ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Nutzung eines an ein Kind überlassenen Autos in den Niederlanden beenden

Nutzung eines an ein Kind überlassenen Autos in den Niederlanden beenden

Themenstarteram 22. Mai 2021 um 13:12

Hallo zusammen,

vielleicht weiß jemand Rat: Meine Stieftochter studiert in Holland und nutzt einen auf meine Frau zugelassenen Wagen. Meine Stieftochter hat es jetzt geschafft, anscheinend durch falsch parken innerhalb eines Jahres eine beträchtliche Anzahl an teuren Knöllchen einzusammeln, für die jetzt meine Frau belangt wird.

Wir möchte gerne den Wagen jetzt abmelden bevor noch mehr Knöllchen anfallen, bekommen den Wagen jedoch nicht von unserer Stieftochter zurück.

Hat jemand eine Idee, was man hier offiziell noch machen kann ? Ich bin da echt ratlos im Moment.

Viele Grüße

Ähnliche Themen
86 Antworten

Man sollte schriftlich wegen der diversen Parkverstöße die Überlassung kündigen und die Herausgabe des Autos verlangen. Später dann die Unterschlagung anzeigen, wenn das Auto nicht zurückgegeben wird. Vorkehrungen in Richtung Vorsorgevollmachten sollten dann auch neu gedacht werden.

Warum wird Deine Frau dafür belangt? Du kannst bei den Knöllchen doch den verantwortlichen Fahrer angeben.

Mit Deiner Stieftochter musst Du Dich selber einig werden.

Ein Wochenende mit Frau und Zweitschlüssel nach NL fahren, Fahrzeug behändigen am Aufenthaltsort und mitnehmen nach D, schlussendlich ist es das Eigentum deiner Frau. Querulanten muss man zeigen wo der Hammer hängt. Zudem Beiträge an Studienkosten/Lebensunterhalt auf ein Minimum reduzieren.

Mit meinen Stiefkindern würde ich so nicht umgehen.

Themenstarteram 22. Mai 2021 um 15:52

Nun, es sind die Niederlande. Da gilt die Halterhaftung im Gegensatz zu Deutschland.

Zitat:

@Rasanty schrieb am 22. Mai 2021 um 15:08:00 Uhr:

Warum wird Deine Frau dafür belangt? Du kannst bei den Knöllchen doch den verantwortlichen Fahrer angeben.

Mit Deiner Stieftochter musst Du Dich selber einig werden.

Themenstarteram 22. Mai 2021 um 15:53

Nun wir reden hier über 177 Knöllchen a 70 €.

Zitat:

@Rasanty schrieb am 22. Mai 2021 um 15:35:48 Uhr:

Mit meinen Stiefkindern würde ich so nicht umgehen.

Themenstarteram 22. Mai 2021 um 15:54

Wenn wir wüssten wo das Auto steht....ansonsten hätten wir das schon längst gemacht.

Zitat:

@astra33 schrieb am 22. Mai 2021 um 15:12:27 Uhr:

Ein Wochenende mit Frau und Zweitschlüssel nach NL fahren, Fahrzeug behändigen am Aufenthaltsort und mitnehmen nach D, schlussendlich ist es das Eigentum deiner Frau. Querulanten muss man zeigen wo der Hammer hängt. Zudem Beiträge an Studienkosten/Lebensunterhalt auf ein Minimum reduzieren.

Zitat:

@Rasanty schrieb am 22. Mai 2021 um 15:35:48 Uhr:

Mit meinen Stiefkindern würde ich so nicht umgehen.

Würden Deine Stiefkinder so mit Dir umgehen?

Ich hab einen Fall, wo die Enkelin die Oma abzieht. Die Enkelin wurde sogar von Oma groß gezogen,weil die Mutter anderweitig beschäftigt war.

Allein die Enkelin ausfindig zu machen,war für Oma nur mit Anwalt möglich und anhand der Tickets zu ermitteln.

Wenn der Zweitschlüssel vorhanden ist, würde ich die Variante "abholen" bevorzugen.

