ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Suche US-Car mit V8 bis 2000€...

Suche US-Car mit V8 bis 2000€...

Themenstarteram 17. Januar 2011 um 15:22

http://www.kabeleins.de/auto/abenteuer_auto/videos/clips/clip_reportage-ami-v8-fuer-2000-euro_144393/

Oder auch nicht :D

Für all die jenigen die denken US Cars wären billige Jakobs oder Ohne Moos nix los!

Beste Antwort im Thema
am 17. Januar 2011 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von _TX2000_

Wieder typisch dumme Medien und die blöden Zuschauer glauben das dann auch noch:rolleyes:

Ist doch gut.

So bleiben Amis wenigstens noch was außergewöhnliches und nicht jeder Golf-tuner kauft sich irgendwelche amerikansichen Klassiker und versaut diese dann.

Diese Klischees bewahren die Exklusivität.

Mein Auto nimmt auch mindestens 50 liter auf 100km, hat einen CO²-Ausstoß wie bei einem Tractor-Pulling Event und überschlägt sich in Kurven, weil er ja nur geradeaus fahren kann. Außerdem finde ich grundsätzlich keine Parkplätze und wenn doch, ist das Einparken Glückssache wegen der unpräzisen Lenkung.

Ich habe diverse Kontakte zu den führenden Mineralölfirmen und mein Vater ist der Scheich von Abu-Dhabi. Ansonsten könnte ich mir den Spritdurst auch nicht leisten.

Ach ja, durch die Spaltmaße kann man durchspringen und die Verarbeitungsqualität ist so schlimm, dass ich im Auto nichts anfassen darf, weil sonst alles kaputt bricht.

 

:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Fahrt mal lieber alle Golf. ;)

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 17. Januar 2011 um 17:22

also ich bin ja auch nicht mit viel Ahnung über US Autos gesegnet... aber wenn man so saudumm in fremden Garagen rumschleicht, gehört man doch echt vom Hof geprügelt ;)

Die Car Connection ist ein guter Laden und Lutze ein klasse Mechaniker. :)

Hahaha wirklich mutig bei dem in die Garage zu schleichen:D

Aber am typischsten und dümmsten ist ja mal wieder diese Szene mit dem Verbrauch. Klar Amis brauchen ja immer mind. 20l/100km:rolleyes:

Mit nem fetten Pfeil wird da ein Momentanverbrauch gezeigt, der auch bei unserem VW Passat bei Vollgas auf weit über 30l/100km steigt!!!:mad: Wieder typisch dumme Medien und die blöden Zuschauer glauben das dann auch noch:rolleyes: Die hätten mal den echten Durchschnitsverbrauch zeigen sollen!

Zitat:

Wieder typisch dumme Medien und die blöden Zuschauer glauben das dann auch noch

Genau deshalb schaue ich keine deutschen Autosendungen, egal welche.

Zapp und weg damit.

Aber der Caddy war schon nicht schlecht, auch mit den IMO kleinen Mängeln.

am 17. Januar 2011 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von _TX2000_

Wieder typisch dumme Medien und die blöden Zuschauer glauben das dann auch noch:rolleyes:

Ist doch gut.

So bleiben Amis wenigstens noch was außergewöhnliches und nicht jeder Golf-tuner kauft sich irgendwelche amerikansichen Klassiker und versaut diese dann.

Diese Klischees bewahren die Exklusivität.

Mein Auto nimmt auch mindestens 50 liter auf 100km, hat einen CO²-Ausstoß wie bei einem Tractor-Pulling Event und überschlägt sich in Kurven, weil er ja nur geradeaus fahren kann. Außerdem finde ich grundsätzlich keine Parkplätze und wenn doch, ist das Einparken Glückssache wegen der unpräzisen Lenkung.

Ich habe diverse Kontakte zu den führenden Mineralölfirmen und mein Vater ist der Scheich von Abu-Dhabi. Ansonsten könnte ich mir den Spritdurst auch nicht leisten.

Ach ja, durch die Spaltmaße kann man durchspringen und die Verarbeitungsqualität ist so schlimm, dass ich im Auto nichts anfassen darf, weil sonst alles kaputt bricht.

