ForumEvoque
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Evoque
  6. mp3 im Evoque (für Anfänger)

mp3 im Evoque (für Anfänger)

Land Rover

Hallo!

Normalerweise weiß ich mir bei Technik ganz gut selbst zu helfen, aber der Evoque bzw. dessen ("große") Musikanlage geben mir Rätsel auf. Auch die Bedienungsanleitung hilft mir nicht; ich glaube, ich hab noch nicht mal das richtige Kapitel gefunden.

Ziel ist es mp3 im Auto zu hören. Eigentlich ja nichts besonderes...

Eigentlich hatte ich gedancht, dass so eine Anlage eine Festplatte hat, auf der man mp3 ablegen kann. SCheint's aber nicht zu geben. Richtig?

Der VErsuch ein paar mp3-Ordner auf einen USB-Stick zu packen und an einen der beiden USBs in der Mittelkonsole zu stöpseln, führte zu gar nichts. Ich kann nicht erkennen, dass ein Zugriff erfolgen würde. Stick ist FAT32 mit 192er mp3s in Unterordnern. Müsste das nicht gehen?

Alternativ hätte ich noch einen alten iPod nano. Ist das die bessere Lösung?

Was ist das eigentlich mit den 10 CDs, die das Ding irgendwie einlesen kann? Was macht der damit? Sind hier wirklich Audio-CDs gemeint?

Ihr merkt schon: Anfängerfragen! Seid doch bitte so nett, und gebt mir einen Tipp, in welche Richtung ich forschen muss.

Es wurmt mich, dass ich da selber nicht dahinterkomme.

Danke,

Thomas

Beste Antwort im Thema

...pssst...pssssst! ......der Stil, die Abfälligkeiten, auch so ein langer Nick.....ist eeer es?? :rolleyes:

duck und weg....

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Willkommen im Club.

Ich habe genau das gleiche Problem auch schon mal vor einigen Monaten angesprochen, bislang keine Lösung.

Ich hatte auch vor, einfach den vorhandenen USB Stick mit ca 3000 Titeln von AUTO A (Audi) wo er einwandfrei funktioniert in Auto E (Evoque) zu stecken und dort weiter MP3 Musik zu hören.

FEHLANZEIGE.

Ich dachte immer es liegt daran, dass die Titel bei mir in 384 VBR Qualität aufgenommen sind. Und der Evoque das nicht versteht.

Aber Du hast 192 und er versteht es immer noch nicht. Oder liegt es vielleicht an VBR?

Ich habe bis heute keine Lösung gefunden.

Behelfen tue ich mir tatsächlich mit einem Apple Geräten. (IPAD und Iphone)

Das Iphone nutze ich für ein paar Songs und spiele die auf kurzen Strecken mittels Bluetooth.

Das IPAD wir auf Langstrecken eingesetzt (hat auch 2000 Titel) und mit USB Kabel angeschlossen.

Das Thema und noch ein paar andere Kleinigkeiten steht schon auf einer ToDo Liste für die erste Inspektion und die Werkstatt.

(Es ist mir nicht so wichtig, dass ich es sofort gelöst haben brauche)

Komisch, hab bei mir ganz normal ein USB Stick in die Mittelkonsole gestöpselt und kann über den Button " Eigene Musik " entweder vom IPhone über Blue Toth oder den USB Stick die Musik auswählen,

Wolfgang

Hab auch einen billigen alten USB Stick angestöpselt und höre darüber Mp3s.

Ich habe aber keine Unterordner, vielleicht liegts da dran, müßte man mal testen.

Zitat:

Original geschrieben von kyra55

Komisch, hab bei mir ganz normal ein USB Stick in die Mittelkonsole gestöpselt und kann über den Button " Eigene Musik " entweder vom IPhone über Blue Toth oder den USB Stick die Musik auswählen,

Wolfgang

Hallo,

hab auch einen 16GB USB Stick eingestöpselt ( Achtung der eine USB Anschluss in der Mittelkonsole ist wohl nur für Apfelprodukte)

Mit Ordnern und sogar Filme funktionieren einwandfrei...

