ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Neuer KA - Probleme mit Flugrost

Neuer KA - Probleme mit Flugrost

Themenstarteram 9. Februar 2010 um 12:25

Bei der letzten Wäsche des kleinen Weißen meiner Süßen hat uns fast der Schlag getroffen: Der gesamte Heckbereich und der Schleuderbereich hinter den Rädern ist übersäht von kleinen (Flug-)Röstpünktchen und -Punkten.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich werde jetzt nichts dran machen. In 1500 KM ist der erste Service, dann werde ich die Werkstatt damit konfrontieren. Übrigens wird der Wagen regelmäßig gewaschen. Bin mal auf die Ausreden des Freundlichen (wird sich rausstellen) gespannt. Bei unserm Großen, ebenfalls weiß, gibts keine sochen Probleme, nur ganz vereinzelt kleine Pünktchen, so groß wie Mückenschi... ;-)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Was ich mir erhoffe? Eine ordentliche Lackierung. Ich guck mir in letzter Zeit vermehrt frisch gewaschenen helle Fahrzeuge an, aber bisher kam nicht im Entferntesten an unsern Kleinen ran. Ich selber fahr auch ein weißes Auto.

Beim Thema Knete bin ich etwas vorsichtig. Ist ja eine rein mechanische Entfernung.

So etwas hatte ich bisher noch an keinem meiner Autos...

Was heißt eine ordentliche Lackierung?

Als ob der Händler sagen würde "Ja klar wir lackieren das ganze Auto neu".

Sry aber manchmal kann ich einige hier nicht verstehen,Flugrost kannst du an jedem Auto bekommen ob Ka,ne C-Klasse oder Porsche is alles wurscht,oder denkste die haben ma den Klarlack weggelassen?!

Das ist normal,es kommt immer drauf an wo das Auto steht und ob irgendwas in der nähe ist was Flugrost verursacht,zudem kann es sein das man bei dem einen weißton mehr und bei nem andern weißton weniger sieht,das hat aber nix damit zu tun das der Lack net manierlich ist.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Cascada

Bei der letzten Wäsche des kleinen Weißen meiner Süßen hat uns fast der Schlag getroffen: Der gesamte Heckbereich und der Schleuderbereich hinter den Rädern ist übersäht von kleinen (Flug-)Röstpünktchen und -Punkten.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich werde jetzt nichts dran machen. In 1500 KM ist der erste Service, dann werde ich die Werkstatt damit konfrontieren. Übrigens wird der Wagen regelmäßig gewaschen. Bin mal auf die Ausreden des Freundlichen (wird sich rausstellen) gespannt. Bei unserm Großen, ebenfalls weiß, gibts keine sochen Probleme, nur ganz vereinzelt kleine Pünktchen, so groß wie Mückenschi... ;-)

Ja auf der Heckklappe bei meinem kleinen sind auch recht viele kleine Flugrostpartikel zu sehen... Werde es wohl beim ersten Service auch mal ansprechen. Berichte mal das dein Freundlicher dazu sagt.

hatte das bei meinem Fiat auch mal.

Parkst du in der Nähe von S-Bahn Schienen?

Die Roststellen die du beschreibst, werden Oberflächlich sein. Oft kannst die du mit dem Fingernagel wegkratzen (Probiers mal).

Mir hatte man gesagt das es von Metallstaub kommt der sich an der Oberfläche absetzt und rostet.

Ps. bei meinem Benz hatte ich das auch schon :))

grüße Gamppi

ist bei allen Autos. Normal!? Bei den hellen Farben fällt es natürlich mehr auf.

Es kommt gerade in Bahnnähe oder auch in Industriegebieten oft vor. Auch wird immer noch Streusalz (Zusatz) als Ursache vermutet.

Besonders gut bekommt man Flugrost mit Reinigungsknete weg. Probiert es mal aus!

Gruß Olli

Zitat:

Original geschrieben von Cascada

Bei der letzten Wäsche des kleinen Weißen meiner Süßen hat uns fast der Schlag getroffen: Der gesamte Heckbereich und der Schleuderbereich hinter den Rädern ist übersäht von kleinen (Flug-)Röstpünktchen und -Punkten.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich werde jetzt nichts dran machen. In 1500 KM ist der erste Service, dann werde ich die Werkstatt damit konfrontieren. Übrigens wird der Wagen regelmäßig gewaschen. Bin mal auf die Ausreden des Freundlichen (wird sich rausstellen) gespannt. Bei unserm Großen, ebenfalls weiß, gibts keine sochen Probleme, nur ganz vereinzelt kleine Pünktchen, so groß wie Mückenschi... ;-)

Wenn ich mal Fragen darf was erhofft ihr euch davon euren FFH damit zu Konfrontieren?