 

:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Fahrt mal lieber alle Golf. ;)

kann mir nicht vorstellen daß der "käufer" einfach so aufs gelände stolpert..........bei diesem rotz ist doch eh alles von vorne bis hinten erstunken und erlogen, hauptsache die qoute stimmt und das klischee ist bestätigt.

am 17. Januar 2011 um 21:52

So ein Proll-Mist...

Was erwartet dieser Käuferarsch eigentlich für 2000,--€

einen perfekten 91er Eldorado wird er kaum dafür bekommen, vielleicht einen durchgenudelten 12Ender von Jaguar. Dann kann er sich aber Monate lang mit Lucas "the prince of darkness" beschäftigen.

Wer guckt so einen Mist eigentlich ?

Zitat:

Original geschrieben von CopCar

Aber der Caddy war schon nicht schlecht, auch mit den IMO kleinen Mängeln.

Stimmt. Aber der muss noch 10 Jahre auf die Weide bis zum H-Kennzeichen.

Ansonsten war das ein prima Auto und ich versteh den Verkäufer nicht so ganz, warum er die Ausstrahlung des Beitrags genehmigt hat.

Der müsste doch von Anfang an gewusst haben, dass der Wagen an den Typen vom Fernsehen nicht verkauft wird.

Oder haben die ihm Interessenten vorgespiegelt, die es gar nicht gab?

Für 2000 Euro bekommt man einen "normalen" Wagen z.B. Audi 80 mit diesen Mängeln, das einzige ist dass die Scheinwerfern nicht zu tauschen sind aber bitte: 2000 Euro? Ist klar dass man immer nur schlechtes von den Amis hört wenn die Deutschen Quotensendungen nur solche Verbrauchten Fahrzeuge herzeigen (obwohl der Caddy ja in einem durchwegs guten Zustand ist). Bei irgendeiner Sendung hat auch irgendwer einen Autotausch gemacht, ich glaube BMW z1 gegen einen abgerockten Cadillac Seville, ich glaube Amerikaner werden bewusst heruntergemacht. Aber in dieser Hinsicht muss ich mich leider outen: Ich bin Audifahrer :D

Wer glaubt sowas eigentlich?

Alle begrüssen sich wie Kumpels die sich schon 100 Jahre kennen. Am übelsten ist "mach ma lokkäää" Det.. Wer beim ZDF als Mainzelmännchen keine Sprechrolle bekommen hat bekommt sie halt bei den Privaten.

Die ganze Sendung ist, wie die anderen aus diesem Genre "Reality-Soap" mit Laienschauspielern, einem duften Moderator und vielen Kumpels, nach Drehbuch an den Haaren herbeigezogen.

Ich würde ab und an wirklich gerne mal sehen, welche dieser Werkstätten mir für das Geld, das die da aufrufen, eine gleichwertige Instandsetzung macht.

Volllackierung incl aller Arbeiten 2.000, Komplettleder für 600....

Für das Geld gibt es das inzwiscen nicht mal mehr hinter der ehemaligen Ostblockgrenze...

Aber immerhin wissen jetzt einige mehr, dass es eben keinen Ami mit V8 und Tüv für zwei große Scheine gibt. Aber Grauhsts Kommentar hat eh schon alles gesagt.

so ein schrott, wenn der sowas haben will muss er es klauen und die 2000 kracher in neue Papiere investieren. Dreckssendung

Ich finde den Moderator total mies. Er kennt sich nicht aus oder spielt den dummen ahnungslosen Käufer der "einen Ami" kaufen will und auch glaubt "alle Amis" seien gleich oder hätten die gleichen Krankheiten.

Det von Grip muss ich in Schutz nehmen, der kennt sich wirklich aus und wäre viel besser an die Sache rangegangen auch wenn er dauernd coole Sprüche lässt.

Der Caddy war auch nicht schlecht und die Mängel kann jedes Auto in dem Alter haben wenn man Pech hat, egal ob Audi, VW, Renault oder was was der Kuckuck.

Unter "Amischlitten" stelle ich mir allerdings andere Modelle vor.

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

Unter "Amischlitten" stelle ich mir allerdings andere Modelle vor.

Genau.

Ein V8 gehört längs eingebaut. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Suche US-Car mit V8 bis 2000€...