ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Nu isses vorbei

Nu isses vorbei

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 10:00

Hallo Gemeinde!

Haben gestern einen gepflegten Nachmittag in der Garage bei der Einwinterung unserer Bikes verbracht.

Öl wechseln- Gibt es noch eine andere Arbeit am Moped, die so einfach ist, aber dabei eine so derartige Sauerei veranstaltet, dass es doch jedesmal ganz schön lange dauert? :D

Tanks voll, Spritzusatz drin, Batterien am Ladegerät, Reifen aufgepumpt, Öllappen im Auspuff, Bikes auf dem Lift, Plane drüber. Ende. Saison vorbei.

Auch wenn´s irgendwie Spass macht einen Nachmittag in der Garage zu verbringen, ist es immer ein bisschen deprimierend, dass es damit wirklich vorbei ist. Naja, jetzt müssen halt wieder dicke Kataloge, Zeitschriften und die eine oder andere DVD das Verlangen notdürftig befriedigen (und ich meine solche mit MOTORRÄDERN!!).

Ölverschmierten Gruss an alle, die vom Frühling träumen

Kwik

Ähnliche Themen
13 Antworten

aber das schöne daran ist doch das man sich wieder auf die neue saison freuen kann ;)

und das geht schneller als man glaubt.

kopf hoch junge,ich leide mit dir ;)

hab meine v-rod bekommen und bin damit noch nicht mal einen meter gefahren :(

hab eher das problem dass die kalte jahreszeit zu kurz ist für die ganze schrauberei. bin glaub ich im september den letzten meter gefahren....

Zitat:

hab meine v-rod bekommen und bin damit noch nicht mal einen meter gefahren :(

Das könnt ich nicht. Würde mich innerlich zerreissen. Warum fährtst denn nicht? So schlecht wird das

Wetter in Kärnten nicht sein.

am 8. Dezember 2008 um 15:02

hallo,

ich werde die winterpause nutzen, den schalter f.d. lichthupe zu suchen.

den habe ich an meiner road king i.d. letzten 4 jahren immernoch gefunden........

gruss

kaja

 

ach ja, wenns wetter gut ist u. die strassen salzfrei sind , wird natürlich gefahren

Zitat:

Original geschrieben von Kwiksilver

Hallo Gemeinde!

 

Haben gestern einen gepflegten Nachmittag in der Garage bei der Einwinterung unserer Bikes verbracht.

Öl wechseln- Gibt es noch eine andere Arbeit am Moped, die so einfach ist, aber dabei eine so derartige Sauerei veranstaltet, dass es doch jedesmal ganz schön lange dauert? :D

Tanks voll, Spritzusatz drin, Batterien am Ladegerät, Reifen aufgepumpt, Öllappen im Auspuff, Bikes auf dem Lift, Plane drüber. Ende. Saison vorbei.

 

Auch wenn´s irgendwie Spass macht einen Nachmittag in der Garage zu verbringen, ist es immer ein bisschen deprimierend, dass es damit wirklich vorbei ist. Naja, jetzt müssen halt wieder dicke Kataloge, Zeitschriften und die eine oder andere DVD das Verlangen notdürftig befriedigen (und ich meine solche mit MOTORRÄDERN!!).

 

Ölverschmierten Gruss an alle, die vom Frühling träumen

Kwik

Wow, was'n Aufwand. Bei mir geht das Garage auf, Bike rein, warten bis der Winter vorbei ist. Im besten Fall noch die Batterie ans Ladegerät - bisher noch nie ein Problem gehabt. Ich habe neulich übrigens gelesen (Motorrad?), dass ein Ölwechsel für die Winterpause bei modernen Ölen absolut überflüssig ist....

Zitat:

Original geschrieben von Jungbiker

Zitat:

hab meine v-rod bekommen und bin damit noch nicht mal einen meter gefahren :(

Das könnt ich nicht. Würde mich innerlich zerreissen. Warum fährtst denn nicht? So schlecht wird das

Wetter in Kärnten nicht sein.

es handelt sich ja um ein bike mit dem der vorbesitzer einen unfall hatte.

die winterzeit wird zur wiederherstellung genützt.

bin aber schon fast fertig.warte nur mehr auf den neuen rahmenunterzug und ein paar kleinteile :)

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 21:28

Zitat:

Original geschrieben von harleylujah

 

Wow, was'n Aufwand. Bei mir geht das Garage auf, Bike rein, warten bis der Winter vorbei ist. Im besten Fall noch die Batterie ans Ladegerät - bisher noch nie ein Problem gehabt. Ich habe neulich übrigens gelesen (Motorrad?), dass ein Ölwechsel für die Winterpause bei modernen Ölen absolut überflüssig ist....

Von dem Artikel hab ich gehört. Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse dem zugrunde liegen weiss ich nicht. Nach einer kompletten Saison mit knapp 8000km gönn ich meinem Bike trotzdem nen Ölwechsel und ein bisschen Pflege. Ich mach das immer so und rate mal was: Ich habe auch noch nie Probleme gehabt!

Wessen fundierte Forschungsergebnisse stimmen jetzt?

Vielleicht ist es übertrieben, aber ein paar Stunden Zeit und weniger als €30 ist mir die Gewissheit wert, mein Moped ordentlich versorgt zu haben und im Frühjahr aufsteigen und ohne böse Überraschungen losfahren zu können.

Ausserdem ist es für mich irgendwie ein altehrwürdiges Ritual am Ende der Saison, wenn auch ein melancholisches ;)

Schönen Winterschlaf!

