ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Motor warm,Heizung bleibt „kalt“ - Standheizung ausgefallen

Motor warm,Heizung bleibt „kalt“ - Standheizung ausgefallen

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 29. August 2018 um 13:04

Bei meinem XC90 3,2 MJ2008 ist die SH ausgefallen...

Mir ist aufgefallen das der linke Innenkotflügel an der Stelle der SH „offen“ ist als ob dort jemand ran wollte.

Die SH spring jedenfalls nicht mehr an!

 

Zeitgleich habe ich das „Problem“, das der Motor normal schnell warm wird aber die Heizleistung auf ein minimum beschränkt bleibt. Selbst bei voll aufgedrehter Heizung kommt nur mäßig Wärme aus der Lüftung...

 

Besteht zwischen den beiden Systemen ein Zusammenhang?

Ähnliche Themen
51 Antworten

Nicht mehr genug Kühlmittel?

Hallo sveni,

die Standheizung funktioniert nicht wenn die Außentemperatur über 25 °C liegt, wenn die Batteriespannung zu schwach ist oder sich zu wenig Treibstoff im Tank befindet. Habe einen V70, MJ 2008, ist zwar kein XC 90 schätze aber das die Technik die selbe ist.

Zwischen beiden Systemen besteht selbstredend ein Zusammenhang denn die Standheizung dient ja auch als "Vorheizer" für den Motorblock. Wenn es im Fahrzeuginnenraum nicht richtig warm wird liegt es vermutlich an den Klappen der Luftkanäle die nicht mehr richtig öffnen oder angesteuert werden.

Wenn Du es selber machen willst musst Du an die Mittelkonsole ran, dort befindet sich der Wärmetauscher nebst Klappen zu den Luftkanälen. Mach es solange es noch so warm ist in Brandenburg.

Vielleicht hilft es ja erstmal weiter, bis es anfängt kühler zu werden dauert es ja noch einige Tage.

Liebe Grüße

Elchsocke

Glaskugel

Wasserpumpe Motor Flügelrad bei Hitze locker

falls der Motor eine Zusatzumwälzpumpe für die Heizung hat ,könnte diese sich nicht drehen

Oh,im Motorraum sehe ich bei Modelljahr 2010 und X90 eine Sicherung,F4 - 25 A

Kraftstoffpumpenrelais für Zusatzheizung

Kühlmittel-Umwälzpumpe (Zusatzkühlmittelheizung)

Zusatzheizung

das wird es wohl auch bei vorherigen Modelljahren

so in der Art geben .

Mfg

Handy

Themenstarteram 29. August 2018 um 19:08

so...

Sicherungen sind in Ordnung

Kühlmittelstand ist in Ordnung

was mir aufgefallen ist, wenn den Motor höher drehen lassen dann kommt auf einmal auch ordentlich Warme luft...

Das muß dann aber schon jehnseits der 4000 U/min sein.

Entweder es hakt ein Magnetventil oder was ich eher vermute, meine Wasserpumpe muss erneuert werden...

Was aber immer noch nicht den Ausfall der SH erklärt...

Lass mal den Fehlerspeicher per Vida auslesen. Evtl ist die SH einfach nur gesperrt, da sie zu oft ohne Erfolg versucht hat zu starten. Um sie zu entsperren muss der FS gelöscht werden. War bei mir mal so

Themenstarteram 30. August 2018 um 22:15

Den Fehlerspeicher auslesen muss ich sowieso mal wieder machen...

Das erklärt aber nicht das Problem mit der Heizung. Gibt es ein Thermostat welches den Kühlkreislauf vom Heizungskreislauf trennt? Wenn ja würde ich meinen das das defekt ist...

Vielleicht ist auch nur der Wärmetauscher für die Innenraumheizung zu !

mal versuchen mit einem Wasserschlauch den Wärmetauscher rückwärts zu Spülen ,

etwas Clorreiniger noch einführen,10 Min Einwirken lassen und

dann mehrmals Spülen !

es müssen ja 2 Rohre,Wasserschläuche zum Innenraum gehen und

das sind diese Anschlüße für den Wärmetauscher von Motorseite her gesehen !

der Motor war auch beim Land-Rover verbaut :

WÄRMETAUSCHER KÖNNTE DIE VOLVO nr 9171503 SEIN :

 

mfg

Themenstarteram 31. August 2018 um 8:35

Denke ich eher weniger, wenn ich den Elch richtig jage, wird auf der Innenraum auf einmal warm. Daher tippe ich auf das Thermostat...

Ich sollte noch erwähnen, das eine Princ LPG Anlage verbaut ist und diese halt auch nicht umschaltet da der Verdampfer im selben Kreislauf hängt...

Gibt es schon was neues?

wärmetauscher

ich tippe auf hartnäckige luftblase im wärmetauscher

stell ihn mal an der steilsten stelle in eurer gegend bergauf und gib im stand gas. wenn es blubbert, dann ist es das.

die standheizung geht nicht, weil 3 mal erfolglos gestartet. dann stellt sie sich aus brandschutzgründen tot. löschen lassen, vom werkststtrechner aus starten. wird anfangs gewaltig rauchen, weil abgesoffen.

Themenstarteram 11. September 2018 um 10:33

Luftblase denke ich eigentlich nicht. Ich hab ja eine Gasanlage von Prins verbaut. Der Verdampfer hängt meines Wissens nach auch im Heizungskreislauf und da kommt so wenig Wärme an, dass er nur sehr schlecht/spät umschaltet...

am 11. September 2018 um 10:41

Ja, aber eine Luftblase lässt das Wasser nicht durch. In dem Fall ggf. nicht durch deine Heizung.

wenn eine luftblase im wärmetauscher ist, wird er nur teilweise durchströmt und durch den luftstrom zu sehr abgekühlt.

das muss nicht die luftblase sein, kann aber, daher wärs einen versuch wert.

wurde in letzter zeit an der kühlanlage gearbeitet?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Motor warm,Heizung bleibt „kalt“ - Standheizung ausgefallen