Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Motor läuft unrund und Start Stop Automatik ohne Funktion

Motor läuft unrund und Start Stop Automatik ohne Funktion

BMW
Themenstarteram 15. Mai 2020 um 12:15

Hallo,

bin auf der Fehlersuche für das Auto meiner Freundin und die Sufu hat leider nichts gebracht.

Es ist ein 116i N43 aus Baujahr 2009.

Der Motor läuft stark unrund, egal bei welcher Drehzahl.

Die gelbe MKL blinkt mittlerweile dauerhaft, bei der letzten Probefahrt hat sie dann auch dauernd geleuchtet bis ich den Fehler manuell gelöscht habe. Des weiteren geht auch seit einigen Tagen die SSA nicht mehr (Bedingungen wie Temperatur usw. sind erfüllt).

Im Anhang habe ich das Fehlerprotokoll angehängt

Bereits getauscht wurden:

Nox Sensor (2019)

NoWe Sensoren (2019)

Sensor Hochdruck Kraftstoff (heute, jedoch ohne Verbesserung)

Sensor Niederdruck Kraftstoff (heute, jedoch ohne Verbesserung)

Da im FS auch das Mengensteuerventil auftaucht habe ich versucht das anzusteuern.

Dabei ist mir aufgefallen, wenn ich den Raildruck auf 175.000hPa stelle, dann bricht der Druck immer mal wieder total ein auf 30.000-60.000hPa

Auch wird der Druck von 175.000hPa nicht erreicht. (Bild ist im Anhang)

Kennt vielleicht jemand die Ursache für den unrunden Motorlauf?

Könnte es das Mengensteuerventil sein (ist in der Pumpe integriert richtig?)

Oder ist eher ein Injektor defekt?

Irgendwelche Leckagen konnte ich nicht sehen, die Zylinderkopfhaube ist trocken und sauber.

Ansteuerung Mengensteuerventil
Ähnliche Themen
25 Antworten

Bin zwar kein Fachmann, aber bei mir waren die identischen Fehler und es waren die Injektoren und Nox Sensor. Jetzt läuft er sehr gut, muss aber dazu sagen das meine MKL danach wieder angegangen ist, aber laut BMW ist da alles in Ordnung und wissen nicht wieso die wieder anging (aktuell seit 100km aus).

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 13:30

Also Nox Sensor wurde letztes Jahr schon getauscht

Der ist zwar wieder im FS abgelegt, aber ich würde den jetzt nicht schon wieder tauschen.

Letztes Jahr war der Fehler mehrmal abgelegt und ich vermute der tauchte jetzt wieder auf weil sie einfach zu wenig mit dem Auto fährt (kein freibrennen des Nox Sensor)

Auch passt der KM Stand nicht zu den anderen Fehlern.

Injektoren habe ich ja auch schon unter Verdacht

Aber bevor ich die für 200€ / Stck. tausche wüsste ichs gern verbindlich

Kann man die irgendwie testen?

Ja du kannst die bei bmw testen lassen. Kostet ca. 80€

Du kannst auch generalüberholte mit 12 Monate Garantie kaufen für 130 das Stück. Gibts bei eBay.

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 19:49

Da im FS das Mengensteuerventil 1x abgelegt war tausche ich jetzt erst mal die Hochdruckpumpe.

Wenn das nichts bringt kann ich immer noch die Injektoren ausbauen und bei ebay überholen lassen für 30€/Stck.

Ich melde mich wenn ich mehr Erkenntnisse habe.

Themenstarteram 25. Mai 2020 um 8:26

Die HDP habe ich mittlerweile getauscht.

Leider keine Verbesserung.

Die Zündspulen habe ich quer getauscht Zyl. 1 mit Zyl.2, der Fehler ist aber nicht mitgewandert.

.... ich dachte mir schon dass es nicht die Spulen sind, aber ich wollte es sicher wissen

 

Ich hab nun das Werkzeug zum Ausziehen der Injektoren gekauft und werde versuchen die heute auszubauen und dann bei einem eBay Händler überholen lassen.

