ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Neuwagen vs. Gebraucht

Neuwagen vs. Gebraucht

Themenstarteram 4. Juni 2007 um 0:46

Hallo zusammen,

ich fahre zurzeit einen 120d. Habe ihn 9 Monate alt geleast, und zahle 300€ im Monat ohne Anzahlung.

Ich habe eine durchschnittliche Ausstattung.

Da mein Leasingvertrag nun ausläuft bin ich am überlegen, ob ich wieder einen euen 120d lease. Diese käme mich, mit etwas mehr Ausstattung bestimmt auf 350 - 380 Eur.

Bin mit BMW und auch mit dem 120d sehr zufrieden. Eine andere Marke kommt nicht in Betracht. Jedoch vermisse ich ein wenig Komfort und Platz im Einser.

Ein mit der 1er-Motorisierung vergleichbarer 3er kostet mit guter Ausstattung neu bestimmt 35.000 - 40.000 EUR.

Nun meiner Überlegung.

Ich kaufe (nicht leasen) einen "alten" E46 330d. Den bekommt man mit BJ2003 und ca. 60000km, und Topausstattung(Leder, Xenon, Navi usw.) für ca. 20.000 EURO inkl. 2 Jahren EUR-Plus-Garantie.

Was haltet ihr davon. Ich denke, hier bekomme ich für weniger Geld mehr Auto. Und für ein qualitativ so hochwertiges Fahrzeug mit einem hochwertigen 6 Zylinder sollten 4-5 Jahre und 60000 auch kein Problem sein, oder?

Vielen Dank für Eure Meinungen und Ratschläge.

Viele Grüße!

Stephan

 

Im Vergleich ein

Ähnliche Themen
7 Antworten

Prinzipiell keine schlecht Überlegung,doch bedenke die über 500 Euro allein Steuern im Jahr plus die Horrende Versicherung würde an Deiner Stelle eher nen Neueren 320d nehmen,d ie bekommst du als Jahreswagen auch locker unter 30000Euro und da haste auch schon das neue Modell und schlecht geht der wirklich net :)

hey schau mal hier.. ist zwar ein benziner..aber deinem text nach zu urteilen..etwas in der richtung was du suchst oder?

mfg

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=jkgoynjwsts

Themenstarteram 5. Juni 2007 um 22:17

325i

 

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ja, der Link war schon in etwas das, was ich suche.

Allerding sollte der Wagen nicht älter als 5 Jahre sein. Möchte ihn ja auch noch 4-5 Jahre fahren.

Das Argument, dass der 330d in der Versicherung sehr teuer ist habe ich gerade bei www.huk.de bestätigt bekommen.

Im Vergleich zum 325i sind das gut 300 EUR im Jahr. Das gleuche dann nochmal an Steuern, und es gibt für den 330d nur eine gelbe, für den 325i eine gründe Plakette (EURO-4)

Werde ca. 20000 km im Jahr fahren. Ich denke, ich bin hier genau auf der Schwelle zwischen Diesel und Benziner (325i).

Der Benziner kostest mich in der Anschaffung ca. 3000 EUR weniger als der Diesel (330d).

Was meint Ihr, was wirtschaftlicher wäre. Wie gesagt, fahre zurzeit einen 120d, hatte vorher den E36, 320i mit 6-Zyl. Also diesel fahren ist schon schön, und der 120d geht ab, aber es ist halt ein Diesel, wenn ihr wisst, was ich meine ;-)

 

Sollte ich mich dazu entscheiden, einen 325i zu nehmen, dann finde ich dieses Angebot direkt von BMW ganz interessant. Was haltet ihr davon?

325i, 36 TKM aus 01/2003

Glasdach elektrisch, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

 

 

 

Dynamische Stabilitäts Control III (DSC), Klimaautomatik, Leder, Navigationssystem Business, Xenon-Licht, Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer, Park Distance Control (PDC), Sportfahrwerk, Multifunktion für Lenkrad, Nebelscheinwerfer, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, CD Wechsler 6-fach, Universal Handy-Vorbereitung, M Sportpaket II, Klimakomfort-Frontscheibe

 

 

 

Top Comfort Paket, Comfort Paket, Bordcomputer, Scheinwerfer-Waschanlage, M Aerodynamikpaket II, Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung, Sportliche Fahrwerksabstimmung, M Leichtmetallräder mit Mischbereifung 18 Zoll, Fensterheber elektrisch vorn/hinten, M Lederlenkrad, HiFi-Lautsprechersystem Harman/Kardon, Seitenairbag für Fondpassagiere, Innenspiegel automatisch abblendend, Armauflage vorn, 3-Punkt Automatikgurt im Fond Mitte, Blinkleuchten weiß, Dachhimmel Individual anthrazit, Interieurleisten Alu Black Cube, Hochglanz Shadow Line, Fußmatten in Velours, Raucherpaket, metallic, Airbag, Anti-Blockier-System ABS

Viele Grüße,

Stephan

Themenstarteram 5. Juni 2007 um 22:39

Wirtschaftlichkeit

 

Hallo,

es hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe mal (siehe Bild im Anhang) im Detail ausgerechnet, wann sich der Diesel lohnt. Ich komme da auf 25000km im Jahr. Daher wird wohl wieder ein schön schnurrender Benzin-6Zyl.

