ForumAdam
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Adam
  6. Navigationssystem

Navigationssystem

Opel Adam S-D
Themenstarteram 21. April 2016 um 22:42

Hallo zusammen,

welches Navi oder welche App verwendet Ihr :)

Also welches ist das beste für den Adam, was meint Ihr :)

Beste Antwort im Thema

Ich kann zwar keinen Beitrag erkennen, der die Apple Navigation direkt als "mies" kennzeichnet, sondern nur das allgemeine Genörgel von Adam.1234, aber nun gut ;) Für mich ist die Navigation mittels Apple Maps ebenfalls vollkommen ausreichend. Was halt fehlt ist z.B. die Möglichkeit, Zwischenziele hinzuzufügen. Das können kostenpflichtige Lösungen eben besser. Kann ich aber mit leben.

Du brauchst nur einen Adam ab MJ 2016,5, der das neue Radio R 4.0 IntelliLink verbaut hat. Ab da ist Apple CarPlay mit dabei.

69 weitere Antworten
69 Antworten

für den Adam gibt's doch nur das eine das mit intellilink zusammenarbeitet?! Siehe Navi im intellilink.... testete das mal und für absoluten schrott befunden.. Zum einen muss das handy eh in der nähe sein da alles darauf läuft und zum anderen ist das intellilink Display eh zu weit unten um das alles gescheit sehen zu können.. dazu ist diese app auch einfach nur hässlich und schlecht... ergo: hau dir Google maps per handy Halterung an die Windschutzscheibe ins Sichtfeld und du bist glücklicher so :) was besseres als Google maps gibt's auch einfach nicht.und da es so viele nutzen hat auch nur Google immer als erster jegliche behinderung/Stau bzw zeigt sofort zähen Verkehr an..

Themenstarteram 22. April 2016 um 11:39

Habe das hier gefunden:

FlexDock Halterung inkl. TomTom GO 40 Navigationssystem

https://www.opel-accessories.com/.../FlexDock%C2%AE

Müßte doch die beste Lösung oder was meint Ihr :)

Gruß Bernd

Wenn man 209.- € zu verschenken hat ists sicher nicht verkehrt...

Google maps (kostenlos) auf dem eh schon vorhandenen Handy und ne 20eur Halterung für die Scheibe können aber das selbe bzw mehr und sind immer aktueller. bzw da kann man auch die original flexdock Halterung für 150€ + handy nehmen...

feste navis sterben Dank handys aus... Wobei die hersteller da endlich mal von den update-abos auf kostenlose lifetime-Updates umstellen... Navi bringt null wenn die Daten 3 Jahre alt sind wie bei fast allen 'festen'... Also wenns schon ein 'echtes' Navi sein soll sollte man immer zuerst wegen den Updates schauen... Mein festes im corsa opc hat nem Datenstrom von 2014 oder so :( update 249.- .. Die haben nem schuss....

Themenstarteram 22. April 2016 um 14:22

An die Scheibe, gefällt mir nicht ;)

Hast du vor, dir einen neuen Adam zu konfigurieren? Dann würde ich das IntelliLink auf jeden Fall nehmen. Die neuste Generation unterstützt ja nun Apple CarPlay und Android Auto, womit du die auf dem Smartphone vorhandene kostenfreien Lösungen nutzen kannst. Ausprobieren kann man es ja erstmal, und möglicherweise werden die Schnittstellen künftig auch für Drittanbieter-Navi-Apps nutzbar sein. Um eine Nachrüstlösung kannst du dich ja dann immer noch kümmern.

.. aber car Play etc sind doch alles nichts weiter als das uralte mirrorlink.. d.h. Spiegelung des Handy displays auf das intellilink... Das auch noch etwas ungünstig weit unten verbaut ist.. Also mit 185cm kann ich so nicht navigieren ohne ständig von der strasse weggucken zu müssen -> echt gefährlich... Da macht diese flexdock Halterung oben mehr Sinn aber wenn man da ein größeres Handy reinmacht und eh alles darauf laufen muss - für was soll die grafische Ausgabe per intellilink also das spiegeln da noch gut sein???

ps: per CarPlay können apps aber auch nur nem teil auf moni2/intellilink anzeigen also als Ergänzung zum eigenen Display und nicht nur Spiegelung.. finde das alles aber recht sinnlos.. Ausser zum irgendwelche Streams auf bischen größeren Display schauen für rein gar nichts gut.... Wenn dann hätte opel gleich Android OS aufs intellilink knallen müssen :)

Themenstarteram 22. April 2016 um 20:02

Meine Tochter will einen haben, ist alles drin ausser Recaros, sie ist nicht so groß und da kommen die recht wuchtig, aber das werden wir Morgen sehen mit oder ohne. Sie braucht halt ein Navi und wie es aussieht wir das TomTom wohl die beste Lösung sein. Ist zwar nicht das billigste 209€ aber wenn ich sehe was ein Update für mein Navi 600 kosten ist es noch günstig.

