ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motorroller Peugeot Elystar 125 Roller Akku wird überladen

Motorroller Peugeot Elystar 125 Roller Akku wird überladen

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 22:33

Ich fahre einen Peugeot Elystar 125 4-Takter Roller, ca. 15 Jahre alt, mit viel Freude als Zweitfahrzeug. Er sprang auch mitten im Winter immer gut an, dann vor ca. einem 3/4 Jahr nicht mehr. Nach einigem Suchen stellte ich fest, dass der Akku Bj. 2018 kaum noch Flüssigkeit hatte u. schon bei niedriger Drehzahl mit ca. 15V geladen wurde!

LEIDER hat er auch schon so`ne Sch...Elektronik eingebaut! Habe ich eine Chance, den Fehler zu finden u. zu beheben? Weiß jemand, wo ich einen Schaltplan für den Roller finden könnte?

Ich freue mich auf konstruktive Anteilnahme, noch mehr auf Hilfe!

Grüße,

Robert

Ähnliche Themen
23 Antworten

Auch hatte ich es schon das ein Regler am oberen Rohrrahmen rechts nach außen gerichtet verschraubt war. Man konnte ihn bei ausgebautem Helmfach nicht sehen. Und von außen auch nicht wegen der Seitenverkleidung.

Hatte ihn nur über Kabelverfolgung ertasten und finden können.

Zitat:

@Parowa schrieb am 3. März 2021 um 23:54:22 Uhr:

...

Die beiden Leuchten wurden vom Vorbesitzer zugeklebt, weil kein Fehler, die sie anzeigen entdeckt wurde. Aber hängt er nicht doch mit dem ca. 1 Jahr nach meinem Kauf entdeckten Fehler = kaputter Regler zusammen? Sh. Bild 3.

@Parowa

Jetzt sag' bloß nicht, daß der Vorbesitzer die EFI-Kontrollleuchte (Pos. 2) sowie die Ladekontrollleuchte (Pos. 4) zugeklebt und dir das auch noch vor dem Kauf erzählt hat. :(

Die Ladekontollleuchte mit dem Batteriesymbol müßte beim Einschalten der Zündung und stehendem Motor aufleuchten. Nach dem Startvorgang darf diese bei laufendem Motors nicht mehr leuchten, andernfalls liegt ein Fehler im Bordnetzsystem vor.

Gruß Wolfi

PS: Der Reglergleichrichter könnte auch im Frontbereich eingebaut sein. Schau' mal in diesen Beitrag von Jörg - alias Joggi, der meines Wissens bei MT als Joggi-2 angemeldet ist.

@Joggi-2

Hallo Jörg,

hilf doch bitte dem TE beim Auffinden des Reglergleichrichters, damit er wieder mit seinem Roller auf die Piste kann.

Gruß Wolfi

Genau der Regler sitzt oben rechts am Rahmen hinten bei dem Roller.

Themenstarteram 5. März 2021 um 21:52

Mist, nach "Antwort absenden" alles weg! (Seite konnte nicht gefunden werden)

Kurzzusammenfassung: Danke an alle. Hilfreicher Film: https://www.youtube.com/watch?v=pa_pWD3oeVs

Im Bild mein kaputter Regler

Grüße, Robert

Elystar-regler-k
Themenstarteram 5. März 2021 um 21:58

Nachtrag: Besonderen Dank an "garssen" u. "Thomalius", Ihr hattet recht, nur zu spät von mir entdeckt!

Themenstarteram 5. März 2021 um 22:13

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 4. März 2021 um 15:22:07 Uhr:

Zitat:

@Parowa schrieb am 3. März 2021 um 23:54:22 Uhr:

...

Die beiden Leuchten wurden vom Vorbesitzer zugeklebt, weil kein Fehler, die sie anzeigen entdeckt wurde. Aber hängt er nicht doch mit dem ca. 1 Jahr nach meinem Kauf entdeckten Fehler = kaputter Regler zusammen? Sh. Bild 3.

@Parowa

Jetzt sag' bloß nicht, daß der Vorbesitzer die EFI-Kontrollleuchte (Pos. 2) sowie die Ladekontrollleuchte (Pos. 4) zugeklebt und dir das auch noch vor dem Kauf erzählt hat. :(

Die Ladekontollleuchte mit dem Batteriesymbol müßte beim Einschalten der Zündung und stehendem Motor aufleuchten. Nach dem Startvorgang darf diese bei laufendem Motors nicht mehr leuchten, andernfalls liegt ein Fehler im Bordnetzsystem vor.

Gruß Wolfi

Wie gesagt, lief 1 Jahr problemlos, Service-Wartung vom Händler, der gut mit Fahrrädern umgehen kann. Ob die Lampen jetzt ausgehen habe ich noch nicht geprüft. Und das Foto v. Joggi zeigte mir, das ich Trittbretter auch noch dran hatte, ebenso die Radabdeckung vorne :-)

Zitat:

@Parowa schrieb am 5. März 2021 um 22:13:40 Uhr:

... Ob die Lampen jetzt ausgehen habe ich noch nicht geprüft. Und das Foto v. Joggi zeigte mir, das ich Trittbretter auch noch dran hatte, ebenso die Radabdeckung vorne :-)

@Parowa

Dein Scherz ist mißlungen. :mad:

Gruß Wolfi

PS: Wieso hast du einen Roller mit abgeklebten Kontrollleuchten denn überhaupt gekauft. :D

Themenstarteram 6. März 2021 um 22:18

Weil er 6 Jahre u. 8000km jünger war als der 100ccm-4-Takter, den ich für 47€ mehr verkaufen konnte als ich für den Elystar incl. dieses Ersatzteils bezahlt habe.

Musst Dich ja nicht mit mir zusammen freuen: Er läuft wieder u. Lampen 2 u. 4 gehen jetzt auch nach dem Starten aus.

Zitat:

@Parowa schrieb am 6. März 2021 um 22:18:07 Uhr:

...

Er läuft wieder u. Lampen 2 u. 4 gehen jetzt auch nach dem Starten aus.

@Parowa

Na immerhin hast du die abgeklebten Kontrollleuchten wieder sichtbar gemacht, sodaß dir nun eine Störung an der Einspritzanlage oder dem Bordnetz wenigstens angezeigt wird. :D

Gruß Wolfi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motorroller Peugeot Elystar 125 Roller Akku wird überladen