ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Navivarianten beim A5 /S5

Navivarianten beim A5 /S5

Themenstarteram 20. April 2007 um 12:02

Hallo zusammen,

beim A5 / S5 werden folgende Navis angeboten:

1.) Navigationssystem inklusive MMI basic plus

mit Navigations-CD (soweit digitalisiert), 6,5-Zoll-Monochrom-Display, präzise akustische Routenführung durch Sprachausgabe und Pfeildarstellung im Fahrerinformationssystem, Radio, CD-Laufwerk für Navigations-CD, 8 Passivlautsprecher, Gesamtleistung 80 Watt; inklusive 6-fach-CD-Wechsler. Länder-Navigations-CD inklusive Major Roads of Europe (soweit digitalisiert)

2.) Navigationssystem mit DVD inklusive MMI

mit Navigations-DVD (soweit digitalisiert), 7-Zoll-Farbdisplay mit hochwertiger Kartendarstellung und zahlreichen detaillierten Anzeigemöglichkeiten, dynamische Zielführung (soweit verfügbar), Radio mit Doppel-Tuner, DVD-Laufwerk für Navigations-DVD, zusätzliche Pfeildarstellung im Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay, 8 Passivlautsprecher, Gesamtleistung 80 Watt; inklusive 6-fach-CD-Wechsler (MP3- und WMA-fähig)

 

Nun meine Frage: Wie kann es sein, dass man beim 350,-€ teueren Radio Concert

(Radioanlage concert

mit Single-CD-Laufwerk und SD-Speicherkartenleser, jeweils MP3- und WMA-fähig, dynamisierte Senderliste, 30 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), MMI-Bedienkonzept, 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm, TP-Memo-Funktion, geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung, Phasendiversity, acht Passivlautsprecher, Gesamtleistung 80 Watt )

ein Farbdisplay bekommt und beim 1910,-€ teueren "kleinen Navi" ein Monochrom Display? Desweiteren würde mich interessieren, ob dassog. "kleine Navi" ebenfalls wie das Navi plus einen Staumelder TMC integriert hat oder nicht. Bei dieser Preisdifferenz sollte man sich schon überlegen, nicht sogar auf ein 330,-€ TOM TOM umzusteigen.

Für eine Rückmeldung der hier registrierten Navi Experten wäre ich dankbar.

Gruß,

Jokers

Ähnliche Themen
7 Antworten

Da das Auto mit dem Navi noch nicht geliefert wird, ist die folgende Aussage Spekulation:

Der A5 wird demnächst serienmäßig mit einem Radio ausgeliefert (Chorus). Wenn da das "kleine" Navi dazu kommt, bleibt das Display monochrom.

Wird ein "besseres" Radio genommen, ist automatisch ein farbiges Display dabei. Dabei beschränkt sich die "Farbigkeit" aber auf die wenigen Grundfarben, die der Radiomodus des NAviplus auch bietet.

Die Darstellung des kleinen Navis wird dabei vermutlich trotzdem rot auf schwarz bleiben - also monochrom. TMC benötigt zwingend einem zweiten Tuner im Rundfunkempfänger - ob die neuen Radios einen Doppeltuner haben...?

Die Kosten werden u.U. noch höher, da beim großen Navi kein SD Kartenslot mehr vorhanden ist und dieser als AMI (Music Interface) nachgerüstet werden muß.

Ohne offTopic zu gehen: Grundsätzlich ist bei den Preisen der Navis eine alternative Lösung (mobiles Navi oder Handynavigation) denkbar. Aber das Thema füllt schon diverse Threads.

Die Sache mit der beschränkten "Farbigkeit" liegt wohl weniger am Radio/Display, sondern an dem von AUDI (z.B. RNS-E) verwendeten Konzept, die einzelnen Funktionsgruppen mit einem bestimmten Grundfarbton zu kennzeichnen (Radio/Media -> Orange, Telefon->Grün, TP-Memo -> Blau, Car-Systeme und Setup -> Rot, ...).

Der Preisunterschied ist vielleicht auch dadurch zu erklären, dass es sich bei den Navis wahrscheinlich um MOST-Systeme handelt. Damit werden auch alle übrigen Systemkomponenten gegebenenfalls etwas teurer als bei den Radios mit CAN-Bus.

Beim Preisvergleich zwischen PNAs und fest eingebauten Navis sollte man nicht vergessen, dass es sich um zwei grundsätzlich unterschiedliche Marktsegmente handelt.

Die Qualitätsanforderungen an ein Navi-System, welches von einem "Premium"-Hersteller werksseitig eingebaut wird, sind deutlich höher als bei Consumer-Produkten die als Sonderangebot im Supermarkt gehandelt werden.

Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass ein solcher PNA auch noch nach 5 oder sogar 10 Jahren problemlos seinen Dienst verrichtet. Von der Versorgung mit Ersatzteilen, neuer Software oder Kartendaten mal ganz zu schweigen. Im Superkarkt zählt vorallem der Preis und die neuesten Funktionen. Die Qualität der Funktion, Systemstabilität oder Langlebigkeit sind dabei nur Nebensache. Um so eher kauft der Kunde schließlich beim nächsten Sonderangebot das Nachfolgeprodukt...

Zitat:

Original geschrieben von Fahrzeugschein

Beim Preisvergleich zwischen PNAs und fest eingebauten Navis sollte man nicht vergessen, dass es sich um zwei grundsätzlich unterschiedliche Marktsegmente handelt.

Die Qualitätsanforderungen an ein Navi-System, welches von einem "Premium"-Hersteller werksseitig eingebaut wird, sind deutlich höher als bei Consumer-Produkten die als Sonderangebot im Supermarkt gehandelt werden.

Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass ein solcher PNA auch noch nach 5 oder sogar 10 Jahren problemlos seinen Dienst verrichtet. Von der Versorgung mit Ersatzteilen, neuer Software oder Kartendaten mal ganz zu schweigen. Im Superkarkt zählt vorallem der Preis und die neuesten Funktionen. Die Qualität der Funktion, Systemstabilität oder Langlebigkeit sind dabei nur Nebensache. Um so eher kauft der Kunde schließlich beim nächsten Sonderangebot das Nachfolgeprodukt...

Obwohl ich grundsätzlich auch eher der "ab Werk- Typ" bin (siehe Signatur) und deine Meinung ein Stück weit teile, möchte ich noch etwas anmerken.

Die Differenz zwischen dem im DVD Navi enthaltenem Radio Symphony (605 €) und dem großen Navi (3070 €) beträgt 2465 €. Für ein Viertel der Summe bekomme ich (warum vergleichst du das Werksnavi mit den Sonderangeboten im Supermarkt?) einen ausgezeichneten PNA inkl TMC und Bluetooth-FSE für Handy (z.B. TomTom, garmin nüvi 670, etc) und für die Hälfte der Summe sogar ein Gerät mit 7" Display (garmin 7200). Das von dir angesprochene "Supermarkt-Sonderangebot" gibt es allerdings zum Preis eines Original Audi-Kartenupdates - inkl. neuer Karten und neuer Hardware.

Was neben deinen Argumenten für den Werkseinbau spricht ist die perfekte Integration ins Fahrzeug, insbesondere bei der Bedienbarkeit; aber das hat einen (zu?) hohen Preis.

Okay, dass die Preisdifferenz so groß ist, hätte ich natürlich nicht erwartet.

Gegenüber einem PNA ist ein "angemessener" Mehrpreis für ein werksseitig eingebautes Navi aber sicher gerechtfertigt.

Was "angemessen" bedeutet, muss jeder für sich selbst klären. Audi ist offensichtlich der Meinung, dass die verlangten Preise für ihre Produkte angemessen sind ;-)

Auf das Thema Supermarkt bin ich gekommen, weil ich selbst einen Medion PNA benutze, der unter anderem bei ALDI verkauft wird. Das Medion-Gerät funktioniert eigentlich recht gut, und braucht sich angesichts des Preises vor keinem der anderen PNAs zu verstecken. Aber ich erwate nicht, dass dieses Gerät auch in 5 Jahren noch funktioniert. Mit den ganzen Kabeln (Stromversorgung, TMC-Wurfantenne, ...) und ohne Ausgabe über die Board-Lautsprecher ist das ganze nur für den gelegentlichen privaten Gebrauch akzeptabel.

Ich persönlich kaufe mir lieber alle paar Jahre ein neues "günstiges" Navi, dass dann zwar nicht perfekt funktioniert aber auf der höhe der Zeit ist.

Für das "Premium Image" von Audi wäre eine solche Herangehensweise aber tötlich.

Die Kunden erwarten deutlich mehr Perfektion und Zuverlässigkeit, und dies hat eben seinen Preis...

Zitat:

Die Kosten werden u.U. noch höher, da beim großen Navi kein SD Kartenslot mehr vorhanden ist und dieser als AMI (Music Interface) nachgerüstet werden muß.

Bitte?? Selbst beim A3 zum Beispiel ist es doch Standard, dass das große Navi SD Karten Slots hatte. Da hat sich der Bildschirm runter gefahren und man kam an die Slots hinter dem Display. Klar der A5 hat einen fest eingebauten Display, aber haben sich da die Entwickler nichts einfallen lassen?

Muss ich die Bestellung jetzt doch nochmal ändern?!

und dafür zahlt man dann knapp 3000€ ^^

mfg

tomd

Zitat:

Original geschrieben von tomd23

Bitte?? Selbst beim A3 zum Beispiel ist es doch Standard, dass das große Navi SD Karten Slots hatte. Da hat sich der Bildschirm runter gefahren und man kam an die Slots hinter dem Display. Klar der A5 hat einen fest eingebauten Display, aber haben sich da die Entwickler nichts einfallen lassen?

Muss ich die Bestellung jetzt doch nochmal ändern?!

Audi Music Interface mitbestellt?

"Audi music interface

(für Navigationssystem mit DVD), zur Anbindung von Apple iPod ab Generation 4 (iPod, iPod mini, iPod nano, iPod photo, iPod video) sowie USB-Speichermedien und MP3-Playern, Bedienung über das MMI-System bzw. das Multifunktionslenkrad (falls mitbestellt), Unterbringung mit Lademöglichkeit im Handschuhfach.

Hinweis: nur in Verbindung mit speziellen Adapterkabeln nutzbar (verfügbar über Audi Original Zubehör)"

Eigentlich eine Frechheit, dass das bei einem so teuren Navi nicht standardmäßig dabei ist.

Zitat:

Original geschrieben von tomd23

Bitte?? Selbst beim A3 zum Beispiel ist es doch Standard, dass das große Navi SD Karten Slots hatte.

Tja - ich wollte es auch nicht glauben. Aber bei den Radios concert und symphony ist der Kartenslot rechts unterhalb der Info-Taste. Bei Bestellung des großen Navis ist an Stelle des Radios nur der 6fach Wechsler.

Grundsätzlich ist AMI aber flexibler einsetzbar - vermutlich laufen da sogar USB Festplatten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Navivarianten beim A5 /S5