Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Nox-Sensor? oder Öldruckregelventil ? Bitte um Hilfe!!

Nox-Sensor? oder Öldruckregelventil ? Bitte um Hilfe!!

BMW 1er E87 (Fünftürer)
Themenstarteram 26. September 2020 um 13:43

Hallo,

 

vor kurzem kam der Fehler —> Öldruck zu niedrig.. Motorschaden möglich. Beim aus und wieder anmachen erlisch das Problem und alles war wieder normal. Am nächsten Tag beim

ATU das Fahrzeug auslesen lassen, dabei kamen die folgenden Fehler im

Speicher.

•Nox sensor

•Nox Sensor lambdasonde vor kat

•Öldruckregelventil

•kühlermittelthermostat

 

Der Mitarbeiter von atu meint ich muss es beim

BMW direkt richten lassen, die können das nicht machen ?

Öldruck sei in Ordnung.

 

Fahrzeug Daten

 

BMW e87 116i

01/2009 Benziner

 

 

Wie sollte ich vorgehen ?

Bild 1.jpg
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

Ich klinke mich mal ein, mein (identisches) Fahrzeug hat fast die gleichen Probleme! ??

Hallo,

nach Priorität solltest du folgendermaßen vorgehen :

 

1. Öldruckregelventil, klemmt gerne mal mechanisch, dein Fehler klingt aber nach nem elektrischem Problem. Schraubst du selber? Du solltest den Stecker prüfen, das Ventil ansonsten mal ausbauen und mit einer 12 V Spannungsquelle manuell ansteuern. Da merkst du sofort, ob es schaltet.

 

2. Nox Sensor, ist bei deinem Motor, N43 eigentlich nur kaputt. Entweder du fährst mit dem Fehler weiter und hast einen ca. 1 l höheren Verbrauch oder du musst ihn tauschen. Gaaaaanz viele Informationen über den Nox Sensor findest du hier:

https://bimmerprofs.com/

 

3. Kennfeldthermostat, kein schwerwiegender Fehler. Der Glühwendel deines Thermostates ist kaputt und dadurch regelt der Thermostat nur noch über die Bimetallfeder. Das kannst du ignorieren oder halt machen, wenn du auf die Kennfeldsteuerung Wert legst. Es schadet dem Motor nicht, wenn du hier nichts machst.

 

 

Alle 3 Fehler hatte ich auch schon und habe aber alles gemacht.

Themenstarteram 26. September 2020 um 20:03

Hallo,

 

vielen Dank für die ausführliche Antwort, leider schraube ich nicht und habe sehr wenig Ahnung.. mich macht eher das mit dem Öldruckregelventil bisschen unsicher... mir ist dazu aufgefallen, dass das Laden meines Handys während der Fahrt nicht funktioniert, könnte also die Elektronik sein? Es braucht außerdem immer etwas bis der Wagen angeht, nichts auffälliges, aber trotzdem zögert es ein wenig. Könnte es an der Batterie liegen? Ich habe die start/stop Funktion und auch das geht auch auf die Batterie?

 

Darf ich überhaupt noch damit weiter fahren?

Leuchten eigentlich bei deinem Auto Warnmeldung, speziell die rote Öldruckwarnung? Eventuell ist der Fehler auch schon uralt und du solltest erstmal alle Fehler löschen lassen und dann schauen, welche alle wiederkommen.

Wo kommst du denn her, eventuell kann ich dir auch helfen?

Themenstarteram 26. September 2020 um 20:22

Nein, diese leuchtet nicht. Auf dem Display kam in den letzten 3 Wochen 3x die Meldung: „Motoröldruck zu niedrig, Motor abstellen, Motorschaden möglich“. Wenn ich den Wagen dann aus und wieder anmache, so geht die Meldung wieder weg. Ich habe den Wagen eben vor drei Wochen gekauft, der Vorbesitzer meint, dass das lediglich ein Sensor sei und er die Meldung vor einem Jahr hatte, bei BMW war und die meinten, das sei nichts tragisches. Ich möchte jedoch sicher gehen und dem nachgehen, da ich jeden Tag mit dem Wagen zur Arbeit fahre und mich sicher fühlen möchte...

Ich komme aus Stuttgart, wo wohnen Sie? Ach ja, ich habe den Ölstand melden lassen, es ist weniger Öl drinnen, aber noch nicht Minimum. Daher dachte ich heute, ich lasse das Öl wechseln, jedoch meinte die Werkstatt dann, ich sollte mich erst um die oben genannten Fehler kümmern (beim Fahrzeughersteller).

Ich schließe mich @e36driver89 an, dass bei der Fehlermeldung bzgl. Öldruckregelung Handlungsbedarf besteht. Ich hatte ebenfalls schon diesen Fehler und das Problem war letztendlich, dass das Öldruckregelventil etwas zugesetzt war. Die Werkstatt hat es gewechselt, eventuell hätte auch Reinigen das Problem gelöst.

 

Thermostat und NOX-Sensor sind zweitrangig. Das Thermostat kannst du bei Gelegenheit wechseln (ca. 50€, jedoch sehr schwierig zu erreichen).

 

Durch den Defekt des NOX-Sensors kann sich der NOX-Kat nicht mehr regenerieren und der Motor läuft nicht mehr im Magerbetrieb. Das bedeutet wie zuvor erwähnt etwas mehr Verbrauch, ist aber nichts tragisches. Der Wechsel ist sehr teuer (OEM: 500€ plus Einbau, Anlernen).

 

Zusammenfassend hast du hier die typischen E87/N43 Schwachstellen erwischt ;)

Stromkreis fehlerhaft heißt, dass Du eine Sicherung zerschossen hast oder ein Marder ein Kabel durchgeknabbert hat.

So ganz richtig ist das leider nicht.

Ohne NOx Sensor setzt der NOx Kat halt auf Dauer zu und muss ersetzt werden - das wird dann richtig teuer, weil die AU nicht mehr bestanden werden kann.

Deshalb unbedingt regelmäßig Entschwefelungsfahrten machen, wobei ich aber noch nicht einmal völlig sicher bin, ob die bei defektem Sensor wirklich vorbeugend helfen können.

Zitat:

@mick070 schrieb am 28. September 2020 um 18:42:41 Uhr:

So ganz richtig ist das leider nicht.

Ohne NOx Sensor setzt der NOx Kat halt auf Dauer zu und muss ersetzt werden - das wird dann richtig teuer, weil die AU nicht mehr bestanden werden kann.

Deshalb unbedingt regelmäßig Entschwefelungsfahrten machen, wobei ich aber noch nicht einmal völlig sicher bin, ob die bei defektem Sensor wirklich vorbeugend helfen können.

Der Nox Kat kann sich nicht zusetzen. Er ist kein Filter, der durch Partikel irgendwann komplett dicht ist.

Er ist ein Speicher, der die Nox Bestandteile im Abgas aufnimmt, und durch Anfetten des Gemisches dieses dann umwandelt und sich regeneriert.

Der Nox Sensor überwacht den Nox Kat und deaktiviert den Nox - erzeugenden Magermodus bei Fehlern im System. Er erkennt auch, wenn der Nox Kat aufgrund von Alterung kaum mehr Speicherkapazität hat. Er legt auch einen Fehlerspeichereintrag dazu dann ab, aber deswegen kann das Auto vollkommen normal genutzt werden und besteht auch die HU.

Das Nox System muss sekundär betrachtet werden und lediglich als Mittel, um etwas Sprit zu sparen.

Das ist auch nit so ganz richtig. Im NOx Kat sollen an Barium- oder Kaliumoxid die NOxe im Magerbetrieb als Nitrate abgelagert werden und durch zyklischen Fettbetrieb mit Hilfe von Rhodium katalysiert und so neutralisiert werden. Ist der Sensor kaputt, ja, wie du sagst, dann gibts keinen Magerbetrieb mehr, um die Katwirkung trotzdem zu behalten, deshalb der dann erhöhte Verbrauch.

Kein Sprit ist aber völlig schwefelfrei, so dass das Kat-Material zunehmend durch Schwefeldioxid vergiftet und der Kat so eben doch "verstopft" bzw "vergiftet" wird, was durch einfachen Fettbetrieb nicht mehr abgebaut werden kann, der Kat ist dann inaktiv. Dann muss die DME den Kat desulfatieren, dh besonders hohe Temperaturen im Kat erzeugen. Ist der Sensor kaputt, kann die DME die Sulfatierung m.W. nicht mehr erkennen, die Entschwefelung muss manuell herbeigeführt werden (oder der aut. Zyklus wird mit Rheingold verkürzt).

Nach meinem Kenntnisstand ist eine eingetretene Sulfatierung nur begrenzt regenerierbar, der NOx Kat kann also durchaus insgesamt kaputt gehen. Ob das so wirklich stimmt, weiß ich nicht - dein Hinweis auf die Alterung spricht aber dafür. Regelmäßige Regenerationsfahrten um den Schwefel wieder los zu werden, sind jedenfalls kein Fehler.

Zudem liegt es nahe, dass die Sonden-AU nicht bestanden werden kann, wenn der NOx Sensor kaputt ist und der Wagen ständig fett fährt. Jedenfalls wird die AU offensichtlich dann nicht bestanden, wenn der Kat sulfatiert und inaktiv ist (zu hohe NOx Werte).

Die Nox Werte werden bei der Hu gar nicht gemessen. Ist das Nox-System, warum auch immer inaktiv, läuft der Motor mit Lambda 1,so wie jeder andere herkömmliche Verbrennungsmotor. Die Hu wird bestanden.

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 9:43

Vielen Dank Leute für die zahlreichen Informationen, das Problem war die Steuerkette und die Teile in der ölwanne... Haufen Arbeit viel

Geld weg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Nox-Sensor? oder Öldruckregelventil ? Bitte um Hilfe!!