Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Neuer Anlauf für einen 5er

Neuer Anlauf für einen 5er

BMW 5er F10
Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 9:07

Mein aktueller drei Jahres-Rythmus neigt sich im März dem Ende. Der Porsche 911 (997) war klasse, aber da mir der neue 991 nicht 100% zusagt wird er es wohl nicht werden. Jetzt gehe ich mal wieder mehr auf Komfort und da es beim letzten Mal mit dem 5er nicht geklappt hat, starte ich jetzt einen neuen Versuch.

Es soll ein guter Kompromiss aus Sparsamkeit und Leistung werden, da bietet sich wohl der 530d oder 535d an. Vor allem reizt ich das Segeln, was endlich auch bei BMW Einzug gefunden hat.

Aber zu meinen Fragen:

1. Ich finde Telefonieren via Bluetooth oder Snap-Adapter nicht wirklich gut. Entweder ist die Qualität oder der Komfort suboptimal. Kann man in den aktuellen Modellen auch einfach irgendwo eine SIM-Karte einstecken und über die telefonieren? Das beherrschen mittlerweile fast alle deutschen Autohersteller.

2. Kann man nur im Eco Pro-Modus segeln, oder geht das auch im Comfort-Modus?

3. Kann man wirklich nur bei den Komfortsitzen zu der Heizung auch eine Lüftung bestellen?

Meine Entscheidung fällt bis Ende des Jahres. Vielleicht liest man sich dann ja öfter ;-)

Danke für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von sequeller

... 

1. Ich finde Telefonieren via Bluetooth oder Snap-Adapter nicht wirklich gut. Entweder ist die Qualität oder der Komfort suboptimal. Kann man in den aktuellen Modellen auch einfach irgendwo eine SIM-Karte einstecken und über die telefonieren? Das beherrschen mittlerweile fast alle deutschen Autohersteller.

 

2. Kann man nur im Eco Pro-Modus segeln, oder geht das auch im Comfort-Modus?

 

3. Kann man wirklich nur bei den Komfortsitzen zu der Heizung auch eine Lüftung bestellen?

1) Nein. Ich persönlich telefoniere über einen per BT gekoppelten BlackBerry Q10 und habe in Bezug auf Komfort und Qualität hier absolut NICHTS zu meckern. Mit einem iPhone (iOS 6.1.x) per BT oder SnapIN empfinde ich die Sprachqualität als marginal schlechter. Komfort beim Wählen, Anzeige Foto, Rufnummernauswahl, Adressauswahl usw. ist mit dem BlackBerry einwandfrei. Mit anderen telefonen mag es dort Unterschiede geben. Ich glaube nicht, dass eine fest verbaute Lösung hierzu wesentliche Vorteile bieten kann.

2) Nur im Eco Pro Mode (zu meinem Bedauern)

3) ja

Hallo!

1.) Man kann sich einen entsprechenden SnapIn kaufen. Der alte rSAP/WLAN-SnapIn wäre da eine gute Wahl. Einfach eine Sim-Karte reinstecken und gut ist es. Zusätzlich baut er noch ein WLAN auf für andere Teilnehmer im Auto die die UMTS-Verbindung dann zum Surfen nutzen können. Die neue Version versteht sich mit LTE.

2.) In der Tat nur bei Eco pro möglich. Nun ja, segeln will man ja entweder nur auf dem Wasser oder wenn man beim Autofahren sparen will (Eco pro).

3.) Sitzlüftung bedingt Komfortsitze. Sehr guter Sitzkomfort im BMW bedingt Komfortsitze. Beim Vergleich der Sitze von Mercedes, Audi und BMW gewinnt der BMW Komfortsitz. Als ich nach drei Jahren Audi wieder auf BMW umgestiegen bin sagte meine Frau, dass sie froh wäre, dass endlich wieder vernünftige Sitze im Auto wären. Um es kurz zu machen, der Komfortsitz ist in meinen Augen Pflicht, die Sitzlüftung dann die Kür.

CU Oliver

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 9:49

Zitat:

Original geschrieben von milk101

1.) Man kann sich einen entsprechenden SnapIn kaufen. Der alte rSAP/WLAN-SnapIn wäre da eine gute Wahl. Einfach eine Sim-Karte reinstecken und gut ist es. Zusätzlich baut er noch ein WLAN auf für andere Teilnehmer im Auto die die UMTS-Verbindung dann zum Surfen nutzen können. Die neue Version versteht sich mit LTE.

Das ist interessant. Kann ich den bei der Bestellung konfigurieren oder muss ich das als Zubehör nachträglich erwerben? Falls letzteres, wo? Sorry, ich bin BMW-Neuling.

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 9:51

Ach so. Als Zusatzinfo sicher nicht uninteressant. Ich habe immer das neueste iPhone, also zur Zeit das 5s.

Ich bin mit der Sprachqualität über Bluetooth mit Navi Prof und iPhone 4S (Firmenhandy :mad:) aboslut zufrieden. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten gibt es keine Hänger oder sonstiges. Einfach mal bei der Probefahrt koppeln und testen.

