ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. motor starten per zeitschaltuhr

motor starten per zeitschaltuhr

Themenstarteram 13. Dezember 2002 um 16:45

Hi !

Ich suche ein Mechanismus (Platine, Bauanleitungen), wie man den Motor per Zeitschaltuhr oder Handy-Anruf starten kann. Sowas würde sich im Winter recht praktisch machen. Dann würde man immer in ein warmes Auto einsteigen, ohne sich eine teure Standheizung kaufen zu müssen ....

Beste Antwort im Thema

laut gesetz zum thema umweltschutz ist ein starten des motor's mit dem zweck das fahrzeug vorzuwärmen, sowohl in dem sinne, den du verfolgst als auch zum beispiel, ein laufender motor beim scheibenfreikratzen, verboten!

also kannst du eine solche schaltung zwar einbauen, darfst sie aber nicht nutzen...

vor allem fraglich ist natürlich auch noch die frage, was passiert wenn noch ein gang eingelegt ist?!

da der motor zwar sofort wieder abgewürgt wird, aber trotzdem das fahrzeug ein stück "springen" kann, schadest du dir damit nur selbst, weil du:

1. an einem anderen fahrzeug oder auch fussgänger einen schaden verursachen könntest (was denkst du passiert wenn eine ältere dame [ja das ist ein klischee] vorbei kommt, und neben ihr macht dein auto einen satz?!)

und

2. du dies dann auch noch der polizei erklären musst!

also hände weg und ne standheizung kaufen... je nachdem was du fährst, dürfte der preis auch in einem rahmen sein, der im bereich des machbaren liegt.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

laut gesetz zum thema umweltschutz ist ein starten des motor's mit dem zweck das fahrzeug vorzuwärmen, sowohl in dem sinne, den du verfolgst als auch zum beispiel, ein laufender motor beim scheibenfreikratzen, verboten!

also kannst du eine solche schaltung zwar einbauen, darfst sie aber nicht nutzen...

vor allem fraglich ist natürlich auch noch die frage, was passiert wenn noch ein gang eingelegt ist?!

da der motor zwar sofort wieder abgewürgt wird, aber trotzdem das fahrzeug ein stück "springen" kann, schadest du dir damit nur selbst, weil du:

1. an einem anderen fahrzeug oder auch fussgänger einen schaden verursachen könntest (was denkst du passiert wenn eine ältere dame [ja das ist ein klischee] vorbei kommt, und neben ihr macht dein auto einen satz?!)

und

2. du dies dann auch noch der polizei erklären musst!

also hände weg und ne standheizung kaufen... je nachdem was du fährst, dürfte der preis auch in einem rahmen sein, der im bereich des machbaren liegt.

außerdem ist warmlaufen lassen so mit das schlechteste was du deinem motor antuen kannst...

Richtig. Besser wäre ein Automatismus / Mechanismus, der den Motor anlässt, Gang einlegt (Automatik vorausgesetzt), losfährt, selbständig schaltet und so lange ein paar Runden durch die Umgebung dreht, bis der Motor auf Betriebstemperatur ist. :D

Ernsthaft: schau mal bei Conrad, dort gibts zu Konditionen unter 50 Euro (wenn ich mich recht erinnere) kleine Heizlüfter, die du mit 12 Volt oder 220/230 Volt von der Haussteckdose betreiben kannst und dir deine Gondel vorglühen - zumindest innen, was aber bedeutend wichtiger ist als der Motor. Der läuft nach zehn Minuten von selbst warm.

 

Gruß

DM

Motorstart per Fernbedienung

 

Hallo,

ich nutze den Motorstart per Fernbedienung über meine Auto-Alarmanlage Modell 9011. Das geht auch für Schaltwagen. Mit der Monitorfernbedienung kann ich immer den Zustand des Fahrzeugs auf dem Display ablesen. Man kann die Motorlaufzeit einstellen von 10 MIn, 15 oder 20 Minuten. Beim Einbruchversuch geht der Motor sofort aus, oder wenn jemand die Bremse tritt oder die Motorhaube öffnet.

Das ist echt klasse bei den kalten Temperaturen.

Gruß Doro

@audioconcept

aber verboten ist es trotzdem...

Der Motor würde nicht anspringen wenn ein Gang drinnen ist, die wird vorher, beim aussteigen kontrolliert.

Verboten ist es nicht, ok man sollte den Motor nicht unnötig laufen lassen. Aber ich lasse den Motor morgens lieber 10 Minuten laufen, bevor ich ins kalte Auto einsteige.

Gruß Doro

doch, es ist verboten, es gibt eine verordnung, nachdem das laufen lassesn des motor's unter strafe steht! das heißt, wenn du erwischt wirst, dann kostets geld!

wenn man alles so genau nehmen würde tsss

Immer noch besser als frieren....

ach lass ihn... wenn er seinen motor schrotten will soll ers doch tun...:D

ich will dich/euch doch nur vor schaden und strafe bewahren ;)

:D:D:D:D

aber mal im ernst, ne standheizung ist auf dauer billiger,

denn die braucht weniger sprit und vor allem ist die gesünder für den motor!

Sollte nicht böse klingen! Aber mal davon abgesehen, meine Freundin ist bei der Polizei und selbst die lassen den Motor laufen und sitzen drin oder auch Taxis.

 

Aber es muss jeder selbst wissen was er macht...

 

Gruß aus Dortmund

*g* noch einer mit freundin bei der polizei, meine nämlich auch :D:D

aber mal im ernst...

ich weiß, aber leider ist das ganze halt so...

naja ich lass nicht laufen, und möchte euch raten das auch nicht zu tun ;)

wenn der wagen erstmal warm ist isses ja auch kein problem weil das gemisch dann wieder magerer is...

ich glaub nämlich nich das morgens auf der wache erstmal der fuhrpark warmgelaufen wird...:D:D

Bei der Kälte heute käme man schon ins Grübeln...

...aber verboten ist des trotzdem, und als Nachbar wäre ich auch nicht unbedingt dankbar!

Kadeka

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. motor starten per zeitschaltuhr