ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neue Reifen stehen an: Jetzt Umstieg auf Ganzjahresreifen? (Rheinland)

Neue Reifen stehen an: Jetzt Umstieg auf Ganzjahresreifen? (Rheinland)

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 11:04

Moin zusammen,

ich habe vor kurzem nochmal meine alten Sommerreifen aufziehen lassen, aber das Profil von 2 Reifen ist nicht mehr gut und diese beiden müssten ausgetauscht werden. Zudem sind alle vier Reifen schon über 6 Jahre alt.

Nun überlege ich für meinen VW Golf 6 TDI 2.0 Auto komplett auf Ganzjahresreifen umzusteigen. Warum?

- Ich fahre außer im Urlaub nur im Rheinland. Keine großen Wintereinbrüche.

- Weg zur Arbeit ist je Strecke ca. 34 KM (meiste Autobahn)

- jährlich fahre ich ca. 15t KM

Einige meiner Freunde haben Ganzjahresreifen, manche wechseln immer. Ich bin mir unsicher, aber kann mir gut vorstellen, dass es eine Option für mich ist. Jetzt wäre jedenfalls der richtige Zeitpunkt.

Ich frage mich noch:

- Wie hoch steigt der Spritverbauch?

- Wie sehr spiegelt es sich im Bremsweg bei mir wider?

 

Gruß

Beste Antwort im Thema

Ich würde erstmal die Erfahrungen mit dem Michelin abwarten. Vertrauensvorschuss hin oder her. Gerade, weil sie nicht so erfahren mit GJR sind, wundere ich mich über die Vorschusslorbeeren. Haltbarkeit ist vor allem Fahrzeugabhängig.

Aber es gilt wie immer: Versuch macht kluch.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Zitat:

@Djnovi schrieb am 7. Juni 2015 um 11:04:38 Uhr:

 

Ich frage mich noch:

- Wie hoch steigt der Spritverbauch?

- Wie sehr spiegelt es sich im Bremsweg bei mir wider?

Hier findest Du einen Leistungs- und Kostenvergleich:

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=721444

Je nach Reifentyp ist der Mehrverbrauch nicht oder nur mit speziellen Messgeräten messbar

Wie sehr sich dein Bremsweg verlängert kann ich nicht beurteilen, wie oft musstest du denn schon eine Gefahrenbremsung machen ?

Wichtiger sind doch alltägliche Dinge mit Ganzjahresreifen besonders bei Monsumregen in unseren Regionen haben Ganzjahresreifen mehr Vorteile als Sommerreifen. Hagelschauer im Mai oder Frosteinbrüche im Oktober sind auch keine Seltenheit.

Ich werde auf A3 8V (17Zoll) und Aufm alten A4 (16) Michelin CrossClimate draufziehen.

 

Ein Sommerreifen mit Winterzulassung. Wie man Michelin kennt machen die keine halben Sachen. Als Konkurrent Nr.1 ist Der Goodyear Vector 4S. Laut einem TÜV Bericht im Vergleich mit Andren Michelin Sommerreifen und dem Goodyear hat er sich besser geschlagen.

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 18:48

Zitat:

@reis1337 schrieb am 7. Juni 2015 um 12:32:18 Uhr:

Ich werde auf A3 8V (17Zoll) und Aufm alten A4 (16) Michelin CrossClimate draufziehen.

Ein Sommerreifen mit Winterzulassung. Wie man Michelin kennt machen die keine halben Sachen. Als Konkurrent Nr.1 ist Der Goodyear Vector 4S. Laut einem TÜV Bericht im Vergleich mit Andren Michelin Sommerreifen und dem Goodyear hat er sich besser geschlagen.

Die Michelin CrossClimate lesen sich sehr gut. Und wenn die besser sind als die ewige Nr. 1 von Goodyear, werde ich mir den Michelin CrossClimate auch kaufen. Oder gibt es Alternativen???

Nun noch eine letzte Frage, welche Reifengröße nehme ich?

Meine Winterreifen sind: 195 / 65 R15 91H

Meine Sommerreifen sind: 205 / 55 R16 91V

In der EG-Ü. sind maximal 225 / 45 R17 91H eingetragen.

Im Winter sagt man doch, lieber dünne Reifen. Aber im Sommer sind dickere Reifen für die Kurvenlage etc besser. Nur was empfiehlt man grundsätzlich bei Ganzjahresreifen?

Cinturato P7 All Season ist noch eine Alternative.

 

Wenn du schon schöne 16 Zoll hast du da die Allwetter drauf die fährst.

 

Ich habe ja 17 Zoll und werde auf die die Michelin CC draufziehen, allerdings dauert das bis meine aktuellen Sommerreifen runter sind.

