ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagenpflege VW UP! schwarz

Neuwagenpflege VW UP! schwarz

Themenstarteram 21. Februar 2014 um 16:28

Hallo Zusammen,

da ich ab Mitte März stolzer Besitzer eines schwarzen VW UP! bin, hab ich mir schon einmal ein paar Gedanken über die Pflege gemacht.

Hier mein bisheriger Plan:

1. Vorreinigung mit Hochdruckreiniger

2. Handwäsche

DODO JUICE Sour Power Shampoo

2x Lupus Premium Wash Mitt

1x Orange Drying Towel

3. Pre Cleaner

DODO JUICE Lime Prime Cleanser

2x Lupus Handpolierschwamm weich

3x Lupus Super Plush 530 Microfasertuch

4. Wachs

Collinite 476s oder Collinite 915

Lupus Applicator Pad

2x Lupus Super Plush 530 Microfasertuch

5. Innenraum

Auto Finesse Spritz interior detailer

2x Lupus Super Plush 530 Microfasertuch

Also das volle Programm werde ich wohl 2-3 mal im Jahr durchziehen, mindestens im März und Oktober.

Dazwischen nur Handwäsche.

Jetzt hab ich noch ein paar Fragen:

1. Passen die einzelnen Produkte zueinander?

2. Welches Wachs würdet ihr empfehlen? Ich meinte hier im Forum gelesen zuhaben, dass das Collinite 915 Wachs für schwarze Lacke besser geeignet ist.

3. Ist es sinnvoll vor dem Wachs alle Kunstoffteile abzukleben, um weiße Flecken zu vermeiden?

Vielen Dank für eure Tipps!

Max

Ähnliche Themen
8 Antworten

zu 1.

Soweit mir die Produkte bekannt sind, passen sie gut miteinander.

Ich würde nur kein Orange Drying Trockentuch nehmen, sondern das von Lupus. Habe beide in Benutzung und nehme lieber das Lupus her.

 

zu 2.

Das habe ich auch gelesen, aber ganz ehrlich ich glaube nicht das man einen Unterschied erkennen kann. Das 476s soll m.W. die etwas längere Standzeit haben und deswegen würd ich das nehmen.

 

zu 3.

Fürs wachsen muss man meiner Meinung nach nicht unbedingt die Kunststoffteile abkleben. Das ist mehr beim Arbeiten mit einer Poliermaschine notwendig.

Es reicht vollkommen aus wenn du beim Wachsauftragen einfach ein bisschen aufpasst. Ansonsten ist auch ein guter Tipp einfach alle Kunststoffteile vorher mit Plast Star zu behandeln. Das geht fix, die Kunststoffteile sind geschützt und es bleiben keine weißen Stellen vom Wachs.

Das Plast-Star stinkt leider ziemlich und ich würde es deswegen mit Wegwerf-Kosmetik-Pads auftragen. Geht auch super auf allen Türdichtungen.

 

Ansonsten nimm noch ein paar Microfasertücher und Applicatorpads mehr. Schadet nie.

Den Auto Finesse Spritz interior detailer kenn ich nicht. Ich würd für den Innenraum deshalb aus eigener Erfahrung den Klassiker Dash-Away empfehlen.

 

Wenn man die Liste liest denkt man, du kaufst dir einen 10 Jahre alten Gebrauchten. ;)

Übertreibts nicht mit der Pflege! ;) Es gibt Leute, die haben ihre Autos Lacktechnisch kaputtgepflegt.

Hallo ...

Zitat:

Original geschrieben von n0gg1n

1. Passen die einzelnen Produkte zueinander?

Passt! ;)

In Deiner Liste fehlen mir noch zwei Eimer mit mind. 10 Liter Fassungsvermögen. Die hast Du aber vielleicht schon oder bekommst sie im nächsten Baumarkt. Gerade zum Start müssen es nicht unbedingt die recht teuren GritGuard Eimer sein, es sei denn, Du musst Dein Wasser zum Waschplatz fahren und bist auf fest verschlossene Eimer mit Deckel angewiesen.

Vielleicht würde ich je ein zwei Mikrofasertücher mehr einplanen. Beispielsweise erscheinen mir zwei Tücher zum Wachs abnehmen recht wenig zu sein. Gerade zu Beginn, wenn man manchmal noch zu viel aufträgt und damit wieder abnehmen muss. Aber die Lackfläche einen UP! ist überschaubar, so dass das auch klappen kann.

Zitat:

Original geschrieben von n0gg1n

2. Welches Wachs würdet ihr empfehlen? Ich meinte hier im Forum gelesen zuhaben, dass das Collinite 915 Wachs für schwarze Lacke besser geeignet ist.

Auf collinite.de wird der Unterschied wie folgt beschrieben:

Zitat:

Was ist der Unterschied zwischen Collinite Super Doublecoat Auto-Wachs Nr. 476s

und Collinite Marque D'Elegance Nr. 915?