Zitat:

@Flaps25 schrieb am 22. Mai 2021 um 15:53:25 Uhr:

Nun wir reden hier über 177 Knöllchen a 70 €.

Zitat:

@Flaps25 schrieb am 22. Mai 2021 um 15:53:25 Uhr:

Zitat:

@Rasanty schrieb am 22. Mai 2021 um 15:35:48 Uhr:

Mit meinen Stiefkindern würde ich so nicht umgehen.

177 Knöllchen?

Wie lange ist sie den schon in Holland?

So lange hätte ich nicht mal bei meinem leiblichen Kind gewartet. Da wäre schon vorher Schicht im Schacht.

Themenstarteram 22. Mai 2021 um 16:24

Aufgrund der Tatsache, dass ein Datenaustausch zwischen NL und Deutschland erst seit November 20 wieder aufgenommen worden ist (aufgrund Klärung juristischer Fragen, bitte googeln)) sind alle Knöllchen gesammelt worden (diese werden in NL elektronisch erfasst und nicht per Zettel !) ist dies erst jetzt in der Menge aufgefallen.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 22. Mai 2021 um 16:03:12 Uhr:

Zitat:

@Flaps25 schrieb am 22. Mai 2021 um 15:53:25 Uhr:

Nun wir reden hier über 177 Knöllchen a 70 €.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 22. Mai 2021 um 16:03:12 Uhr:

Zitat:

@Flaps25 schrieb am 22. Mai 2021 um 15:53:25 Uhr:

 

177 Knöllchen?

Wie lange ist sie den schon in Holland?

So lange hätte ich nicht mal bei meinem leiblichen Kind gewartet. Da wäre schon vorher Schicht im Schacht.

Die Frage was in der Erziehung falsch gelaufen ist kannst nur Du beantworten. Es liegt auch an Dir Dein Fahrzeug von einem Familienmitglied einzuziehen. Tipps für den Umgang miteinander kann ich Dir gerne geben. Ich denke aber dass dies den Rahmen hier sprengen würde.

Grundsätzlich kann man hinfahren, den Wagen suchen und ihn mit einem Zweitschlüssel mitnehmen, alternativ mit einem Abschlepper holen. Das ist billiger als nochmal 12.000 Euro für Strafzettel zu bezahlen.

Themenstarteram 22. Mai 2021 um 16:28

Danke, Erziehungsfragen wollte ich auch nicht hier geklärt haben :-) Es ging mir nur darum, Ideen zu sammeln. Danke an Alle die hier geschrieben haben....

Zitat:

@Rasanty schrieb am 22. Mai 2021 um 16:26:41 Uhr:

Die Frage was in der Erziehung falsch gelaufen ist kannst nur Du beantworten. Es liegt auch an Dir Dein Fahrzeug von einem Familienmitglied einzuziehen. Tipps für den Umgang miteinander kann ich Dir gerne geben. Ich denke aber dass dies den Rahmen hier sprengen würde.

Grundsätzlich kann man hinfahren, den Wagen suchen und ihn mit einem Zweitschlüssel mitnehmen, alternativ mit einem Abschlepper holen. Das ist billiger als nochmal 12.000 Euro für Strafzettel zu bezahlen.

Du schreibst leider nichts darüber, wem das Auto gehört. Wenn deine Frau nicht nur Halterin, sondern auch Eigentümerin ist, ihr über einen Zweitschlüssel verfügt, dann hol das Auto ab. Oder habt ihr einen schriftlichen Fahrzeugüberlassungsvertrag geschlossen?

Du weißt doch, wo die Tochter studiert und wo sie wohnt. Morgens um 3.00 Uhr sollte das Auto doch dann in der Nähe der Wohnung geparkt sein. Einfach mal die einschlägigen Halteverbotszonen abfahren...

Habt ihr in etwa eine Ahnung,wo das Fahrzeug sich befinden könnte?

Gibt ja auch Profi's,die solch Fahrzeugrückholungen durchführen.

Alles wird günstiger, als noch mal solch einen Schwung Tickets abzuwarten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Nutzung eines an ein Kind überlassenen Autos in den Niederlanden beenden