ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Motorsteuergerät Fiat Punto 1.2 (54KW)

Motorsteuergerät Fiat Punto 1.2 (54KW)

Themenstarteram 6. Dezember 2007 um 16:15

Hallo,

ich habe einen Fiat Punto ELX 1.2 mit 54KW (ca.75PS). Leider ist das Motorsteuergerät defekt und ich habe mir jetzt mal eines zum austauschen vom Schrotthändler geholt. Leider leuchtet jetzt der Codeschlüssel am Amaturenbrett auf. Was soll ich machen? Kann man denn das neue (gebrauchte) Steuergerät in meinem Punto überhaupt verwenden? Es hat auf jeden Fall die exakt gleiche Identifikationsnummer (IAW 8F.5T/070C-18) wie das alte. Auch die restlichen Ziffern sind exakt gleich. Kann ich das denn evtl irgendwie umprogrammieren lassen oder muss ich evtl beim einbau was beachten? Evtl. Batterie abklemmen oder nach dem Einbau noch mal auslesen lassen???

Bitte, BITTE helft mir. Die bei FIAT sind da anscheinend nicht so kooperativ bzw. wollen mir gleich ein neues Auto verkaufen ;-(

Mfg, Chris

Ähnliche Themen
11 Antworten

such bei ebay nach einem Steuergerät von 93 oder 94. Die sind soviel ich weiß ohne elektr. WFS.

zum steuergerät gehören der braune, 2 blaue schlüssel und die codekarte.

ohne den braunen schlüssel hast du keine chance die blauen schlüssel an die wegfahrsperre anzulernen. er besitzt einen chip mit fest verdrahtetem code passend zu "seinem" steuergerät. diesen kannst du ausbauen und in deinem alten braunen schlüssel einbauen, um nicht die schließzylinder tauschen zu müssen.

die codekarte ist dafür da, passende blaue schlüssel bei fiat nachkaufen zu können. diese müssen wiederum angelernt werden mit dem braunen schlüssel.

Themenstarteram 7. Dezember 2007 um 12:39

hallo addi oder sonst jemand der ahnung von der materie hat,

also ich habe den braunen schlüssel von meinem original steuergerät, das original steuergerät und das steuergerät vom schrotthändler. den braunen schlüssel vom schrotthändlersteuergerät habe ich leider nicht. Kann ich nicht den "Schlüsselchip" aus dem originalsteuergerät in das schrotthändlersteuergerät reinlöten? wenn ja wie sieht der "schlüsselchip" denn aus, den ich umlöten müsste, und geht das überhaupt wenn ich den braunen schlüssel vom schrotthändler nicht habe?

vielen dank für eine antwort.

mfg, chris

wenn du den braunen schlüssel des "schrotthändler"steuergerätes nicht hast, siehts übel aus. weil dessen code im schrotthändler-steuergerät fest verdrahtet ist, ohne ihn nichts zu machen.

mit umlöten ist da auch nicht viel zu machen, meiner kenntnis nach ist es ein zentralchip, und da dein altes gerät defekt war, weißt du nicht, ob der zentralprozessor betroffen ist.

sollte es aber nur ein EPROM sein, könntest du versuchen ,den zu tauschen, ich vermute aber eher das es ein FLASH baustein ist.

so sieht der chip im braunen schlüssel aus, man kann den gaaanz vorsichtig samt glasampulle einfach herausziehen:

Themenstarteram 7. Dezember 2007 um 15:17

Hi addi,

also mein nachbar hat das steuergerät ausgelesen und es war ein EPROM-fehler dabei. da ich das schrotthändler steuergerät jetz schon habe und so wie es aussieht der punto sowieso nicht mehr zu retten ist, würde ich gerne beide steuergeräte öffnen und die EPROMs austauschen. kannst du mir vielleicht beschreiben wo diese liegen oder mir evtl ein photo davon schicken?

oder hat sonst vielleicht jemand eine idee wie ich das steuergerät wieder reparieren kann?

mfg, chris

sorry, vom punto steuergerät innenleben hab ich leider keine fotos.

hallo ich bin Cinzi

 

ich habe das gleiche Problem und habe direkt bei Fiat angerufen und die sagten mir, wenn man ein neues Steuergerät kauft ist das genullt, wenn man eines vom Schrott holt muss mann auch  ein Steuergerät von der Wegfahrsperre holen, das dazugehörige und muss sämtiche Schlösser auswechseln. Bei einen Golf, BMW, Audi braucht man das Steuergerät nur ausbauen und das gebrauchte vom Schrott einbauen, Kabel anstecken und fertig, nur bei Fiat nicht. ich hab die Schnauze von Punto voll schon so viel reingesteckt ich verkaufe meinen. Gruss Cinzi