Wäre über Kommentare zu meiner Rechnung dankbar.

Viele Grüße !

Hm, ich weiss nicht, aus welchem Land Du nun wirklich kommst, aber ich habe nur ein einziges Mal 1,18 Euro als Maxime für den Dieselpreis gesehen. Zur Zeit ist er wieder bei 1,08 Euro.

Ich denke, dass wird sich auf Deine Rechnung auswirken.

Re: Wirtschaftlichkeit

 

Zitat:

Original geschrieben von ice20004

Hallo,

es hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe mal (siehe Bild im Anhang) im Detail ausgerechnet, wann sich der Diesel lohnt. Ich komme da auf 25000km im Jahr. Daher wird wohl wieder ein schön schnurrender Benzin-6Zyl.

Wäre über Kommentare zu meiner Rechnung dankbar.

Viele Grüße !

Mmhhh, also ich fahre selber einen 330d Touring, Schalter. Deine Rechnung kann man so nicht stehen lassen.

1. Wenn du es schaffst mit dem 330d im Durchschnitt auf 9l Diesel/100km zu kommen, würdest du beim 325i MINDESTENS 12l/100km kommen. Über 8 Liter ist beim 330d schon selten bei normaler Fahrweise. Also rechne das ganze mal mit 11l für den 325i und 8 Litern für den 330d. Das ist realistisch, wahrscheinlich wird die Verbrauchsdifferenz sogar über 3l/100km zugunsten des Diesel liegen.

2. Die Krafstoffpreise: Wenn du mal die Maximalwerte für Kraftstoff 2007 zugrunde legst, wärern das 1,43 € für Super im Bundesdurchschnitt und und 1,17 € für Diesel.

3. Die Steuer für den 330d liegt bei 463 €, mit Strafaufschlag wegen fehlenden DPF ca 500 €, nicht 600 €.

 

Unter Berücksichtigung dieser Werte sähe es in deiner Tabelle wie folgt aus:

15.000km

325i: 7189,- €

330d: 7384,- €

20.000km

325i: 7976,- €

330d: 7852,- €

25.000km

325i: 8762,50 €

330d: 8320,- €

Inwieweit deine Werte bzgl. Kaufpreis und Wertverlust stimmen hab ich jetzt nicht näher geprüft. Beim Diesel können Reparaturen im Zweifel auch mal teuer sein (Turbo, Injektoren).

In MEINEM Fall hat der Umstieg auf den 330d gelohnt. Ich hatte vorher nen A6 2,4l Benziner, Verbrauch 12,5l, jetzt 330d mit flotter Fahrweise bei 7,5l. Und da ich vermutlich Minimum 30.000km, wahrscheinlich eher 35.000km in diesem Jahr fahren werde, war bei mir die Rechnung nicht so knapp wie bei dir.

Gruß

Patrick

Themenstarteram 16. Juni 2007 um 9:17

danke

 

Hallo,

vielen Dank für Deine Hinweise. Habe es auch in meiner Tabelle erweitert.

Meine Entscheidung ist noch nicht entgültig gefallen. Fakt ist, dass es kein 1er mehr wird, sondern ein 3er. Und die neuen 3er Modelle sind mir einfach zu teuer. Da habe ich ich lieber ein älteres Modell (aus 2004) und dafür ordentlich Ausstattung und Komfort. Wenn ich bei BMW kaufe, bekomme ich ja eh noch EUROPlus Garantie, so dass das Reparaturrisiko zumindest für 2 Jahre begrenzt ist.

Zurzeit tendiere ich eher zum 330d als zum 325i. Da muss ich einmal tiefer in die Tasche greifen, freue mich aber dauernd an der Tankstelle, dass er so sparsam ist.

 

Habe jetzt nur dass Bedenken, dass wenn ich keinen neuen 1er mehr nehme, BMW bei der Rückgabe meines jetzigen 120d erhebliche Mängel feststellt und nich ordentlich nachzahlen muss....aber das ist eine andere Sache.

Viele Grüße !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Neuwagen vs. Gebraucht