ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Neuer im Forum, kurze Vorstellung, und Suche nach einem passendem Volvo

Neuer im Forum, kurze Vorstellung, und Suche nach einem passendem Volvo

Volvo

Hallo liebe Volvo-Gemeinde.

Kurz über mich, ich komme aus Gütersloh, bin 38, und fahre seit 1999 Volvo.

Mein Erster war ein V40 2,0 der mir nicht viel Spaß bereitete, verkauft nach ca. 18 Monaten.

Danach kam ein schöner 944 Turbo+, gakauft mit 207000 km auf der Uhr, für 5700,- DM, der nach zwei Jahren durch einen 854 20V ersetz wurde. Kurz darauf, 2003, kam ich endlich zu "meinem" Volvo. 855 T5, Vollausstattung, schwarz, Top-Zustand, R-Felgen, usw... BJ 1995, gekauft mit 149000 km, bei ca. 200000 km eine Gasanlage einbauen lassen, und zehn Jahre später, vor 14 Tagen, geklaut mit etwas über 360000 km Laufleistung...

Jetzt stehe ich da, ohne Auto... Und suche natürlich ein Neues, und natürlich einen Volvo...

Zuerst habe ich nach schönen 855 T5(R) gesucht, dann nach V70R, aber ich glaube es wird ein V70II T5.

Meine Frage ist, werde ich so einen auch die nächsten 10 Jahre bewegen können, ohne viel Stress zu haben?

Ich fahre sicherlich auch gelegentlich VMax, und gebe mal Vollgas beim Beschleunigen, aber immer "Turbogerecht" und schonend. Die Kupplung in meinen geklautem T5 war noch immer die erste. Wie alles andere auch. Nur der Ölkühler musste mal getauscht werden in den 10 Jahren.

Zwei habe ich die mich interessieren:

V70II T5 Summum

und:

V70II T5 Edition Sport

Der Summum hat die bessere Audio-Anlage, Der Ed. Sport jedoch das schönere Lenkrad und ist jünger und weniger km gelaufen.

Eine Frage zu der Automatik, sind die immer mit Geartronic, oder gibt es die auch ohne?

Oder soll ich lieber nach einem V70 III suchen? Die D5 sollen ja auch ganz gut sein habe ich gehört.

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke.

Beste Antwort im Thema

Hallo erstmal und herzlich wilkommen :)

Du hast ja bereits echt tolle Elche gefahren!! Besonders der letzte - der wäre auch was für mich! Jetzt aber nicht den Verdacht auf mich lenken - ich war's nicht!! :D Nein im Ernst, mein Beileid zum verlust!!

Grade kurz zum Fahrzeug das Vaterx25xe verlinkt hat! Sicher ein toller Wagen, aber ich denke wenn du nicht (im Alter?) vernünftig geworden bist, brauchst du einen T5 ;) Grade auch in Anbetracht dessen, das du vorhin einen 855T5-R gefahren bis! Um annähernd die gleichen Fahrleistungen zu erreichen, ist wegen des höheren Gewichts des V70II sicher ein T5 nötig! Gleiches gillt auch für den D5...

Wenn es dir aber nicht darum geht, dann ist die Palette der Möglichen Motoren natürlich gross!

Zum T5 im V70II:

Wie du sicherlich schon erkannt hast, hat der T5 im Vor-Facelift 250 PS und im Facelift 260 PS. Das liegt daran, dass im Facelift einige Teile der R Modelle verbaut worden sind! Der T5 ist nach wie vor einer der zuverlässigsten Motoren und sehr langlebig! Durch den etwas geringen Hubraum im Vergleich zum 2.4T und 2.5T, sowie dem R, ist er auch Termisch nicht ganz so hoch belastet! Somit kann ich dir die Sorge um die hier oftmals zu unrecht hoch gepushten Stegrisse nehmen - auch wenn die betroffenen Fahrzeuge meist unsachgemäss getunt worden sind, und / oder schlecht gewartet... Aber das ist ein anderes Thema! Der T5 auf jeden Fall ist sehr Standfest und eignet sich auch (bei Interesse) optimal für technische Optimierungen!

Den T5 gab's meines Wissens nur mit der Geartronic! Es könnte sein, dass die ersten Modelle um 2000 herum, noch die normale 5-Gang Automatik ohne GT hatten, aber ab 2001 war definitiv nur noch die GT im T5 zu haben.