Zitat:

Original geschrieben von cinzi

hallo ich bin Cinzi

ich habe das gleiche Problem und habe direkt bei Fiat angerufen und die sagten mir, wenn man ein neues Steuergerät kauft ist das genullt, wenn man eines vom Schrott holt muss mann auch  ein Steuergerät von der Wegfahrsperre holen, das dazugehörige und muss sämtiche Schlösser auswechseln. Bei einen Golf, BMW, Audi braucht man das Steuergerät nur ausbauen und das gebrauchte vom Schrott einbauen, Kabel anstecken und fertig, nur bei Fiat nicht. ich hab die Schnauze von Punto voll schon so viel reingesteckt ich verkaufe meinen. Gruss Cinzi

Bei einem Uno würde das auch gehen...

Was für einen Punto hast du?

Zitat:

Original geschrieben von amigomorto

Hallo,

ich habe einen Fiat Punto ELX 1.2 mit 54KW (ca.75PS). Leider ist das Motorsteuergerät defekt und ich habe mir jetzt mal eines zum austauschen vom Schrotthändler geholt. Leider leuchtet jetzt der Codeschlüssel am Amaturenbrett auf. Was soll ich machen? Kann man denn das neue (gebrauchte) Steuergerät in meinem Punto überhaupt verwenden? Es hat auf jeden Fall die exakt gleiche Identifikationsnummer (IAW 8F.5T/070C-18) wie das alte. Auch die restlichen Ziffern sind exakt gleich. Kann ich das denn evtl irgendwie umprogrammieren lassen oder muss ich evtl beim einbau was beachten? Evtl. Batterie abklemmen oder nach dem Einbau noch mal auslesen lassen???

Bitte, BITTE helft mir. Die bei FIAT sind da anscheinend nicht so kooperativ bzw. wollen mir gleich ein neues Auto verkaufen ;-(

Mfg, Chris

Hallo Chris,

hab mal ne frage, hast du schon eine Lösung gefunden, habe nämlich exat das gleiche Problem , habe aber keinen Masterkey mehr .. Wäre sehr nett wenn ich eine Antwort von dir erhalten würde..

Gruß Werner

Zitat:

Original geschrieben von amigomorto

Hallo,

ich habe einen Fiat Punto ELX 1.2 mit 54KW (ca.75PS). Leider ist das Motorsteuergerät defekt und ich habe mir jetzt mal eines zum austauschen vom Schrotthändler geholt. Leider leuchtet jetzt der Codeschlüssel am Amaturenbrett auf. Was soll ich machen? Kann man denn das neue (gebrauchte) Steuergerät in meinem Punto überhaupt verwenden? Es hat auf jeden Fall die exakt gleiche Identifikationsnummer (IAW 8F.5T/070C-18) wie das alte. Auch die restlichen Ziffern sind exakt gleich. Kann ich das denn evtl irgendwie umprogrammieren lassen oder muss ich evtl beim einbau was beachten? Evtl. Batterie abklemmen oder nach dem Einbau noch mal auslesen lassen???

Bitte, BITTE helft mir. Die bei FIAT sind da anscheinend nicht so kooperativ bzw. wollen mir gleich ein neues Auto verkaufen ;-(

Mfg, Chris

Hallo Chris,

 

im Prinzip ganz einfach, Du brauchst einen Schlüssel mit Schließzylinder vom Zündschloß ( der Zylinder ist ruckzuck ausgebaut ) am besten den blauen, das Codesteuergerät und das Motorsteuergerät von einem anderen Punto ( natürlich mit demselben Motor ). Das ganze funktioniert dann folgendermaßen, Schlüssel ins Zündschloß, Freigabe über die Antenne ( der Ring ums Zündschloß ) zum Codesteuergerät, das gibt dann die richtigen Signale zum Motorsteuergerät. Den braunen Schlüssel ( Masterschlüssel ) braucht man wenn ein neuer Schlüssel angelernt werden muß. ( wird bei Fiat bestellt an Hand der Code Karte ). Der mechanische Code gibt die Form des Schlüsssels an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Motorsteuergerät Fiat Punto 1.2 (54KW)