ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. OBD2 Diagnose Gerät mit Bluetooth

OBD2 Diagnose Gerät mit Bluetooth

Themenstarteram 6. Februar 2016 um 15:55

Hi,

kennt jemand ein gutes OBD2 Gerät, was Bluetooth nutzt und via Smartphone (Android) funktioniert?

Habe gehört, es gibt auch Schrott Teile bei amazon. Ob das stimmt ka. Will nur kein Schrott kaufen. Sondern gut und günstig.

Hat da jemand Erfahrung damit?

Bzgl VCDS, wo bekommt man das und wie teuer?

Beste Antwort im Thema

@DJ BlackEagle

https://www.scantool.net/obdlink-mxbt/

Kann auch dauerhaft steckenbleiben, hat einen Deep Sleep Modus, etliche Android Apps und es gibt ihn auch als Wifi Version.

Ich selbst habe die Wifi Version und werde versuchen diesen mit dem Audi Host im Wagen fest zu verkoppeln, sobald der Wagen denn geliefert wurde. (Diesen Host-Login Modus unterstützt dieser Adapter auch)

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

@BigBugHmb ,

ist doch klar, auf tablet oder PC, Torque >Android

am 11. Februar 2016 um 22:22

Hol dir ein günstigen China Klon des ELM327. Evtl. erwischt du einen schwarzen Peter aber dann hast du nur 10-20€ in den Sand gesetzt. Die Dongles funktionieren mit einer Vielzahl an Apps wie z.B Torque oder halt meiner App (8Scan).

Leider ist es so im Internet nicht ohne weiteres möglich den Originalen ELM327 (wo der Chip schon 30USD ca. kostet) von einem Chinaklon zu unterscheiden. Gibt leider auch teuere Klone.

Wenn sich einer schon wegen 5 EU in die Hose macht >bleiben lassen.:rolleyes:

Wieso sollte sich jemand, nur weil er einen Tipp für etwas vernünftiges will ohne gleich hunderte von Euro ausgeben zu müssenl, in die Hose machen?

Ich denke einige verlieren hier die ursprüngliche Frage etwas aus den Augen...

Themenstarteram 12. Februar 2016 um 14:03

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 12. Februar 2016 um 13:33:32 Uhr:

Wieso sollte sich jemand, nur weil er einen Tipp für etwas vernünftiges will ohne gleich hunderte von Euro ausgeben zu müssenl, in die Hose machen?

Ich denke einige verlieren hier die ursprüngliche Frage etwas aus den Augen...

Richtig. Mache mir auch wegen fünf Euro nicht in die Hose. Aber wenn 10 Geräte hält Schrott sind und das 11 geht. Wären 50 Euro raus geworfen.

 

Will nur im allgemeinen wissen, welche Geräte gut sind oder direkt meiden soll.

 

Aber an allen ein Danke für die Infos.

Mit dem Scantool machste nichts verkehrt, das ist sehr hoch entwickelt und besitzt dazu noch nette Zusatzfeatueres, die sich besonders mit dem B9 gut nutzen lassen sollten. Auf dem Kickstarter Link hast du dazu ja noch genauere Infos.

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 12. Februar 2016 um 14:03:09 Uhr:

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 12. Februar 2016 um 13:33:32 Uhr:

Wieso sollte sich jemand, nur weil er einen Tipp für etwas vernünftiges will ohne gleich hunderte von Euro ausgeben zu müssenl, in die Hose machen?

Ich denke einige verlieren hier die ursprüngliche Frage etwas aus den Augen...

Richtig. Mache mir auch wegen fünf Euro nicht in die Hose. Aber wenn 10 Geräte hält Schrott sind und das 11 geht. Wären 50 Euro raus geworfen.

Will nur im allgemeinen wissen, welche Geräte gut sind oder direkt meiden soll.

Aber an allen ein Danke für die Infos.

.

:rolleyes:

Ich habe 4 Stück zw 4-8 EU, alle iO macht was ihr wollt.

Darum gehts doch gar nicht... :rolleyes:

Ich kann euch für Android OBDeleven empfehlen. Fehler auslesen und löschen, Codierung möglich, Live Messdaten usw http://www.obdeleven.com/index_de.html

Zitat:

@Koolrgamu schrieb am 20. Februar 2016 um 02:37:47 Uhr:

Ich kann euch für Android OBDeleven empfehlen. Fehler auslesen und löschen, Codierung möglich, Live Messdaten usw http://www.obdeleven.com/index_de.html

Und was macht man mit dem Gerät ohne Internetverbindung?

 

Zitat:

@quali schrieb am 20. Februar 2016 um 21:59:16 Uhr:

Zitat:

@Koolrgamu schrieb am 20. Februar 2016 um 02:37:47 Uhr:

Ich kann euch für Android OBDeleven empfehlen. Fehler auslesen und löschen, Codierung möglich, Live Messdaten usw http://www.obdeleven.com/index_de.html

Und was macht man mit dem Gerät ohne Internetverbindung?

Internetverbindung muss vorhanden sein während Codierung usw. Die benötigten Diagnose Daten sind ja nicht alle in der App vorhanden.

Und stecken lassen sollte man den ohne Deep Sleep Modus auch nicht.

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 20. Februar 2016 um 22:16:52 Uhr:

Und stecken lassen sollte man den ohne Deep Sleep Modus auch nicht.

.

Unbegründet:rolleyes:

Wenn das Fahrzeug nicht wochenlang steht, kann man jeden beliebigen ELM usw ständig gesteckt lassen,

da sich der Verbrauch nur zwischen 20-40mA bewegt.

@Kool

was soll der komische Link

Zitat:

@conny-r schrieb am 21. Februar 2016 um 09:22:53 Uhr:

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 20. Februar 2016 um 22:16:52 Uhr:

Und stecken lassen sollte man den ohne Deep Sleep Modus auch nicht.

.

Unbegründet:rolleyes:

Wenn das Fahrzeug nicht wochenlang steht, kann man jeden beliebigen ELM usw ständig gesteckt lassen,

da sich der Verbrauch nur zwischen 20-40mA bewegt.

1) Ist deine Verbrauchsangabe falsch, dafür genügt ein Blick in die technischen spezifikationen der Geräte. Das Umfangreiche Scantool liegt bei 68mA (Im Deep Sleep <2mA!), OBDeleven dauerhaft bei 45mA. Aber billig Teile aus China liegen auch mal locker um bis zum 2-4+ fachen darüber.

2) Hat wohl jeder seinen Wagen mal "wochenlang" stehen, es seie denn er fliegt niemals in den Urlaub.

(Bei mir kommt es im Urlaub dadurch sehr wohl auch mal zu Standzeiten von bis zu 4 Wochen, da ich auch nicht zu denen gehöre, die für den Weg zum Briefkasten den Wagen benutzen müssen.)

Besonders im Winter bei teilentladener Batterie und nem billig ELM eine ganz blöde Idee, für die ich meine Hand niemals ins Feuer legen würde.

@BigBugHmb ,

ich habe meine Stecker natürlich gemessen.

... und richtig lesen solltest Du können >bezüglich Standzeit.:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen