ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Getriebeprobleme beim Nissan Murano Z50

Getriebeprobleme beim Nissan Murano Z50

Nissan Murano Z 50
Themenstarteram 12. Juli 2018 um 11:59

Hallo,

habe einen Nissan Murano Z50.

Mein Problem: Er schaltet nicht mehr vom 1.Gang hoch. Ich kann nur noch im 1. Gang fahren.

Kann mir jemand weiterhelfen???

Danke Euch

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ja, das Schalten geschieht durch Hydraulik mit Öl! Das Öl mit der erforderlichen Ölpumpe sitzt im Getriebe. Mit dem Öldruck werden die beiden Scheiben zwischen der Gliederkette gesteuert. Verantwortlich ist ein Steuergerät. Leider ist man auf Nissan angewiesen, die selbst aber auch keine Ahnung haben und defekte CVT Getriebe nicht reparieren, sonder nur komplett austauschen für ca. 8000 Euro! Alfaspiderman

Themenstarteram 13. Juli 2018 um 6:02

Hallo Alfaspider,

vielen Dank für die Antwort, obwohl ich auf bessere Nachrichten gehofft habe. Da ist ja das Getriebe teurer als das Auto noch wert ist. Obwohl ich vor 13000 km erst habe eine Gasanlage einbauen lassen. Mit der ich übrigens sehr sehr zufrieden bin.

An einem Drehzahlsensor könnte dies nicht evtl liegen? Und vor allem wenn doch, wo bekomme ich denn Ersatzteile für dieses Schmuckstück her?

Danke nochmals für die Auskunft

Grüsse

Sarotti467

......tatsächlich sind mehrere Sensoren vorhanden, ich würde erstmal bei Nissan die OBD Schnittstelle auslesen lassen, um den 4stelligen Fehlercode zu erfahren, Ersatzteile gibt es evtl. bei eBay! Alfaspiderman

Themenstarteram 13. Juli 2018 um 11:11

Danke für die Hilfe... ich werd das mal so in Angriff nehmen und mich langsam vortasten. Ansonsten müsste ich mich von dem Fahrzeug leider trennen. Denn eine Reparatur von 8000 € scheint mir unwirtschaftlich...

... Vielleicht bis bald. LG aus dem Schwabenland...!!!!

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 10:41

Hallo Alfaspiderman,

hoffe ich werde nicht lässtig. Habe mal nachgehackt und es kam beim Fehlerauslesen heraus dass der Drehzahlsensor defekt wäre und somit das Steuergerät nicht richtig arbeiten kann. Ich würde gerne mal den Sensor wechseln. Doch leider finde ich nirgendwo einen passenden.

Eine Idee wo ich einen Drehzahlsensor Automatikgetriebe für den Murano I Z50 herbekomme?

Danke schon mal im Voras

Grüsse

Sarotti467

Hallo, ein Hersteller für Drehzahlsensoren ist Facet, hier mal googlen! Evtl. hat das Getriebe 2 Sensoren, eingangs und ausgangsseitig! Eingangsseitig kann nur direkt zwischen Motor und Getriebe sein, da ja die Motordrehzahl gemessen wird im Getriebe, ausgangsseitig muss dann eher Richtung Antrieb sein! Ich würde die oder den Sensor ausbauen und dann nach einen baugleichen mit passendem Stecker suchen. Das Bild soll nur ein Beispiel sein.

S-l640.jpg
Themenstarteram 18. Juli 2018 um 16:00

Hallo

und herzlichen Dank für die Info... Wir können froh über solche Leute sein die auch Ahnung haben.

Werde ich auf jedenfall so machen....

Danke nochmals Lg und schönen Abend!!!

Sarotti467

Gibt es schon was neues zu dem Fehler?

Fehler Code U0101 Kommunikation mit Getriebe-Steuergerät

Fehler Code U1001 can-Bus fehlerhafte Kommunikation

 

Nur 1. Gang möglich.

 

Eine Antwort was mit dem Sensor rausgekommen ist wäre toll ;-)

 

Gruß Richard

Ich habe einen 2003 Murano seit einer Woche. MKL war an, Code 0840 ausgelesen und gelöscht. Seit gestern fuhr der Wagen sich äußerst lahm beim Beschleunigen. Der Motor dreht beim Beschleunigen zu hoch, man hat das Gefühl, das die Karftübertragung nicht nicht mehr gegeben ist. Beim Fahren treten Drehzahlschwankungen auf. Aber dann fährt er sich auch wieder normal. Die MKL ist auch nach einer 200 Km Fahrt nicht wieder an gegangen.

