ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen versiegeln

Neuwagen versiegeln

Themenstarteram 11. September 2014 um 17:38

Hallo,

42KW kriege ich meinen neuen Wagen. Jetztbrauche ich eine beratung was ich am besten mach.

 

- Hersteller?

Citroen

- Typ?

C4 Picasso

- Farbe?

Rubi Rot

- Metallic (j/n)?

ja

- Alter des Fahrzeugs?

neu

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

ca 50-100

 

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

selber pollieren

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

nein

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

ungern Waschanlage, wenn dann nur im Winter. Wenn es nicht zu kalt ist Handwäsche.

 

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Handwäsche zuhause unter Carport

 

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

Ich bin keiner der jede Woche wäscht. alle 2 - 3 wochen

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

2 mall

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

59457 werl

 

- Was soll erreicht werden?

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

Hinweis: Beide Punkte gehen fließend ineinander über und müssen sich nicht ausschließen.

 

Währe schön wenn mir einer helfen kann. der Markt ist so voll mit verschiedenen Produkten. Je mehr mann sich da rein liest je mehr mann sich nicht entscheiden kann

MFG Johny

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Sokrates2

Und eine Politur beim Neulack dürfte wohl völlig überflüssig sein, besser ein gutes Wachs drauf und das alle paar Monate erneuern , früher zu meiner Zeit in den 80 ern und 90ern was SONAX das Maß der Dinge , aber wird hier überwiegend in der Luft zerissen, aber schlecht muß es nicht sein , aber muß muß es direkt Swissoil sein

Erklärst du uns, warum eine Politur bei Neuwagen überflüssig ist?

Und fang bitte jetzt nicht wieder eine Diskussion über Sonax ist schlecht etc. an. Und bevor du so einen Schrott postest, dann forste mal das Forum durch und zähle mir die Tausenden von Beiträgen auf, in denen Swissoil das empfohlene Mittel ist.

@ TE: Könntest du uns bitte noch mitteilen, was du bereits an Equipment hast und welche Erfahrungen du mit der Fahrzeugpflege hast. Dann wissen wir, wo wir anfangen müssen. Außerdem ist dein Budget dahingehend knapp bemessen, wenn du wirklich vom Wascheimer und Handschuh über Schampoo, Tücher etc. bishin zu den Pflegemitteln alls neu anschaffen müsstest.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Die Frage erscheint berechtigt , wenn auch gefühlte 100 mal gestellt, leider wirst Du die Erfahrung machen , dass sich bald ein ellenlanger Fred ergießt wo jeder SEIN Süppchen kocht , seine Tinktur hat, seine Creme braucht , seine Läppchen, Eimerchen, Wässerchen, Schwämmchen usw braucht und das was Andere brauchen ist grundsätzlich schlechter , daher verzichte ich auf mein Produkt und kann Dir nur hierzu raten

http://de.wikipedia.org/wiki/Eierlegende_Wollmilchsau :)

Letztendlich ist ein Auto ein Gebrauchsgegenstand und Du wirst es bei unserem Regen nie hinkriegen und erhalten wie auf auf der Essen Motor Show wo fleissige Boxenluder auch das kleinste Staubkorn vom Lack wedeln

Ich glaube nicht, das Ihn das großartig weiter bringt. Ein gutes Wachs sollte doch für einen Neuwagen ausreichen, jemand anderer Ansicht ? bevor man wachst, sollte man Minimum "nur" mit einem Pre-Cleaner drüber. Brauchbare Produkte mit langer Standzeit findest Du in den FAQ

Für die Handwäsche: Hochdruck, zwei Eimer, Waschhandschuh, mehrere MFT, Auto-Shampoo. Mit den MFT wird der Wagen danach getrocknet, sodass keine Wasserflecken entstehen.

Polieren wird nicht nötig sein, es sei denn Du hast eingebrannte Wasser/Kalk/Kot Flecken, welche sich durch Waschen oder den Pre-Cleaner nicht entfernen lassen.

@Sokrates2: Wenn du dich inhaltlich nicht beteiligen willst, dann lass es doch einfach. Dein Beitrag bringt dem TE exakt überhaupt nichts.

@golffreiburg: Ja, ich bin anderer Ansicht. Der TE legt wert auf lange Standzeit. Daher würde ich eher zu einer Versiegelung als zu einem Wachs greifen. Ob eine Politur angebracht ist hängt vom Zustand des Fahrzeugs bei Übergabe sowie den Ansprüchen des TE ab.

Du schreibst "ungerne Waschanlage , wenn dann nur im Winter" , ja und da liegt der hase im Pfeffer und Du machst alles kaputt entweder nie Waschanlage oder immer Waschanlage, denn einen frostfreien tag gibt es in unseren milden Wintern immer , also das Argument zieht nicht und wer schön sein will muß leiden und dazu zählt auch die Handwäsche im Winter. Und eine Politur beim Neulack dürfte wohl völlig überflüssig sein, besser ein gutes Wachs drauf und das alle paar Monate erneuern , früher zu meiner Zeit in den 80 ern und 90ern was SONAX das Maß der Dinge , aber wird hier überwiegend in der Luft zerissen, aber schlecht muß es nicht sein , aber muß muß es direkt Swissoil sein

Zitat:

Original geschrieben von Sokrates2

Und eine Politur beim Neulack dürfte wohl völlig überflüssig sein, besser ein gutes Wachs drauf und das alle paar Monate erneuern , früher zu meiner Zeit in den 80 ern und 90ern was SONAX das Maß der Dinge , aber wird hier überwiegend in der Luft zerissen, aber schlecht muß es nicht sein , aber muß muß es direkt Swissoil sein

Erklärst du uns, warum eine Politur bei Neuwagen überflüssig ist?

Und fang bitte jetzt nicht wieder eine Diskussion über Sonax ist schlecht etc. an. Und bevor du so einen Schrott postest, dann forste mal das Forum durch und zähle mir die Tausenden von Beiträgen auf, in denen Swissoil das empfohlene Mittel ist.

@ TE: Könntest du uns bitte noch mitteilen, was du bereits an Equipment hast und welche Erfahrungen du mit der Fahrzeugpflege hast. Dann wissen wir, wo wir anfangen müssen. Außerdem ist dein Budget dahingehend knapp bemessen, wenn du wirklich vom Wascheimer und Handschuh über Schampoo, Tücher etc. bishin zu den Pflegemitteln alls neu anschaffen müsstest.

Möge der "Philosoph" bitte aufhören, diesen Verallgemeinerungs-Bullshit rund um den Hersteller Sonax zu posten. Das geht einem echt auf die Eier. :rolleyes: Das gleiche gilt für die Polierwürdigkeit von Neuwagen.

@TE

Den Bogen bitte komplett ausfüllen und nicht einige Passagen weglassen, nur weil sie für dich vllt. nicht zutreffen. Dies wäre z.b. der von fschroedie angesprochener Umfang vorhandener Utensilien.

Bei extrem Langen Standzeiten kommen fast nur Polymer-/Keramikversiegelungen infrage. Für den Endkunden erhältliche Produkte wären das Sonax Polymer Netschield (huch, ein Sonax-Produkt) oder Versiegelungen aus dem Hause Gtechniq. Artikel mit Erfahrungs- und Applikationsberichten findest du u.a. in AMenge´s Blog oder bei mir oder auch im Forum über die Suchfunktion. Hier ist also etwas Eigeninitiative gefordert.

Wäsche: Wenn es Temperaturen rund um den Gefrierpunkt gibt, dann wasche ich auch nicht. Und das kann u.U. auch mal 4-6 Wochen sein (ortsabhängig). Deswegen fällt dir dein Wagen nicht auseinander. Es ist nur nen bissel Dreck, mehr nicht. ;) Lieber fahre ich mit einem dreckigen Auto rum, als das mir der Bock zufriert.

