ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neue Felgen abgeschrammt laut Hersttelungsprozess

Neue Felgen abgeschrammt laut Hersttelungsprozess

Themenstarteram 12. Juni 2017 um 19:05

Hallo,

habe mir online über eine Webseite Kompletträder bestellt. Diese kamen heute und ich war nicht begeistert. Es handelt sich dabei um Dotz Revvo gunmetal, die sind ab Werk Grau-Schwarz. Leider haben alle Felgen an den inneren Außenkanten wie Schleifspuren. Teilweise auch Kratzer oder Kerben wo das silberne der Felge durchkommt. Habe daraufhin eine Email geschrieben und Fotos geschickt. Darauf erhielt ich eine Antwort das der Qualitätsanspruch (so oder so ähnlich) an die Innenseiten nicht so hoch ist und solche Spuren durch den Fertigungsprozess z.B. durch Förderbänder des Felgenherstellers entstehen. Da das normal ist wäre die Ware so auch durch die Qualitätskontrolle gegangen.

Ist das wirklich so?

Auf der Innenseite der Felgen waren einfach nur 2 Pappen und man sieht auf jeder Pappe Kreisrunde Spuren wo wohl die Pappe den lack abgeschliffen hat.

nun weis ich nicht was ich mit dieser Mail anfangen soll und ob diese Aussage "rechtens" ist und ich die Ware so annehmen muss.

kann mir nicht vorstellen das Felgen im laden auch so aussehen

Ähnliche Themen
43 Antworten

Ich würde von deinem gesetzlichen Rückgaberecht Gebrauch machen. So wie du das schilderst handelt es sich bei den Felgen um eine Rücksendung eines anderen Käufers, der die Felgen auf einem PKW montiert hatte und die Felgen innen am Federbein schleifen. Neue Felgen haben grundsätzlich keinerlei Gebrauchsspuren - so wie du sie geschildert hast.

Beschädigte Ware sollte ersetzt werden.

Kauf das nächste mal im Reifen / Felgen Fachhandel, dann hast Du Garantie / Gewährleistung und kannst die Ware begutachten.

Beim Fertigungsprozess entstehen keine Defekte, die zur Folge haben, dass die Felge ihre Lackierung partiell einbüßt um dort Oxydation Vorschub zu leisten.

Hast doch Rückgaberecht , is zwar Aufwand aber ..................

Schreibe denen " Nachlass " oder zurück ........................

Man könnte die Antwort und Fotos zum Hersteller schicken.

Dotz wird diese Aussage bestimmt interessieren.

Zum Thema Rückgabe wurde bereits alles geschrieben.

am 12. Juni 2017 um 21:39

Kompletträder.... mit ein wenig Pech reden die sich darauf raus, dass das nach Kundenspezifikation gemacht wurde und von der Rückgabe ausgeschlossen ist....

(...) ja, kommen sie aber "nicht mit durch", wenn die Felgen gebraucht und/ oder beschädigt sind.

Zitat:

@matsch511 schrieb am 12. Juni 2017 um 19:05:04 Uhr:

Hallo,

habe mir online über eine Webseite Kompletträder bestellt. Diese kamen heute und ich war nicht begeistert. Es handelt sich dabei um Dotz Revvo gunmetal, die sind ab Werk Grau-Schwarz. Leider haben alle Felgen an den inneren Außenkanten wie Schleifspuren. Teilweise auch Kratzer oder Kerben wo das silberne der Felge durchkommt. Habe daraufhin eine Email geschrieben und Fotos geschickt.

Dann stell´doch bitte die Fotos auch hier ein ;)

am 13. Juni 2017 um 14:37

Zitat:

@hjluecke schrieb am 12. Juni 2017 um 22:24:46 Uhr:

(...) ja, kommen sie aber "nicht mit durch", wenn die Felgen gebraucht und/ oder beschädigt sind.

Hast du die Felgen "gebraucht" oder ist das jetzt eine Behauptung?

Themenstarteram 14. Juni 2017 um 9:27

Hier mal nur ein paar Bilder der Schäden. Denke die Kanten kann man nicht übersehen und man sieht auch überall das der Rand farblich anders ist bzw. dort Farbe abgeschliffen ist. Das letzte Bild zeigt die Pappe die einfach nur auf der Innenseite der Felge lag. Dort hat die Felge Spuren hinterlassen, weshalb sie wohl auch so abgeschliffen aussieht.

Und das für Neuware halte ich für ein Unding

hier noch die Antwort des Händlers auf meine Mängelrüge

"...Die Rückseite einer Felge hat nicht den gleichen Anspruch bei der Handhabung wie die Front, diese ist werkseitig bereits mit wie auf den Bildern dargestellten stellen und Lackabschürfungen versehen. Das kommt von den Förderbändern und der Handhabung des Herstellers im Herstellungs- und Verpackungsprozess.

Daher hat diese Ware unsere Qualitätskontrolle auch als Einwandfrei verlassen..."

20170612-113422
20170612-113449
20170612-113455
+1

Wer hat die Reifen Montiert ?

Wurden die Felgen unsachgemäss auf die Montiermaschine aufgespannt ?

Reifen Grösse ?

Felgen Grösse ?

Themenstarteram 14. Juni 2017 um 9:58

Ich konnte mir die Felgen und Reifen online aussuchen und diese wurden dann vom Onlinhändler montiert geliefert. Ob dies von einem Subunternehmen oder vom Händler selber montiert wurden weis ich nicht. Jedenfalls kamen die Reifen bereits auf den Felgen montiert bei mir an-so wie es bestellt war.

225/45 8x18

Wenn Du die Schäden akzeptieren kannst, verlange eine Preisminderung,

andernfalls zurückgeben.

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der Onlinehändler diese Schäden als

"Fertigungstoleranz" deklariert?!

Frag den Felgenhersteller, ob der gleicher Meinung ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neue Felgen abgeschrammt laut Hersttelungsprozess