ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Nach langer Suche endlich zuschlagen?

Nach langer Suche endlich zuschlagen?

Chevrolet

Tag zusammen,

ich suche schon seit ca. 2 Jahren einen passenden Ami für mich. Jetzt habe ich einen an der Angel der recht gut im Futter steht und einen guten Gesamteindruck macht. Hier mal der Link:

http://suchen.mobile.de/.../165288493.html?...

Bis auf den miesen Lack und ein paar Grundsätzliche Dinge wie Flüssigkeiten wechseln usw. ist an dem Auto laut dem CCC Karlsruhe nicht viel zu beanstanden.

Jetzt meine Frage:

Der 4.7 L ist mir zu leise, er schnurrt zwar wirklich wie eine Katze aber das ist nicht Sinn und Zweck der Aktion :D Jetzt hört man natürlich überall "lauter geht immer". Mich interessiert wie man denn auf vernünftige Art und weiße einen guten Klang hinkriegt? Sprich bitte keine Vorschläge wie Löcher in den Auspuff bohren ;) Was gibt es für Möglichkeiten?

Schon vielen Dank für Antworten!

Phio over

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ohne den Wagen zu hören ist es natürlich schwer zu sagen wie laut ider leise er im Moment ist.

Nach den Bildern zu urteilen ist die Abgasanlage aber komplett wie original, also höchstwarscheinlich eine einrohr Anlage mit geringem Durchmesser und einem großen Schalldämpfer.

Ohne ein Bild vom Unterboden un gänze ist das aber nur geraten.

Davon ausgehend das es wie vermutet ist:

Die Gusskrümmer (meine auf dem Motorbild eine Ecke sehen zu können) schlucken viel Klang, aber die würde ich nur wechseln wenn Du wirklich viel lauter willst.

Ansonsten wäre die Neukonstruktion der Abgasanlage in doppelflutig mit je einem 14" langen Dynomax super turbo muffler ein technisch sinnvoller Weg einen schöneren Klang zu bekommen.

Ein 283er mit Fächerkrümmern (Motor fast 100% originalgetreu überholt mit leicht schärferer Nockenwelle und leichtem portwork) und eine doppelflutigen Anlage mit eben jenen 14" super Turbos hat schon einen kernigen Klang (haben so einen Motor nebst Abgasanlage in einem Commodore verbaut).

am 15. Oktober 2012 um 16:05

Schlecht Lackiert wird auch hier. Kommt halt drauf han wie schnell der Lack sich ablösen wird. Wann wurde er lackiert? kurz vor Export?

Die sedans (4 Door) Chevelle sind nicht sehr begehrt wie ihre 2-Door Coupes und dies sollte den Preis klar drücken.

Die orginale Auspuffanlage sollte auch Lärm vermeiden, am besten gehst du mal auf youtube und hörst dir ein Chevelle and mit den gleichen Motor und schaust was die so gemacht haben.

Und mach dich gefasst, dieses Auto ist mehr als nur ein Fahrzeug von A nach B... du wirst es schon merken es braucht mehr als nur ein bisschen Geld um dieses Auto fahren zu können...

thx für die Antworten!

wie ich sehe gibt es schon mal einige Möglichkeiten was den Sound angeht. Keine Ahnung was die Mopar-Banshee angesprochenen Maßnahmen kosten aber das kann man ja sicher nach und nach angehen!

Zu der Lackierung, die ist schon ein bisschen länger her und wurde American Style gefühlt mit der Sprühdose durchgeführt. Rost hat ein wenig unter den Türen und im Kofferraum knuspert es. Muss auch definitiv gemacht werden.

Zu dem 4-Türer Thema ist das gewollt von mir sprich ich suche ein Fahrzeug dieser Klasse. Die angesprochenen Coupes sind um einiges teurer. Dafür haben sie sicher einen höheren Sammlerwert!

Zu deinem Satz "Und mach dich gefasst, dieses Auto ist mehr als nur ein Fahrzeug von A nach B... du wirst es schon merken es braucht mehr als nur ein bisschen Geld um dieses Auto fahren zu können..."