Meine Recherche hat bisher ergeben, das evtl. ein Softwarefehler im Steuergerät des CVT Getriebes vorliegt. Ich werde das mal bei Nissan abklären. Es scheint auch so zu sein, das der Fehler Modell übergreifend bei allen CVT Getrieben auftritt.

Soweit ich gelesen habe, sollte man nicht allzu lange mit dem Fehler fahren, weil man sich dann sein Getriebe zerstört.

Von dem Fehler in diesen CVT Getrieben sind auch wesentlich neuere Fahrzeuge von Nissan betroffen. Was mir unverständlich ist, weil die wussten, das anscheinend ein Konstruktionsfehler vorliegt.

Ich lebe in den USA und somit habe ich ein US-Modell. Mal sehn, was die hier bei Nissan USA dazu sagen.

Ach, ein Hallo hier in die Runde, das ist mein erster Beitrag hier in dem Forum. Mein erster Nissan, und die Chance steht nicht schlecht, das es auch mein letzter ist.

Zitat:

@Sarotti467 schrieb am 18. Juli 2018 um 10:41:25 Uhr:

Hallo Alfaspiderman,

hoffe ich werde nicht lässtig. Habe mal nachgehackt und es kam beim Fehlerauslesen heraus dass der Drehzahlsensor defekt wäre und somit das Steuergerät nicht richtig arbeiten kann. Ich würde gerne mal den Sensor wechseln. Doch leider finde ich nirgendwo einen passenden.

Eine Idee wo ich einen Drehzahlsensor Automatikgetriebe für den Murano I Z50 herbekomme?

Danke schon mal im Voras

Grüsse

Sarotti467

Hallo Sarotti467,

wie hast du dein Problem gelöst? Bitte informiere uns!

MfG

alfaspiderman

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 8:04

Zitat:

@Ricolino75 schrieb am 6. August 2018 um 22:01:00 Uhr:

Gibt es schon was neues zu dem Fehler?

Fehler Code U0101 Kommunikation mit Getriebe-Steuergerät

Fehler Code U1001 can-Bus fehlerhafte Kommunikation

Nur 1. Gang möglich.

Eine Antwort was mit dem Sensor rausgekommen ist wäre toll ;-)

Gruß Richard

Themenstarteram 8. Oktober 2018 um 8:06

Hallo alle zusammen,

also nach Monaten der Suche hat sich nun ergeben, dass es kein Sensor Problem war, sondern ein Kabelbaum Problem. Es war ein Bruch im Kabel vom Sensor zum Steuergerät.

Reparaturkosten 240€.

Hoffe Euch bleibt dies erspart.

Grüsse

Wenn das das Problem lösen würde, würde ich der Werkstatt auch noch 100 Euro in die Kaffeekasse geben. Der Fehler steckt in dem Getriebe, der Sensor meldet den Fehler.

Einfach mal CVT Getriebe in Google eingeben. Dann kann man den ganzen Graus nachlesen. Die Leute sind echt sauer über Nissan. Vor allem, weil die selbst unfähig sind, das Getriebe zu reparieren.

Allerdings habe ich jetzt festgestellt, wenn es draußen kälter wird, arbeitet das Automatikgetriebe normal. Auch auf längeren Strecken. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das es an der Temperatur liegt. Eher zufallsbedingt?

Noch eine Anmerkung zum Ölverbrauch. Nach einem 2003 Mazda 6 und jetzt dem 2003 Nissan Murano scheint es so zu sein, das diese japanischen Motore ab einer Laufleistung von etwa 150 000 Km unheimlich viel Öl verbrennen. Der Nissan tendiert wie der Mazda auf mindestens einem Liter pro Monat, je nach dem, wie weit man fährt.

Mit dem Nissan bin ich jetzt überhaupt das erste Mal bei der Abgasuntersuchung durchgefallen, weil vermutlich die Lamdasonden total verrußt sind.

Zum Vergleich mein 2001er Volvo V40 mit 230 000 Km auf der Uhr verbraucht so gut wie kein Öl. Auch mein 2007er VW Passat mit 400 000 Km auf der Uhr war da eher unauffällig.

Falls jemand Interesse hat an Murano 3.5 V6. Ich verkaufe...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Getriebeprobleme beim Nissan Murano Z50