Zu deinen Beiden Fahrzeugen:

Ich würde - wenn finanziell möglich - den mit weniger Kilometer nehem! Einfach weil du vielleicht noch etwas länger Ruhe vor allfallenden Verschleissteilen hast. Welche das sind, kennst du noch nachezu identisch vom 850er ;) Eigentlich alles an der Vorderachse! Das wichtigste aller Kriterien ist aber, dass der Wagen immer rechtzeitig gewartet worden ist und immer das richtige und frische Öl gekriegt hat! Dann sind die Motoren nahe zu nicht kaputt zu kriegen!

Bei Automatik-Fahrzeugen ist darauf zu achten, dass diese Butterweich, ohne jegliches Rucken in jeder Lebenslage schalten tut! Die Automatik ist auch eigentlich das einzige, was dir eventuell und vielleicht, irgendwann mal einen Strich durch die Rechnung machen könnte und den Geist auf geben könnte! Muss nicht sein, aber ist wahrscheinlicher als das dir der Motor um die Ohren fliegt ;) Eine Spülung ist in jeden Fall früher oder später zu empfehlen! Fahrzeuge bei denen die Automatik aber schon auf der Probefahrt ruckelt, musst du links liegen lassen!

Alles andere bezüglich Ausstattung usw. ist reine Geschmackssache! Mein Elch ist eigentlich ziemlich mager ausgestattet, aber das was Volvo als "Basis" anbietet, reicht mir vollkommen ;) Das ist also einfach nur davon abhängig, was dir gefällt und was du brauchst. Wirkliche, regelmässig auftauchende Probleme mit einem Elektonischen-Extra gibt es ebenfalls nicht!

Also mach dich auf zu ein paar Probefahrten und finde heraus, was dir gefällt! Und fahr auch mal einen D5 oder 2.4T/2.5T zum Vergleich. Allte wichtigen Sachen über diese Motoren findest du in der SuFu! Und mit etwas Glück lässt sich auch ein R finden - gerade eben ist ein schwarzer mit heller Innenausstattung und Handschaltung zu haben ;)

Viel Spass und schöne Grüsse vom Volvo-Friend

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Und wie ich gerade sehe, bin ich im falschem Unterforum gelandet.

Sorry...!

Bitte verschieben, wenn möglich.

Das ist ne Schwierige Sache und ne Frage des Geldbeutels.

Sind beide tolle Autos.

Als Kostengünstige Alternative fände ich den hier auch Interessant. Hier hättest Du schon Ne Gas Anlage drin.

Klick mich

Hallo erstmal und herzlich wilkommen :)

Du hast ja bereits echt tolle Elche gefahren!! Besonders der letzte - der wäre auch was für mich! Jetzt aber nicht den Verdacht auf mich lenken - ich war's nicht!! :D Nein im Ernst, mein Beileid zum verlust!!

Grade kurz zum Fahrzeug das Vaterx25xe verlinkt hat! Sicher ein toller Wagen, aber ich denke wenn du nicht (im Alter?) vernünftig geworden bist, brauchst du einen T5 ;) Grade auch in Anbetracht dessen, das du vorhin einen 855T5-R gefahren bis! Um annähernd die gleichen Fahrleistungen zu erreichen, ist wegen des höheren Gewichts des V70II sicher ein T5 nötig! Gleiches gillt auch für den D5...

Wenn es dir aber nicht darum geht, dann ist die Palette der Möglichen Motoren natürlich gross!

Zum T5 im V70II:

Wie du sicherlich schon erkannt hast, hat der T5 im Vor-Facelift 250 PS und im Facelift 260 PS. Das liegt daran, dass im Facelift einige Teile der R Modelle verbaut worden sind! Der T5 ist nach wie vor einer der zuverlässigsten Motoren und sehr langlebig! Durch den etwas geringen Hubraum im Vergleich zum 2.4T und 2.5T, sowie dem R, ist er auch Termisch nicht ganz so hoch belastet! Somit kann ich dir die Sorge um die hier oftmals zu unrecht hoch gepushten Stegrisse nehmen - auch wenn die betroffenen Fahrzeuge meist unsachgemäss getunt worden sind, und / oder schlecht gewartet... Aber das ist ein anderes Thema! Der T5 auf jeden Fall ist sehr Standfest und eignet sich auch (bei Interesse) optimal für technische Optimierungen!

Den T5 gab's meines Wissens nur mit der Geartronic! Es könnte sein, dass die ersten Modelle um 2000 herum, noch die normale 5-Gang Automatik ohne GT hatten, aber ab 2001 war definitiv nur noch die GT im T5 zu haben.

