ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Öl-Gestank BMW M4 F82

Öl-Gestank BMW M4 F82

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 7. März 2021 um 9:41

Hallo Liebe Freunde,

 

Es hat alles mit einem Video angefangen das ein freund von außen, während der Fahrt von meinem m4 gemacht hat.

Unter voll last, kam weisser Rauch aus dem Auspuff.

Der Ölverbrauch war da schon relativ hoch. Mit der zeit viel mir auch ein fieser Geruch auf, der aus der Abgasanlage kam.

Gestern dann trat der Gestank nun auch extrem im innenraum auf, er kam ganz klar durch die lüftung. Es roch nach verbranntem Öl.

 

Also zusammenfassend:

 

Öl Gestank aus Abgasanlage und Innenraum

 

Hoher Ölverbrauch

 

Fahrzeug 138000 Kilometer 1 Hand

 

Alle Service bei BMW durchgeführt.

 

Langstrecke gefahren 200 Tage im Jahr 300 Kilometer täglich

 

 

Vielleicht habt ihr eine Idee woran es liegen könnte.

 

 

Vielen Dank im Voraus

 

Ähnliche Themen
48 Antworten

Bei mir wars damals ein "Motorschaden", in der Werkstatt haben sie Riefen in der Zylinderlaufbahn festgestellt. Es wurde ein Austauschmotor eingebaut, wenn du Glück hast bekommst du einen Teil auf Kulanz oder du lässt es bei einem Motoreninstandsetzter machen.

Aber erstmal musst du in die Werkstatt damit die eine genaue Ursache feststellen können.

Von welchem Ölverbrauch reden wir denn, 1 Liter auf 1000km oder mehr.

Das ist ja Kaffeesatzleserei bei den Informationen von Dir und kann unterschiedliche Ursachen haben. Würde den Wagen ganz fix mal auf eine Bühne heben und schauen, wo die Undichtigkeit ist. Mit den Angaben kann das alles sein. Würde damit aber nicht zu lange warten.

PS: Etwas mehr Groß- und Kleinschreibung hilft auch beim Lesen. ;)

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 8:19

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Wir sprechen von 1 Liter auf 1000 Kilometer. Immer wenn ich ihn warm gefahren habe, dann kurz abstelle und wieder starte kommt kurz danach eine weisse Wolke aus der Abgasanlage.

Und? Was sagt die Werkstatt oder fährst Du immer noch ohne zwischenzeitliche Prüfung der Werkstatt?

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 10:48

Im Winter habe ich ihn garnicht bewegt. BMW sagte mir ohne die Haube zu öffnen, das 17000 VK zu leisten wären und dann ein Antrag auf Kulanz in frage käme.

Ich habe nächste Woche einen Termin zur Kompressionsdruck Messung in einer freien werkstatt.

na is ja tolles Vorgehen von BMW bei so einem Auto mmmmh

Was ist denn ein normaler Ölverbrauch für einen BMW M4 Competition?

Baujahr 2017

Drinn ist 0-W30

Habe das Auto jetzt seid einem Jahr und muss alle 1000 km

1L Motoröl nachfüllen.

Mein Bruder hat einen C43 AMG und musste noch nie nachfüllen.

BMW meinte zu mir das ist normal bei sportlicher Fahrweise aber ein KFZ Kollege meinte da stimmt was nicht (arbeitet bei Mercedes ??)

Habe keine Lust das da was kaputt ist und die mir es nicht sagen wollen bis die Garantie weg ist.

Ölverlust etc. hat er nicht aber kann die ganze Zeit nachfüllen, habt ihr mit euren M4 die selben Ölverbräuche?

Ich kenne mich nicht mit dem M4 Motor aus aber: Selbst vor 50 Jahren war ein solcher Verbrauch immer ein schlechtes Zeichen und nicht normal. Was sagen den andere M4 Fahrer?