Der wirs sicherlich nichts daran machen,wesshalb auch,das ist bei jedem Auto normal,jenach Farbe und wo er steht mal mehr mal weniger.

Da hilft nur so mühselig es auch ist die Dinger schön wegzuschrubben.

Am Lack noch nichts festgestellt, jedoch am verchromten! Endrohr des Auspuffs...nach 1000km...

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 11:16

Zitat:

Original geschrieben von RadeonMobility

Zitat:

Original geschrieben von Cascada

Bei der letzten Wäsche des kleinen Weißen meiner Süßen hat uns fast der Schlag getroffen: Der gesamte Heckbereich und der Schleuderbereich hinter den Rädern ist übersäht von kleinen (Flug-)Röstpünktchen und -Punkten.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich werde jetzt nichts dran machen. In 1500 KM ist der erste Service, dann werde ich die Werkstatt damit konfrontieren. Übrigens wird der Wagen regelmäßig gewaschen. Bin mal auf die Ausreden des Freundlichen (wird sich rausstellen) gespannt. Bei unserm Großen, ebenfalls weiß, gibts keine sochen Probleme, nur ganz vereinzelt kleine Pünktchen, so groß wie Mückenschi... ;-)

Wenn ich mal Fragen darf was erhofft ihr euch davon euren FFH damit zu Konfrontieren?

Der wirs sicherlich nichts daran machen,wesshalb auch,das ist bei jedem Auto normal,jenach Farbe und wo er steht mal mehr mal weniger.

 

Da hilft nur so mühselig es auch ist die Dinger schön wegzuschrubben.

Was ich mir erhoffe? Eine ordentliche Lackierung. Ich guck mir in letzter Zeit vermehrt frisch gewaschenen helle Fahrzeuge an, aber bisher kam nicht im Entferntesten an unsern Kleinen ran. Ich selber fahr auch ein weißes Auto.

Beim Thema Knete bin ich etwas vorsichtig. Ist ja eine rein mechanische Entfernung.

So etwas hatte ich bisher noch an keinem meiner Autos...

Zitat:

Was ich mir erhoffe? Eine ordentliche Lackierung. Ich guck mir in letzter Zeit vermehrt frisch gewaschenen helle Fahrzeuge an, aber bisher kam nicht im Entferntesten an unsern Kleinen ran. Ich selber fahr auch ein weißes Auto.

Beim Thema Knete bin ich etwas vorsichtig. Ist ja eine rein mechanische Entfernung.

So etwas hatte ich bisher noch an keinem meiner Autos...

Was heißt eine ordentliche Lackierung?

Als ob der Händler sagen würde "Ja klar wir lackieren das ganze Auto neu".

Sry aber manchmal kann ich einige hier nicht verstehen,Flugrost kannst du an jedem Auto bekommen ob Ka,ne C-Klasse oder Porsche is alles wurscht,oder denkste die haben ma den Klarlack weggelassen?!

Das ist normal,es kommt immer drauf an wo das Auto steht und ob irgendwas in der nähe ist was Flugrost verursacht,zudem kann es sein das man bei dem einen weißton mehr und bei nem andern weißton weniger sieht,das hat aber nix damit zu tun das der Lack net manierlich ist.

In der Regel sieht man es sehr oft unter den Türleiste.

Kannst du mal ein Bild von deiner Heckklappe machen?

Kann ich mir garnicht vorstellen das es so schlimm sein soll ?!?

grüße Gamppi

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 14:40

Na wenn RadeonMobility so schreibt, werd ich mich halt damit abfinden, dass unser kleiner einfach aus der ganzen Umgebung den Flugrost anzieht, viel mehr als andere Fahrzeuge, egal ob weiß oder in welchem weißton auch immer.

Mal schauen, ob und was die Werkstatt bei der Inpektion sagt, wenn ich sie nicht vorher darauf anspreche.

Danke an alle anderen für die Hinweise zum Entfernen und mit der Schienennähe/Streusalz. Das mit dem Streuzals ist schon richtig, aber mein Wagen ist dem genauso ausgesetzt, oder die Wägen der Nachbarn.

Vielleicht ist der Lack bei Ford einfach (unterm Mikroskop) etwas rauher und die Metallpartikel setzten sich eher ab als bei Lacken mit glatterer Oberfläche. Wär ja ein Ansatzpunkt.

Versteh das net falsch das war ja net gegen dich oder in einer Art gemeint.

Wollte nur sagen das ich nicht glaube das es generell mit den Ford lacken was zu tun hat,da diese stellenweise noch teurer sind als sonst wo(ja teuer muss net immer besser sein ich weiß),aber was ich in Forum und auch in anderen Foren gelesen habe gibts das Problwm bei allen Herstellern.

