ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neues Auto - wie am besten konservieren?

Neues Auto - wie am besten konservieren?

Themenstarteram 21. Juli 2014 um 3:20

Hallo Leute!

Habe mir am Freitag ein neues Auto (Ford Focus Traveller) gekauft und bin total glücklich! :)

Als Farbe habe ich mir Schwarz-Metallic ausgesucht, was vielleicht nicht besonders pfelgeleicht ist, aber einfach super ausschaut! :D

Leider muss ich zugeben, dass ich mich mit Autopflege bisher nicht besonders auseinandergesetzt habe und auf diesem Gebiet noch ein ziemlicher "Noob" bin...

Glücklicherweise bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Ich habe mir die FAQ durchgelesen und kenne mich jetzt schon um einiges besser aus, allerdings muss ich zugeben, dass ich an anderer Stelle auch ein bisschen mehr verunsichert wurde.

Ich dachte immer Waschstraßen sind optimal, aber inzwischen trau ich mich nicht, das neue Auto dort durchzuschicken! :)

Generell geht es mir mal darum, das Auto zu versiegeln bzw. konservieren, also dafür zu sorgen, dass dieses lange so schön und kratzerfrei bleibt und ich dadurch vielleicht auch länger nicht viel machen muss.

Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich dazu am besten vorgehe?

Ich denke, Knete und Politur kann ich mir mal ersparen, da noch keine Kratzer drinnen sind.

Wäre so ein PreCleaner sinnvoll und soll ich ein Wachs oder Versiegelung auftragen?

Und bzgl. der Autowäsche: Ich habe einen Kärcher-Hochdruckreiniger daheim, kann ich den auch nutzen? Es steht zwar immer wieder etwas vom Hochdruckreiniger in der FAQ, aber ob nun besser oder schlechter als Handwäsche bzw. wie am besten eingesetzt habe ich leider nicht gefunden...

Bitte verzeiht mir meine totalen Anfängerfragen und vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Die wichtigste Frage ist erstmal, wie du zukünftig waschen wirst. Hast du die Möglichkeit, Zuhause mittels 2-Eimer-Methode zu waschen? Das wäre die optimale Grundlage für einen dauerhaft gepflegten Lack, denn keine Versiegelung kann VOR Kratzern schützen.

Zitat:

Original geschrieben von SenorSpielbergo

Ich dachte immer Waschstraßen sind optimal, aber inzwischen trau ich mich nicht, das neue Auto dort durchzuschicken! :)

So kann man sich irren. ;)

Zitat:

Generell geht es mir mal darum, das Auto zu versiegeln bzw. konservieren, also dafür zu sorgen, dass dieses lange so schön und kratzerfrei bleibt und ich dadurch vielleicht auch länger nicht viel machen muss.

Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich dazu am besten vorgehe?

Ganz ohne Mühe geht es leider nicht, wenn man kratzerfrei bleiben möchte, was eigentlich nicht möglich ist. Aber man kann es stark in Grenzen halten.

Zitat:

Ich denke, Knete und Politur kann ich mir mal ersparen, da noch keine Kratzer drinnen sind.

Richitg.

Zitat:

Wäre so ein PreCleaner sinnvoll und soll ich ein Wachs oder Versiegelung auftragen?

Reine Geschmacksache. Bei einer Versiegelung würde ich diesen eher weglassen bzw. auf das Dodo Juice Lime Prime verzichten, da hier Öle enthalten sind. Eine Entfettung mit IPA ist bei beiden Methoden ausreichend. Bist du an einer Polymerversiegelung interessiert, würde ich auf meinen Blogartikel zum Gtechniq verweisen.

Zitat:

Und bzgl. der Autowäsche: Ich habe einen Kärcher-Hochdruckreiniger daheim, kann ich den auch nutzen? Es steht zwar immer wieder etwas vom Hochdruckreiniger in der FAQ, aber ob nun besser oder schlechter als Handwäsche bzw. wie am besten eingesetzt habe ich leider nicht gefunden...

:confused: Ähm. Da hast du die Wäsche aber noch nicht so ganz verstanden. Daher empfehle ich dir dringend das Video zur 2-Eimer-Wäsche. Wenn du einen HDR daheim nutzen kannst, dann tu das auch.

Zitat:

Bitte verzeiht mir meine totalen Anfängerfragen und vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Jeder hat mal klein angefangen. Wenn möglich fülle die Vorlage am Ende der FAQ aus. So können wir Einkaufsempfehlungen entsprechend deinen Vorgaben und Vorlieben aussprechen.

mfg

Themenstarteram 21. Juli 2014 um 12:48

Vielen Dank erstmal für eure Antworten!

Die Möglichkeit zur 2-Eimer-Wäsche habe ich daheim! Das Video habe ich auch angeschaut, allerdings wohl den Hinweis auf den HDR übersehen.

Im Endeffekt soll man den aber nur zum ersten Abspühlen verwenden oder? Und welche Distanz zum Auto wäre optimal oder ist das nicht so genau?

So, hier noch die Vorlage:

- Hersteller?

Ford

- Typ?

Focus Traveller

- Farbe?

Schwarz (Black Panther :D)

- Metallic (j/n)?

j

- Alter des Fahrzeugs?

18.07.2014

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs"

noch gar nicht

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen".

leichter Dreck, vermutlich Blütenstaub

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.

-

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

keine

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

keine (nehme ich an...)

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Ich schreib mal wirklich alles rein, was ich gefunden habe (wenn gefunden mit Link), bitte nicht auslachen :D:

Weyer Regenabweiser (vermutl. 20 Jahre alt...), Sonax Schleifpaste, Krazer-Ex, Sonax Felgen Versiegelung Nano Pro, Ultra Gloss Superpolish, Immaculate Reflection, Poliermaschine Stark APM 240

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

Sind 100 Euro realistisch? Wenn möglich natürlich günstiger...