Your choice....

mfg

Themenstarteram 12. September 2014 um 8:44

Zitat:

 

@ TE: Könntest du uns bitte noch mitteilen, was du bereits an Equipment hast und welche Erfahrungen du mit der Fahrzeugpflege hast. Dann wissen wir, wo wir anfangen müssen. Außerdem ist dein Budget dahingehend knapp bemessen, wenn du wirklich vom Wascheimer und Handschuh über Schampoo, Tücher etc. bishin zu den Pflegemitteln alls neu anschaffen müsstest.

Hallo,

ich wollte euch nicht zu texten mit was ich kann und habe. Ich werde mal versuchen mich näher zu beschreiben.

Bin 50j alt. Habe früher vor ca. 25jahren viel mit Autos zu tun gehabt. Lackieren,schweißen,reparieren. diese hat alles prima funktioniert. Danach bin ich wieder in mein erlernten Beruf eingestiegen. Man nannte es früher Industrie Elektriker, heute Anlagen Elektroniker.

Habe natürlich damals und auch jetzt noch Autos Poliert. In den letzten 10jahren würde das immer weniger. Faktoren sind: Familie,Zeit,nicht mehr so richtig Bock.

Meine Erfahrung ist das es Produkte gibt, wo man dran verzweifelt,und welche wo es spass mit macht. Da ich im Moment nicht mehr auf stand der Technik bin wollte ich mich mal beraten lassen. Schon mal danke für die Antworten.

Meine größte Schwäche ist folgende. Wenn ich irgendwo jemand sehe der seine Motorhaube Poliert, die dann mit Benzin ansteckt dann dann, ihr wisst schon, gekauft.

Die Produkte kann man wirklich gut verarbeiten, auch über Gummis ( das hasse ich am meisten, wenn Gummis weiß werden). Leider hält die Versiegelung nur 2 Wochen, wenn überhaupt.

Zu dem was ich habe.

Knete,Schleifpads,Schleifmittel,MFT,Eimer,Poliermaschine(Billige)also im Grunde alles, nur die richtige Mittel nicht

Ich möchte den Autolack pflegen nicht wegen tiefsten Glanz sondern weil ich der Meinung bin das ein stumpfer Lack sehr empfindlich ist für Kratzer. Und der Dreck geht auch schwierig runter.

Im Winter wasch ich sehr selten. Aber irgendwann wird man schon Dreckig beim einsteigen.

mfg Johny

P.S. Ich habe naturlich schon viel gelezen hier. Habe auch schon was im Auge. Wenn ich sage welches wird wahrscheinlich nur dieses besprochen. Wollte mal unabhängich eine meinung. Weil diese ja neulack ist.

Wenn ihr Wollt kann ich das naturlich mitteilen

 

 

 

Ok, versuchen wir es mal.

1. In 25 Jahren hat sich einiges getan! ;)

2. Feuer hat nix auf dem Lack zu suchen! Finger weg von solchen Marktschreier-Blender-Produkten!

3. Was ist eine billige Poliermaschine? Ohne Typenbezeichnung kommen wir hier nicht weit, da der Begriff "billig" oder besser "kostengünstig" reine Definitionssache ist. Dazu auch mal die Polierpads benennen oder fotografieren. Pad ist nicht gleich Pad!

4. Deine Angaben zu deinen vorhandenen Utensilien sind zu ungenau. Bitte das Kind beim Namen nennen. Du gehst schliesslich auch nicht ins Restaurant und sagst dem Kellner: "ich habe hunger auf Fleisch mit Gemüse und Beilage".

5. Nur weil du hier einen Einkaufsliste postest, wir man sich nicht an diese festklammern. Bessere bzw. alternative Produkte bekommst du hier genannt.

