ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorradklamotten von SPIDI

Motorradklamotten von SPIDI

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 19:32

Guten Abend an die Gemeinde.

Ich habe mir vor ca. 3-4 Monaten bei Polo Handschuhe von Reusch gekauft. Es waren keine sehr teuren Handschuhe, aber Sie waren auch "nur" für den Sommer. Dieser ist ja mittlerweile (leider) vorbei. Und so langsam sind mir diese Handschuhe definitiv zu kalt.

 

Hab dann ein bisschen im Katalog von Polo und Louis gestöbert. Dabei habe ich mir ein paar Modelle rausgesucht.

Bei Zeitschriften wie MOTORRAD usw. werden oft Vanucci epfohlen. Kostenpunkt ca. 80€ (allerdigns weiß ich nicht ob die Tests objektiv sind oder durch "Spendengelder" entschärft wurden, da Louis ja in vielen Zeitschriften Werbung schaltet)

Allerdings bin ich durch das stöbern in diesem Forum mit Vanucci sachen vorsichtig geworden. Auch wenn das alles ja relativ zu betrachten ist... ;-) wie sich die Geister hier scheiden.

Aber zu meiner eigentlichen Frage: Im Polo Katalog habe ich einen Handschuh der Marke SPIDI gefunden. Genauer SPIDI PENTA (High-End-Racing-Luxus-Handschuh)

Kostenpunkt dort: 219,90€ Frage: Ist der Handschuh sein Geld wert? Ist die Marke an sich gut oder eher nicht?

Wäre euch dankbar für eine vernünftige Antwort, soll heißen: Nicht einfach nur "Die sind scheiße" oder "Die sind geil"

Danke im vorraus. Achso, habe nicht vor mir diese zu kaufen, aber vielleicht ein anderes Modell dieser Marke. Da ich eigentlich nicht vor hatte mehr wie 80€ auszugeben... ist das akzeptabel oder sollte ich mehr einplanen??

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Frisch gemacht

Bei Benz zahlt man auch für den Stern und trotzdem ist die Qualität gut.

Zitat:

Original geschrieben von Frisch gemacht

Wenn du eine A-Klasse kaufst, dann ist das Auto vielleicht qualitativ besser als ein Golf.

Nur, wenn man Rostanfälligkeit als Synonym für Qualität nimmt, sind obige Aussagen richtig.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 1. Oktober 2008 um 20:41

Hallo!

 

Meiner Meinung nach ist kein Handschuh 220 Euro wert. Auch wenn er aus echtem Ziegenarschleder mit Platinnieten und echt Carboneinlagen etc ist. (das war Ironie)

 

Aber für 80-100 Euro findest du normal schon einen gescheiten Handschuh. Von den 20 Euro Angeboten würd ich die Finger lassen. Hatte ich auch schon. nach einem Jahr waren sie kaputt und richtig gepasst haben sie auch nicht.

 

Gruß

Oli

am 1. Oktober 2008 um 21:07

Bei diesen high-End-produkten denke ich auch, dass sie (kenne den Handschuh nicht) eher für Sporteinsätze gedacht sind. Weniger als Winterhandschuh.

Themenstarteram 2. Oktober 2008 um 10:37

Hab mir schon fast gedacht, dass so eine Antwort kommt.

Das es Ironie war, habe ich mir fast selbst gedacht. ;-)

Aber ist das Fakt: Kein Handschuh ist 200 € Wert oder "nur" eigene Meinung?

Und das dieser von Spidi als Winterhandschuh eher ungeeignet ist, hab ich mir auch schon fast gedacht. Alleine wegen dieser komischen Fingerbelüftung.

Aber was ist denn mit der Marke SPIDI slebst? Ist die okay odernicht?

am 2. Oktober 2008 um 11:18

Na ja, es gibt sicher Leute die kaufen sich Handschuhe für 220 Euro und meinen sie brauchen es und der ist es auf jeden Fall wert. Ich für mich sage halt, für 220 Euro kauf ich mir lieber was anderes und nehm Handschuhe für um die 100 Euro. Wahrscheinlich bin ich mit dieser Meinung auch nicht alleine.

 

Ich sag mir halt, für die 220 Euro kann ich für fast 3000 km Benzin kaufen. Das ist mir dann wichtiger ;)

 

Rossi hat halt Spidi aufm A**** stehen und deswegen muß die Lederkombi toll sein. Obwohl sie so teuer ist oder vielleicht auch grade deswegen (was teuer ist muß auch gut sein) wird sie gekauft.

