ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto - Klein und schnittig

Neues Auto - Klein und schnittig

Themenstarteram 7. November 2021 um 17:21

Leider habe ich absolut gar keine Ahnung von Autos, weshalb mir die Vorauswahl gerade sehr schwer fällt. Bevor ich also Probefahrten angehen würde, würde ich gerne mal eine kleine Vorauswahl treffen.

Ich werde einfach mal so viel Informationen wie möglich geben. Hoffe, dass das nicht die Leute abschrickt :)

 

-----------

Was fahre ich derzeit?

Nissan Micra mit 80 PS und Gangschaltung. Auf dem Tacho sind 80.000 km. Gekauft habe ich es 2016 als Tageszulassung. War mein erstes eigenes Auto für meinen ersten Job.

 

-----------

Wieviel fahre ich und welche Art Strecken?

Meine Arbeitsfahrt ist jeweils 30km hin und 30km zurück auf Landstraßen. Zusätzlich fahre ich ca. 300km auf der Autobahn im Monat.

 

-----------

Warum möchte ich wechseln?

  • Beförderung: Wie gesagt war der Micra mein erstes Auto. Jetzt bin ich 5 Jahre in dem Job und möchte nach einer Beförderung ein bisschen upgraden.
  • PS: Der Micra macht leider, aufgrund der 80PS, leider keinen Spaß zu fahren. Vor allem auf der Autobahn ist das ganze eine Qual.
  • Klimaanlage: Die Klimaanlage kann ich eigentlich vergessen. Sobald ich diese anschalte fühlt sich der Micra an, als wären nur noch 40 PS vorhanden. Vor allem im Sommer natürlich sehr nervig.
  • Gangschaltung: Bei dem Micra besitze ich ein Problem mit dem Rückwärtsgang. Manchmal greift der Rückwärtsgang leider einfach nicht. Meistens kann man das "spüren" und durch das rausnehmen des Gangs und wieder einlegen beheben. Manchmal spür ich das aber nicht rechtzeitig, was natürlich nicht gut für die Schaltung ist. Laut dem Verkäufer (im Nachhinein) sei das normal bei den Micra's.
  • Technisches: Technisch gesehen ist der Micra natürlich sehr schlicht.
  • Style: Auch hier ist der Micra natürlich sehr simpel.

 

-----------

Was hätte ich gerne?

  • Style: Ich würde gerne wieder ein kleines Auto haben, aber definitiv schnittiger und eleganter als der Micra. Hier wären ein paar visuelle Beispiele was ich ganz gut vom aussehen fände. Aber definitiv 4 Türen.
  • PS: Durch die oberen Punkte wären mir jetzt natürlich PS wichtig. Da ich nichts über Autos weiß, weiß ich auch nicht was hier ein guter Wert wäre, oder wie sich das Ganze überhaupt auswirkt.
  • Heizung / Kühlung: Die Klimaanlage sollte dann natürlich nicht so stark eingreifen wie bei dem Micra, wobei ich denke, dass dies wohl durch höhere PS gelöst wäre? Wenn möglich wäre auch eine Sitzheizung nice to have. In Bezug auf Fernsteuern der Heizung (z.B. in der Früh) stellt sich die Frage wie möglich das bei mir wäre. Ich muss mein Auto so ca. 150m von meiner Wohnung parken (zusätzlich in einer kleinen Garage), was das ganze wohl sehr erschweren würde.
  • Gangschaltung: Hab noch nie Automatik gefahren, würde also wieder auf Gangschaltung gehen. Verständlicherweise möchte ich ein Problem wie bei dem Micra nicht wieder haben.
  • Technisches: So ein Tablet-Bildschirm sollte vorhanden sein, damit ich mir hier ein Navi anzeigen lassen kann. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass man heutzuge über Android und solche Auto-Screens sein Handy anzeigen kann, weshalb hier wohl mein Google-Navi übers Handy reicht. Zusätzlich würde ich gerne mein Spotify übers Handy weiterhören. Weiß nicht, ob hier diese Android-Funktionalität ausreicht, oder ob man Bluetooth benötigt.
  • Komfort: Solche Themen wie Regensensorik, Kofferraumbeleuchtung oder Parkhilfen wären nice to have, aber kein must have.
  • Kofferraum: Der Kofferraum vom Micra hat glaube ich 250L. Wenn möglich sollte also zumindest das wieder drin sein. Weiterhin wäre es gut, wenn das Ersatzrad irgendwo im Auto gelagert werden kann (Gibt es mittlerweile Autos, bei denen dies nicht möglich ist?).
  • Sprit: Denke mal, dass hier Benzin / Super wieder ansteht. Elektro ist aufgrund des Preises und der Lademöglichkeiten leider noch nicht realisierbar für mich.

