ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Neuwagen als Fahranfänger und Finanzierung

Neuwagen als Fahranfänger und Finanzierung

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 18:26

Guten Abend,

ich besitze seit 3 Wochen einen gebrauchten Wagen, der ganz nett ist, aber doch nicht ganz meinen Vorstellungen entspricht. Man würde es wohl "Spontankauf" nennen. Es soll doch was neues bzw. etwas gebrauchtes sein. Konkret denke ich da derzeit an einen Opel Adam oder Opel Corsa. Die Autos gefallen mir sehr gut, sind kostengünstig und haben einiges an Technik zu bieten.

Jetzt habe ich aber noch zwei bis drei Fragen, die mich brennend interessieren:

- Kann ich nach so einem kurzen Zeitraum ein Neuwagen oder Gebrauchtwagen finanzieren und meinen jetzigen in Zahlung geben, oder blockt die Versicherung da ab? Ich bin als Halter und Versicherungsnehmer bei der Versicherung gemeldet. Beitrag wird am 15.12.16 fällig.

- Wird idR für das neue Auto zuzüglich der KFZ Steuer, Versicheruntechnisch noch was fällig? Ich muss mich wohl bei der Versicherung melden und den Wagen "ummelden". Kostet das Anteilig etwas, oder wird die komplette Versicherungssumme (Jahresbeitrag) wieder fällig?

- Habt ihr schon einen Opel Adam oder einen neuen Corsa gefahren? Gibt es da Probleme mit etwas, worauf man achten sollte?

Mir ist es halt wichtig meinen jetzigen in Zahlung zu geben, damit der Monatsbeitrag deutlich geringer ausfällt. Online habe ich geguckt, da steht aber überall, dass das Fahrzeug mindestens 6 Monate auf mich gemeldet sein muss. Ist das draußen in der Welt auch so, oder ist das nur Online der Fall? Wenn ja: Wieso ist das so?

Viele Grüße

Forever.

Beste Antwort im Thema

Neuwagen und Fahranfänger, da sträuben sich bei mir die Nackenhaare, weshalb? Weil eine Beule,Delle, Macke, Schramme bei einem Neuwagen richtig teuer ist und man ggf sogar die VK in Anspruch nehmen muss.

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Zitat:

@DerBasse schrieb am 11. Dezember 2015 um 09:47:43 Uhr:

Der Adam ist der luxuriöse Kleinstwagen und ein Konkurrent zum Fiat 500.

Auch das passt nicht zu 100%, da der Fiat 500 auf Kleinstwagenplattform daher kommt (Panda-Plattform), der Adam aber auf der Corsa Plattform steht (also Kleinwagenplattform)

Für Fiat 500 und Opel Adam findet man bei der Konkurrenz nicht wirklich das passende Vergleichsmodell.

Eines haben sie aber gemeinsam, sie sind modischer als ihre Plattformbrüder und dafür wollen die Hersteller einen gewissen Aufschlag sehen, sprich das Preis-/Leistungsverhältnis ist schlechter.

am 11. Dezember 2015 um 10:09

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 11. Dezember 2015 um 10:03:43 Uhr:

der Adam aber auf der Corsa Plattform steht (also Kleinwagenplattform)

... wobei es sich dabei allerdings um die verkürzte Plattform vom Corsa D (also dem Vorgängermodell des jetzigen Corsa) handelt.

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 11. Dezember 2015 um 10:09:04 Uhr:

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 11. Dezember 2015 um 10:03:43 Uhr:

der Adam aber auf der Corsa Plattform steht (also Kleinwagenplattform)

... wobei es sich dabei allerdings um die verkürzte Plattform vom Corsa D (also dem Vorgängermodell des jetzigen Corsa) handelt.

Gruß

Der Chaosmanager

Absolut korrekt. 500 und Adam sind außerdem beide Kleinstwagen.

Auch wenn die Plattform verkürzt ist, sehe ich den Adam näher am Corsa, als am Karl. Und preislich liegt er dort auch. Ergo Kleinwagen ... aber ist eigentlich auch egal.

am 12. Dezember 2015 um 11:12

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 11. Dezember 2015 um 19:27:04 Uhr:

Auch wenn die Plattform verkürzt ist, sehe ich den Adam näher am Corsa, als am Karl. Und preislich liegt er dort auch. Ergo Kleinwagen ... aber ist eigentlich auch egal.

Egal auf welcher Plattform der Adam aufbaut. Ich habe mir dieses Modell mal zusammen mit meiner Tochter angesehen. Es ist ein nettes Auto, aber hat wenig praktischen Nutzen. Meine Tochter störte sich am Minikofferraum, der bereits mit einer normalen Reisetasche voll ist. Ganz zu schweigen vom bescheidenen Platzangebot auf den Rücksitzen.

Für sie ist der Corsa eine ganze Klasse höher anzusiedeln und hat ein deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis.

Gruß

Der Chaosmanager

Das habe ich ja schon gesagt, schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Neuwagen als Fahranfänger und Finanzierung