ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. möchte mir eine s klasse w220 zulegen welcher motor ist am besten und auf was achten

möchte mir eine s klasse w220 zulegen welcher motor ist am besten und auf was achten

Mercedes S-Klasse W220

möchte mir eine s klasse w220 zulegen welcher motor ist am besten und auf was achten

hatte mir ein angeschaut (430er)7g ich glaub mit alles dirn was geht

würde gerne mal wissen welcher am besten is

mfg robert

Beste Antwort im Thema

Der TE fährt ja derzeit einen ML55 AMG, für ihn stellte sich halt zunächst die Frage, ob der S430 oder der S500 im direkten Vergleich besondere Vorzüge oder Nachteile haben.

Die Betriebskosten sollten sich gegenüber dem Vorgänger nicht deutlich unterscheiden.

Ich habe mir für ihn schon eine Anzeige von einem 2004er S430 mit 7G angeschaut, es geht hier also nicht um den Kauf einer heruntergerittene Kiste.

Ich war ja ünrigens immerhin schon 21 Jahre, als ich mich gegen den "Mainstream" für meine erste S-Klasse entschied.

lg Rüdiger:-)

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von alfred320cdi

Schon wieder nicht geschaft zum 320 CDI zu überreden :( :( :( :( :( :( :(

 

:D

Da muss das Auto auch gut genug sein, nicht nur deine überzeugende Argumente ;)

(ok ok, ein bisschen Spaß muss sein ;) ) Der 320cdi ist natürlich ein feines Teil :)

Zitat:

Original geschrieben von alfred320cdi

Schon wieder nicht geschaft zum 320 CDI zu überreden :( :( :( :( :( :( :(

 

:D

Für nen diesel sehe ich auch keinen grund - meine 500er E-Klasse verbraucht 11,9 liter pro 100km.......gemessen auf den letzten 32600km.....da brauche ich keinen diesel, kein nageln, keine kaputten injektoren und keine anfahrschwäche:D .....

Diesel kommt mir so schnell nicht mehr ins haus ......außer bei meinem G (wo der mehrverbrauch des benziners knapp 10 ltr. beträgt) bin ich dieselfeindlich eingestellt.

Selbst mein alter herr hat nach über (überwiegend) 50 Jahren Mercedes Diesel den weg zum starken benziner gefunden (meiner überredung seid dank;) ).........und der ist normalerweise schon ein sparfuchs und ärgert sich über jeden cent preiserhöhung an der tankstelle, obwohl ihm das nun wirklich sowas von egal sein könnte:D.... Wenn man nicht extremer vielfahrer ist würde ich die nachteile eines diesels nicht in kauf nehmen wollen- aber das muss jeder selbst entscheiden.

gruß

-.-

nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile diesel !

aber mal die vorteile kann keiner aufsagen ?

zb der neue 500er, hat auch bi turbo ! .....

direkteinspritzung ....

anfahrschwäche im diesel ? eigentlich ja nicht :D ...

mfg

Zitat:

Original geschrieben von alfred320cdi

-.-

nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile nachteile diesel !

aber mal die vorteile kann keiner aufsagen ?

zb der neue 500er, hat auch bi turbo ! .....

direkteinspritzung ....

anfahrschwäche im diesel ? eigentlich ja nicht :D ...

mfg

Nun ja- anfahrschwäche wach vllt das falsche wort- aber zwischen der gasannahme eines diesels und der eines beziners liegen immernoch welten. Vom damaligen 400CDI kann ich dir sagen dass dieser es nicht schaffte die winterräder beim voll beschleunigen auf nasser straße durchdrehen zu lassen ( man entschuldige mich- es war damals jugendlicher leichtsinn den 400er stets aus dem stand auf vollast zu prügeln-trotzdem hat es das getriebe überlebt) ...-zwar hatte der S damals auch im winter 275er auf der HA, aber nichts tat sich- jedoch schafft es mein E500 zb. auch bei trockener straße den 265ern den A..... aufzureißen:D kommt aber heute eher selten vor......;)

wir haben es geschaft mit 1/3 gas die räder durchdrehen zu lassen, ging zwar leicht nach rechts, also kurvem aber es ging,

und die stärken eines diesels liegen doch eher beim kickdownz zb bei 50 kmh *_* !

