ForumNissan Sportwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Nissan Sportwagen
  6. Nissan 350Z aktuell

Nissan 350Z aktuell

Nissan 350Z Z33
Themenstarteram 30. Juli 2015 um 1:37

Hi!

Bin am überlegen, mir einen 350Z zuzulegen.

Bin 19 Jahre alt und habe Fahrerfahrung, und das auch schon bevor ich meinen Führerschein hatte.;)

Versicherungstechnisch sieht das ganze dann natürlich anders aus.

Ich würde ihn als Alltagsauto benutzen und im Jahr ca 15.000km fahren.

Jetzt zur Frage:

Ich hätte für den Wagen im Monat ca 600eur für das Auto zur Verfügung, für alles drum und dran, reicht das?(Alles selbst hart erarbeitet;))

Dass die Reparaturkosten recht hoch bei Nissan sind ist mir klar, aber reichen 600eur dennoch aus? (Werteverlust ist mir völlig egal, der Preis ist schätze ich mal eh recht stabil)

Und wieviel sollte er kosten? Gibt ja mittlerweile für 7.000 einige Modelle im Internet zu finden, auch unter 100.000km, ist das zu niedrig?

Bitte nur sinnvolle Antworten, nein ich drifte nicht und fahre sonst auch sonst durchschnittlich^^

Dachte einfach, das Thema aktuell nochmal zu eröffnen könnte nicht schaden, die anderen Einträge sind alle schon ein paar Jahre her.

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo!

Mit 7200 Euro im Jahr kommst Du bei 15 tkm wahrscheinlich nicht aus.

Auch ohne Wertverlust (der Dir NIE egal sein sollte) wird das nicht gehen.

Außer Du verzichtest auf die Kasko und benimmst Dich wie der Opa von um die Ecke im Straßenverkehr.

Mit Kasko und Wertverlust ist ein Kilometerpreis von ca. 50 Cent nicht drin. Sicher nicht.

Die Laufleistung ist auch nicht ohne. Üblicherweise werden die Geräte mit 6-9 tkm pro Jahr gefahren.

Anders noch zu fragen ist natürlich, ob Du die Einschränkungen (Laderaum, Sitzplätze auf Dauer hinnehmen willst)? Im Winter ist das aber nur unter Einschränkungen nett zu fahren. Lustig schon, doch sehr anstrengend.

Mein Vorschlag daher:

Kauf Dir keinen Z um 10 t€ oder weniger, Du zahlst sicher hinter nach, also gleich 15 t€ in die Hand nehmen und was gepflegtes suchen. Und ein Suzuki Swift/Fiat Punto/Renault Clio oder was auch immer mit 90 Saugbenzin-PS zur Seite.

Beide zusammen kosten wegen der Stillegung des Z übern Winter nicht mehr als der Z übers ganze Jahr.

Du hast keine Freude mit dem Z im Winter und auch nicht mit 15 tkm pro Jahr. Garantiert.

Ein Z ist leider kein Erstauto.

Und die Preise für Bremsen und Kupplung sind nicht ohne. Da reden wir nicht von doppelt zum Golf der Mama oder so Zeuch, das kostet echtes Geld. Anständige Scheiben und Beläge ringsum sind meines Wissens nach unter 800 nicht zu kriegen. Kupplung eher mehr.

Und kauf mal jedes Jahr neue Hinterreifen. Oha.

Man kriegt unverbastelte rostfreie Sommer Z mit 50 tkm oder weniger sicher auch in D um 15-16 t€.

Wenn Du auf so einen im Jahr 9 tkm drauffährst, geht der in vier Jahren noch immer um 11 oder 12 weg.

H.

Hey community,

ich bin 21 jahre und ab januar '16 ausgelernt (+übernommen). Ich würde mir gerne meinen traum vom 350Z anfang nächsten jahres erfüllen. Kosten für versicherung und sprit sind individuell, aber mich würde interessieren was ich für service/verschleißteile usw. monatlich zu den "normalen" brtriebskosten dazurechnen sollte? Habt ihr da so nen ungefähren anhaltspunkt für mich?

Für den wagen an sich hatte ich mir ein limit von 15t€ gesetzt. Dafür sollte ich was solides bekommen oder? Gibt es baujahre/modellreihen die zu empfehlen bzw. Abzuraten sind?

Zitat:

@Al Giordino schrieb am 10. September 2015 um 14:10:20 Uhr:

 

Mein Vorschlag daher:

[...] Und ein Suzuki Swift/Fiat Punto/Renault Clio oder was auch immer mit 90 Saugbenzin-PS zur Seite.