Zu deinen Beiden Fahrzeugen:

Ich würde - wenn finanziell möglich - den mit weniger Kilometer nehem! Einfach weil du vielleicht noch etwas länger Ruhe vor allfallenden Verschleissteilen hast. Welche das sind, kennst du noch nachezu identisch vom 850er ;) Eigentlich alles an der Vorderachse! Das wichtigste aller Kriterien ist aber, dass der Wagen immer rechtzeitig gewartet worden ist und immer das richtige und frische Öl gekriegt hat! Dann sind die Motoren nahe zu nicht kaputt zu kriegen!

Bei Automatik-Fahrzeugen ist darauf zu achten, dass diese Butterweich, ohne jegliches Rucken in jeder Lebenslage schalten tut! Die Automatik ist auch eigentlich das einzige, was dir eventuell und vielleicht, irgendwann mal einen Strich durch die Rechnung machen könnte und den Geist auf geben könnte! Muss nicht sein, aber ist wahrscheinlicher als das dir der Motor um die Ohren fliegt ;) Eine Spülung ist in jeden Fall früher oder später zu empfehlen! Fahrzeuge bei denen die Automatik aber schon auf der Probefahrt ruckelt, musst du links liegen lassen!

Alles andere bezüglich Ausstattung usw. ist reine Geschmackssache! Mein Elch ist eigentlich ziemlich mager ausgestattet, aber das was Volvo als "Basis" anbietet, reicht mir vollkommen ;) Das ist also einfach nur davon abhängig, was dir gefällt und was du brauchst. Wirkliche, regelmässig auftauchende Probleme mit einem Elektonischen-Extra gibt es ebenfalls nicht!

Also mach dich auf zu ein paar Probefahrten und finde heraus, was dir gefällt! Und fahr auch mal einen D5 oder 2.4T/2.5T zum Vergleich. Allte wichtigen Sachen über diese Motoren findest du in der SuFu! Und mit etwas Glück lässt sich auch ein R finden - gerade eben ist ein schwarzer mit heller Innenausstattung und Handschaltung zu haben ;)

Viel Spass und schöne Grüsse vom Volvo-Friend

Zitat:

Original geschrieben von Vaterx25xe

Das ist ne Schwierige Sache und ne Frage des Geldbeutels.

Sind beide tolle Autos.

Als Kostengünstige Alternative fände ich den hier auch Interessant. Hier hättest Du schon Ne Gas Anlage drin.

Klick mich

Sieht irgendwie aus wie deiner :D

Da hast du aber nen ganz netten Abstieg auf einen Astra H 1.7D gemacht ??

Trotzdem gute Fahrt!

Zitat:

Original geschrieben von Kickdown-169

Zitat:

Original geschrieben von Vaterx25xe

Das ist ne Schwierige Sache und ne Frage des Geldbeutels.

Sind beide tolle Autos.

Als Kostengünstige Alternative fände ich den hier auch Interessant. Hier hättest Du schon Ne Gas Anlage drin.

Klick mich

Sieht irgendwie aus wie deiner :D

Da hast du aber nen ganz netten Abstieg auf einen Astra H 1.7D gemacht ??

Trotzdem gute Fahrt!

Sieht ganz so aus... :eek::eek: Ist mir gar nicht aufgefallen!!

Hmmm... irgendwie find ich das jetzt schräg und ehrlich gesagt auch nicht ganz OK das man so seinen eigenen Wagen anpreisst...! Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich dazu sagen soll, die Eigenwerbung in diesem Falle ist nur ein Punkt...

Ich halt mich da jetzt raus! Schliesslich soll es um einen T5 gehen... ;)

Da senfe ich auch mal. Nimm am besten keinen R, sondern suche Dir einen der späteren T5er mit 260PS und am besten Handschaltung. Wenn Du Glück hast, findest Du einen mit Inscription, dann sieht der Kübel wirklich edel aus.

Beim R kann eben der Motor Probleme machen (kann, nicht wird), dazu kommt der AWD, der zwar ab MY06 verbessert wurde, aber dennoch aufbaubedingt immer eine Schwachstelle bleibt. Beim R mußt Du immer mit 10,5 bis 11 Litern rechnen, LPG geht zwar, erhöht aber das Risiko, dem Motor zu schaden. Ich wollte meinen damals auch umrüsten, habe es dann aber wegen der Thermikprobleme sein lassen und mich mit den 11 Litern Durschtverbrauch abgefunden (man kriegt schon viel Gegenwert für sein Tankgeld, mein damaliger 245 mit Automatik war durstiger). Ansonsten ist der R ein wunderbares Auto, das genau so viele oder eben wenige Probleme wie die anderen Motorisierungen der P26 machen. Fast alle Verschleißteile wie Bremsen, Achsteile usw. gibt es auch im freien Teilehandel, volvospezifische Teile kosten mehr, aber das Problem hat man auch, wenn man einen HORCHBMWMBusw kauft.