vor 30 kmh kein kickdown, dem getriebe wegen :D

auch wenn es kickdowns aus dem stand aushalten würde ....

das weis man nie

mfg

Zitat:

Original geschrieben von eleonor

 

Nun ja- anfahrschwäche wach vllt das falsche wort- aber zwischen der gasannahme eines diesels und der eines beziners liegen immernoch welten. Vom damaligen 400CDI kann ich dir sagen dass dieser es nicht schaffte die winterräder beim voll beschleunigen auf nasser straße durchdrehen zu lassen ( man entschuldige mich- es war damals jugendlicher leichtsinn den 400er stets aus dem stand auf vollast zu prügeln-trotzdem hat es das getriebe überlebt) ...-zwar hatte der S damals auch im winter 275er auf der HA, aber nichts tat sich- jedoch schafft es E500 zb. auch bei trockener straße den 265ern den A..... aufzureißen:D kommt aber heute eher selten vor......;)

Mist, ich glaube, ich muß mir Gedanken machen:cool::cool:.

Meiner dreht bei nasser Straße auch nicht durch:D:D:D.

Der letzte "Spaßwagen" war mein E55 AMG, der hat auch bei trockener Straße gern durchgedreht.

Aber wir kommen vom Thema ab.

Ein V8 auf Gas ist eine vernünftige Lösung, da muß man gar nicht über einen Diesel nachdenken.

lg Rüdiger:-)

am 11. Februar 2011 um 20:17

Immer dieser Selbstzünderhass!... ;)

"Ein echtes Schiff hat einen Diesel". Der 204 PS 320 CDI ist wirklich ein sehr feiner Motor!

Natürlich nicht mit einem V8 vergleichbar, aber wenn man Kosten und S Klasse unter einen Hut bekommen möchte, dann ist das DER Motor :D

@Alfred: Mal bei nem 500er bei Tempo 50 Kickdown gemacht? Ein Diesel drückt einen da, von diversen Schaltpausen unterbrochen ein wenig in den Sitz.

Beim 500er verschluckst du einfach deine Zunge wenn du nicht aufpasst. Und bis 180 brauch er nur 2 mal zu schalten. DAS ist wahre Beschleunigung.

Wenn die Tachonadel schneller steigt als der Drehzahlmesser ist das ausgesprochen erotisch :D

ok alfred- ich will hier jetzt nicht das übliche streitgespräch anfangen (das irgendwann in fast jedem MT tread entsteht)- wenn dein 320er es schafft 275er walzen durchdrehen zu lassen dann ziehe ich den hut ( selbst bei nasser straße) - der 400er schafft es nicht - jedenfalls nicht nennenswert- und der 400er geht nun wirklich besser als der 320er.

Es freut mich aber das du mit deinem 320er glücklich bist- es gibt sicher einige fahrer denen der 320 vollkommen ausreicht- mir jedoch bei weitem nicht -auch deswegen suche ich zur zeit auch etwas stärkeres(liegt vllt daran das ich noch eine gute 2 vor dem anfang meines alters habe) .......aber ich kann das auch verstehen- wenn ich den fahrstil meines vater (72) mit meinem vergleiche dann sind das auch welten- obwohl mir der maserati immer leid tut wenn er nicht mal auslauf bekommt ( das übernehme ich dann ab und an mal wenn ich im hause bin;) )

gruß

Zitat:

Original geschrieben von RuedigerV8

Meiner dreht bei nasser Straße auch nicht durch:D:D:D.

:D:D Da ist bestimmt was kaputt ;)

Was aber beim Diesel nicht zu verachten ist, ist dass man eine größere Reichweite hat ;) (also hier ist Diesel mit Gas verglichen, nicht mit Gas+Benzin ;) )

Viele Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_GD300

Immer dieser Selbstzünderhass!... ;)

Wenn Du mal den ganzen Tag in einer nach Diesel stinkenden Panzerkombi rumlaufen mußtest, nachdem Du einen Leopard 2 (Tankinhalt 1160 Liter, Verbrauch bis 500 Liter auf 100 km, aber dafür auch 1500 PS, 48 Liter Hubraum und Bi-Turbo) mit mehr als 50 20 Liter-Kanistern Diesel betankt hast (was natürlich nicht ohne Spritzer klappt), dann nervt Dich schon der Geruch.

