ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Nach wechsel Bordnetz STG, kein Coming home mehr möglich

Nach wechsel Bordnetz STG, kein Coming home mehr möglich

Themenstarteram 30. Juni 2008 um 21:32

Moin,

ich habe folgendes Problem, vor dem Wechsel des BordnetzSTG(17Byte) konnte ich die CH funktion freischalten und lief auch einwandfrei.

Nun habe ich ein Highline BordnetzSTG verbaut (21Byte) um die NSW nachzurüsten. ich kann nun zwar CH codieren, aber es bleibt ohne Funktion. Hat wer hier eine Idee?

Hier die TN nummern:

ALT 1k0 937 49 k

neu 3C0937049E

 

Jemand eine Idee, oder ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich würde jetzt das STG gegen ein anderes wieder tauschen.

Grüße,

Joschi

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin,

 

hast du schon bei der STG Anpassung Funktion 10 in Kanal 001 geschaut, ob dort auch schon die ComingHome-Zeit eingestellt ist? Eventuell steht die ja auf 0,nur so eine Idee.

 

Gruß

Themenstarteram 30. Juni 2008 um 22:12

hi, ja habe ich schon überprüft, habs dann sicherheitshalber noch auf 100 gestellt,

leider kein effekt.

Hat wer vll. das gleiche STG und bei ihm gehts auch nicht?

grüße

Codierung alt? Codierung neu?

MFA+ verbaut?

Themenstarteram 1. Juli 2008 um 8:29

Hi,

mfa+ noch nicht verbaut (kommt noch)

Diese Codierung ist bei beiden Identisch:

Ich habe auch probiert, die alte codierung des STG aufs neue direkt aufzuspielen, und den rest hinten raus mit 00 zu füllen,

gleiches Ergebniss. Auch das händische durchgehen aller Parameter gab mir keinen Aufschluss.

Byte 00 Bit 5 an

Byte 00 Bit 7 an

Byte 02 Bit 4 aus

CH Time auf 100

Die komplette Codierung des alten STG sieht so aus : A00B8F0600041800001400001400000000

Die komplette Codierung des neuen STG sieht so aus: A00B8F26000418000014000014000000000100005C

Lichschalter auf Ablendlicht, Schlüssel abziehen, Tür auf (es piept nicht, was ja sonst passieren würde), auto zu... nichts, Licht geht mit abziehen des Schlüssels aus. Also irgendwas muss er ja machen. was ich mir vorstellen könnte ist, das er einen anderen Lichtschalter als den "Standard" erwartet (habe nur NSL, SL und Ablend).

Grüße,Joschi

Die letzen 4 Bytes sieht normalerweise beim 3C0937049E etwas anders aus als deine.

Schau mal hier: VW Golf GTI 2006 AXX 3C0 937 049 E Bordnetz-SG H37 1002 ED8F8F2700041800001400001400000000097F075C

Du hast jetz:........................................................0100005C

Themenstarteram 1. Juli 2008 um 21:43

nunja, ich werde mir die näher angucken, aber ich erinnere mich dunkel das diese nur für die kaltldiagnose sind, oder irre ich mich.

ich bin mir sicher das es da hinten keine optionen betreffend ch etc gab, aber ich schau gleich mal.

grüße

Ich hätte eine ähnliches Problem mit eine Touran. Da war das Tagesfahrelicht ohne funktion wegend die letzten Bytes. Andere kodierung, und es hat geklappt.

Schau mal diese ECU database (linke ecke oben): http://www.vagcom.dk/

Dänish, aber vielleicht kann du es trotzdem brauchen.

Themenstarteram 1. Juli 2008 um 22:14

hi,

bin mal dem link gefolgt, und hab mir mal alle kkombinationen in mein stg reingehackt.

immernoch das gleiche :-(

tagfahrlicht kann ich ohne probs reinprogrammieren, aber ´nicht ch, des was ich will :-)

grüße

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 13:12

Moin,

also ich buin mit meinem Latein nun ehrlich am Ende. Morgen bekomme ich einen neuen Lichtschlater mit denm Assistenzlicht, vll. klappt es dann, wenn net, wird wohl nichts anderes übrig bleiben als das STG gegen ein anderes auszutauschen.

Grade zu diesem Punkt: welches STG würdet ihr da empfehlen (mit TN) ? Also das 3C0937049E schliesse ich jetzt schon aus :-)

Grüße.

Joschi

Beantworte doch mal meine Fragen vollständig bitte.

Hast du die MFA+?

Wie sind die Werte in AP 001 & 002 des J519 (Bordnetzsteuergerätes)? Der Wert 100 ist definitiv zuviel, das passt hinten und vorne nicht, stell mal sicher das beide plausibel sind, also z.B. 30 Sekunden.

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 14:41

Hi Theresias,

hatte ich oben schon beantwortet ;-)

MFA+ -> noch nicht... wird am we nachgerüstet, habe auch keine mfa.

AP 001 und AP 002 Standen schon auf 30, änderung auf 10 oder 100 brachten keine Lösung oder Veränderung des Verhaltens.

Grüße,

Joschi

Mich wunder das weder CH noch LH gehen, mindestens eins der beideen müsste eigentlich klappen mit dem 3C0-937-049-E denn das haben ja genug drin gehabt und keine Probleme. Lichtschalter wäre sicherlich 'ne Maßnahme aber sicher ist das eben auch nicht.

Was ich erstmal machen würde ist die hinteren Bytes zur Kaltdiagnose usw. korrigieren, die sind so wie sie sind nicht plausibel.

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 14:49

Hi,

was wäre denn plausible?

Ich gebe mal meine Ausstattung bekannt: Winterpaket 1, Climatronic, RCD300, des wars auch schon.

Wie müssten die hinteren Bytes dann aussehen (keine LED-Lampen verbaut).

Grüße,

Joschi

Themenstarteram 3. Juli 2008 um 11:01

Hallo,

es wäre mir echt ne hilfe wie ich diese kaltdiagnose codieren soll, da es diese so bei meinem alten STG nicht gab, und ich leider dazu hier keine infos gefunden habe. Besitze keine LED-Beleuchtung.

Grüße,

Joschi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Nach wechsel Bordnetz STG, kein Coming home mehr möglich