ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. nissan micra oelverbrauch

nissan micra oelverbrauch

Themenstarteram 17. April 2005 um 9:54

beim nissan micra (bj99, 998ccm (16 valve) meiner freundin haben wir gerade den ölstand gemessen und da hat sich offenbar seit 10.000 km nichts verändert. ich mit meine alten audi hätte da schon fast 10 liter nachfüllen müssen..

ist das für den typ normal ? und ist das auch normal das der ölmesstab immer so voller öl ist dass man garnich richtig weiss wo man gucken soll?

schon vielen dank für jeden hinweis !

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von JoelAK

zu bremsflüssigkeit: ist die dichtigkeit problematisch wenn ich so ca alle 30tkm mal ein wenig nachfülle?

mfg

JoelAK

Nach 30.000 km solltest du sie eigentlich längst wechseln, bzw. einmal im Jahr. Dass nach so einer Strecke was fehlt ist normal, denke ich. Weiß nicht, wie das beim Micra vorgeschrieben ist, aber meine wechsele ich nach ca. 1,5 Jahren und 20.000 km. Ist sicherer, und kostet nicht die Welt.

Aber wenn nach 30.000 km nur wenig fehlt dürfte da alles dicht sein.

MfG, Lappos

hm... das hieße bei mir so 1 1/2 mal im jahr... nagut, mach ich bei der nächsten inspektion mit

Fahr doch mal zu deinen "Freundlichen".

:)

Alle 2 Jahre oder 30000 Km ist die Bremsflüssigkeit lt. Herstellerangaben zu Erneuern.Wenn alle 30000 Km ein wenig fehlt, ist das in Ordnung,da durch die Abnutzung der Bremsbeläge der Flüssigkeitsstand absinkt.Du solltest jedoch mal eine Inspektion durchführen lassen.Sind die Radbremszylinder undicht, verschmieren sie die Bremse und dat is net jut!!

Defekte Steuerketten hörst Du morgens wenn der Motor noch kalt ist,am besten.Du hörst dann ein relativ lautes ,rythmisches sägen,ein bißchen metallisch,welches mit zunehmender Temperatur leiser wird und sich Drehzahlabhängig ändert.

Grüsse aus B

ich lasse sowieso alle 10tkm inspektion machen, halt nur nicht beim händler... mein "freundlicher" hier ist auch nicht immer so ganz kompetent

naja, mein auto hört sich eigentlich immer gleich leise an, auch bei niedrigen temperaturen. dass er wenn er kalt ist etwas rauher läuft ist ja normal

Zitat:

und die ECHTEN Nissan Motoren brauchen KEIN Öl!

(ausgenommen die Franz. Partnermotoren) :/

Das stimmt so nicht ganz !

Die K11 brauchen normalerweise fast kein Öl, das ist Fakt.

Mein SR20DE im P11-144 braucht etwas Öl ( ca. 0,1 l / 1000 KM ) und auch fast alle P11 GT SR20DE verbrauchen etwas Öl ( 0,1 - 0,3 l / 1000 KM ).

Der SR20De P11 seltsamerweise nicht.

Die alten SR20Dx Motoren im P10/N14 haben normalerweise nie Öl verbrannt.

Der leichte Ölverbrauch kam beim SR20DE erst bei der Umstellung im P11 auf die Rollenschlepphebel, aber nicht beim SR20De, sondern es tritt nur beim SR20DE auf ( Laufleistung ist egal, es wird nicht mehr, bleibt konstant )..

Auch der VQ30DE braucht etwas Öl ( 0,5 - 1 l auf 15000 KM ).

Anzumerken bleibt noch daß SR20DE und VQ30DE vollkommen nichts mit Renault zu tun haben und ECHTE NISSAN Motoren sind..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. nissan micra oelverbrauch