1 Liter auf 1.000 km sind beim M4 zu viel. Mein M4 wird fast nur auf der Rennstrecke bewegt und ich bin bei 0,5 Liter auf 10.000 km. Bei weißen Rauch aus dem Auspuff kommen die Kolbenringe, Ventilschaftdichtungen, oder eben auch Schäden an der Zylinderlauffläche in Betracht. Am besten einen Motorenbauer mit S55 Erfahrung suchen. Dann werden es auch keinen 17.000 Euro. Kulanz wird bei 130.000 km und 4 Jahre alt eh nix bei BMW.

Also bei mir ist kein weißer Rauch kein ölgestank nichts. Das Auto hat 36.000km und ist jetzt bald 4 Jahre. Habe das Auto mit 33.000km gekauft.

Musste schon dreimal öl nachfüllen immer nach 1.000km

Habe das Auto sofort in die Werkstatt gegeben, hier hieß es alles in Ordnung.

Ölverbrauch ist normal,....

Zitat:

@pathu schrieb am 5. Juni 2021 um 10:46:17 Uhr:

Also bei mir ist kein weißer Rauch kein ölgestank nichts. Das Auto hat 36.000km und ist jetzt bald 4 Jahre. Habe das Auto mit 33.000km gekauft.

Musste schon dreimal öl nachfüllen immer nach 1.000km

Habe das Auto sofort in die Werkstatt gegeben, hier hieß es alles in Ordnung.

Ölverbrauch ist normal,....

Kann nur sagen dass es definitiv nicht normal ist auf 1000km 1l Öl nachzufüllen, wenn der Motor gesund ist verbraucht er so gut wie nichts. Mein M4 hat keinen messbaren Ölverbrauch auf 10tkm. Mein C63 ebenso kein Ölverbrauch auf 15tkm. Der Hersteller schreibt das halt rein damit die nicht immer tätig werden müssen.

Lass doch mal eine Ölverbrauchsmessung machen, da wird dein Motoröl neu befühlt, gewogen und verblombt, dann musst du 1000km fahren, den Motor in der Zeit gut rannehmen, danach wird das Öl wieder gewogen und der Verbrauch berechnet. Bei mir kam damals 1,5-2l auf 1000km raus bei normaler Fahrweise wäre er vielleicht gerade so um die 1l gewesen. Ergebnis waren Riefen in der Zylinderlaufbahn, neuer Austauschmotor auf Garantie. Seitdem 0l Ölverbrauch.

Zitat:

@Vondera schrieb am 5. Juni 2021 um 11:56:24 Uhr:

Zitat:

@pathu schrieb am 5. Juni 2021 um 10:46:17 Uhr:

Also bei mir ist kein weißer Rauch kein ölgestank nichts. Das Auto hat 36.000km und ist jetzt bald 4 Jahre. Habe das Auto mit 33.000km gekauft.

Musste schon dreimal öl nachfüllen immer nach 1.000km

Habe das Auto sofort in die Werkstatt gegeben, hier hieß es alles in Ordnung.

Ölverbrauch ist normal,....

Kann nur sagen dass es definitiv nicht normal ist auf 1000km 1l Öl nachzufüllen, wenn der Motor gesund ist verbraucht er so gut wie nichts. Mein M4 hat keinen messbaren Ölverbrauch auf 10tkm. Mein C63 ebenso kein Ölverbrauch auf 15tkm. Der Hersteller schreibt das halt rein damit die nicht immer tätig werden müssen.

Lass doch mal eine Ölverbrauchsmessung machen, da wird dein Motoröl neu befühlt, gewogen und verblombt, dann musst du 1000km fahren, den Motor in der Zeit gut rannehmen, danach wird das Öl wieder gewogen und der Verbrauch berechnet. Bei mir kam damals 1,5-2l auf 1000km raus bei normaler Fahrweise wäre er vielleicht gerade so um die 1l gewesen. Ergebnis waren Riefen in der Zylinderlaufbahn, neuer Austauschmotor auf Garantie. Seitdem 0l Ölverbrauch.

Ok danke für die Info das hört sich übel an aber ich werde das machen und gleich am Montag bei der bmw Werkstatt anrufen

Ebenfalls keinen messbaren Ölverbrauch seit 8tkm, bei aber erst 20tkm Fahrleistung.

 

Gruß

Woltemd

Deine Antwort
Ähnliche Themen