Ich weiß ja natürlich nicht wie schlimm dein Ka denn aussieht,aber wenn es wirklich so überdurchschnittlich sein sollte wäre es wohl ein Problem das dann echt nur dein Auto betrifft,aber woran das dann liegen sollte,ist mir schleierhaft,wenn der Lack generell anders wäre müsste es da mehr massive Probleme geben.

Hab mir wegen deinem Problem nen Frost weißen Kuga angesehn,hier sind auch schienen und Tagsüber ist er auch Industrie mit Metallstaub und ähnlichem ausgesetzt und da ist absolut nichts.

Wollte dich da vorher nicht pers. angehen, es gibt nur leider immer wieder Leute die alles schlecht reden und dann erwarten alles gleich ersetzt zu bekommen wo der Hersteller oft nichts für kann,sowas kann ich nicht ab,beziehs jetzt aber nicht auf dein Problem.

lg Radeon

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Cascada

Na wenn RadeonMobility so schreibt, werd ich mich halt damit abfinden, dass unser kleiner einfach aus der ganzen Umgebung den Flugrost anzieht, viel mehr als andere Fahrzeuge, egal ob weiß oder in welchem weißton auch immer.

Mal schauen, ob und was die Werkstatt bei der Inpektion sagt, wenn ich sie nicht vorher darauf anspreche.

Danke an alle anderen für die Hinweise zum Entfernen und mit der Schienennähe/Streusalz. Das mit dem Streuzals ist schon richtig, aber mein Wagen ist dem genauso ausgesetzt, oder die Wägen der Nachbarn.

Vielleicht ist der Lack bei Ford einfach (unterm Mikroskop) etwas rauher und die Metallpartikel setzten sich eher ab als bei Lacken mit glatterer Oberfläche. Wär ja ein Ansatzpunkt.

Hallo

Das mit dem Flugrost ist nicht nur bei Ford so.

Mein Nachbar hat eine aktuelle C Klasse und der

ist silber und voller Flugrost lt.Mercedes das Auto

öfter Polieren ist nun mal so.Kann man nicht ändern.

Gruss

Mondeo1997

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 21:21

Zitat:

Original geschrieben von RadeonMobility

Versteh das net falsch das war ja net gegen dich oder in einer Art gemeint.

Wollte nur sagen das ich nicht glaube das es generell mit den Ford lacken was zu tun hat,da diese stellenweise noch teurer sind als sonst wo(ja teuer muss net immer besser sein ich weiß),aber was ich in Forum und auch in anderen Foren gelesen habe gibts das Problwm bei allen Herstellern.

Ich weiß ja natürlich nicht wie schlimm dein Ka denn aussieht,aber wenn es wirklich so überdurchschnittlich sein sollte wäre es wohl ein Problem das dann echt nur dein Auto betrifft,aber woran das dann liegen sollte,ist mir schleierhaft,wenn der Lack generell anders wäre müsste es da mehr massive Probleme geben.

Hab mir wegen deinem Problem nen Frost weißen Kuga angesehn,hier sind auch schienen und Tagsüber ist er auch Industrie mit Metallstaub und ähnlichem ausgesetzt und da ist absolut nichts.

Wollte dich da vorher nicht pers. angehen, es gibt nur leider immer wieder Leute die alles schlecht reden und dann erwarten alles gleich ersetzt zu bekommen wo der Hersteller oft nichts für kann,sowas kann ich nicht ab,beziehs jetzt aber nicht auf dein Problem.

lg Radeon

 

Hey Radeon,

alles in Ordnung, kein Problem. Danke für deinen netten Beitrag.

Werd nun einfach mal abwarten, was die Werkstatt sagt und wie man den Rostflecken zu Leibe rücken kann.

 

@ Cascada:

Kannst du vllt mal en Paar Bilder von den schlimmsten stellen machen,dass wir uns alle ein Bild davon machen können wie schlimm es denn ist?

Letztlich ist es kein Qualitätsproblem, welches der Hersteller (egal welche Marke) zu verantworten hat sondern einzig und allein ein Problem der Umgebungsbedingungen. Im Moment wird man an jedem Auto Flugrostspuren sehen können, was schlicht und einfach daran liegt, dass eine Menge Rostpartikel auf den Straßen sind und dazu noch eine ganze Menge Salz. Die Metallpartikel kommen von den Räumschildern der Schneepflüge. Wer solche Probleme das ganze Jahr über hat, wohnt in der Nähe von Bahnstrecken.

Da kann jedenfalls kein Hersteller oder Händler etwas dafür und demzufolge ist man dort einfach falsch aufgehoben. Das ist etwas, wo man sich selbst drum kümmern muss, ob nun mit Reinigungsknete, was gut funktioniert, oder indem man den Wagen im Frühjahr mal zum Aufbereiter bringt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen