ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Nicht noch ein Newbie "Ich suche das Perfekte Anfänger Auto" Thread!!!

Nicht noch ein Newbie "Ich suche das Perfekte Anfänger Auto" Thread!!!

Leider doch :D

Ich versuche allerdings mal so viele Informationen raus zu hauen wie es geht und meine Vorstellungen zu konkretisieren.

Fakten:

1) Berlin, Stadt, Parkplatzmangel :(

2) Ich fahre immer, Frau fährt meist mit, hin und wieder Beifahrer :)

3) Hab den Lappen noch kein Jahr - bin aber Ü25 :D

4) Hab einen KFZ Kumpel, der sich sehr gut auskennt

5) Connection zu günstiger Werkstatt besteht, schraube auch gerne selbst

6) Ich vermute ich werde unter 10.000km im Jahr fahren; mehr Stadt, ab und zu sollte ein Urlaub innerhalb Deutschlands drin sein

Wünsche:

1) Möchte eig. gerne wieder BMW fahren (meinen alten hab ich verkauft), würde mich aber auch mit Golf oder Skoda o.Ä. abfinden

1a) Der BMW sollte ASC+t haben

2) Sollte einigermaßen sportlich aussehen, ich mag zb Stufenhecks

3) Möchte nicht über 2.000€ ausgeben, theoretisch könnte ich es.. Aber als Fahranfänger keine Lust drauf :)

4) Unterhalt sollte einigermaßen günstig sein; Versicherung läuft über Schwiegervater

5) Innenausstattung ist mir nicht so wichtig, Klima und Sitzheizung sollten aber schon drin sein.

6) Iwas im Bereich 90-120PS

Aktuell beobachte ich vor allem E36 Compact 316i und 318i, habe mich da ein bisschen rein gelesen und ich kann mit den Hatern und "Problemen" leben.

Ich find ihn schön klein, sparsam, sportlich und den Kofferraum mega gut wenn man doch mal zu IKEA muss und vor allem sind die Dinger scheinbar recht günstig zu haben..

Hätte einen für 1.400€ haben können mit neuem TÜV, 107tkm, top gepflegt usw. aber ich war zu langsam, habe nicht sofort zugesagt - ärgere mich darüber immernoch..

Fragen:

Welche Modelle würdet ihr mir noch empfehlen?

Kann man sich auch mal nen E46 anschauen? Habe gelesen, dass die mehr Macken haben sollen als ein E36.

Auch habe ich gelesen, dass ein Golf 5 nicht so gut sein soll wie ein Golf 4, andererseits gefallen mir die wenigsten (nicht sportlich genug).

Richtig nice find ich den Golf 3 als Cabrio aber ich möchte kein Cabrio fahren :D

Ich beobachte im Moment auch noch ein Alfa Romeo 147 - der soll ja einige Macken haben und im Unterhalt/Reperatur relativ teuer sein..?!

Würde mich einfach über ein bisschen Input und ein paar Ideen freuen :)

Würde mich auch freuen, wenn ihr mal die Anzeigen bewertet, die ich mit der Zeit mal so reinstellen würde.

 

Ähnliche Themen
38 Antworten

Speziell zum gewünschten 316i Compact kann ich meine Erfahrungen als Teil meines Blogs beitragen.

Wie darin nachzulesen, habe ich ihn wirklich immer gerne gefahren, als günstigen Anfängerwagen würde ich ihn Dir aber nicht an´s Herz legen.

Und als Stadtauto in Berlin würde ich ihn gleich doppelt nicht empfehlen, da würde ich eher nach einem Kleinwagen als Fünftürer suchen. Ist in engen Parklücken einfach praktischer.

Zitat:

@tomato schrieb am 10. September 2020 um 12:25:10 Uhr:

Speziell zum gewünschten 316i Compact kann ich meine Erfahrungen als Teil meines Blogs beitragen.

Wie darin nachzulesen, habe ich ihn wirklich immer gerne gefahren, als günstigen Anfängerwagen würde ich ihn Dir aber nicht an´s Herz legen.

Und als Stadtauto in Berlin würde ich ihn gleich doppelt nicht empfehlen, da würde ich eher nach einem Kleinwagen als Fünftürer suchen. Ist in engen Parklücken einfach praktischer.

Vielen Dank!

