ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Möchtegern Ratbikes und mattschwarze Farbe....

Möchtegern Ratbikes und mattschwarze Farbe....

Themenstarteram 19. Mai 2011 um 10:35

Was meint Ihr...

Ist die Nummer mit dem Mattschwarz übergehuschtem Bike vorbei?

 

Ich meine, es gab mal eine Zeit, da konnte man die "wahren Schrauber", denen der pragmatische Nutzen wichtiger als die Optik war daran erkennen. Oder eben die Vollhonks die mit der Sprühdose nichts besseres hinbekommen haben... Eben diejenigen, die keinen Wert auf superschigge Schickimickiebikes gelegt haben. Einst der Grundstein für ein "echtes Ratbike".

 

Jaja... langlang ists her.

 

Mittlerweile haben die namhaften Hersteller längst dieses Image gekapert und du kannst die "Hardcore-Optik" von der Stange kaufen. Vergleichsweise ist ja auch Punk längst Modesache geworden und hat nur noch ansatzweise mit dem zu tun, was einst dahinter steckte.

 

So verkommt mit der Zeit das Original zum Plagiat der Kopie..oder?

 

Haltet ihr die die traditionell luschige Methode noch für zeitgemäß und wie findet Ihr den Trend der Hersteller?

Man kauft sich ein bischen "Bad Boy"-Ruf und ist dann superwichtig?

Beste Antwort im Thema
am 19. Mai 2011 um 19:56

Du unterstellst Kawasaki ein Ratbike zu verkaufen, nur weil es mattschwarz ist. Völliger Unsinn. Weil Kawa kein Ratbike anbietet, sondern einen Chopper in der Trendfarbe matt schwarz. Was ein Ratbike ist, sollte dir nach lesen des Wiki Artikels mittlerweile klar sein. Du hast also anscheinend diesen Thread unter völlig falschen Vorraussetzungen und Vorstellungen erstellt.

Was zum Geier meinst du mit Bastlerware? Und was haben US-Kampfflugzeuge damit zu tun?

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten

Bin zwar kein Badboy und auch ein möchtergern Badboy, aber ich find das alles halb so wild. Die Erde dreht sich nun mal weiter und so entwickeln sich immer wieder neue Trends oder sterben aus.

Tatoos waren früher auch mal nen echtes Badboy Ding, vorallem im Knast und jeden Ex-Knacki haste am Tatoo erkannt. Mittlerweile kanns jeder tragen und ich finde, dass es dem ein oder Anderen echt gut steht. Thema Arschgeweih ist dann wieder was anderes, aber das ist dann zum Beispiel ein Trend der Gott sei Dank wieder von der großen Bühne verschwunden ist.

Wäre doch langweilig wenn alles immer so bleiben würde wies ist. Sucht man sich halt was Neues, wenn man aus der Masse hervorstechen will.

Kreativität ist heutzutage gefragter denn je!!! :)

 

gruß, Basti

Echte ratbikes waren und sind kein Modetrend, sondern der letzte Versuch, eine übel verunfallte oder vermurkste Karre ohne großen finanziellen Aufwand am Laufen zu halten. Vobild war der Film Mad Max II, der filmische Hintergrund derselbe (kein Benzin, keine Teile...).

Zuweilen paart sich Einfallsreichtum mit schrauberischen Qualitäten, meist jedoch nicht. Ich hätte die GPZ 900 R ja auch mattschwarz anpusten können...

Ich habe mal eine PC 21 schön aufgebaut. Der nächste Besitzer war so ein ein "mattschwarz" - Anhänger. Dem könnte ich noch heute den Hals umdrehen. (Foddos)

Pict0011
Bild-1
Bild-2
+2
Themenstarteram 19. Mai 2011 um 13:02

Voll verhunzt das...

Oh mei ... genau da liegt der Wurm .... ein echte Rat ist nicht einfach nen Motorrad genommen und Schwarzmatt besprüht. Das ist doch lächerlich. Ratt verkörpert genau das was du (Stefan) vorhin gesagt hast ... der Film Mad Maxx war ein gute Beispiel. Aber nen vollig intakte CBR einfach schwarz zu lackieren .. nein. Das hat mit Ratten nichts zu tun.

An sich mag ich diese Rat Style, sei es mit Motorräder oder Autos ... aber da ist eine sehr dünne Linie zwischen Ratt und Müll.

Das.. nenn ich Rat .. (siehe Bild)

Bmw-rat-bike

da hast ein schönes teilchen gefunden Jason ... da passt das auch irgendwie ...

schade um die Honda Stefan ... vllt. solltest se mal naggisch machen, würd evtl. dann passender aussehn

Bei uns hier hab ich bisher nur Ratcars gesehen. z.B. letzte Woche so ein oller Polo dessen mattschwarz auch schon bessere Zeiten gesehen hatte... :D

Mein Auto wird wohl auch etwas Sprühdosenschwarz abbekommen wenn ich mit Drahtbürste, etc. den Rost entfernt habe auf das es noch 3 Jahre hält die olle Schüssel... 15 find ich dann ein anständiges Alter für einen Ford ... ;)

Allerdings wohl nicht mattschwarz schätz ich, etwas mehr Mühe werd ich mir schon geben....