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Wenn es sein muss... Würde selbst polieren.

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

Wenn wirklich sinnvoll, dann ja!

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Ich hatte es vor, wechsel aber wohl auf Handwäsche! :D

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Eigene Einfahrt - Wasser vorhanden.

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

So viel wie nötig ;)

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

So oft es halt Sinn macht.

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

Graz (Österreich)

- Was soll erreicht werden?

 

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

2) Extremer Glanz und möglichst Neuwagenlook, auch wenn es mehr und häufigere Arbeit bedeutet?

Hinweis: Beide Punkte gehen fließend ineinander über und müssen sich nicht ausschließen.

Ich denke Punkt 1 reicht für mich, es sei denn der Mehraufwand für Punkt 2 ist nicht exorbitant und das Resultat deutlich besser...

Bitte hau als erstes die Poliermaschine über den Jordan! Die taugt max. dazu, dass ne Tür nicht zufliegt. Die anderen aufgelisteten Produkte kenne ich nicht, haben aber teils supa-dupa-mega Namen und funktionieren oft nicht mal annähernd so gut. Die Sonax Schleifpaste kannste behalten, wirst du aber nicht brauchen - noch nicht.

In den FAQ sind Einkaufsempfehlungen für die Wagenwäsche enthalten. Zudem würde ich mal die Sufu zum Thema "Neuwagenpflege" bemühen. Da ist alles schon mal durchgekaut worden.

Den HDR kannst du am Anfang nutzen, sowie zum Abspülen. Bei den meisten kann man auch den Wasserstrahl einstellen. Extra nen Gartenschlauch muss ich nicht sein.

mfg

Themenstarteram 21. Juli 2014 um 15:32

Das mit der Poliermaschine dachte ich mir schon! :D

Hat meine Mutter auch mal sehr billig irgendwo her bekommen...

Ich werde dann mal schauen, dass ich die Sachen für die Handwäsche zusammen bekomme + ein Wachs, ich denke das sollte für den Anfang mal reichen.

Vielen Dank nochmal!

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 15:24

So, ich hab mich jetzt durch das ganze "durchgearbeitet" und mir jetzt eine kleine Einkaufsliste zusammengestellt.

Könnt ihr bitte nochmal kurz drüber schauen, ob das so passt, ob ich was vergessen habe oder ob es günstiger/besser geht.

http://www.deepglosz.at/mrpink-super-suds-shampoo.html

2x http://www.deepglosz.at/super-luxurious-microfiber-washmitt.html

http://www.deepglosz.at/miracle-dryer.html

http://www.deepglosz.at/vertua-bond-408.html

http://www.deepglosz.at/jet-seal-109.html

2x http://www.deepglosz.at/...tra-fine-w-aps-refined-foam-applicator.html

http://www.amazon.de/.../ref=ox_sc_act_title_1?...

Beim MFT bin ich mir nicht sicher, was ich da nehmen soll:

http://www.deepglosz.at/miracle-dryer.html und was noch?

Bzw. würde 3x http://www.deepglosz.at/microfiber-ultra-fine-blue.html auch gehen?

Wäre um einiges billiger, wenn der Unterschied nicht allzu groß ist...

Passt das so für den Start?

Könnt ihr mir was über die Versiegelung sagen? Im Video klingts super, aber hält sie was sie verspricht und wie ist allgemein die Haltbarkeit?

Danke nochmal!

Ich habe das JetSeal mal verwendet und war von der Standzeit überhaupt nicht begeistert. Statt der Kombination VertuaBond/JetSeal würde ich dir Kombination IPA/Sonax Protect&Shine empfehlen.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 15:30

Gibts da auch was in dem Shop (bzw. direkt von Amazon) vielleicht, das gut ist?

Würd gern alles auf einmal bestellen...

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 15:36

Das habe ich auch gefunden, aber da sind schonmal 12 Euro Lieferkosten nach Österreich! :-(

Edit: Habs jetzt hier gefunden - http://shop.forstinger.com/.../...Xtreme-Protect-Shine-210-ml.html?... - zwar teuerer als bei Amazon, aber halt ohne Versandkosten, da um die Ecke kaufbar...

Brauch ich da jetzt noch einen PreCleaner oder nicht? Und wie siehts mit dem Applikator und MFT aus, das dabei ist, kann ich dafür was von den anderen streichen oder sind die für nix?

Hier in Deutschland sind die Sonax-Produkte (auch das Protect&Shine) teilweise in Baumärkten erhältlich. Auch so ziemlich jede Werkstatt kann die Produkte problemlos bestellen. Wie sich das in Österreich verhält weiß ich nicht.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 15:40

Du bist echt schnell! :-D

Gerade geschrieben, bei Forstinger hab ich's gefunden.

Kannst mir bitte noch die anderen Fragen beantworten? Danke!

Edit: Habe IPA überlesen. Ich nehme an, das ist der PreCleaner? Den finde ich leider nirgends, ist das eine Abkürzung?

IPA ist Isopropanolalkohol (siehe Glossar in der FAQ). Damit entfettest du den Lack und nimmst evetuelle Polierrückstände vom Lack. Somit schaffst du eine gute Grundlage für die Versiegelung.

Zu den Tüchern kann ich dir nichts sagen, die kenne ich nicht.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 16:09

Ok super, dann kann ich heute gleich bestellen! ;-)

Welche Tücher nimmst du bzw. würdest du empfehlen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neues Auto - wie am besten konservieren?