Ich bin halt ne Zeit lang Coupe gefahren und fand das mit dem Parken völlig okay.. Und der Compact ist ja prinzipiell etwas günstiger.. Aber gut.. Wem würdest du ihn denn ans Herz legen wenn überhaupt? Und hast du Erfahrungen mit dem Nachfolger dem E46 Compact? LG

Schnapp dir deinen KFZler, nutze Autoscout oder mobile, gib das Budget 2000 € und BMW 3er-Reihe ein und kaufe irgendeinen. Der wird dann irgendwas um die 150.000 km auf dem Tacho (und eher echte 300.000) haben, die Anzahl der Vorbesitzer dürfte in etwa der Sitzplatzzahl im Fahrzeug entsprechen und du kannst gleich mal deine Schrauberkenntnisse prüfen. Oder die dann der Werkstatt, wenn sie die erste gerissene Hinterachse reparieren...

Heute gibt es viel zu lachen hier im Forum :D

Wenn du lust auf einen 3er hast dann würde ich das auf jeden Fall machen ; )

Bis 2000€ ist die Auswahl sehr groß. Ich persönlich nehme lieber einen möglichst günstigen dann ist der höchstmögliche Verlust deutlich geringer als bei einem „supergepflegten Liebhaberauto ohne Rep.-Stau“. Hauptsache lange Tüv.

Ich habe die Erfahrung gemacht dass der E39 generell oft sogar günstiger als E36/E46 gehandelt wird und dabei robuster und hochwertiger ist.

Ich selbst fahre einen 520i lpg aus 1997. Kaufpreis 1500€ und auf 100.000km 1500€ Reparaturkosten : )

Zitat:

@Tobiasrw schrieb am 10. September 2020 um 13:05:12 Uhr:

Heute gibt es viel zu lachen hier im Forum :D

Ja wirklich ne Menge Clowns unterwegs :)

Zitat:

@Knergy schrieb am 10. September 2020 um 12:49:05 Uhr:

Schnapp dir deinen KFZler, nutze Autoscout oder mobile, gib das Budget 2000 € und BMW 3er-Reihe ein und kaufe irgendeinen. Der wird dann irgendwas um die 150.000 km auf dem Tacho (und eher echte 300.000) haben, die Anzahl der Vorbesitzer dürfte in etwa der Sitzplatzzahl im Fahrzeug entsprechen und du kannst gleich mal deine Schrauberkenntnisse prüfen. Oder die dann der Werkstatt, wenn sie die erste gerissene Hinterachse reparieren...

Ja, wer schon so auf BMW in dem Preisrahmen fixiert ist, der muss um erfolgreich zu sein viel Zeit und Sachverstand investieren.

Ich plädiere hier auch auf die Carsharing Variante.

Viel Druck auf ein eigenes Fahrzeug scheint ja eh nicht zu bestehen.

Falls kein Carsharing, dann Ergebnisoffen in den einschlägigen Verkaufsportalen suchen.

Mit 2-3tausend Budget darf man da aber auch nicht soooo hohe Erwartungen haben.

Hallo,

so ca. 6.000 Euro müsstest Du schon investieren, wenn Du etwas vernünftiges haben möchtest.

Grüße Marcel...

Puh ... hier ist wieder Schubladendenken + Stammtisch, nach 5 Bier hoch 3 ....

Berlin, es gibt Innenstadbezirke da ist es tricky wie in einer süditalienischen Innnenstadt, ABER es gibt auch Außenbezirke, da sucht man unterbewusst den Kuhstall, so dörflich ist es... inkl. den ganzen Abstufungen dazwischen... Carsharing gibts praktisch nur innerhalb vom S-Bahnkreis + ein paar Inseln außerhalb, also im Grunde genau da wo man eigentlich dank gutem Öffi überhaupt kein Auto braucht ...

Die "Dönerfraktion" fähr alles mögliche, aber bestimmt keinen ~26 +/- jahre alten 3er BMW, da steigt die hübsche Dilara nicht mehr ein ...:D

SVater übernimmt die versicherung, nur mal am Rande, es macht schon Sinn selbst SF Jahre zu sammeln, zumal du ja aus dem teuersten Alter ~18-23 ? raus bist und selbst wenn, die alten 3er sind mit Typenklasse Haftplicht ~20 sehr hoch eingestufft, also auch für SVater wird es teurer als ein anderes Model ..;)

Ich ratter hier jetzt nicht alles zum e36 runter, da gibts den entsprechenden Forenbereich, da gibt es unzählige Themen die deine Fragen beantworten sollten ...

Kurzfassung, nach meiner Meinung! DEr e36 geht stramm Richtung Oldi , wird bei BMW Ersatzteile auch schon unter Klassik geführt ... die Zeiten als Altagsauto sind grob gesagt vorbei ...

Da bekommst du für das gleiche Geld bedeutend modernere Autos die im Grunde alles besser können ...evtl. nicht unbedingt von ABM ...

ASC-T hatte mein e36 Bj. 96 auch, das ist ein eine Art Bremseingriff/Motordrossel auf die Hinterachse, damit man sich beim zu starken Beschleunigen nicht dreht, gab es hauptsächlich in den 6 Zylindern.