 

Spidi an sich ist aber sicher ne tolle Marke. Und genau diese Marke zahlst du m.E. auch bei denen ihren Sachen (ist aber bei Adidas oder Nike genauso)

 

Ich brauchs also nicht. Obwohl die Sachen sicher gut sind. Außerdem hat Spidi sicher auch Winterhandschuhe für weniger Geld im Angebot

 

Gruß

Oli

Themenstarteram 3. Oktober 2008 um 0:14

Danke, coole Antwort.

Also ich werde mir ganz bestimmt keine Handschuhe für 220€ kaufen, aus dem einfachen Grund, dass ich das Geld nicht unbedingt dicke habe.

Zudem hat meine Jacke auch nur 100€ gekostet. Und ich weiß, gerade da sollte ich besser mehr bezahlen.

Aber der Helm war schon so fu..ing teuer. Und da wollte ich echt eine gute Quali haben! Also habe ich bei Hose, Schuhen und Jacke etwas gesparrt. Aber wenn ich denn mal eine Rennmaschine habe, werde ich natürlich auch die passende Kleidung dafür haben!

Das Rossi Spidi fährt wusste ich nicht - und ja, dass ist ein Grund mich zu verurteilen! Ein sehr guter sogar.

Aber dann weiß ich bescheid, dass der Preis so in etwa gerechtfertigt ist. Bei Benz zahlt man auch für den Stern und trotzdem ist die Qualität gut -ich weiß, auch hier kann man sich wieder streiten.

Also danke nochmal.

Hey Moment, Rossi fährt mit Dainesse! Oder irre ich?

am 3. Oktober 2008 um 10:16

Hallo!

 

Kann auch sein daß er Dainese fährt. Deswegen wird spidi aber auch nicht billiger. :D

Aber das Prinzip ist doch geklärt, oder?

 

Der Vergleich mit Benz ist auch nicht wirklich gut. Wenn du eine A-Klasse kaufst, dann ist das Auto vielleicht qualitativ besser als ein Golf (oder vielleicht auch nicht), kostet aber mehr. Ausstattung ist gleich. Wieso kaufen dann viele den Benz? Weil der Stern drauf ist.

 

Genau aus diesem Grund kaufen auch Leute Klamotten und Schuhe von Spidi oder vergleichbaren Herstellern. Diese Leute fahren aber auch ne GSX-R 1000, R1 oder ZX-10R. Diese Maschinen sind für mich genauso unnötig wie die Klamotten die die Fahrer anhaben. ;)

 

Gruß

Oli

am 3. Oktober 2008 um 13:20

Handschuhe hab ich 2 Paar von Held, nen Paar für den Sommer mit Protektor für um die glaub 70 Euro, und nen Paar aus Gore Tex, ebenfalls mit Protektoren ausgestattet, von Held und ich muß sagen was Preis Leistung angeht bin ich sehr zufrieden. Genau wie Tragekomfort ect ist ok. 220 Euro für nen Handschuh würd ich nicht mehr ausgeben wäre mir zu teuer, andersrum hab ich mir Schuhe von Sidi für etwas über 300,-Euro gekauft. Eins ist bei sowas auch klar manche Anschaffungen tätigt man und geht davon aus das das ne ganze Weile hält, sollte zumindest so sein. Wie schon gesagt, der eine kaufts der andere nicht. Wie gesagt was Handschuhe angeht hat jeder seine Lieblinge, ich für meinen Teil favoriesiere halt Held.

Zitat:

Original geschrieben von Frisch gemacht

Bei Benz zahlt man auch für den Stern und trotzdem ist die Qualität gut.

Zitat:

Original geschrieben von Frisch gemacht

Wenn du eine A-Klasse kaufst, dann ist das Auto vielleicht qualitativ besser als ein Golf.

Nur, wenn man Rostanfälligkeit als Synonym für Qualität nimmt, sind obige Aussagen richtig.

Themenstarteram 4. Oktober 2008 um 15:27

Ich wusste, dass sich jetzt wieder einige an dem Benz beispiel aufhängen. Deswegen habe ich das ja auch unter vorbehalt geschrieben.

Aber ich meinte im Prinzip: Von Mercedes gibt es auch Topmodelle und weniger gute. (bitte nicht schon wieder drüber auslassen)

Und von anderen Herstellern Ford etc. gibt es auch Topmodelle und weniger gute.

