ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Nach den ersten 810 Km. . . .

Nach den ersten 810 Km. . . .

Themenstarteram 29. Juni 2003 um 22:35

So, nun habe ich die ersten 800 km hinter mich gebracht. Der S60 2.0T ist schon ein geniales Auto. Das Serien-Sportfahrwerk ist genau richtig abgestimmt, ist ein richtiger Kurvenfresser mhhh.... :) Ausserdem gibt es kaum einen Punkt den ich bereits bemängeln müsste, bin eigentlich extrem begeistert, und was für ein sexy Teil ...

Die erste Frage aber hab ich schon...

Heute Abend ist mir was aufgefallen. So etwa einer Stunde nachdem ich den Wagen parkiert habe, stellte ich bei geöffneter Haube ein schwaches Summen im Motorraum fest. So wie etwa elektrische Industrieanlagen klingen. Weiss irgendjemand was das sein könnte????

Ich freue mich schon auf Euren Feedback :-)

Grüsschen Windhund

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 29. Juni 2003 um 23:39

...ist soweit ich weiss ok!

 

Hi Windhund

Soviel ich weiss, ist es ok. Es steht etwas in der Betriebsanleitung (zumindest bei meinem S60 R tut sich nach 50 Min etwas, aber ich weiss nicht mehr was, da es schon ok ist...)...(...scheinbar hast Du die Anleitung VOR der Fahrt auch nicht gelesen... ;-) )

Gruss Fredi

P.S. AH! Jetzt ist es mir glaube ich wieder in den Sinn gekommen: Es ist ein Gebläse, welches die Klimaanlage trocknet! (Ohne Scheiss!) nach 50 min blässt es die Feuchtigkeit weg und es steht sogar, dass es dann zu einem Geräusch kommt...guck in der Anleitung unter Klimaanlage/Heizung nach!

Das Summen hat meiner auch. Nach Verriegelung der Türen kommt es nach ca. 1 min. zu einem erneutem "Klack"- Geräusch.

Gruß Jochen

am 30. Juni 2003 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von JochenS60D5

Das Summen hat meiner auch. Nach Verriegelung der Türen kommt es nach ca. 1 min. zu einem erneutem "Klack"- Geräusch.

Das ist dann der Fall, wenn das Dead-Lock aktiviert wird.

Gruss Elmar

Hallo Elmar,

isch aabe ga kein Dedd logg...

Spass beiseite : Es tritt auf, wenn ich mittels Fernbedienung meinen S60 verschliesse, z.B. auf einem Parkplatz.

Dead lock meint doch das automatische Verriegeln der Türen während der Fahrt. Oder irre ich mich ?

Gruss Jochen

am 30. Juni 2003 um 16:35

...im Namen von Elmar

 

Zitat:

Original geschrieben von JochenS60D5

Hallo Elmar,

isch aabe ga kein Dedd logg...

Spass beiseite : Es tritt auf, wenn ich mittels Fernbedienung meinen S60 verschliesse, z.B. auf einem Parkplatz.

Dead lock meint doch das automatische Verriegeln der Türen während der Fahrt. Oder irre ich mich ?

Gruss Jochen

Ja, Du irrst Dich....

Ich weiss nicht ob es bei Volvo in der Bedienungsanleitung "Dead lock" heisst oder "Double lock" (oder ähnlich) aber das was Du nach ca. 1 Min als zweites "klicken" hörst ist tatsächlich die Zentralverriegelung die ein zweitesmal einen Impuls gibt.

Dies ist vor allem zur zusätzlichen Sicherheit, falls man z.B. aus versehen nochmals auf "Öffnen" der Fernbedienung kam, aber keine Türe öffnete (und auch nicht wieder "schliessen" gewählt wurde). Dann schliesst sich der Wagen automatisch wieder mit dieser Funktion. (Probiers mal aus).

Ausserdem: Soviel mir ist wird in Europa diese "Schliessen bei Fahrt" aus Sicherheitsgründen gar nicht eingebaut/aktiviert.

Gruss Fredi

P.S. ...bin ich der Einzige der die Anleitung seines Volvo gelesen hat???...

am 30. Juni 2003 um 17:53

jetzt weiss ich endlich was bei meinem v40 nach einer weile verschliessen klackt ;)

ich glaube ih brauche die anleitung nie zu lesen, weil ich hab ja das forum *smile*

grüsse

jens

am 30. Juni 2003 um 18:32

Hallo Jens

...ja, ist auch bei den S40/V40 Modellen schon so eingebaut...

Wenn's mir recht ist, dann wird auch die "elektronische Wegfahrsperre" erst mit dem zweiten "Klack" aktiv...

Ist alles in allem eine gute und sichere Sache.... Volvo eben!

Gruss Fredi

Themenstarteram 30. Juni 2003 um 18:57

DEADLOCK????? HMM, da scheinen mich einige falsch verstanden zu haben. Ich meine nicht das KLACK so etwa ne Minute nach dem Abschliessen, sondern ein durchgehendes elektrisches leises Summen im Motorraum. Man hört das Summen nur, wenn die Haube geöffnet ist, oder wenn man auf der rechten Radseite "unter" den Wagen kriecht.

Also etwa so wie ein Sicherungskasten summt, sehr schwach und mittelfrequenzig. Und das ganze etwa eine halbe bis eineinhalb Stunden nach dem Abstellen...