In Bezug auf die Haltbarkeit ist die Standzeit

des Collinite Super Doublecoat Auto-Wachs Nr. 476s ca. 1-2 Monate länger.

Die Konzentration des Carnaubawachses im Collinite Marque D'Elegance Nr. 915 ist geringfügig höher,

weshalb sich dieses etwas besser verarbeiten lässt.

Das 476s ist das etwas standhaftere Produkt, daher ist etwas mehr Reibung erforderlich.

Tipp: Das Wachs etwas erwärmen, z.B. kurz in die Sonne stellen, dann wird es

ebenfalls geschmeidiger und die Verarbeitung wird erleichtert.

Ich habe selbst einen schwarzen Wagen, nutze das Collinite #915, bin zufrieden und würde es wieder kaufen. Es wird häufig für dunkle Lackfarben empfohlen. Aber auch mit dem #476s würdest Du nichts falsch machen.

Zitat:

Original geschrieben von n0gg1n

3. Ist es sinnvoll vor dem Wachs alle Kunstoffteile abzukleben, um weiße Flecken zu vermeiden?

Ich finde, Abkleben ist eine sehr nervige Arbeit. Daher passe ich beim Auftragen einfach ein bisschen auf und spare mir das Abkleben von unlackiertem Kunststoff. Hilfreich ist es, wenn die unlackierten Kunststoffe mit einer Pflege wie beispielsweise Koch Chemie Plast Star oder Surf City Garage Black Max behandelt sind. Sieht nicht nur gut aus, kleine "Wachs-Unfälle" lassen sich auch leichter entfernen.

Gruss DiSchu

:eek: Mein Gott bin ich langsam :eek:

@ Cleandevil:

Das kannst Du mal erklären. Produkte für Handwäsche, ein Wachs mit PreCleaner und eine Innenraumpflege. Perfekt für einen Neuwagen und null übertrieben.

Themenstarteram 21. Februar 2014 um 18:05

Ja da lag ich ja gar nicht so daneben :) Danke für die schnellen Antworten!

@GrandPas: Das Trockentuch von Lupus wäre natürlich ein Versuch wert, besonders weil es auch noch günstiger ist.

Die beiden Mittel für die Kunststoffteile werde ich wohl später mal ausprobieren, je nachdem wie ich mich beim wachsen anstelle. Aber wahrscheinlich kommt es auf die Gesamtsumme meines Warenkorbes an :D

@DiSchu: Wenn ich also eine länger Standzeit haben will greif ich zum Collinite 476s. Oder das Collinite 915 bei einer besseren Verarbeitung und Ergebnis, aber einer kürzeren Standzeit.

Die Eimer werde ich wohl im Baumarkt kaufen, denn bei der örtlichen Waschstraße kann ich meine Eimer füllen.

Hi n0gg1n,

ich habe auch einen Up! und da kann ich Dir empfehlen, die großen Glasflächen mit sowas wie Ombrello zu versiegeln. Besonders die Glas-Kofferraumklappe wirds Dir danken, denn die liegt immer schwer Feuer des Dreck-Sprazels bei Regen.

Gruß

Cw

Zitat:

Original geschrieben von n0gg1n

@DiSchu: Wenn ich also eine länger Standzeit haben will greif ich zum Collinite 476s. Oder das Collinite 915 bei einer besseren Verarbeitung und Ergebnis, aber einer kürzeren Standzeit.

Ich würde alle drei Unterschiede nicht überbewerten. Die Unterschiede bei Standzeit und Verarbeitung sind marginal, von der collinite.de Seite meiner Meinung nach etwas zu deutlich dargestellt. Und einen Unterschied beim Glanz muss man erst mal sehen können.

Ich habe zum #915 gegriffen, bin zufrieden und würde es wieder nehmen. Viele werden das gleiche über das #476s berichten. Du machst mit beiden Produkten nichts falsch.

Gruss DiSchu

Ist es eigentlich empfehlenwert beim Pre Cleaner abzukleben? Oder erst kurz bevor ich das Collinite benutze? Danke

Also wenn es nur um Precleaner und Wachs geht, dann halte ich wie schon erwähnt abkleben für überhaupt nicht notwendig, zumindest wenn der Precleaner von Hand verarbeitet wird.

Abkleben muss ordentlich gemacht werden, sonst kann man es sich gleich sparen. Je nach Anzahl der Stellen kann das eine recht zeitaufwändige Sache sein und auch das Klebeband gibt es nicht umsonst.

Bei einem Auftrag von Hand reicht es m.M. nach vollkommen aus einfach in der Nähe der Kunsststoffkanten ein bisschen vorsichtiger zu sein.

Wenn du aber unbedingt abkleben willst, weil du z.B. den Precleaner mit der Maschine verarbeitest, dann macht es natürlich mehr Sinn gleich am Anfang abzukleben, also vor Precleaner und Wachs.

Deine Antwort
Ähnliche Themen