Zu deinem Satz:

Zitat:

Original geschrieben von tradem4ster

Und mach dich gefasst, dieses Auto ist mehr als nur ein Fahrzeug von A nach B... du wirst es schon merken es braucht mehr als nur ein bisschen Geld um dieses Auto fahren zu können...

Was meinst du damit genau? Ich habe leider nur gefährliches Halbwissen was die Technik/Mechanik angeht und muss mich deswegen auf das was ich selbst Beurteilen kann (Getriebe schaltet sauber, Fahrt läuft einigermaßen und Bremsen sind ok usw...) + was der Mechaniker gemeint hat und das hielt sich in Grenzen!

Kannst du mir das bitte näher ausführen?

Er hatte sich jetzt auf einen Preis von 9k eingelassen wobei man berücksichtigen muss das er zugelassen werden muss!

 

am 15. Oktober 2012 um 21:30

Stand im Inserat nicht was von Rostfrei?

Was ich meine ist, wenn du dich einmal verliebt hast in das Auto. Dann wirst du anfangen Infos zusammeln, dein Hobby wird dein Auto und du wirst viele neue Leute kennen lernen. Tipps und ticks zu mechanischen Arbeiten kannst du hier nachfragen, bei Fragen an um den Motor kann ich dir Moparbanshee empfehlen. Hast sie eigentlich schon gekauft?

Der Verkäufer hat dich bereits mehr als einmal belogen.

joah also das Rostfrei kann man sich glaube ich generell bei fast jedem Auto sparen das älter als 30 Jahre ist....

Es hält sich aber zum Glück in Grenzen, soweit ich das beurteilen kann.

Gekauft habe ich ihn noch nicht, ich bin noch am grübeln ob ich zugreifen soll. Ist halt auch einfach ein Batzen Kohle! Wobei das ich es für einen Ami ausgebe steht nicht in Frage, ich will mir halt einfach mit dem Auto möglichst sicher sein. :/

Das es hier ein paar Hausaufgaben gibt ist auch verstanden. Nur das Sound Thema hat mich eben noch ein bissel gewurmt. Kriegt man das mit dem Sound etwa in die Richtung?

http://www.youtube.com/watch?v=6WHFZTFAmMk

vlt. nicht ganz so derp...

Zitat:

Original geschrieben von archimedez

Der Verkäufer hat dich bereits mehr als einmal belogen.

das ist nicht von der Hand zu weisen....schlägt bei mir auch ein bissel sauer auf aber wie schon gesagt "Rostfrei" habe ich bisher noch keinen bezahlbaren gesehen.

Zitat:

Original geschrieben von Phio

Zitat:

Original geschrieben von archimedez

Der Verkäufer hat dich bereits mehr als einmal belogen.

das ist nicht von der Hand zu weisen....schlägt bei mir auch ein bissel sauer auf aber wie schon gesagt "Rostfrei" habe ich bisher noch keinen bezahlbaren gesehen.

Kannst ihm sagen, du hast ja keine Eile.

Jetzt kommt erstmal der Winter, da kann er sich an dem Wagen auf seinem Hof erfreuen, für die nächsten 7 Monate...

Du kannst in aller Ruhe nach anderen Bräuten Ausschau halten.

Da hat er genug Zeit:

- den Wagen TÜV-fertig zu machen

- poröse Dichtungen und ausgeschlagene Puffer zu erneuern

- den Wagen zuzulassen und zwar mit H-Kennzeichen, ich hoffe weiß ist die Originalfarbe :-)

- beim nächsten Dyno die Leistung am Rad zu messen

- mit dir beim nächsten Chevy-Guru vorbei zu schauen

Warum wollen immer alle das Ihre Autos nach Blechmülltonne klingen?

Aber den Klang bekommst Du nur mit anderer Nockenwelle und Fächerkrümmern hin.

Habe mal einem 472er Cadillac V8 der in einem 56er Chevy Pu steckt eiene Klappenanlage gebaut die die Schalldämpfer umgeht aber zu den selben Endrohren rauskommt.