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 10:06

Zitat:

Original geschrieben von sp4n

Ich bin mit der Sprachqualität über Bluetooth mit Navi Prof und iPhone 4S (Firmenhandy :mad:) aboslut zufrieden. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten gibt es keine Hänger oder sonstiges. Einfach mal bei der Probefahrt koppeln und testen.

Mag sein, aber der große Nachteil ist - da Apple es einfach nicht schafft das rSAP-Protokoll zu integrieren - dass die Aussenantenne des Wagens ungenutzt bleibt. Daher bevorzuge ich immer eine SIM-Karten basierte Lösung.

Das ist richtig. Dann hoffe ich aber, dass du konsequenterweise auch nachts nicht auf deinem Handy ohne Flugmodus schläfst ;)

Ich mache mir da keine Gedanken - den Rest des Tages läuft man mit Handy in der Hosentasche rum. Da kann´s im Snap-in ca. 20cm weiter weg vom Körper nicht so schlimm sein.

Hallo!

Ich nutze zurzeit den WLAN SnapIn nicht. Stattdessen ist mein Zweit-iPhone (iPhone 5 64GB) im passenden SnapIn im Auto. Dieses tausche ich ab und an mit dem aktuellem iPhone (5s 64GB) und beide Handys funktionieren bestens im SnapIn. Einen externen Antennenanschluss findet man nunmehr ja bei keinem aktuellen Smartphone mehr. Nun wird die Antenne induktiv abgegriffen und ich musste feststellen, dass der SnapIn mit externer Antennenversorgung da empfangstechnischauch nicht besser ist. Heute kommt es eher auf das jeweilige Netz, dessen Ausbau und vor allem auf einem gut funktionierenden Handover an, als auf das letzte Quentchen vom Handy.

Zeitschriften wie Connect und Co. analysieren natürlich gerne die jeweiligen Empfangsstärken und Schwächen der einzelnen Handys, allerdings wird dort auf den stationären Betrieb abgezielt. Wirkliche Tests verschiedener Modelle im Fahrbetrieb kenne ich so nicht und ich bin mir sicher, dass da wieder andere Ergebnisse rauskämen.

Willst Du immer und überall einen guten Empfang im D-Netz? Dann empfehle ich Dir das Siemens S4 (oder das Sony CM-DX1000, fast baugleich mit S4). Nur um einem in die Historie zu gehen. Das waren noch Handys mit Sende- und Empfangsstärken. Okay, etwas warm am Kopf wurde es einem dann schon. :)

Ich hätte sogar noch eines da (zusammen mit vielen vielen anderen). :)

CU Oliver

Zitat:

Original geschrieben von sequeller

 

Ich finde Telefonieren via Bluetooth oder Snap-Adapter nicht wirklich gut. Entweder ist die Qualität oder der Komfort suboptimal. Kann man in den aktuellen Modellen auch einfach irgendwo eine SIM-Karte einstecken und über die telefonieren? Das beherrschen mittlerweile fast alle deutschen Autohersteller.

Ich telefoniere mit meinem Blackberry Z10 auch über BT und habe überhaupt keine (Sprach) Probleme damit. Ferner würde ich mir schon deshalb keine separate SIM einbauen, da mir da ja dann meine ganzen Kontakte fehlen die ich auf dem Blackberry habe.

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 14:44

Zitat:

Original geschrieben von R0LLI

Ich telefoniere mit meinem Blackberry Z10 auch über BT und habe überhaupt keine (Sprach) Probleme damit. Ferner würde ich mir schon deshalb keine separate SIM einbauen, da mir da ja dann meine ganzen Kontakte fehlen die ich auf dem Blackberry habe.

In 80% der Fälle werde ich angerufen und für die verbleibenden 20% kenne ich die Nummer, bzw. habe einen Sohn, der sich darauf freut die bei der SIM-Karte einzugeben ;)

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 14:46

Zitat:

Original geschrieben von sp4n

Das ist richtig. Dann hoffe ich aber, dass du konsequenterweise auch nachts nicht auf deinem Handy ohne Flugmodus schläfst ;)

Ist mir viel zu hart :D

Zitat:

Original geschrieben von sp4n

Ich mache mir da keine Gedanken - den Rest des Tages läuft man mit Handy in der Hosentasche rum. Da kann´s im Snap-in ca. 20cm weiter weg vom Körper nicht so schlimm sein.

Die Strahlen sind mir sch***egal, es geht mir wirklich nur um die dauerhaft gute Empfangs-/Sende-Qualität.

Hi,

"die Strahlen sind sch***egal...."

Nach einer mehrstündigen Operation am "Telefonohr", wegen "sog. Zwiebelgewächsen" (gutartiger Krebs hinter dem Mittelohr), nur diagnostizierbar bei einem Röntgencheck am Kopf, da zunächst völlig schmerz und beschwerdefrei, - wird einem anders. Mir so ergangen.

Darum Handy immer aus und nur nach Bedarf kurz angeschaltet.

Mag keiner hören, aber besser jetzt lieber hören, als fühlen.

Gruß

Glen

Deine Antwort
Ähnliche Themen