Aber Achtung!, das ist noch weit von einem echten ESP entfernt...also nur ein schutzengel light ...;)

Zitat:

@seahawk schrieb am 10. September 2020 um 10:59:11 Uhr:

Gebrauchte 3er BMW in Berlin für 2000 Euro - ernsthaft? Die sind nun einmal bei Migranten aus dem arabischen Raum sehr beliebt und was die nicht sofort aufkaufen ist Kernschrott.

Vielleicht ist Yanngo ja Migrant aus dem arabischen Raum ... dann passt das ganz genau in sein Beuteschema. :D Und dann kann er sich mit nem Corsa D oder Fiesta einfach nicht sehen lassen.

Meine Meinung: probier deine E36 und E46 compact durch. Da findet sich bestimmt was.

Sonst noch Alternativen, die kein Cabrio sind:

Mercedes C-Klasse Sportcoupé - das ist auch so ne kurze Variante mit Hinterradantrieb

BMW E36 Coupé

Opel Astra G Coupé

Ford Cougar

Mazda 323F

Mazda MX-3

Toyota Paseo

Toyota Corolla Compact

Honda Civic

Mitsubishi Lancer

Nissan Almera

Audi A3

Seat Leon

Renault Megane

Citroen Xsara

Peugeot 306 / 307

Ford Focus

Also so ein bisschen die Kompaktklasse durch, der Cougar ist aber schon Mittelklasse.

Ein klassischer Zielkonflikt würde ich sagen.

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 12. September 2020 um 16:05:39 Uhr:

Ein klassischer Zielkonflikt würde ich sagen.

Eben Vorgaben die schwer bis gar nicht real kombiniert werden können.

2000€ Auto das etwas taugt und dann noch BMW.

Kannst du aber z.b. auch den Opel Astra G nehmen

Auch mittlerweile ein typischer klappriger Gammelkandidat in der Preisklasse

Wenn es net grad pressiert und du auch nicht nur in der Nachbarschaft schaust,dann würde ich den compact noch auf der Liste haben

Gibt noch paar und auch halbwegs brauchbare für das Geld

Les dich in E36 Foren zu den Schwachstellen ein,vielleicht bietet sogar auch über sowas jemand was an

Die Scene ist auch nicht so klein,gibt ne Menge Tipps und Kniffe mit und gut reparabel ist so nen 316 oder 318 in den meisten Fällen auch

Zumal die Grunzkisten auch in guten Zustand finanziell nicht so unerreichbar sind

Hallo! Vielen Dank an die ganzen letzten hilfreichen Kommentare! Da war doch endlich mal was bei :)

Tatsächlich habe ich mich jetzt ein bisschen auf den E46 compact eingeschossen. Kleines Auto für wenig Geld. Habe ein Modell im Auge mit 130tkm, sehr gepflegt, keine Dellen oder Beschädigungen. Nur die Kupplung müsste iwann mal neu.. Heute abend entscheidet sich ob der wirklich was taugt. Deutlich unter 1000€ sollten da drin sein. Kupplung kostet 400-600€ laut Werkstätten in der Umgebung.

LG

Zitat:

@Grasoman schrieb am 12. September 2020 um 14:23:01 Uhr:

Zitat:

@seahawk schrieb am 10. September 2020 um 10:59:11 Uhr:

Gebrauchte 3er BMW in Berlin für 2000 Euro - ernsthaft? Die sind nun einmal bei Migranten aus dem arabischen Raum sehr beliebt und was die nicht sofort aufkaufen ist Kernschrott.

Vielleicht ist Yanngo ja Migrant aus dem arabischen Raum ... dann passt das ganz genau in sein Beuteschema. :D Und dann kann er sich mit nem Corsa D oder Fiesta einfach nicht sehen lassen.

Meine Meinung: probier deine E36 und E46 compact durch. Da findet sich bestimmt was.

Sonst noch Alternativen, die kein Cabrio sind:

Mercedes C-Klasse Sportcoupé - das ist auch so ne kurze Variante mit Hinterradantrieb

BMW E36 Coupé

Opel Astra G Coupé

Ford Cougar

Mazda 323F

Mazda MX-3

Toyota Paseo

Toyota Corolla Compact

Honda Civic

Mitsubishi Lancer

Nissan Almera

Audi A3

Seat Leon

Renault Megane

Citroen Xsara

Peugeot 306 / 307

Ford Focus

Also so ein bisschen die Kompaktklasse durch, der Cougar ist aber schon Mittelklasse.

Im Ernst. Wirklich der mit Abstand beste Kommentar. Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Nicht noch ein Newbie "Ich suche das Perfekte Anfänger Auto" Thread!!!