Gruß

Michael

MP3 über Stick, ipod, Bluetooth aus dem Android-Handy - funktioniert alles.

Tja was soll ich sagen, 16 GB USB Stick funktioniert tadellos.

Irgentwo hatte ich gelesen, das die Audionanlage keine USB Speicher einlesen kann, wenn dort bestimmte Formate die nicht vom System unterstützt werden mit auf dem USB-Stick sind. Glaub in der Bendienungsanleitung stand sowas.

Also mal schauen ob irgendwelche Files drauf sind die nicht unterstützt werden.

Bei mir läuft auch sowohl Stick (16GB) als auch iPod (120 GB).

Muss wohl ein Fehler auf dem stick des Threaderstellers sein... Würd sagen nochmal neu formatieren.

 

Zitat:

Original geschrieben von thp

....

Alternativ hätte ich noch einen alten iPod nano. Ist das die bessere Lösung?

....

Kann dir dazu nur sagen, dass iPod die bessere Wahl ist, ad man(n) da auch Wiedergabelisten abspielen/anwählen kann. Bei USB Sticks hab ich noch keine Wiedergabeliste zur Anzeige/Wiedergabe bringen können.

 

Danke für Eure Tipps und die Ermutigungen.

Den alten iPod nano dafür aus der Schublade zu holen, war schonmal ein guter Tipp. Das funktioniert echt prima. Inzwischen geht's aber auch mit einem USB-Stick. Frisch formatiert; nur "saubere" Dateien (Dateiformate, keine Sonderzeichen...) und schon ging's.

Der Sound aus diesen Quellen ist besser, als alles, was ich zu Hause an HiFi habe :-(

Problem gelöst. Danke.

Thomas

am 23. April 2017 um 12:50

British : Sein oder nicht sein.

Indisch : CBR oder VBR.

Bei dem Technologieschrott von um 2000-2008 aus dem BSA Konzern kann man nicht mehr erwarten.

Sind ja auch die Bremsklötze von billigen Ford und verdrecken dir deine Premium Shadow Felgen um 3000 Euro.

Wenn due auf eigene Kosten zu anderen, helleren ´Staubern´ wechseln willst und noch selbst bezahlst, verlierst sofort die Garantie auf jede Reparatur eines defekten Fensterhebers.

So sind´s die neuen Rittersleut´.

Dumm, faul, gefräßig und gierig.

Was soll´s, man kann ja auch gemütlich d´rauf runterblicken und eine ordentliche Player ab 150,- besorgen.

FLAC über Klinke gibt sowieso doppelte Power bei dem Kinderverstärker von Mary Poppins.

Du weißt schon, dass du mit deinen Weisheiten einen fünf Jahre alten Thread beglückst?

...pssst...pssssst! ......der Stil, die Abfälligkeiten, auch so ein langer Nick.....ist eeer es?? :rolleyes:

duck und weg....

Zitat:

@Cabrionado schrieb am 24. April 2017 um 09:54:07 Uhr:

...pssst...pssssst! ......der Stil, die Abfälligkeiten, auch so ein langer Nick.....ist eeer es?? :rolleyes:

duck und weg....

Wirst Recht haben, seit gestern angemeldet, sucht sich Uralt Threads herraus und legt dann in gewohnter Manier los.

Mod sollte mal IP schecken.

Nein das ist ER nicht, der Stil, die Rechtschreibfehler etc. das passt alles nicht zu IHM. Nein, das ist ein anderer Klugsch..... der sich hier wichtig machen will und nicht einmal PSA von BSA?? unterscheiden kann. Da sind wir aber mit ganz anderen schon fertig geworden.

Zitat:

@cmoss [url=http://www.motor-talk.de/.../...voque-fuer-anfaenger-t4298996.html?...].... und nicht einmal PSA von BSA?? unterscheiden kann.

 

Vielleicht meinte er auch BSE ... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Evoque
  6. mp3 im Evoque (für Anfänger)