Wie hoch ist Dein Budget und wie hoch ist Deine Betriebskostenschmerzgrenze? Alternativ könnte einer der Heico V70T6 wannabee-R eine Option sein. Oder Gseums V60T6, der bald frei wird ;-)

Hallo zusammen.

Danke für's Feedback.

Also, es sollte schon ein T5 werden, mit Facelift und 260 PS. Sind leider sehr rar gesät, momentan fünf Stück bei Mobile, BJ 2005-2007, in Deutschland.

Limit? Maximal 12000, vielleicht auch 14000 wenn alles passt, z.B. Inspektion neu, Reifen neu, usw...

Den R möchte ich nicht wegen zu hohen Wartungskosten, und weil ich die Option haben möchte irgendwann mal eine Gasanlage installieren zu lassen.

@Volvocrasher, was ist Inscription? Eine Sonderedition? Nie was von gehört...

Übrigens, mein Volvo wurde in Schweden geklaut, wurde irgendwo in Göteborg aufgefunden, Räder fehlen, diverse Steuergeräte, Radio, usw. Wird höchstwahrscheinlich verschrottet, in Göteborg...

Ok, jetzt weiss ich was Inscription heißt. Ich glaube, einen V70 II T5 mit Inscription ausstattung zu finden könnte dauern... Summum reicht. ;)

Ein Frage noch, zur Modellpflege; was gab es denn noch für Veränderungen nach dem Facelift MJ 2005? Kam was wichtiges in den Folgejahren?

Und einen habe ich noch:

V70 III D5

Ist zwar ein V70 III, aber passt ins Budget. Ist das was? Kann man sich so einen holen? 200.000 km...

Danke...!

Gruß, Edo.

Zitat:

Original geschrieben von edoche

 

Übrigens, mein Volvo wurde in Schweden geklaut, wurde irgendwo in Göteborg aufgefunden, Räder fehlen, diverse Steuergeräte, Radio, usw. Wird höchstwahrscheinlich verschrottet, in Göteborg...

Wo genau steht der Wagen denn jetzt? Wenn Du noch Dinge drin vermutest/verbaut hast, die Dir wichtig sind, kann ich gerne hinfahren und versuchen, diese auszubauen. Wohne in Göteborg, wäre daher kein großer Aufwand.

Guten Morgen :)

Leider gestaltet sich die Suche nach einem perfekten Elch - gerade wenns was eher besonderes sein sollte wie ein T5 - manchmal etwas schwieriger! Es gibt Leute hier im Forum, die haben fast ein Jahr nach "ihrem" Volvo gesucht! Es gibt da zwei Möglichkeiten in meinen Augen: Warten oder Abstriche beim BJ, Ausstattung oder Getriebe machen ;) Fest steht aber, dass der richtige Elch DICH irgend wann finden wird, nicht umgekehrt... :)

Eine Option wäre vielleicht noch in NL zu suchen - wie die Preislich liegen weiss ich nicht genau, aber ich weiss das die Holländer grosse Volvo-Fans sind und es stehen immer wieder tolle Elche zum Verkauf (schaue immer wieder (mehr aus Spass, weils eh noch nicht drinn liegt) nach R's - eben auch in NL)! Ansonsten ist halt einfach ein bissen Geduld gefragt :(

Bezüglich den Updates beim Facelift:

Neben den üblichen Dingen wie Klarglas-Scheinwerfer, lackierten Kunststoff-Zierleisten, wurden eben auch im Innenraum etwas schöner anzusehende Materialien verwendet, mehr und schönere Zierleisten, sowie ein paar kleinere Optische Veränderungen.

Die Ausstattungslinien Kinetic, Momentum und Summum wurden eingeführt, somit hatte man schon eine gewisse Ausstattung pro Ausführung mit an Bord.

Spezifisch auf den T5 bezogen wurden meines Wissens Teile des Ansaugtraktes und Turbos vom R übernommen. Was genau, können dir andere besser erklären ;)

Zu dem vom dir gezeigten V70III müsstest du wohl am besten das V70III-Forum befragen, aber ganz allgemein gesagt: Ich bin der Meinung (auch wenn der III er ein wesentlich neueres Fahrzeug ist), dass man lieber einen IIer nimmt mit weniger KM, als ein IIIer mit an die 200tkm!