 

-----------

Wieviel Geld kann ich ausgeben?

Derzeit strebe ich hier komfortable ~20k€ + das Geld, das ich für den Micra bekomme, an. 25k€ wären somit noch ganz ok. Maximum wären 30k, aber dann muss da schon etwas sehr spezielles bei rum kommen.

 

-----------

Ich hoffe das reicht an Informationen und das das Ganze nicht zu viel gefragt ist von euch. Wie bereits mehrmals erwähnt, hab ich gar keine Ahnung und die Suche gestaltet sich für mich gerade sehr schwer. Wenn ich z.b. auf der ADAC Seite nachschaue, dann seh ich für einzelne Modelle schon sehr sehr viele Versionen, bei denen ich nicht unbedingt Unterschiede feststellen kann (z.b. gibts bei dem KIA Ceed 2 Modelle, die laut dem Vergleich komplett gleich sind, aber 1k€ Unterschied sind).

Ähnliche Themen
37 Antworten

Für das Budget kriegste eigendlich alles Kleine und Schnittige.

Vielleicht mal Richtung Honda Civic gucken.

Und ruhig mal ne gute Wandlerautomatik ausprobieren - ich kenne viele, die wollen danach nix anderes mehr. ;)

-

Vielleicht suchst Du Dir erstmal rein nach Preis und Optik ein paar Modelle raus und stellst die dann hier zur Diskussion / Erfahrungsaustausch.

Mobile.de hilft dabei.

Themenstarteram 7. November 2021 um 17:47

Zitat:

@olli27721 schrieb am 7. November 2021 um 17:27:48 Uhr:

 

Vielleicht suchst Du Dir erstmal rein nach Preis und Optik ein paar Modelle raus und stellst die dann hier zur Diskussion / Erfahrungsaustausch.

Mobile.de hilft dabei.

Das ist eigentlich eine gute Idee. Werde mir mal paar Modelle anschauen und raussuchen. Bisher lag mein Blick immer auf dem Kia Ceed, wobei der Honda Civic, den du vorgeschlagen hast sich auch gar nicht so schlecht liest.

Zitat:

@Sinsei schrieb am 7. November 2021 um 17:21:04 Uhr:

Ich würde gerne wieder ein kleines Auto haben

Ceed und Civic sind eine andere Größenklasse. Dementsprechend auch durstiger.

Zitat:

@Supercruise schrieb am 7. November 2021 um 17:58:43 Uhr:

Ceed und Civic sind eine andere Größenklasse. Dementsprechend auch durstiger.

-

Mehr Leistung ist meist durstiger.

Und bei der Suche nach Leistung entfernt man sich irgendwann zwangsweise von Kleinst- und Kleinwagen.

Daher auch erst meine Bitte konkrete Modelle aufzuzählen, die auch gefallen. ;)

Und "schnittig" ist ja auch relativ.

am 7. November 2021 um 18:08

Zitat:

@olli27721 schrieb am 7. November 2021 um 18:07:32 Uhr:

Zitat:

@Supercruise schrieb am 7. November 2021 um 17:58:43 Uhr:

Ceed und Civic sind eine andere Größenklasse. Dementsprechend auch durstiger.

-

 

Und "schnittig" ist ja auch relativ.

Genau. Bin gespannt, wann der Jazz empfohlen wird ;-)

Du hast konkret den Audi A1 in einer etwas besseren Ausstattung beschrieben.