Ansonsten muss ich sagen das mir mattschwarz einfach gefällt aber es eben wohl recht beschissen zu pflegen ist.

Egal ob Auto (Ford Focus RS 500 ) oder Motorrad (Harley Night Rod Special ) ich find mattschwarz einfach eine schöne Farbe. Hat was von Tarnkappenbomber.

EDIT:

Und jo, ein RS 500 in der Farbe wäre schon mein Ding wenn ichs Kleingeld übrig hätte. Steh da voll drauf und finds einfach scharf. Ich steh dazu. ;)

Themenstarteram 19. Mai 2011 um 15:07

Hat was von Tarnkappenbomber. 

 

*man braucht eine, wenn man drin sitzt?

Nö aber es gibt Menschen denen gefallen B-2 oder F-117 vom Designstandpunkt her. ;)

Wobei ich eher ein Fan der F-22 Raptor bin. Noch besser gefiel mir allerdings der Prototyp YF-23, irgendwie hat der was... ;)

am 19. Mai 2011 um 17:27

Zitat:

Original geschrieben von Marodeur

Nö aber es gibt Menschen denen gefallen B-2 oder F-117 vom Designstandpunkt her. ;)

Quatsch Design, denen geht's um Radarfallen! ;-)

Ne, die kantigen Designs gefallen mir echt gut. Wenn ich allgemein mehr für Optiktuning übrig hätte...

am 19. Mai 2011 um 19:05

Zitat:

Original geschrieben von Jason2002

Oh mei ... genau da liegt der Wurm .... ein echte Rat ist nicht einfach nen Motorrad genommen und Schwarzmatt besprüht. Das ist doch lächerlich. Ratt verkörpert genau das was du (Stefan) vorhin gesagt hast ... der Film Mad Maxx war ein gute Beispiel. Aber nen vollig intakte CBR einfach schwarz zu lackieren .. nein. Das hat mit Ratten nichts zu tun.

Genau so sieht es aus. Daher verstehe ich den ganzen Thread nicht. Ich hätte gern von Dessie ein konkretes Beispiel für eine Ratte von einem namenhaften Hersteller. :confused:

Themenstarteram 19. Mai 2011 um 19:09

Zitat:

Original geschrieben von 1,9lgurke

Zitat:

Original geschrieben von Jason2002

Oh mei ... genau da liegt der Wurm .... ein echte Rat ist nicht einfach nen Motorrad genommen und Schwarzmatt besprüht. Das ist doch lächerlich. Ratt verkörpert genau das was du (Stefan) vorhin gesagt hast ... der Film Mad Maxx war ein gute Beispiel. Aber nen vollig intakte CBR einfach schwarz zu lackieren .. nein. Das hat mit Ratten nichts zu tun.

Genau so sieht es aus. Daher verstehe ich den ganzen Thread nicht. Ich hätte gern von Dessie ein konkretes Beispiel für eine Ratte von einem namenhaften Hersteller. :confused:

Kawasaki vn900 custom - special edition wird in dem Look angeboten..

 

schau da mal in die Galerie...(mitte..)

http://www.kawasaki.com/.../Product-Specifications.aspx?scid=7&id=494

am 19. Mai 2011 um 19:14

Genau das habe ich mir gedacht. Du hast null Ahnung was Ratte bedeutet. :rolleyes:

Lies dir bitte mal diesen Artikel durch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ratte_%28Motorrad%29

Nur weil man ein Motorrad mattschwarz lackiert, heißt es noch lange nicht Ratte. Somit ist diese Diskusion und der ganze Thread sinnlos. ;)

Themenstarteram 19. Mai 2011 um 19:46

Aha..

 

ja, das gilt deiner Ansicht nach dann wohl auch für die Leute, die US-Kampfflugzeuge mit Motorrädern auf eine Ebene setzen?

 

Die Rede war von der Optik, nicht von Bastlerware...

am 19. Mai 2011 um 19:56

Du unterstellst Kawasaki ein Ratbike zu verkaufen, nur weil es mattschwarz ist. Völliger Unsinn. Weil Kawa kein Ratbike anbietet, sondern einen Chopper in der Trendfarbe matt schwarz. Was ein Ratbike ist, sollte dir nach lesen des Wiki Artikels mittlerweile klar sein. Du hast also anscheinend diesen Thread unter völlig falschen Vorraussetzungen und Vorstellungen erstellt.

Was zum Geier meinst du mit Bastlerware? Und was haben US-Kampfflugzeuge damit zu tun?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Möchtegern Ratbikes und mattschwarze Farbe....