ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Nach welchem System werden Strafen verhängt?

Nach welchem System werden Strafen verhängt?

Themenstarteram 29. Mai 2005 um 16:46

Nürburgring 2005:

Trullis Mechaniker verpassen das Limit, bei dem sie vor der Einführungsrunde von der Piste weg sein müssen um 1 Sekunde. Bringt Trulli 0 Vorteile und behindert auch nicht die Konkurrenz.

Strafe: Durchfahrtsstrafe

 

Coulthard fährt in der Boxengasse zu schnell, was ihm definitiv einen Vorteil bringt.

Strafe: Durchfahrtsstrafe

Wird das ausgewürfelt???

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 29. Mai 2005 um 17:36

Es gibt halt Regeln, und wenn die Regel sagt "Alle da und da weg vom Auto" musste dich halt dran halten!

Ich weiß noch als ... Ralf wars glaub - in Spa noch auf dem Teil stand welches das Auto oben hält - da hätte man ja dann auch sagen können "bleibt nochn bissi un lasst ihn runter stört ja in dem sinn keinen"

Stimmt zwar - aber wenn die Regel hast, müssen sich alle dran halten, auch wenns nur ne sekunde war! Und auch bissi schad!

am 29. Mai 2005 um 17:40

Desweiteren weiß man nicht, was da am Auto gemacht wurde. Wurden z.B. die Flügel noch anderst (besser) eingestellt, hätte da Trulli sehr wohl nen Vorteil gehabt.

Ansonsten kann ich nur voll Stuggi beipflichten. Ist schade, aber Regeln sind Regeln. Hauptsache, es werden alle gleich behandelt, also für ein und dasselbe Vergehen für jeden die gleiche Strafe.

am 29. Mai 2005 um 18:35

Zitat:

Original geschrieben von Stuggi-Civic

Ich weiß noch als ... Ralf wars glaub - in Spa noch auf dem Teil stand welches das Auto oben hält - da hätte man ja dann auch sagen können "bleibt nochn bissi un lasst ihn runter stört ja in dem sinn keinen"

Der stand aber hochgebockt weil am Auto was kaputt war und nicht weil sie keine Zeit mehr hatten oder es vergessen hatten.

Das ist eine Frage der Sicherheit, wenn es diese 15 Sekundenfrist nicht geben würde, würden die Mechs bis unmittelbar vorm Losfahren am Auto rumschrauben. Und ich denke nicht, das wir überfahrene Mechaniker oder Teammitglieder sehen wollen.

am 29. Mai 2005 um 19:12

Zitat:

Das ist eine Frage der Sicherheit, wenn es diese 15 Sekundenfrist nicht geben würde, würden die Mechs bis unmittelbar vorm Losfahren am Auto rumschrauben.

Und genau darum wurde die Regel eingeführt !

Zitat:

Und ich denke nicht, das wir überfahrene Mechaniker oder Teammitglieder sehen wollen.

Das was es durchaus schon gegeben hat bevor es diese Regel gegeben hat.

am 29. Mai 2005 um 19:20

Hallo,

vorallem ist es so, dass di Teams die Regeln genau kennen, kann keiner sagen wir haben das nicht gewusst! Von daher haben sie Sorge zu tragen, dass die Regeln nun mal auch eingehalten werden!

Auch wenn sich 1 Sec sehr wenig anhört, ein regelverstoss war es auf jeden Fall, von daher ist eine Strafe auch gerechtfertigt...

am 29. Mai 2005 um 21:38

Ich finde trotzdem das in dem Fall das Team und nicht der Fahrer zu bestrafen wäre !!

mfg ralph

am 29. Mai 2005 um 21:41

Zitat:

Original geschrieben von ralphdart100

Ich finde trotzdem das in dem Fall das Team und nicht der Fahrer zu bestrafen wäre !!

Und wie willst du das machen?? Das Auto wird aufgehalten und der Fahrer darf weiterlaufen oder wie??

Das Team und der Fahrer sind eine Mannschaft, baut ein Mitglied Mist dann werden halt alle bestraft, das ist nunmal so. Dann müßte man ja z.b. wenn der Fahrer das Auto wegschmeißt dem Team auch Punkte geben.

am 29. Mai 2005 um 21:42

Zitat:

Original geschrieben von ralphdart100

Ich finde trotzdem das in dem Fall das Team und nicht der Fahrer zu bestrafen wäre !!

mfg ralph

Schon, aber irgendwo hängen ja auch Fahrer und Team zusammen.

am 29. Mai 2005 um 21:56

Also in dem Fall greift auch irgendwie der bekannte Spruch: Einer für Allle / Alle für einen!!!

Da tragen alle zusammen die Verantwortung als ein Team, und macht einer einen Fehler, müssen die Anderen dafür mit gerade stehen...

am 29. Mai 2005 um 23:02

Wenn's denn auch wirklich so wäre, dass alle immer gleich behandelt werden!

Ich erinnere nur an die Boxenausfahrt in Monaco. Da wurde die weisse Linie eindeutig überfahren, ohne dass eine Reaktion erfolgte.

Gruss aus der Schweiz

am 29. Mai 2005 um 23:05

Is echt Schade fürn Trulli, aber wenn bei solchen Dingen nicht bestraft wird, dann machts jeder...

Die Regeln sind allen bekannt, und wer sie nicht einhält ist dran. Das ist wohl klar, genauso wie wenn man 90 in der 70ger Zone fährt... kostet auch einiges. Ich sprech aus Erfahrung

Zitat:

Original geschrieben von swissjeep

Wenn's denn auch wirklich so wäre, dass alle immer gleich behandelt werden!

Ich erinnere nur an die Boxenausfahrt in Monaco. Da wurde die weisse Linie eindeutig überfahren, ohne dass eine Reaktion erfolgte.

Das hat mich doch auch sehr stark gewundert, allerdings war die Linie Gelb, oder? Auf jeden Fall war das Auto mal wieder Rot, so wie beim Überholen ausserhalb der Rennstrecke letztes Jahr in Hockenheim und die Reaktion der Rennleitung war auch wieder die Gleiche! Mal gespannt, was die nächsten "Überseher" werden...

am 30. Mai 2005 um 14:09

Schuetzendorf:

Recht hast Du! Da war sie wirklich gelb.

Gruss aus der Schweiz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Nach welchem System werden Strafen verhängt?