Benzin verfliegt wenigstens.

lg Rüdiger:-)

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_GD300

Immer dieser Selbstzünderhass!... ;)

"Ein echtes Schiff hat einen Diesel". Der 204 PS 320 CDI ist wirklich ein sehr feiner Motor!

Natürlich nicht mit einem V8 vergleichbar, aber wenn man Kosten und S Klasse unter einen Hut bekommen möchte, dann ist das DER Motor :D

@Alfred: Mal bei nem 500er bei Tempo 50 Kickdown gemacht? Ein Diesel drückt einen da, von diversen Schaltpausen unterbrochen ein wenig in den Sitz.

Beim 500er verschluckst du einfach deine Zunge wenn du nicht aufpasst. Und bis 180 brauch er nur 2 mal zu schalten. DAS ist wahre Beschleunigung.

Wenn die Tachonadel schneller steigt als der Drehzahlmesser ist das ausgesprochen erotisch :D

Sag mal - bist du nicht der Justus mit dem ich schon aus anderen foren bekanntschaft gemacht habe;)

Würde zumindes passen - 300er GD und ein 124er.

........ein schiff braucht einen diesel.....am besten 2von MTU und jeder von denen mit 16pötten à 2000PS.... aber selbst die schaffen es nicht ein schiff so "anfahren" zu lassen wie eine 320er s-klasse;)

 

gruß

danke erstmal für die antworten jetzt werde ich mir so ein suchen möchte natürlich alles drin haben was geht und och mehr :)

wen hir was habt dan einfach ma bescheid sagen im vorraus danke

mfg robert

Ich will mein Diesel, ihr eure v8 benziner auf gas :D so ist jeder glücklich !

ich bin ja auch offen für alles :D aber die anderen sollten das auch sein

und das ein v8 richtig abgeht habe ich NIE bestritten !

ps. ich hab nie gesagt ich habe 275er drauf ;)

nun denn, soll der TE sein v8 benziner nehmen und gut ist !

ps. wer final destination kennt will auch kein benziner mehr :rolleyes: :D :D :D

mfg

Ich werde das wohl nie verstehen Alfred. Wer hat die Reifen nie drauf gehabt und am Lenkrad gefühlt??? Habt ihr einen Rundkurs im Garten, dass du soviele Fahreindrücke vermitteln kannst/willst?

 

(Wenn Rundkurs , dann auch den Zaster für mehr als diesen immer wiederkehrenden 320cdi.)

Diese Versuche a la Bhagwan zur Bekehrung auf 320cdi gehen auf den Sack, müssen aber nicht. Es finden sich immer neue Neuzuhörer.

 

Sorry, aber mir bleibt das Geschmäckle.

 

Mein 400er hatte nur die allgemeinen Scheixx probleme, nichts 400er typisches, dass so am Rande und die Laufkultur war der Hammer, der Verbrauch übrigens auch.

 

gruß

Fellfigur

am 11. Februar 2011 um 23:02

Wie wäre es denn mit einem S320 CDi (204 Ps Version) mit optimierung des Steuergeräts? Jeder rät von der Leistungssteigerung ab, aber es gibt bisher nur Theorien und noch keine Handfesten beweise, wodurch der Motor einen Schaden abbekommen hat. So hat man knapp 240 Ps mit 560 NM Drehmoment.

Also ich habe die Leistungssteigerung mal an meinem S300 TD gewagt und bin sehr positiv überrascht. Vor allem, dass der der Verbrauch so enorm sinkt hätte ich nicht gedacht.

Hatte nur ein kleines Problem mit der Wasseranzeige, welches aber nichts mit der Leistungssteigerung zu tun hatte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. möchte mir eine s klasse w220 zulegen welcher motor ist am besten und auf was achten