 

Melde mich wieder

Falls noch jemand Tipps hat bitte gerne hier rein schreiben :)

Meines Wissens nach kann man die aber nicht Plug and Play tauschen, die müssen angelernt/Programmiert werden.

Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Mein Tipp ist Bimmerprofs online Diagnose. Kostet 30€. Hat mir geholfen. Die geben einem einen Reparatur Plan mit exakten Bauteilen die gewechselt werden müssen. Ich habe zuvor auch auf Verdacht gewechselt was nicht wirklich geholfen hat.

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 8:45

Zitat:

@BMWe60e87 schrieb am 25. Mai 2020 um 08:40:03 Uhr:

Meines Wissens nach kann man die aber nicht Plug and Play tauschen, die müssen angelernt/Programmiert werden.

Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Das ist korrekt

Ich habe die Injektoren aber nummeriert und gehe davon aus, dass ich nach dem Einbau am ursprünglichen Zylinder dann nichts machen muss.

Falls doch kann man die Mengenkorrektur über INPA bedaten

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 8:47

Zitat:

@sepulba schrieb am 26. Mai 2020 um 07:35:15 Uhr:

Mein Tipp ist Bimmerprofs online Diagnose. Kostet 30€. Hat mir geholfen. Die geben einem einen Reparatur Plan mit exakten Bauteilen die gewechselt werden müssen. Ich habe zuvor auch auf Verdacht gewechselt was nicht wirklich geholfen hat.

Danke für den Tipp.

Falls es die Injektoren jetzt auch nicht sind werde ich das über Bimmerprofs probieren!

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 17:51

Injektoren kamen gereinigt zurück und Kennzeichnung der Zylinder war weg (sowohl meine Beschriftung mit Edding als auch meine Anhänger die ich mit Kabelbinder befestigt habe ...)

Ich musste also die Mengenkorrektur durchführen :/

Das ging aber mit ISTA relativ easy.

Leider lag es nicht an den Injektoren

Ich hab daraufhin dann die Zündkerze Zyl. 2 ausgebaut und mit Zyl. 1 quer getauscht

Und siehe da ... der Fehler ist mit gewandert.

Die Zündkerzen hatte ich ausgeschlossen weil ich die vor 12tkm gewechselt hatte.

Es sind aktuell Bosch 0 242 140 560 verbaut die laut einschlägigen Seiten wie Daparto geeignet sein müssten. Laut Amazon User Bewertungen sind diese aber wohl nicht für den N43 geeignet da der Elektrodenabstand ein andere ist als bei NGK.

https://www.amazon.de/.../ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_eKM2EbATAC3MV

Habe nun neue NGK's bestellt und denke dann sollte er wieder laufen.

Werde nochmals berichten wenn es daran lag und der Thread geschlossen werden kann.

Auf keinen Fall die Bosch Kerzen verwenden. Nicht das Bosch Kerzen schlecht sind, es sind einfach die falschen für diesen empfindlichen Motor. Du brauchst die NGK.

Hatte selbst mal die Bosch drin, weil die NGK mal ne Zeit lang nicht lieferbar waren. Damit hatte ich im Leerlauf häufig Zündaussetzer.

Ich habe auch Bosch drin gehabt. Auch angeblich der Typ der laut Liste rein gehört. Ich habe dann auf original gewechselt um Fehler auszuschließen. Meine Probleme am Wagen wurden zwar etwas besser, waren aber nicht weg. Dazu habe ich viel interessantes bei Bimmerprofs lesen können. Auch mit den Kerzen.

Zitat:

@sepulba schrieb am 26. Mai 2020 um 07:35:15 Uhr:

Mein Tipp ist Bimmerprofs online Diagnose. Kostet 30€. Hat mir geholfen. Die geben einem einen Reparatur Plan mit exakten Bauteilen die gewechselt werden müssen. Ich habe zuvor auch auf Verdacht gewechselt was nicht wirklich geholfen hat.

Welche Software hast du genutzt und wo kann man diese kaufen ?

@Mpower625

Für das Auslesen IN*A. In der Bucht mit Kabel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Motor läuft unrund und Start Stop Automatik ohne Funktion