PS... Auch ein S1 ist für das Budget drin, dann brauchst Du Dir keinen Kopf mehr um die Fahrerei zu machen, ob die Kraft reicht oder so...

Zum Beispiel ist das hier nicht schlecht (mit Rundumkamera?)

Oder das hier (mit ziemlicher Ausstattung).

Themenstarteram 7. November 2021 um 18:30

Zitat:

@olli27721 schrieb am 7. November 2021 um 18:07:32 Uhr:

Zitat:

@Supercruise schrieb am 7. November 2021 um 17:58:43 Uhr:

Ceed und Civic sind eine andere Größenklasse. Dementsprechend auch durstiger.

-

Mehr Leistung ist meist durstiger.

Und bei der Suche nach Leistung entfernt man sich irgendwann zwangsweise von Kleinst- und Kleinwagen.

Daher auch erst meine Bitte konkrete Modelle aufzuzählen, die auch gefallen. ;)

Und "schnittig" ist ja auch relativ.

Klein war vielleicht das falsche Wort. :D

Ich wollte einfach nicht einen Familienwagen oder etwas in die Richtung dieser langen kombis.

Die Bilder meinerseits waren eigentlich visuell genau die Beispiele, wie ich sie mir vorstellen würde.

Hab jetzt mal paar Modelle rausgesucht, die mich ansprechen würden:

KIA Ceed 1.5 T-GDI Vision

Toyota Corolla E21

Audi A1 Sportback GB

Opel Astra L

SEAT Leon KL

Mazda 3 BP

Honda Civic 10. Generation

 

Hier noch Modelle, die wohl etwas preislastiger wären:

Ford Focus IV (wohl erst ab nächstem Jahr?)

Peugeot 308 3. Generation

Mazda 3 oder Honda Civic fände ich eine gute Wahl, die Mazda Motoren, besonders der Skyactive X, sind auch sehr sparsam und liegen bei dem Budget auch drin. :)

Oh, und die sind, aus meiner Sicht, auch durchaus schnitttig.

Nachtrag... unbedingt Automatik wenigstens mal probieren! Manche wollen nie wieder was anderes... ;)

Als Kleinwagen wäre vielleicht auch der Peugeot 208 ganz gut,der hat immer 5 Türen,sieht definitiv schnittig und auch ausgezeichnet (mit Designpreisen) aus,als GT-Line sowieso

https://www.largus.fr/.../2019-peugeot-208-gt-line-01.jpg?...

Wenn mans mag,auf jeden Fall auch ne Alternative zu A1,Mini und co

Das Topmodell mit 130PS gibt es leider nur mit Automatikgetriebe

Wenns nen Schalter sein muss,ist schon bei 100PS Schluss,wobei das schon nen Quantensprung im Vergleich zu deinem Micra ist ;)

Der Opel Corsa ist ein Zwilling des Peugeot,die teilen sich Technik und Karosserien

Optisch erkennt man das schon,wobei der Peugeot sich vor allem mit seinen charakteristischen Leuchten schon ordentlich ausm Verkehr hervor hebt

Zitat:

@Andreas4 schrieb am 7. November 2021 um 18:46:10 Uhr:

Nachtrag... unbedingt Automatik wenigstens mal probieren! Manche wollen nie wieder was anderes... ;)

Das kann ich auch empfehlen.

Bei dem Corolla würde ich auch definitiv auf den Hybrid gehen, der hat immer Automatik.

Wegen der Klima: Wenn die nicht elektrisch betrieben ist, sondern direkt vom Motor angetrieben wird, kostet die leider ordentlich Leistung beim Beschleunigen. Mein letztes Auto z.B. war ein Renault mit 107 PS, da habe ich ein Mal den Fehler gemacht, die Klimaautomatik nicht auszumachen, als ich auf der Landstraße überholen wollte. Der Klimakompressor sprang an und hat Leistung geklaut. Danach habe ich die Klima immer ausgemacht, wenn ich wußte: Ich brauche gleich Leistung.