Beide zusammen kosten wegen der Stillegung des Z übern Winter nicht mehr als der Z übers ganze Jahr.

Du hast keine Freude mit dem Z im Winter und auch nicht mit 15 tkm pro Jahr. Garantiert.

Ein Z ist leider kein Erstauto.

Was genau meinst du damit? Den Z übern sommer anmelden/fahren, und dann übern winter den kleinwagen anmelden/fahren? Oder den kleinen für das komplette jahr angemeldet lassen und für die "pflichtfahrten"(arbeit usw) nutzen?

(Habe um die 20.000 km im jahr - arbeitsweg+freizeit)

Lg Max

Zitat:

@fatmax schrieb am 18. November 2015 um 17:08:07 Uhr:

Hey community,

ich bin 21 jahre und ab januar '16 ausgelernt (+übernommen). Ich würde mir gerne meinen traum vom 350Z anfang nächsten jahres erfüllen. Kosten für versicherung und sprit sind individuell, aber mich würde interessieren was ich für service/verschleißteile usw. monatlich zu den "normalen" brtriebskosten dazurechnen sollte? Habt ihr da so nen ungefähren anhaltspunkt für mich?

Für den wagen an sich hatte ich mir ein limit von 15t€ gesetzt. Dafür sollte ich was solides bekommen oder? Gibt es baujahre/modellreihen die zu empfehlen bzw. Abzuraten sind?

Zitat:

@fatmax schrieb am 18. November 2015 um 17:08:07 Uhr:

Zitat:

@Al Giordino schrieb am 10. September 2015 um 14:10:20 Uhr:

 

Mein Vorschlag daher:

[...] Und ein Suzuki Swift/Fiat Punto/Renault Clio oder was auch immer mit 90 Saugbenzin-PS zur Seite.

Beide zusammen kosten wegen der Stillegung des Z übern Winter nicht mehr als der Z übers ganze Jahr.

Du hast keine Freude mit dem Z im Winter und auch nicht mit 15 tkm pro Jahr. Garantiert.

Ein Z ist leider kein Erstauto.

Was genau meinst du damit? Den Z übern sommer anmelden/fahren, und dann übern winter den kleinwagen anmelden/fahren? Oder den kleinen für das komplette jahr angemeldet lassen und für die "pflichtfahrten"(arbeit usw) nutzen?

(Habe um die 20.000 km im jahr - arbeitsweg+freizeit)

Lg Max

Ich denke der Zweitwagen kann auch das ganze Jahr angemeldet sein, da idR nur Haftpflicht versichert. Da sollte man natürlich darauf achten, dass man sich kein Modell raussucht das direkt mit 1200€ nur Haftpflicht reindonnert, da man vermutlich einen neuen Vertrag anfangen muss - 21 Jahre jung auf SF 0 ist nicht so "günstig", selbst wenn es nur Haftpflicht ist (bin 20, zahle 600€ auf SF 7 nur Haftpflicht, Vertrag läuft auf meine Mutter).

Den Z dann normal von O bis O (04-10) anmelden und im Sommer ruhen lassen.

Spart natürlich auch einen Satz Winterreifen etc.

Geil wäre natürlich ein 300€ Kombi aus dem Yolo Car Theard, der reicht dann für den Winter bzw. für alles an fahrten, bei denen der Z zu Schade / Klein / Unpraktisch ist :D

Zitat:

@Al Giordino schrieb am 10. September 2015 um 14:10:20 Uhr:

Hallo!

Mit 7200 Euro im Jahr kommst Du bei 15 tkm wahrscheinlich nicht aus.

Auch ohne Wertverlust (der Dir NIE egal sein sollte) wird das nicht gehen.

Außer Du verzichtest auf die Kasko und benimmst Dich wie der Opa von um die Ecke im Straßenverkehr.

Mit Kasko und Wertverlust ist ein Kilometerpreis von ca. 50 Cent nicht drin. Sicher nicht.

Die Laufleistung ist auch nicht ohne. Üblicherweise werden die Geräte mit 6-9 tkm pro Jahr gefahren.

Anders noch zu fragen ist natürlich, ob Du die Einschränkungen (Laderaum, Sitzplätze auf Dauer hinnehmen willst)? Im Winter ist das aber nur unter Einschränkungen nett zu fahren. Lustig schon, doch sehr anstrengend.

Mein Vorschlag daher:

Kauf Dir keinen Z um 10 t€ oder weniger, Du zahlst sicher hinter nach, also gleich 15 t€ in die Hand nehmen und was gepflegtes suchen. Und ein Suzuki Swift/Fiat Punto/Renault Clio oder was auch immer mit 90 Saugbenzin-PS zur Seite.

