ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Motor geht ohne Vorwarnung aus...

Motor geht ohne Vorwarnung aus...

Lincoln Continental/Mark Series Mark III ('68-'71)
Themenstarteram 21. Januar 2017 um 9:18

Ich habe meinen Lincoln technisch komplett erneuert.

Motor und Getriebe komplett überholt

Neuer Kühler

Neue Zündung (el)

Neuer Edelbrock

Neue Bremsen, Auspuff usw ....

Bin jetzt am Ende der Einlaufphase. Habe aber das nervige Problem das die Karre an der Kreuzung/Ampel ab und zu OHNE VORWARNUNG aus geht. Ich bin mir sicher, das es was elektrisches ist. Als wenn man den Zündschlüssel umdreht.

Er springt dann auch sofort wieder an. Standgas ist nicht niedrig eingestellt.

Hatte erst den Lenkradschalter im Verdacht. Aber wenn ich den Wahlhebel bewege passiert nix negatives.

Dann hatte ich den Lichtschalter im Verdacht. Ich hab immer das Licht an. Wenn ich den Lichtschalter gaaaaanz langsam rausziehe, merke ich das die Drehzahl kurzzeitig absackt. Aber nur beim schalten dieser.

Ich hab auch schon einen zusätzlichen Massekontackt von Batterie zur Karosserie gelegt, weil es da vor Umbau schon mal Probleme gab. Da ist mir das Auto aber während der Fahrt ausgegangen wenn ich z.B. während der Fahrt die el. Sitzverstellung bedient habe.

Evtl. bringt mich hier ja jemand auf den Richtigen Pfad was es noch sein könnte.

Danke und Gruss....

 

Ähnliche Themen
20 Antworten

geht nur der Motor aus oder alles? Eine zeitlang hatte ich das auch, Ursache war das Massekabel direkt an der Batterie.

Es geht auch ein Massekabel vom Motorblock zur Karosserie, in welchem Zustand ist es?

 

Muss nicht zwingend etwas elektrisches sein. Hatte ich neulich bei einem T3 Wasserboxer. Der is ausgegangen, weil die PCV verstopft war.

 

Wurde der Spritfilter schon mal getauscht? Also der unter der Karosserie?

Zitat:

@Maddiin schrieb am 21. Januar 2017 um 09:18:07 Uhr:

Ich habe meinen Lincoln technisch komplett erneuert.

Motor und Getriebe komplett überholt

Neuer Kühler

Neue Zündung (el)

Neuer Edelbrock

Neue Bremsen, Auspuff usw ....

Bin jetzt am Ende der Einlaufphase. Habe aber das nervige Problem das die Karre an der Kreuzung/Ampel ab und zu OHNE VORWARNUNG aus geht. Ich bin mir sicher, das es was elektrisches ist. Als wenn man den Zündschlüssel umdreht.

Er springt dann auch sofort wieder an. Standgas ist nicht niedrig eingestellt.

Hatte erst den Lenkradschalter im Verdacht. Aber wenn ich den Wahlhebel bewege passiert nix negatives.

Dann hatte ich den Lichtschalter im Verdacht. Ich hab immer das Licht an. Wenn ich den Lichtschalter gaaaaanz langsam rausziehe, merke ich das die Drehzahl kurzzeitig absackt. Aber nur beim schalten dieser.

Ich hab auch schon einen zusätzlichen Massekontackt von Batterie zur Karosserie gelegt, weil es da vor Umbau schon mal Probleme gab. Da ist mir das Auto aber während der Fahrt ausgegangen wenn ich z.B. während der Fahrt die el. Sitzverstellung bedient habe.

Evtl. bringt mich hier ja jemand auf den Richtigen Pfad was es noch sein könnte.

Danke und Gruss....

Hat der Wagen eine elektrische Benzinpumpe ? Was für ein
Baujahr ist der Wagen ?

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 9:58

Ob alles aus geht ? Hmmm, muss ich mal drauf achten

Spritfilter? Es ist ALLES neu.

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 10:01

Zitat:

[

Hat der Wagen eine elektrische Benzinpumpe ? Was für ein
Baujahr ist der Wagen ?

Bj. 69, wenn du meinen Avatar anklickst siehst man alle daten

Ich kenne dieses abrupte Ausgehen auch. Aber das nur an Fahrzeugen mit Elektrischer Benzinpumpe. Das konnte auch mitten auf der Autobahn passieren, daß er ausging. Da war das Relais der Übeltäter.

Ich sehe die Mech. Benzinpumpe ist bei Dir auch neu. Ich würde mich mal auf den Verteiler konzentrieren. Ist der Original oder ist der von MSD ?

Hatte das mal am 66er Mustang.

Fehlerursache war die angeklemmte Plusfahrzeugspannung hinter dem Starterrelay.

Dort war ein Mutter leicht lose.

So wurde der Strom kurzzeitig unterbrochen.

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 15:29

Zitat:

 

Ich sehe die Mech. Benzinpumpe ist bei Dir auch neu. Ich würde mich mal auf den Verteiler konzentrieren. Ist der Original oder ist der von MSD ?

Die Zündung ist auch neu

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 15:36

Ich bin heute mal ein par km gefahren. Habe im Stand mal mit der Elektrik gespielt. Bei der El. Sitzverstellung hat er wieder gemuckt und ging aus. Dann wieder gestartet, Licht angemacht, ...ging wieder aus...

Irgend wie hat das mit Verbraucher zu tun.

Dann meß doch mal in dem Moment die Boardspanng, Batteriespanng oder den Plus der Zündanlage.

Ist bei dir ein externer Spannungsregler verbaut ?

Batterie ist ok ?

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 20:29

Zitat:

@57erHTC schrieb am 22. Januar 2017 um 19:04:37 Uhr:

Dann meß doch mal in dem Moment die Boardspanng, Batteriespanng oder den Plus der Zündanlage.

Ist bei dir ein externer Spannungsregler verbaut ?

Batterie ist ok ?

Batterie tut sich ab und zu schon eeeeetwas schwer beim Start. Tut aber noch seinen Dienst.

Dann besorg ne neue oder Lade sie richtig.

Als Tipp, fahr bei nem Hyundai Händler vorbei und lass mit dem Midtronics Batterie Tester mal die Batterie, Start und Ladesystem checken.

Den Ausdruck davon stellst dann hier ein.

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 20:44

Zitat:

...

Den Ausdruck davon stellst dann hier ein.

Wozu?

Ist die Frage dein Ernst?

1. Weils einfacher und schneller ist en Bild davon anzuhängen als alles abzutippen

2. Damit wir wissen was Sache ist

3. und wir dir somit besser helfen können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Motor geht ohne Vorwarnung aus...