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 19:23

Zitat:

@reis1337 schrieb am 7. Juni 2015 um 19:19:57 Uhr:

Cinturato P7 All Season ist noch eine Alternative.

Wenn du schon schöne 16 Zoll hast du da die Allwetter drauf die fährst.

Ich habe ja 17 Zoll und werde auf die die Michelin CC draufziehen, allerdings dauert das bis meine aktuellen Sommerreifen runter sind.

Also weder meine 15 noch meine 16 Zoll Felgen sind Alufelgen. Daher ist es eigentlich egal, welche ich nehme.

Mir geht es nur darum, was im Fall eines Ganzjahresreifen besser ist, ein 15 oder 16 Zoll Reifen?!

Winter ist schmäler besser. Sommer ist breiter Sportlicher

 

Nimm die goldene Mitte 16 Zoll.

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 20:24

Zitat:

@reis1337 schrieb am 7. Juni 2015 um 19:34:59 Uhr:

Winter ist schmäler besser. Sommer ist breiter Sportlicher

Nimm die goldene Mitte 16 Zoll.

Ok, da ich eigentlich nicht sportlich im Auto bin, kann ich mir die 15 Zoll kaufen. Sind pro Reifen 20€ Unterschied in der Anschaffung.

Goldene Mitte wäre bei meinen vorhandenen 15,5 Zoll :D

Also in der Golfklasse sind die 205/55 16 einfach der beste Mix aus Komfort und noch sportlichem Fahrverhalten.

Und da diese Größe auch extrem weit verbreitet ist wird auch das Angebot meistens top sein.

312 Euro 16 Zoll

244 Euro 15 Zoll

78 Euro Preisunterschied

Hallo,

eigentlich war ich aufgrund mittelprächtiger Erfahrungen, die vor etlichen Jahren einmal mit den Goodyear Vector 3 (heute wird der als Debica Navigator 2 weiter gebaut) gemacht habe, jedem Ganzjahresreifen gegenüber mehr als skeptisch.

Damals schnitzte man wohl einfach in einen Sommerreifen ein grobstolliges Winterprofil und fertig war der Ganzjahresreifen mit stark begrenzter Haftung auf Schnee und Eis.

Heute geht man wohl den umgekehrten Weg und verpasst einem gutem Winterreifen ein sommertaugliches Profil und ergänzt dieses mit verschleißfesteren Gummistreifen an den Flanken.

Das erste Fahrzeug welches ich dann Jahre später wieder mit Ganzjahresreifen ausgestattet hatte war der Micra meiner Jüngsten.

Die fährt ohnehin meist mit der Straßenbahn zur Uni und nutzt ihr Auto meist nur zum Einkaufen oder um hin und wieder ins elterliche Nest zurückzukehren.

Da erschienen mir die Goodyear Vector 4 ein guter Kompromiss und bei der ersten Fahrt auf Schnee und Eis konnte mich der Goodyear überzeugen.

Für die Reifengröße die meine Älteste auf ihrem Fahrzeug benötigt gibt es leider keine Vector 4 zu kaufen, daher habe ich die Hankook Optimo 4S gekauft und diese sind auch nicht schlecht.

Und jetzt überlege ich mir gerade ob ich mir im nächsten Jahr - dann werden es meine Contis hinter sich haben - nicht auch Ganzjahresreifen kaufen sollte.

Die Vredestein Quatrac 5 sollen ja wirklich gut sein, aber auch die neuen Michelin Crossclimate werden ja derzeit geradezu mit Lob überschüttet.

Viel schlechter als die Pirelli Sottozero W240 die ich derzeit im Winter fahre, können diese auch nicht sein.

Gruß

Reimund

Schau mal Nach Pirelli all Season. Die sind sogar besser als der Goodyear. Schau mal ob es da die groesse gibt.

Themenstarteram 14. Juni 2015 um 21:03

Also der Preisunterschied ist schon groß:

Wenn ich die Winterreifen Größe (195 / 65 R15 91H) nehme kostet der Reifen das Stück 61,53 € x 4 = 246,12 €

Wenn ich die Sommerreifen Größe (205 / 55 R16 91V) nehme kostet der Reifen das Stück: 76,56 € x 4 = 306,24 €

Insgesamt also ein Unterschied von 60,12 €.

Ich denke, man kann dann schon gut die 205er nehmen.

Jemand Erfahrung mit f1-reifen.de gemacht? Bewertungen lesen sich gut und Preise sind auch top.

Moin,

im oben von touaresch verlinkten Leistungs-/Kostenvergleich legen die Tester für Ganzjahresreifen eine Laufleistung von 30tkm bzw. 2 Jahre zu Grunde. Ist das realistisch? Das wäre ja wirklich ein heftiger Verschleiß.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neue Reifen stehen an: Jetzt Umstieg auf Ganzjahresreifen? (Rheinland)