ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. BMW Finanzierung - Kündigung der RSV?

BMW Finanzierung - Kündigung der RSV?

Themenstarteram 28. Febuar 2015 um 9:33

Tag zusammen,

habe mir heute vom :) ein gutes Angebot bezüglich einer Finanzierung eingeholt.

Nun muss ich feststellen, dass für 48 Monate eine RSV in Höhe von 1.900€ abgeschlossen wurde.

Diese würde ich gerne kündigen, habe auch hier auf Motortalk mal gelesen, dass die Versicherung nicht an den Händler gebunden ist. Wisst ihr auf Erfahrung ob das so einfach möglich ist?

Gruß

Ähnliche Themen
145 Antworten

Hallo,

aktuell verlangt BMW für ausgewählte Gebrauchtwagen 2,99% eff.

Fragt vor Vertragsabschluß ob dieser Satz gilt ohne RSV.

Vermutlich ist dann der Zinssatz bei 3,99 % oder höher.

Die RSV kostet ca. 700,-- und gilt im Todesfall und bei Arbeitsunfähigkeit.

Nicht bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Berufsunfähigkeit etc.

Also sinnlose Versicherungsleistungen für eine Menge Geld.

Sollte der Zinssatz also ohne RSV höher sein, diese trotzdem mit abschließen.

Die RSV dann nach ca. 2 Wochen, in jedem Fall vor Ablauf der Widerrufsfrist bei der VERSICHERUNG (meist Allianz) kündigen.

Ihr bekommt den Betrag von der Versicherung erstattet und habt den günstigeren Zinsatz...

Bei mir war das eher Zufall, weil ich die RSV mit unterschrieb - "das muß so sein für den Kredit" lt. Verkäufer.

Daheim lese ich dann das Kleingedruckte im Kreditvertrag und in der RSV, der Kredit sei nicht an die RSV gebunden.

Ich habe das Geld ca. 3 Monate nach Vertragsabschluß zurück bekommen. Die großen Konzerne sind halt nicht besonders schnell.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'BMW Ratenschutzversicherung' überführt.]

Das Thema gibts schon im Finanzierungsforum

 

http://www.motor-talk.de/.../...inem-einfachen-schreiben-t3954252.html

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'BMW Ratenschutzversicherung' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Das Thema gibts schon im Finanzierungsforum

http://www.motor-talk.de/.../...inem-einfachen-schreiben-t3954252.html

Das ist ein anderes Thema...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'BMW Ratenschutzversicherung' überführt.]

Die RSV bei BMW lief bei mir über die Allianz und musste nach vorzeitiger Beendigung des Finanzierungsvertrages separat gekündigt werden. Inwiefern das bei einem laufenden Vertrag geht, würde mich auch interessieren. Immerhin scheint der Zinssatz auch vom Abschluss der RSV abhängig zu sein.

Themenstarteram 28. Febuar 2015 um 10:01

Ja ich würde ja beides zusammen abschließen für den guten Zinssatz, aber wenn ich 2 Monate später 1.900€ wiederbekomme kann ich das als Sicherheit nehmen für diverse Sachen...

Die ersten vierzehn Tage kannst Du der RSV widersprechen!

Gegen Arbeitslosigkeit bist Du nur Versichert, wenn Du so weit ichs noch weis min. 18Monate beim gleichen Arbeitgeber beschaeftigt bist und Tod wenn dieser nichts mit einer Vorerkrankung zu tuen hat die 24Mon. vor Vertragsabschluß festgestellt wurde.

Muß man sich ueberlegen ob man die braucht!?

Zitat:

@Ruhrpott92 schrieb am 28. Februar 2015 um 10:01:24 Uhr:

Ja ich würde ja beides zusammen abschließen für den guten Zinssatz, aber wenn ich 2 Monate später 1.900€ wiederbekomme kann ich das als Sicherheit nehmen für diverse Sachen...