Hat da jemand noch ne Idee??? Danke Jungs (und ev. Mädels) :)

da las ich doch im Jäger 7/2003 einen "Test" des XC 70 ocean race durch einen erfahrenen Waidmann.

Dieser beschwerte sich unter anderem vehement über diese Schließfunktion, da er sich im Revier damit ausgeschlossen hatte.

Er meint nämlich, daß die zwei großen Klötze = Schlüssel + Fernbedienung für die Jagdkleidung zu groß wären und man diese Schlüssel halt gerne im Auto zumindest zwischenablegt. Nun ja, gesagt getan, Auto zu - also Auto jagduntauglich.

Insbesondere auch, weil beim Aussteigen zuviel Licht angeht.

Nun ja, wie wärs denn mal mit Lesen der Bedienungsanleitung.

Ich fand den ganzen Artikel eher blöd als humoristisch, für volvo unter Jägern, von denen mir dieser Artikel auch zugespielt wurde, eher imagetötend.

Grüsse

Achim

Hallo Fredi,

beruhigend, dass der Volvo die ZV ein zweites Mal schliesst, manchmal wird der Knopf der FB versehentlich gedrückt, und das kann bei der Reichweite zu Schwierigkeiten führen.

Gruss Jochen

am 30. Juni 2003 um 22:18

Re: ...im Namen von Elmar

 

Zitat:

Original geschrieben von fboesch

P.S. ...bin ich der Einzige der die Anleitung seines Volvo gelesen hat??? ...

wahrscheinlich =;^))) aber jetzt wissen wir ja endlich, wen wir fragen muessen.

am 30. Juni 2003 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von windhundS602.0T

DEADLOCK????? HMM, da scheinen mich einige falsch verstanden zu haben. Ich meine nicht das KLACK so etwa ne Minute nach dem Abschliessen, sondern ein durchgehendes elektrisches leises Summen im Motorraum. Man hört das Summen nur, wenn die Haube geöffnet ist, oder wenn man auf der rechten Radseite "unter" den Wagen kriecht.

Also etwa so wie ein Sicherungskasten summt, sehr schwach und mittelfrequenzig. Und das ganze etwa eine halbe bis eineinhalb Stunden nach dem Abstellen...

Hat da jemand noch ne Idee??? Danke Jungs (und ev. Mädels) :)

...eventuell liegt es an Deiner Ur-Freude an Deinem neuem S60, dass Du ein paar Antworten übersprungen hast...

Wie schon auch als "Private Nachricht" mitgeteilt: Lies meine allererste Antwort auf Deine Frage:

Und nochmals:

Nach 50min stellt sich ein Gebläse an um die Klimaanlage zu trocknen (Wärmetauscher, der ja nass ist). Bitte nachlesen in der Bedienungsanleitung unter "Klimaanlage/Heizung"

Gruss Fredi aus Zürich

Re: ...im Namen von Elmar

 

Zitat:

Original geschrieben von fboesch

Ja, Du irrst Dich....

Ich weiss nicht ob es bei Volvo in der Bedienungsanleitung "Dead lock" heisst oder "Double lock" (oder ähnlich) aber das was Du nach ca. 1 Min als zweites "klicken" hörst ist tatsächlich die Zentralverriegelung die ein zweitesmal einen Impuls gibt.

Dies ist vor allem zur zusätzlichen Sicherheit, falls man z.B. aus versehen nochmals auf "Öffnen" der Fernbedienung kam, aber keine Türe öffnete (und auch nicht wieder "schliessen" gewählt wurde). Dann schliesst sich der Wagen automatisch wieder mit dieser Funktion. (Probiers mal aus).

Nicht ganz richtig. Wie ich es verstanden habe, verhält es sich so:

Das Klicken, das Du nach einer Minute hörst, stellt eine zusätzliche Verriegelung der Türen dar, so dass Einbrecher und Autodiebe es noch schwerer haben. Wichtig dabei ist, dass Du nach diesem zweiten Klick die Tür auch nicht mehr von innen öffnen kannst. Wer also seinen Beifahrer bei Hitze im Auto lässt, die ZV bedient und sich denkt, dass der Beifahrer ja die Tür öffnen kann, wenn es zu heiß wird, könnte hier eine Überraschung bereiten und erleben. Um das zu verhindern, gibt es einen kleine Knopf unterhalb der Klimaanlage, irgendwo neben dem Knopf für die einklappbaren Spiegel. Wenn man diesen bedient, wird die ZV beim nächsten Schließvorgang nicht zusätzlich verriegelt.

Unabhängig davon verschließt sich die ZV auch, wenn Du sie öffnest und eine gewisse Zeit lang die Tür nicht öffnest.

Hallo Rotto,

das mit der automatischen Türverriegelung erinnert mich an eine Anekdote eines guten Freundes mit seinem, damals brandneuem, 440. Er stieg im Winter aus dem Auto um einen Kunden zu begrüssen. Nach x Minuten machte es klack, die Türen waren zu und damit auch seine Schlüssel und Papiere sowie sein Geldbeutel.

Der Kunde streckte ihm das Geld für die Taxifahrt vor, die er zum besorgen des Ersatzschlüssels machen musste.

Ich persönlich mag es ja lieber, wenn das Auto mir bestimmte Entscheidungen selbst überlässt...

Gruss Jochen

Deine Antwort
Ähnliche Themen