So, du willst also Produkte, die was taugen - dann raus mit der Sprache, was vorhanden ist. Ggf. kannst du hier Anschaffungskosten reduzieren. Das Hobby ist teuer genug.

mfg

Themenstarteram 12. September 2014 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

 

3. Was ist eine billige Poliermaschine? Ohne Typenbezeichnung kommen wir hier nicht weit, da der Begriff "billig" oder besser "kostengünstig" reine Definitionssache ist. Dazu auch mal die Polierpads benennen oder fotografieren. Pad ist nicht gleich Pad!

mfg

Hallo,Die Polliermaschiene ist so eine No name. Die war nicht Kostengünstig, sondern Billig. Ist eine Kleine Flex wo man die Drehzahl runter regeln kann. Sobalt die Maschine widerstand kriegt regelt sie nach. Da diese das aber nicht gleichmäsig macht sind die drehzahlen nicht gleichmässig. Wenn du eigenart der maschine nicht kenst, siehst du aus wie eine sau. Also Drehmomentregelung ist fürn Arsc...

Brauche ich nur zur not wenn mit hand nichts mehr geht.

Ich möchte auch nur mit der hand versiegeln.

Die Utensielien sind alle alt. Also ich brauche ,Pre-cleaner, Versiegelung,was zum Auftragen, Zum Abtragen.. Für Handwäsche ist alles da

Im Auge habe ich volgendes

DoubleCoat Auto Wax #476

Soft99 Fusso Coat

mfg Johny

Wenn du eine Versiegelung einsetzen willst, dann brauchst du keinen PreCleaner. Zur Vorbereitung reicht es, den (polierten) Lack mit IPA zu entfetten. Eine relativ einfach zu verarbeitende Versiegelung mit gutem Preis-Leistungsverhältnis ist das Sonax Netshield (wird auch als Protect&Shine verkauft). Dieses hält bei mir deutlich länger als das 476. Vom Soft99 würde ich an deiner Stelle erstmal Abstand nehmen, da noch keinerlei ernstzunehmende Standzeit-Erfahrungen vorliegen.

Servus,

ok, fangen wir an. Das Colli kenne ich aus eigener Anwendung. Standzeiten von 5 Monaten sind möglich. Zum Fusso gibt es hier einen Blog Klick. Der Auftrag erfolgt meist immer per Hand, da ein maschineller Auftrag keine Vorteile bietet.

Maschine: Dann lass die lieber wo sie ist, so wie du diese beschreibst.

Knete: Magic Clean Blau 100g, kleinere Stücke als 80g können unhandlich werden (zumindest bei meiner Handgröße und persönlicher Vorliebe). Gleitmittel kannst du dir aus Shampoowasser machen (siehe FAQ!). Zu viel Shampoo kann die Knete killen.

Politur: Es empfiehlt sich eine Handpolierhilfe. Beispiel, Klick

Handpolituren: Prima Swirl/Prima Cut/Meguiars Ultimate Compound

Pads: je härter/abrasiver die Pads, desto höher die Defektkorrektur. Nicht abschrecken lassen von den Begrifflichkeiten. Sooo viel Klarlack schleift man da per Hand nicht ab.

Tücher: deutscher Shop --> Klick

österreichischer Shop aus einem anderen Thread --> 5 Stück hiervon und 5 Stück davon

Trockentuch (Leder bitte entsorgen!): Tuch

PreCleaner: nicht zwingend notwendig. Bsp: Prima Amigo, Chemical Guys Vertua Bond, Dodo Juice Lime Prime. Die Verarbeitung erfolgt analog der Politur. Alternativ tut es auch IPA.

Wachsauftrag: sowas. Finde ich aber sehr teuer. Solche reichen aus und kosten weniger als 1€. Du solltest etwa 5 Stück haben. Wie auch die Tücher, fallen die schneller mal runter als man schauen kann.

Die hier gezeigten Produkte sind nur beispielhaft. Schau, wo es sinnvoller ist zu bestellen bzgl. Versandkosten.

mfg

Themenstarteram 16. September 2014 um 8:16

Hallo.

Danke an alle für die Tips.

Werde mir was zusammen stellen.

Mfg Johny

Deine Antwort
Ähnliche Themen