ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Neues Motorrad als Anfänger

Neues Motorrad als Anfänger

Themenstarteram 3. Oktober 2014 um 12:13

Hi Leute, ich weis es gibt bereits einige threads zu diesem Thema allerdings ist meine Situation eine etwas andere. Ich wollte wissen ob es klug wäre sich als Anfänger gleich ein neues Motorrad zu holen anstatt ein gebrauchtes. Ich frage daher weil ich nämlich auch nicht mehr direkt ein kompletter Anfänger bin, denn ich fahre jetzt schon seit ca 1 Jahr hin und wieder mal eine kleine Enduro auf privatem Grundstück, sprich Wald und Wiesen also ein schon ziemlich großes Grundstück wo man auch ma locker auf den Wiesen über 60 Kmh schnell werden kann. Ich weiß das einige vielleciht jetzt behaupten werden das das auf der Straße fahren was ganz anderes sei als durch Wald und Wiesen, aber davon mal abgesehen denke ich das ich schon ganz gut mit Motorrädern klar komme, sprich schalten klappt sowieso einwandfrei, bremsen naja ist halt so ne Sache auf so einem unebenem Untergrund, Schräglage hab ich auch ziemlich viel auf den wiesen trainiert und auch solche sachen wie slalom fahren hab ich soweit es denn ging auch schon trainiert. Daher jetzt meine Frage ob es sinnvoll wäre sich für die nächste Sasion wenn ich dann den Führerschein hab und es ab auf die Straße geht sich ein neues Motorrad zuzulegen oder doch erstmal noch ein gebrauchtes zu kaufen. Mein Hauptgrund warum ich ein neues in erwägung ziehe ist, das ich nicht grade sehr viel Ahnung von der Technik usw. bei Motorrädern habe. Deswegen würde ich eigentlich lieber ein neues kaufen wo ich weis da ist alles mit in ordnung und es hat keine Mängel, denn wenn ich ein gebrauchtes kaufen würde hätte ich z.B. keine Ahnung worauf ich da speziell achten müsste.

Ähnliche Themen
32 Antworten

Ich sage ja nicht das man unbedingt eine Gebrauchte haben muss. Ich meine ja nur das ein höherer finanzieller Aufwand für die Maschine ein gehemmtes fahrverhalten hervor rufen könnte.

Wenn mir z.b. 15.000 Euro nicht weh tun würden. Würde ich mir eine neue kaufen und an meine Grenzen ansteuern. Egal ob ich die dann lag oder nicht. Tut mir finanziel nicht weh.

Wenn ich jetzt z.b. 15.000 Euro Maschine finanzieren müsste z.b. auf 48 Monate. Dann würde ich das Ding ganz anders fahren.

Ich hätte mir auch ein neues Bike gekauft. Wenn mir die Preise nicht so hoch wären.

Ob die Preise einem jetzt günstig oder teuer erscheinen ist hier individuell...

Wie Sencer gesagt hat, das ist ne reine Kopfsache. Ich fahre zum Beispiel mit meiner neuen Honda genauso wie mit meiner 13 Jahre alten Kawa. Unter anderem weil ich weiß, dass Schäden bei beiden etwa gleich viel kosten.

Die XJ6 Diva F hat neu 7,5K€ gekostet und mit 20Tkm steht sie schon für nur 3-4K€ bei Mobile. Diese Preis soll man dann auch mit dem von einer Gebrauchten vergleichen. Und ein Umfaller ändert dann nicht allzu-viel, vielleicht €500 Unterschied. Also es sind die Kilometer, die das Geld kosten, nicht so viel die Kratzer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Neues Motorrad als Anfänger