Der Motor war bis auf die Brücke und Vergaser Serie und hatte auch noch die Gusskrümmer.

Man hat zwar einen Unterschied gehört mit offenen und geschlossenen Klappen, aber laut un dagressiv wurde das nicht.

Dafür ist das vom Motor erzeugte Geräusch einfach zu lahm.

Zitat:

Original geschrieben von Phio

Gekauft habe ich ihn noch nicht, ich bin noch am grübeln ob ich zugreifen soll. Ist halt auch einfach ein Batzen Kohle!

Ganz ehrlich wenn du denkst 9k ist viel Geld solltest du keinen Oldie kaufen. Besonders keinen wo noch so viel Restarbeiten zu tun sind, bis der gut dasteht geht mindestens nochmal die Kaufsumme rein.

Zitat:

Original geschrieben von Phio

joah also das Rostfrei kann man sich glaube ich generell bei fast jedem Auto sparen das älter als 30 Jahre ist....

Es hält sich aber zum Glück in Grenzen, soweit ich das beurteilen kann.

Das es hier ein paar Hausaufgaben gibt ist auch verstanden. Nur das Sound Thema hat mich eben noch ein bissel gewurmt.

Moin,

ich würde das Fahrzeug nicht kaufen.

Selbst wenn (wie Du es schreibst), es keine 30 Jahre alten rostfreien Autos gibt... hat Dich der Verkäufer belogen.

Ich denke der Wagen hat noch mehr Mängel und Haken, welche Du erst nach dem Kauf erkennst.

Da kommt dann nochmal schnell die gleiche Summe vom Kaufpreis drauf.

Du denkst doch nicht wirklich, das nach der Rostvorsorge das Fahrzeug tadellos ist !!! Da wird der Sound dann zur Nebensache. Wenn wirklich nur Lack und "Flugrost" gemacht werden muß, warum macht der Verkäufer es nicht und verkauft das Fahrzeug für das Doppelte ???

Zitat:

Original geschrieben von qwertzuiopasdfg

Zitat:

Original geschrieben von Phio

Gekauft habe ich ihn noch nicht, ich bin noch am grübeln ob ich zugreifen soll. Ist halt auch einfach ein Batzen Kohle!

Ganz ehrlich wenn du denkst 9k ist viel Geld solltest du keinen Oldie kaufen. Besonders keinen wo noch so viel Restarbeiten zu tun sind, bis der gut dasteht geht mindestens nochmal die Kaufsumme rein.

Die jetzt abgeschätzbaren Mehrkosten versuche ich ja soweit möglich mit einzuberechnen nur weiß man halt nie was noch alles auf einen zu kommt. Ich gehe von einem Budget aktuell zwischen 12-14 k aus (das ist zumindest für mich viel Geld!). Ich habe auch schon andere Autos Probe gefahren die besser dastanden aber ein Auto auf Finanzieller Kante kaufen?? Dann geht mal neben ein paar Kleinigkeiten was größeres kaputt, man steht mit dem Rücken an der Wand und die Karre steht ein paar Monate in der Garage...

Meinem Bauchgefühl nach bin ich mir mit dem Auto ehrlich gesagt unsicher und d'accord mit archimedez des Winter über mir keinen Stress damit zu machen.

Vlt. sollte ich hier besser nichts überstürzen.

Andere Quellen (US Car Importeur) haben mir mittlerweile auch den recht hohen Preis bestätigt. 1. Hand hin oder her....

Check den Bereich hinter dem hinteren Radlauf gründlich!

Imgp0857
Imgp0938

Und im Kofferraum die ecken des Radlaufs und die "Taschen" an den Seiten innen. Da sammelt sich gern das Wasser.

Scheibenrahmen, falls Scheiben mal nicht sorgfältig eingebaut wurden.

Wenn noch mehr Bilder von bösen Stellen einer 66er Chevelle sedan haben willst, meld Dich mit Mailadresse via PN bei mir....

Und bedenke das so ziemlich alles was sie zu nem 4türer macht kaum bekommst.

Alles andere wird reproduziert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Nach langer Suche endlich zuschlagen?