Bei den Hybriden hast das Problem nicht, da wird die Klima elektrisch betrieben.

Sonst könnte ich noch den Peugeot 208e empfehlen schönes Auto gibt es neu beim Händler für um die 25000 oder als Bestandsauto wesentlich günstiger.

Da hat man auch keine Probleme mit Verlusten bei der Motorleistung, wenn man die Klimaanlage anschaltet.

Wenn Dir der Micra bislang von der Größe her gepasst hat, gibt es eigentlich keinen Grund auf Kompaktklasse (Golf, Focus, Ceed, usw.) upzugraden. Kleinwagen wie Fiesta, Corsa, I20, Rio, usw. sind im Unterhalt meist günstiger und benötigen im Vergleich zur Kompaktklasse bei ca. 100-200 kg Gewichtsvorteil entsprechend weniger PS und Sprit für äquivalenten Vortrieb.

Ich würde mir bei Deinen Vorgaben mal den Ford Fiesta, Kia Rio und Hyundai I20 genauer ansehen. Die sind alle neu/als Tageszulassung mit sehr guter Ausstattung weit unterhalb Deines max. Budgets zu bekommen.

am 7. November 2021 um 19:58

Zitat:

@pk79 schrieb am 7. November 2021 um 19:45:16 Uhr:

Wenn Dir der Micra bislang von der Größe her gepasst hat, gibt es eigentlich keinen Grund auf Kompaktklasse (Golf, Focus, Ceed, usw.) upzugraden. Kleinwagen wie Fiesta, Corsa, I20, Rio, usw. sind im Unterhalt meist günstiger und benötigen im Vergleich zur Kompaktklasse bei ca. 100-200 kg Gewichtsvorteil entsprechend weniger PS und Sprit für äquivalenten Vortrieb.

Ich würde mir bei Deinen Vorgaben mal den Ford Fiesta, Kia Rio und Hyundai I20 genauer ansehen. Die sind alle neu/als Tageszulassung mit sehr guter Ausstattung weit unterhalb Deines max. Budgets zu bekommen.

Der/die TE möchte "upgraden". Da finde ich es folgerichtig, auch eine Fahrzeugklasse höher zu gehen. Die Klassenunterschiede gehen deutlich über die Größe hinaus: Komfort, Platz, Wertigkeit, usw..

 

Ganz ehrlich, jemandem, der vom Micra kommt und upgraden möchte, solche Keksdoses wie Kia Rio und i20 zu empfehlen, ist am Thema vorbei.

Also wenn es Dir NICHT um einen Kleinwagen geht, sondern um einen schnittigen Wagen, der aber nicht wie ein Pempars-Bomber aussieht, dann wärst Du bei BMW am besten aufgehoben.

Habe Dir zwei Autos mit schöner Ausstattung im Budget ausgesucht. Premium Selection kannst Du bundesweit kaufen - Garantie gilt überall in Europa (und in der Türkei) - nicht nur beim Händler, der verkauft hat.

Für 25K oder mehr würde ich kein Mazda, Honda oder Ford kaufen - GANZ klar nicht. Die anderen Marken sind für Deinen Einsatzzweck erst deutlich unter 20K als Gebrauchtwagen relevant. Für einen Benz reicht Dein Budget nicht. Die sind nicht besser als BMW - aber in der gleichen Wagenklasse sind sie teurer gehandelt (und ich habe den Verdacht, dass sie auch im Unterhalt teurer sind). Der Unterhalt eines ~200 PS BMW ist - abgesehen von der Versicherung - auf günstigem Kompaktwagen-Niveau.

Über die Gangschaltung solltest Du Dir keine Gedanken machen, AUSSER, ob die verbaute Gangschaltung zuverlässig ist (da kann bei Automatik und Schalter gleich viel Müll verbaut sein).

Bei BMW bist Du soweit sicher, eine gute Gangschaltung zu haben. Rein statistisch gesehen sind Automatik-Fahrzeuge im Wiederverkaufswert höher angesiedelt (sofern die Gangschaltung gut ist).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto - Klein und schnittig