ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Neuer Verdränger für G 60 G Lader

Neuer Verdränger für G 60 G Lader

Themenstarteram 21. März 2005 um 21:49

Hallo,

das hab ich gerade bei RPM gefunden - die haben wie es scheint Verdränger für G-Lader nachgebaut

http://www.rp-motorsport.de/glader/g60-verdraenger.htm

was haltet ihr davon??

de freak

Ähnliche Themen
40 Antworten

ich kann mir kaum vorstellen das das was taugt. Ich schätze das das Ding viel zu schwer ist, und ziemlich schnell über jordan geht.

Außerdem frag ich mich grad wie das wohl mit dem Patentrecht aussieht.

erstma die ersten versuche abwarten, das einer die nachbauen wollte weiß ich seit über nem halben jahr und müll werden die net entwickeln sonst sind die schneller pleite als se gucken können.

in erster linie wird das gewicht sowie der preis interessant sein. wenn der preis ok ist dann nehm ich 2-3 :D

ich kann nur soviel sagen das Alu ziemlich spröde im vergleich zu Magnesium ist. Unter dynamischer Belastung wird Alu zu hart sein und gerne mal brechen. Deswegen wurde ja genau Magnesium verwendet. Ich denke nicht das die VW-Ingeneuere aus Spass eine Magnesiumlegierung verwendet haben vorallem in bezug auf die Herstellungskosten.

das haben die aus dem hauptgrund des gewichts gemacht :)

aber mittlerweile is die forschung im bereich werkstoffkunde ja ne ganze ecke weiter :)

p.s. magnesium ist sehr spröde, kann ich dir versichern :)

naja so wie sich deren beschreibung anhört ist das kein spezielles Material. Und wenn dem so ist dann wird das zu 99% nix. Ich kenn die zusammensetzung der verwendeten Magnesiumlegierung nicht, aber ich denke sie wird ziemlich weich sein. Sonst würde das ding einfach zerbrechen. Werkstoffmäßig hat sich in der Hinsicht nicht unbedingt viel getan.

bleibt abzuwarten was bei rauskommt. die internetseit ist ja auch nicht gerade informativ hinsichtlich verwendeter Maschinen und Menschen.

die firma ansich scheint leider recht zweifelhaft zu sein und es gibt auch schon genug kritiker. aber ich sach imma, erstma abwarten und gucken was und vor allem wie es wird :)

Es ist doch die Frage, wie schwer ist der orginal Verdichter, und wie schwer ist der der Firma RPM Tuning! Die Nebenwelle und Hauptwelle bilden ja genau das Gegenstück zum Verdichter. Wenn also der Verdichter schwerer wär, würde das ganze unrund laufen und bald kaputt gehen. Aber vielleicht machen die ja auch die Gewichte auf der Hauptwelle größer. Dann kann es ja wieder funkt.! Die Firma wird sich dazu schon Gedanken gemacht haben. Ich würde jetzt aber erst mal abwarten was das Teil kostet.

gewicht soll gleich sein :)

Also ist klar das Sie durch das ALU etwas kosten sparen wollen aber denke auch das wenn Sie nicht ein gleichwertiges Produkt konstruieren, Sie drauf sitzen bleiben.

Zudem muss man sagen das die Klientel für so ein Produkt in der Regel ein fachkundiges ist, da dürfen die keinen Mist anbieten. Negitve Meinungen, Erfahrungen gibt es überall, aber mal abwarten, wer opfert sich für nen Test?!

mfg

Zitat:

Original geschrieben von nazcas

Also ist klar das Sie durch das ALU etwas kosten sparen wollen aber denke auch das wenn Sie nicht ein gleichwertiges Produkt konstruieren, Sie drauf sitzen bleiben.

Zudem muss man sagen das die Klientel für so ein Produkt in der Regel ein fachkundiges ist, da dürfen die keinen Mist anbieten. Negitve Meinungen, Erfahrungen gibt es überall, aber mal abwarten, wer opfert sich für nen Test?!

mfg

die haben schon ihre tester ;)

aber ich würd ein gehäuse opfern :D

das Gewichtsproblem ist wohl eher nicht so der Punkt. Es geht viel mehr darum einen Wekstoff zu finden der so hoch dynamisch belastet werden kann. normale Aluminuimlegierungen sind zu hart.

die firma macht wirklich keinen seriösen eindruck. Zumindest hätte man mal die Leute aufzählen können die da mitwirken.

Des weiteren haben sich dadran schon ein paar andere Firmen den Kopf zerbrochen. Ich denke sonst hätte z.b. SLS schon lange sowas im Programm.

Zitat:

Original geschrieben von golf16vau

das Gewichtsproblem ist wohl eher nicht so der Punkt. Es geht viel mehr darum einen Wekstoff zu finden der so hoch dynamisch belastet werden kann. normale Aluminuimlegierungen sind zu hart.

die firma macht wirklich keinen seriösen eindruck. Zumindest hätte man mal die Leute aufzählen können die da mitwirken.

Des weiteren haben sich dadran schon ein paar andere Firmen den Kopf zerbrochen. Ich denke sonst hätte z.b. SLS schon lange sowas im Programm.

die sind da schon länger dran und bringen auch noch was ;)

Zitat:

Es geht viel mehr darum einen Wekstoff zu finden der so hoch dynamisch belastet werden kann. normale Aluminuimlegierungen sind zu hart.

Das haben sie ja, Reinaluminium, z.b. Al 99,5.

Falls sich jemand dafür interessiert, und vielleicht mal pro´s und contra´s aufzählen will und kann zwischen (vorverdichtetem) Al 99.5 und AZ91 (Legierung der Verdränger), nur zu :)

http://mkat.iwf.de/index.asp?Signatur=E%202058

http://www.ahc-surface.com/werkstoffguide/leichtmetall.htm

http://www.flat4.de/zhaus.htm

http://www.friatec.de/.../refresh

Themenstarteram 23. März 2005 um 16:45

Zitat:

Original geschrieben von golf16vau

das Gewichtsproblem ist wohl eher nicht so der Punkt. Es geht viel mehr darum einen Wekstoff zu finden der so hoch dynamisch belastet werden kann. normale Aluminuimlegierungen sind zu hart.

die firma macht wirklich keinen seriösen eindruck. Zumindest hätte man mal die Leute aufzählen können die da mitwirken.

Des weiteren haben sich dadran schon ein paar andere Firmen den Kopf zerbrochen. Ich denke sonst hätte z.b. SLS schon lange sowas im Programm.

Also wenn die verraten würden wer da alles mitgearbeitet hat und wo der hergestellt wird, wären die meiner Meinung nach schön blöd. Denn ich kann mir gut vorstellen das Andere Firmen da schon starkes interesse dran haben und gerne wissen würden wir die den machen.

Und die Teile scheinen ja nicht wirklich so schlecht zu sein, denn wenn ich das richtig sehen gibt es alle nachgebauten Teile von RPM auch bei SLS und ich gehen mal nicht davon aus der der Schrott verkaufen würde

grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Neuer Verdränger für G 60 G Lader