Zitat:

@neonmag schrieb am 22. April 2016 um 14:34:12 Uhr:

Hast du vor, dir einen neuen Adam zu konfigurieren? Dann würde ich das IntelliLink auf jeden Fall nehmen. Die neuste Generation unterstützt ja nun Apple CarPlay und Android Auto, womit du die auf dem Smartphone vorhandene kostenfreien Lösungen nutzen kannst. Ausprobieren kann man es ja erstmal, und möglicherweise werden die Schnittstellen künftig auch für Drittanbieter-Navi-Apps nutzbar sein. Um eine Nachrüstlösung kannst du dich ja dann immer noch kümmern.

Hatte im Corsa E Forum schonmal zu gleicher Frage geantwortet.

 

Ich habe das TomTom Go 5100 Weltkarten - 299€

 

- Es hat eine eingebaute Simkarte welche ständig mit dem Internet verbunden ist und Staus, Gefahrenstellen und Blitzer aktualisiert.

- Zielsuche ähnlich der google suche möglich

- Straßen eingeben ohne Stadt PLZ etc möglich, weil es sich erst im Umkreis die Straßen sucht

- Kartenupdates sind lebenslang kostenlos alle 3 Monate

- Blitzer Updates sind lebenslang kostenlos, Stau umfahrung ebenfalls.

- Weltkarten Material

 

Mir gefallen vor allem die Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der Warnungen.

Man kann wählen zwischen:

* Immer

* Nur wenn ich zu schnell bin

* Nie

Für Scharfe Kurven, Blitzer, häufige mobile Blitzstellen, Tempolimits

 

Ich habe es vorn links in der Ecke platziert.

Das Gerät wird aufgesteckt und ähnlich dem Flexdock geladen, ohne Kabelsalat :-)

Hab die Leitung hinter die Gummidichtung gequetscht und unter/hinter dem lenkrad zum Zigaretten anzünder gelegt.

 

Wenn du keinen Wert auf Blitzer legst, kannst du auch das TomTom Go 5000 nehmen, das ist baugleich bzw komplett identisch bloß im Preis sind die Blitzerupdates nicht enthalten. 3

Kostet glaub ich 220€.

 

Die App zum navi ist auch super, einfach zu hause aufm handy die route planen und ans navi schicken.

 

Mittlerweile habe ich das Navi schon oft genutzt und bin ich zufrieden.

Es ist zwar an der Scheibe befestigt, aber wirkt für mich da in der Ecke nicht aufdringlich und ist immer gut im Blick

Img-mt-3595108568534071343-2016-02-03-14-04-37
Img-mt-1121819515470167628-2016-02-03-14-05-59
Themenstarteram 23. April 2016 um 19:43

Vielen Dank für deinen Bericht :)

 

Wir waren heute Morgen beim FOH, ich habe ihn Zwecks Navi gefragt und er meinte das Radio IntelliLink R 4.0 würde gut mit google Naviapp funktionieren, er würde erstmal kein Navi dazukaufen (ist wie bei Fielmann da wird einem nix aufgeschwazt :)

 

Wir haben die FlexDock noch dazu genommen, falls es nicht funzt :D

 

Mal sehen ob er Recht hat, in 8 Wochen kommt der kleine Adam S schwarz ;)

 

Gruß Bernd :)

Ein S für die Tochter????? Glaube mir...den wird sie kaum fahren.....warum?? Weil du ihn fahren wirst ;-)

Themenstarteram 1. Mai 2016 um 17:18

Denke mal nicht, weil den das Töchterchen selbst bezahlt hat ;)

Aber Sie hat schon gesagt das ich auch mal fahren darf :D

Zitat:

@ubai schrieb am 1. Mai 2016 um 17:06:45 Uhr:

Ein S für die Tochter????? Glaube mir...den wird sie kaum fahren.....warum?? Weil du ihn fahren wirst ;-)

Zum Flexdock: Bitte beachtet welche Adapter es dafür gibt. Ich müsste mir (leider) die universelle Halterung kaufen und auch dafür ist mein 5" Handy schon zu groß...also kann ich es nicht nutzen.

Navi von Becker an der A-Säule - Stromkabel im Sicherungskasten

oder es gibt noch die Möglichkeit, dass NAVI zwischen der Lüftung zu plazieren

(siehe Bild 2)

MfG

Jens

Opel Adam-Freunde

2016-05-02-16-15-42
2016-05-02-11-49-47

http://www.telebox-live.com/...aujahr-ab-2012-kfz-navi-handy-halterung

Deine Antwort