Und hier ist das Preissegment auch extrem unterschiedlich, wobei auch die Verarbeitung und Qualität an sich einen Unterschied bildet.

So ist das ja bei den Handschuh Herstellern auch. Spidi bietet welche für 100€ an oder aber auch für 220€. Reusch z.B. fängt bei 20€ an und hört bei was weiß ich 200€ auf.

Ach ist auch egal. Ist ja alles geklärt.

Dann werde ich mir mal von Held ein paar Modelle genauer unter die Lupe nehmen. Hatte auch welche angeguckt, aber wieder verworfen, weil der Name "Held" so komisch klingt. -Ich assoziiere das mit ein paar Geschichten aus meiner Schulzeit...

Aber dieses Vorurteil lasse ich dann mal einfach weg.

 

Also viele ndank nochmal und weiterhin gute Fahrt!

Zitat:

Original geschrieben von Frisch gemacht

Ich habe mir vor ca. 3-4 Monaten bei Polo Handschuhe von Reusch gekauft. Es waren keine sehr teuren Handschuhe, aber Sie waren auch "nur" für den Sommer. Dieser ist ja mittlerweile (leider) vorbei. Und so langsam sind mir diese Handschuhe definitiv zu kalt.

(snip)

(allerdigns weiß ich nicht ob die Tests objektiv sind oder durch "Spendengelder" entschärft wurden, da Louis ja in vielen Zeitschriften Werbung schaltet)

Das mit dem "gekauft" wird von Amateuren immer wieder gern behauptet, wenn ihnen ein Testergebnis in einer Zeitschrift nicht gefällt. Dazu nur so viel: Erstens schalten fast alle Moppedklamotten-Markenhersteller Werbung in den einschlägigen Blättern, und die Beilagen, die Luis und Polo immer einlegen, bringen weniger Erlös als die eingedruckten Anzeigen. Zweitens könnte ein Hersteller eine solche Zeitung ziemlich fertig machen, wenn er solche Manipulationen beweisen könnte.

Aber zu deinem Problem: ich finde, das Problem mit richtig warmen Winterhandschuhen ist, dass sie meistens auch richtig dick sind, und das mag ich nicht, weil mir dann das Gefühl für Gas, Kupplung und Bremse verloren geht. Eine Alternative sind Heizgriffe, die kosten 35 Euro und etwas Schrauberei, und wenn das noch nicht reicht, dann kannst Du noch Griffprotektoren verbauen. Kosten oft auch nicht ehr als ein Paar Handschuhe.

Sampleman

am 7. Oktober 2008 um 3:17

Ab dem Golf IV ist alles vollverzinkt - ok, ich lass es :P

Ich hab' mir in der 'Reduziert-Kiste' beim Polo noname-Handschuhe für 35 € gekauft. Die sind super bequem (laut Beschreibung sogar echtes Känguruleder - aber das sei mal dahingestellt), halten relativ gut warm (ich fahre immer noch mit ihnen und morgens um 6 Uhr isses doch recht kalt), sehn geil aus und vorallem taugen sie beim auf die Schnauze fallen ganz gut. Habs letzte Woche 'ausprobiert'. Eine komplette Fahrbahnüberquerung ham sie locker mitgemacht, ohne auch nur annähernd durchzuschleifen.

Ist halt wie mit den Lebensmitteln im Supermarkt. Der hauseigene Billigmampf schmeckt genauso, ist sogar oft von der selben Firma, nur man bezahlt für den Namen nicht (kaum) mit.

Zu den Winterhandschuhen: Es gibt auch welche, die nur dickes Außenfutter haben, sprich im Innenhandbereich rel. dünnes Leder. Da an diese Stelle eh kaum Zugluft kommt, friert man auch nicht.

moin,

ich seh das handschuhproblem im moment mangels schlechter erfahrung weniger kritisch.

habe mir vor 7 jahren ein paar von Germas Sport gekauft, damals für glaube 40,-

und bin damit im februar von regensburg nach berlin gefahren, gänzlich ohne probleme.

kann sie nur in der aktuellen kollektion nicht finden...

sie sind nach 7jahren noch voll intakt,

haben einen flug-schlidder-sturz überlebt ohne ernsthafte blessuren und bekommen regelmäßig lederpflege.

also ich will keine anderen.

auch nicht für 200,- euro :)

könten nur gerne noch etwas mehr übern ärmel gehn.

für ne sibirientour werden die nix taugen aber für deutsche verhältnisse allemal.

viele grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorradklamotten von SPIDI