Beide zusammen kosten wegen der Stillegung des Z übern Winter nicht mehr als der Z übers ganze Jahr.

Du hast keine Freude mit dem Z im Winter und auch nicht mit 15 tkm pro Jahr. Garantiert.

Ein Z ist leider kein Erstauto.

Und die Preise für Bremsen und Kupplung sind nicht ohne. Da reden wir nicht von doppelt zum Golf der Mama oder so Zeuch, das kostet echtes Geld. Anständige Scheiben und Beläge ringsum sind meines Wissens nach unter 800 nicht zu kriegen. Kupplung eher mehr.

Und kauf mal jedes Jahr neue Hinterreifen. Oha.

Man kriegt unverbastelte rostfreie Sommer Z mit 50 tkm oder weniger sicher auch in D um 15-16 t€.

Wenn Du auf so einen im Jahr 9 tkm drauffährst, geht der in vier Jahren noch immer um 11 oder 12 weg.

H.

Falsch,

der Z ist relativ einfach zu unterhalten (sowohl 350 als auch 370Z), die Preise der 350Z Modelle sind in der letzten Zeit auch sehr stark gefallen, für 10 Scheine bekommt man hier schon etwas anständiges.

Auch die Preise für Ersatzteile wie Bremsen und Reifen halten sich im Rahmen, Verbrauch liegt bei 12 - 16 Liter Super-Plus je nach Fahrweise. Im Winter auch fahrbar, würde ich bei einem 350Z Coupe mit Unterbodenschutz bedenkenlos machen.

Richtig,

ein Z ist einfach zu unterhalten, wenn die Kohle dafür vorhanden ist.

Im Winter ist das echt kein Spaß, hab ich ausprobiert. Vielleicht haben wir in Ö noch andere Winter als in D, heuer aber eher nicht.

Die Ersatzteilpreise halten isch nicht im Rahmen, zumindest nicht in meinem.

Hab da inzwischen ein bisschen an Ahnung aufgebaut, da heuer ein paar Kleinigkeiten wie Bremsen usw anstehen.

Die 12 bis 16 Liter find ich doch etwas hochgegriffen. Das klingt eher nach sehr oft Hebel am Tisch.

Vielleicht liegts auch an den Autobahnen in Ö, da gehts mit 130 schon zu Ende. So braucht der 350 schwache 9 Liter.Läßt sichaber mit Spaß nicht vereibaren, schon klar.

Ich wollte nur verhindern, daß sich der Kollege ohne Nachzudenken da in eien Z verrennt und nach einem halben Jahr draufkommt, es geht ihm die Kohle grob aus.

Viel Spaß auf jeden Fall damit!

In Relation zum Dargebotenen aber immer noch günstig. Hab für die vorderen Beläge 130€ bezahlt (Brembo), Scheiben für die Vorderachse kommen auf um die 250€. In Summe um die 400€, die HA kommt nochmals billiger. Reifen je nach benötigter Größe unterschiedlich teuer, ich zahle für 245/35 und 295/25 um die 850€ für 4 Pneus von Bridgestone. Inspektionskosten liegen im Schnitt bei 400€ jährlich (hab 3 hinter mir).

Abgesehen von 2 Litern weniger auf 100km und geringeren Reifenkosten, welche allerdings an meinen 20ig Zöllern liegen ähnliche Unterhaltskosten wie bei einem 7er Gti. Dafür Heckangetrieben, mehr Leistung, 6 Zylinder und ein nicht immer wiederkehrendes Bild im Straßenverkehr.

@zaME Moin habe vor mir einen 350Z unter ähnlichen Bedingungen zu holen? Und hatte gehofft du könntest dir folgenden vllt mal angucken:

Fahrzeugangebot: Nissan 350 Z Premium Pack *Leder* 6 Gang für 9490 EUR

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=229863722

Vielen Dank!

Was soll ich sagen, schaut etwas runtergerockt aus, denke aber im Grunde genommen solide. Müsste man sich vor Ort anschauen.

Hallo, hätte einen 350Z da.

Falls du Interesse hast schau doch mal bei mobile.de oder Autoscout 24 rein da steht er . Nissan 350z 35th Aniversary Edition ( 221kw-301ps) das ist der blaue. Meine Nummer steht unter anderem auch da, also einfach melden per WhatsApp oder Anruf .

meine wird auch verkauft mit 88000 km...wie neu ...für € 12000.-

P9190198
P4240056
Deine Antwort
Ähnliche Themen