Hab ich das richtig verstanden, du hast noch gar nicht unterschrieben? Dann schließ die Versicherung doch einfach nicht ab:confused:

Themenstarteram 28. Febuar 2015 um 11:41

Zitat:

@AS60 schrieb am 28. Februar 2015 um 11:25:21 Uhr:

Zitat:

@Ruhrpott92 schrieb am 28. Februar 2015 um 10:01:24 Uhr:

Ja ich würde ja beides zusammen abschließen für den guten Zinssatz, aber wenn ich 2 Monate später 1.900€ wiederbekomme kann ich das als Sicherheit nehmen für diverse Sachen...

Hab ich das richtig verstanden, du hast noch gar nicht unterschrieben? Dann schließ die Versicherung doch einfach nicht ab:confused:

Habe soeben mit dem BMW Händler gesprochen, er hat selbst gesagt: Ja die kann man Kündigen, bis zu 30 Tage nach Vertragsabschluss...

Zinssatz mit RSV (1.770€) über 48 Monate: 2,99%

Zinssatz ohne RSV über 48 Monate: 5,99%

Macht zwar am Ende nur 10€ pro Monatsrate mehr, dafür habe ich aber, wenn ich die RSV kündige, ein schönes finanzielles Polster für unvorhergesehene Werkstattbesuche...

Vielleicht stehe ich ja auch auf der Leitung. Du schließt eine RSV ab, um sie später wieder zu kündigen und glaubst, dass du dann später die Summer der RSV ausbezahlt und trotzdem weiter die günstigen Zinsen bekommst?

Ich versteh´s glaub ich nicht

Themenstarteram 28. Febuar 2015 um 12:50

Zitat:

Du schließt eine RSV ab, um sie später wieder zu kündigen und glaubst, dass du dann später die Summer der RSV ausbezahlt und trotzdem weiter die günstigen Zinsen bekommst?

Nochmal:

MIT RSV zahl ich Summe X pro Monat bei 2,99% Zinsen.

Kann aber die RSV kündigen, da die über eine externen Versicherungsfirma läuft. Heißt, ich finanzier die Summe zwar mit, habe aber 1.700€ Cash sofort oder für irgendwann mal.

OHNE RSV zahl ich Summe X+10€ pro Monat bei 5,99% Zinsen

Zahle also mehr und habe kein verfügbares Bargeld.

Wieso sollte ich dann nicht die 1. Option nehmen?

Bitte einen Grund nennen.

Zitat:

@Ruhrpott92 schrieb am 28. Februar 2015 um 12:50:20 Uhr:

Zitat:

Du schließt eine RSV ab, um sie später wieder zu kündigen und glaubst, dass du dann später die Summer der RSV ausbezahlt und trotzdem weiter die günstigen Zinsen bekommst?

Nochmal:

MIT RSV zahl ich Summe X pro Monat bei 2,99% Zinsen.

Kann aber die RSV kündigen, da die über eine externen Versicherungsfirma läuft. Heißt, ich finanzier die Summe zwar mit, habe aber 1.700€ Cash sofort oder für irgendwann mal.

OHNE RSV zahl ich Summe X+10€ pro Monat bei 5,99% Zinsen

Zahle also mehr und habe kein verfügbares Bargeld.

Wieso sollte ich dann nicht die 1. Option nehmen?

Bitte einen Grund nennen.

Wenn es dann so funktionieren sollte, was ich nicht glaube, gibt es keinenr. Gib mal Laut ob es funktioniert hat und du 1700 Euro Cash bekommen hast.

Themenstarteram 28. Febuar 2015 um 14:57

Zitat:

Wenn es dann so funktionieren sollte, was ich nicht glaube, gibt es keinenr. Gib mal Laut ob es funktioniert hat und du 1700 Euro Cash bekommen hast.

http://www.motor-talk.de/.../bmw-ratenschutzversicherung-t4742172.html

Zitat:

@Ruhrpott92 schrieb am 28. Februar 2015 um 14:57:38 Uhr:

Zitat:

Wenn es dann so funktionieren sollte, was ich nicht glaube, gibt es keinenr. Gib mal Laut ob es funktioniert hat und du 1700 Euro Cash bekommen hast.

http://www.motor-talk.de/.../bmw-ratenschutzversicherung-t4742172.html

OK. Treffer versenkt.:)

Bei der Santander beispielsweise werden einfach die Raten dann neu berechnet und man zahlt dann monatlich weniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. BMW Finanzierung - Kündigung der RSV?