Kwik

Zitat:

Original geschrieben von Kwiksilver

Zitat:

Original geschrieben von harleylujah

 

Wow, was'n Aufwand. Bei mir geht das Garage auf, Bike rein, warten bis der Winter vorbei ist. Im besten Fall noch die Batterie ans Ladegerät - bisher noch nie ein Problem gehabt. Ich habe neulich übrigens gelesen (Motorrad?), dass ein Ölwechsel für die Winterpause bei modernen Ölen absolut überflüssig ist....

Von dem Artikel hab ich gehört. Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse dem zugrunde liegen weiss ich nicht. Nach einer kompletten Saison mit knapp 8000km gönn ich meinem Bike trotzdem nen Ölwechsel und ein bisschen Pflege. Ich mach das immer so und rate mal was: Ich habe auch noch nie Probleme gehabt!

Wessen fundierte Forschungsergebnisse stimmen jetzt?

Vielleicht ist es übertrieben, aber ein paar Stunden Zeit und weniger als €30 ist mir die Gewissheit wert, mein Moped ordentlich versorgt zu haben und im Frühjahr aufsteigen und ohne böse Überraschungen losfahren zu können.

Ausserdem ist es für mich irgendwie ein altehrwürdiges Ritual am Ende der Saison, wenn auch ein melancholisches ;)

Schönen Winterschlaf!

Kwik

natürlich,und das ist auch gut so.

du findest das so ok,und dann passt das schon.

und warum auch nicht,eine gute pflege verängert die lebensdauer eines motorrades um ein vielfaches!

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 21:40

Zitat:

Original geschrieben von Sedge

und warum auch nicht,eine gute pflege verängert die lebensdauer eines motorrades um ein vielfaches!

RRRISCHTISCH! Und die Belohnung ist das Staunen der Leute die denken meine Deuce sei neu wenn ich ihnen sage dass sie bald 60 000km drauf hat :D

Hoffe mit der V-Rod läuft alles nach Plan!

Ciao

Kwik

bei heutigen motoren bzw. ölen kann man sich einen jährlichen ölwechsel getrost sparen. hauptsache es ist immer ausreichend schmierstoff vorhanden; wie alt oder neu der ist, ist völlig schnuppe.

alles andere ist panik bzw. geldmacherei.

Zitat:

Original geschrieben von Kwiksilver

Zitat:

Original geschrieben von Sedge

und warum auch nicht,eine gute pflege verängert die lebensdauer eines motorrades um ein vielfaches!

RRRISCHTISCH! Und die Belohnung ist das Staunen der Leute die denken meine Deuce sei neu wenn ich ihnen sage dass sie bald 60 000km drauf hat :D

Hoffe mit der V-Rod läuft alles nach Plan!

Ciao

Kwik

jou,danke,alles im lot ;)

Zitat:

Original geschrieben von Kwiksilver

Zitat:

Original geschrieben von harleylujah

 

Wow, was'n Aufwand. Bei mir geht das Garage auf, Bike rein, warten bis der Winter vorbei ist. Im besten Fall noch die Batterie ans Ladegerät - bisher noch nie ein Problem gehabt. Ich habe neulich übrigens gelesen (Motorrad?), dass ein Ölwechsel für die Winterpause bei modernen Ölen absolut überflüssig ist....

Von dem Artikel hab ich gehört. Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse dem zugrunde liegen weiss ich nicht. Nach einer kompletten Saison mit knapp 8000km gönn ich meinem Bike trotzdem nen Ölwechsel und ein bisschen Pflege. Ich mach das immer so und rate mal was: Ich habe auch noch nie Probleme gehabt!

Wessen fundierte Forschungsergebnisse stimmen jetzt?

Vielleicht ist es übertrieben, aber ein paar Stunden Zeit und weniger als €30 ist mir die Gewissheit wert, mein Moped ordentlich versorgt zu haben und im Frühjahr aufsteigen und ohne böse Überraschungen losfahren zu können.

Ausserdem ist es für mich irgendwie ein altehrwürdiges Ritual am Ende der Saison, wenn auch ein melancholisches ;)

 

Schönen Winterschlaf!

Kwik

Nun sei doch nicht gleich beleidigt, natürlich darfst Du putzen :D  Ich weiss um den meditativen (Mehr-) Wert einer guten Session mit dem Bike:cool:

Themenstarteram 9. Dezember 2008 um 21:52

Zitat:

Nun sei doch nicht gleich beleidigt, natürlich darfst Du putzen :D  Ich weiss um den meditativen (Mehr-) Wert einer guten Session mit dem Bike:cool:

Beleidigt? I wo! Wenn ich soo schnell beleidigt wäre, müsste ich mir laut Nurflügler gleich ein rosa Tütü anziehen :D LOL

Übrigens ist in der aktuellen Motorrad ein Ölexperte (von Shell, glaube ich), der sagt dass auch moderne Öle nur begrenzte alkalische Reserven zum Ausgleich von Säuren haben und man eben nicht mehrere Saisonen auf demselben Öl fahren soll. Klar, ein von einer Ölgesellschaft bezahlter Experte wird natürlich kaum sagen: "Jaaa! Fahrt die Suppe bis sie stinkt!", aber die Tatsache, dass in zwei aufeinanderfolgenden Heften zwei gegenteilige Expertenmeinungen veröffentlicht werden amüsiert mich dann doch ein wenig...

Ciao

Kwik

Deine Antwort
Ähnliche Themen