Hinzu kommt beim gezeigten, dass noch der "alte" D5 mit 185PS verbaut ist. Das heisst der gleiche, wie auch beim IIer. Also machst du diesbezüglich keinen Sprung. Ab 2010 glaube ich, gabs den D5 im IIIer mit 205 PS Bi-Turbo - wenn denn IIIer dann gleich so einen ;) Aber das wird dann mit dem Budget etwas knapp vermutlich.

Also ich bleib dabei! Auch wenn der IIer ein älteres Fahrzeug ist, nimm lieber einen solchen! Des weiteren musst du wirklich mal einen T5 und D5 zur Probe fahren und vergleichen was für dich passt! Was definitiv fest steht ist das der D5 nie mit dem T5 mithalten kann und für MEINEN Geschmack auch nicht so viel Fahrspass bietet, einfach schon nur wegen dem kleineren, nutzbaren Drehzahlband ;)

Ich sag nur: ab auf Probefahrt und geh Eindrücke sammeln! Bin schon gespannt was du dann zu erzählen hast ;)

Happy Friday!

Danke für die Info.

Aber, gab es denn in den Folgejahren Änderungen? Wesentliche Änderungen meine ich. Anderes Getriebe, bessere Motoren, etc?

Das Gute bei mir ist, dass ich ein Firmenfahrzeug besitze, und nicht unbedingt sofort einen Volvo brauche. Hat Zeit. ;)

@volvocrasher; wurde alles schon gemacht, habe dort einige Bekannte.

Danke!

Ein V70III ist schon das eindeutig modernere Fahrzeug, am deutlichsten merkst Du es am Fahrwerk, aber auch Infotainment, Instrumentierung und Assistenzsystheme sind deutlich weiter.

Der Diesel ist mit 200000km aus 2008 bestimmt besser als Benziner mit ähnlicher Laufleistung aus 06, allerdings ist es ein Diesel und ob Dir die Charakteristik gefällt, wirst Du wohl ausprobieren müssen. Allgemein sind gut gewartete Langläufer beim V70III eher unauffällig.

Gruß

KUM

Zitat:

Original geschrieben von edoche

Danke für die Info.

Aber, gab es denn in den Folgejahren Änderungen? Wesentliche Änderungen meine ich. Anderes Getriebe, bessere Motoren, etc?

Das Gute bei mir ist, dass ich ein Firmenfahrzeug besitze, und nicht unbedingt sofort einen Volvo brauche. Hat Zeit. ;)

@volvocrasher; wurde alles schon gemacht, habe dort einige Bekannte.

Danke!

Auf den T5 bezogen, kriegte der er im Facelift ein 6-Gang Schaltgetriebe anstelle des 5-Gang! Die Automatik blieb aber von 2000-2007 eine 5-Gang!

Zitat:

Original geschrieben von KUMXC

Ein V70III ist schon das eindeutig modernere Fahrzeug, am deutlichsten merkst Du es am Fahrwerk, aber auch Infotainment, Instrumentierung und Assistenzsystheme sind deutlich weiter.

Der Diesel ist mit 200000km aus 2008 bestimmt besser als Benziner mit ähnlicher Laufleistung aus 06, allerdings ist es ein Diesel und ob Dir die Charakteristik gefällt, wirst Du wohl ausprobieren müssen. Allgemein sind gut gewartete Langläufer beim V70III eher unauffällig.

Gruß

KUM

Schon wieder die Volvo Diesel und Volvo Benziner Diskussion? :D Die Volvo Benziner, ganz besonders der T5 und die beiden 2.4 Sauger mit 140/170PS sind mindestens genau so haltbar wie die Volvo-Diesel!

Der IIIer ist sicherlich das viel modernere Auto, das ist wahr! Aber ich (spreche da nur für mich) würde lieber einen IIer mit weniger KM nehmen. Ganz abgesehen davon, dass mir der IIIer optisch nicht so sehr gefällt und gerade die ersten MJ. bei der Verarbeitungsqualität nicht mehr den Typischen Volvo-Standard hatten. Mitlerweilen ist das wieder "behoben" aber diejenigen liegen nicht im Budget ;)

Aber ich finde in diesem Fall einfach auch, dass sich der TE über Diesel oder Benziner im klaren werden muss und da hilft nur die Probefahrt :) Vergleichbar ist ein T5 und D5 in keiner Weise, erstrecht nicht ein IIIer mit einem IIer...

Gruss vom Fuss :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Neuer im Forum, kurze Vorstellung, und Suche nach einem passendem Volvo