ForumSaab Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab Motoren
  6. Öl für V6 TID

Öl für V6 TID

Themenstarteram 23. Juni 2006 um 17:03

Hallo Leute,

habe heute im Service-Heft gelesen, dass es ein speziell für den V6 TiD entwickeltes Öl gibt, und dass nur dieser in die Klöterkarre gefüllt werden darf.

Wer hat mehr Infos über dieses Öl?

Danke

Toni

Ähnliche Themen
17 Antworten

Re: Öl für V6 TID

 

Zitat:

Original geschrieben von olahanti

Hallo Leute,

habe heute im Service-Heft gelesen, dass es ein speziell für den V6 TiD entwickeltes Öl gibt, und dass nur dieser in die Klöterkarre gefüllt werden darf.

Wer hat mehr Infos über dieses Öl?

Danke

Toni

Hallo Toni!:)

Der 3.0tid soll von GM freigegebenes Öl bekommen.

Und diese Freigabe nennt sich "GM-LL-025-B".

Jedes Öl mit dieser Freigabe und der Viskosität 5W-40 kann im 3.0tid eingefüllt werden.

Ist auch egal, was man da einfüllt, das Teil krepiert so wieso über kurz oder lang. :(

 

Gruss

Luxi

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

Ist auch egal, was man da einfüllt, das Teil krepiert so wieso über kurz oder lang. :(

 

Gruss

Luxi

Hallo Walter!

Mein schwarzer Humor kann auch leicht zynisch werden.:)

Wieso empfehlen wir jetzt nicht einfach normales Pflanzenöl von Aldi oder Lidel...und in kürzester Zeit gibt es garkeine 3.0tid mehr...:D

Finde ich persönlich sehr nett.

Hi Chris

Wieso Zynismus?

Das ist die Realität, leider :(

 

Veilleicht sollte man flüssiges Frittenfett einfüllen, kommt meinem Belgier bestimmt entgegen.

 

Gruss

Luxi

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

Veilleicht sollte man flüssiges Frittenfett einfüllen, kommt meinem Belgier bestimmt entgegen.

Gruss

Luxi

Von Aldi... ...oder von Lidle???

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 9:53

Welche Öle haben eigentlich die Freigabe "GM-LL-025-B"?

Gibt es irgendwo eine Tabelle oder eine Datenbank?

Es gibt Tabellen, diese sind aber nicht immer ganz vollständig.

Hier zum Beispiel.

Die Norm GM-LL-B-025 sagt eigentlich nicht besonders viel aus und ist auch kein wirkliches Qualitätskriterium.

Wenn Dein Wagen keine flexiblem Wartungsintervalle hat, dann ist brauchst Du diese Norm eh nicht.

Zur Frage des Motoröls ...

Ein vollsynthetisches 5W-40er Motoröl mit neuer Formulierung ist spitze, sowohl für Deinen Klöterkarren als auch für den Viggen.

Moderne Additivpakete erkannt man an der MB Norm 229.3, BMW LL 98 und den Porsche Freigaben.

Auf den Gebinden steht dann:

ACEA A3-98 / B3-98 / B4 -98 ;

API SM (SL) / CF

VW 502.00 / 505.00

Mercedes - Benz 229.1 / 229.3 ;

BMW Longlife - 98 ; Porsche .

 

Das ist ein sehr gutes Öl - hat ein Öl diese Freigaben, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Ach ja - diese Formulierung wird auch bei vielen aktuellen HC Ölen eingesetzt - um ein vollsynthetisches Öl zu erwischen, muß man genau auf die Bezeichnung achten.

@wvn

Sehr schöne Exkursion in die Welt der Freigaben und Kürzel! :)

Bisher habe ich das Mobil1 Syst S 5W-40 verwendet, welches allerdings nur ein HC-Öl ist. Da mein Hoflieferant dieses mittlerweile aus dem Programm genommen hat, wird nun am Montag bei der Inspektion erstmals AGIP HTS 5W-40 vollsynthetisch eingefüllt, welches auch so sämtliche von Dir genannten Kürzel aufweist. Da das Mobil1 0W-40 von Saab ja nicht gewollt ist, ist das AGIP als 5W-40 bestimmt keine schlechte Wahl.

Stefan

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 17:57

Ich habe gefragt, weil mir bei uns in Ungarn für

den V6TiD der Castrol 10W-60 empfolen wurde,

angeblich weil dieser Öl für thermisch überbelastete

Motoren im Sommer das beste sein soll.

Wvn, danke für die Zusammenstellung!

@ Stefan

das AGIP HTS 5W-40 ist auch "nur" ein HC Öl - wobei ich die HC Öle nicht schlecht machen möchte.

Nur wenn Du das Öl als ein "vollsynthetisches Öl" verkauft bekommen solltest und einen entsprechenden Aufpreis zahlen solltest, dann fände ich das nicht so dolle ....

---edit---

ich kann mich da aber auch irren -auf eine belgischen Seite wird es als vollsynthetisches Öl bezeichnet - da ist es aber allerdings das "EXTRA" .....

AGIP EXTRA HTS

SAE 5W-40

ACEA A3/B3, A3/B4

API SL/CF; EC

VW 502.00/VW505.00 (11/92)

MB 229.3

BMW LONG LIFE 98

GM-LL-B-025

PORSCHE

Vol synthetische motorolie voor de smering van personenwagens benzine- en diesel motoren met en zonder turbo oplading. Zorgt voor een snelle oliedruk opbouw bij lage temperaturen en vermindert slijtage bij koude start en verlengt de levensduur van de motor. Aangetoonde brandstofbesparende eigenschappen volgens Energy Conserving. Deze olie is geschikt voor langere olie verversingsintervallen daar waar voorgeschreven door de fabrikant.

Zitat:

Original geschrieben von wvn

 

AGIP EXTRA HTS

SAE 5W-40

ACEA A3/B3, A3/B4

API SL/CF; EC

VW 502.00/VW505.00 (11/92)

MB 229.3

BMW LONG LIFE 98

GM-LL-B-025

PORSCHE

Vol synthetische motorolie voor de smering van personenwagens benzine- en diesel motoren met en zonder turbo oplading. Zorgt voor een snelle oliedruk opbouw bij lage temperaturen en vermindert slijtage bij koude start en verlengt de levensduur van de motor. Aangetoonde brandstofbesparende eigenschappen volgens Energy Conserving. Deze olie is geschikt voor langere olie verversingsintervallen daar waar voorgeschreven door de fabrikant.

@wvn

Genau das Zeug ist es. Ich habe das "Extra" vergessen. Habe nochmal nachgeschaut. Nennt sich "Extra HTS" und auf der 4-Liter-Buddel steht "vollsynthetisches Hochleistungsmotoröl". Bezahlt habe ich 26,95 Euro für einen 4-Liter-Kanister.

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von wvn

@ Stefan

das AGIP HTS 5W-40 ist auch "nur" ein HC Öl - wobei ich die HC Öle nicht schlecht machen möchte.

Nur wenn Du das Öl als ein "vollsynthetisches Öl" verkauft bekommen solltest und einen entsprechenden Aufpreis zahlen solltest, dann fände ich das nicht so dolle ....

---edit---

ich kann mich da aber auch irren -auf eine belgischen Seite wird es als vollsynthetisches Öl bezeichnet - da ist es aber allerdings das "EXTRA" .....

AGIP EXTRA HTS

SAE 5W-40

ACEA A3/B3, A3/B4

API SL/CF; EC

VW 502.00/VW505.00 (11/92)

MB 229.3

BMW LONG LIFE 98

GM-LL-B-025

PORSCHE

Vol synthetische motorolie voor de smering van personenwagens benzine- en diesel motoren met en zonder turbo oplading. Zorgt voor een snelle oliedruk opbouw bij lage temperaturen en vermindert slijtage bij koude start en verlengt de levensduur van de motor. Aangetoonde brandstofbesparende eigenschappen volgens Energy Conserving. Deze olie is geschikt voor langere olie verversingsintervallen daar waar voorgeschreven door de fabrikant.

Nach längerer Studie des niederländischen Textes...kann diese Suppe wohl für Klötermotoren tauglich sein.:D

Aber vielleicht sollten wir mal Luxi fragen???

Belgisches Frittenfett ist momentan seine Spezialität...:D

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

 

Nach längerer Studie des niederländischen Textes...kann diese Suppe wohl für Klötermotoren tauglich sein.:D

Moin!

Ich habe das Öl nur deswegen gekauft: "...verlengt de levensduur van de motor."

Wehe, das stimmt nicht! Dann wird die Ölbrauerbude verklagt und die sind Schuld am verreckten Klötermotor. :D

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von Südschwede

Moin!

...verlengt de levensduur van de motor."

 

Stefan

Hallo Stefan

Hätten die den ISUZU 3.0 TID Motor gekannt, so wäre dieser Satz sichterlich nie auf die Verpackung gekommen. :D

Vielleicht blockieren Bestandteile dieses Öles die Zylinderlaufbuchsen und verhindern das Absenken. Dann sollte der Hersteller sich ein Patent sichern.

Falls nicht, bleibe ich beim Frittenfett.

 

Gruss

 

Luxi

Deine Antwort
Ähnliche Themen