ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML 320cdi bj07 eintauschen gegen treg V10 bj07?

ML 320cdi bj07 eintauschen gegen treg V10 bj07?

Themenstarteram 19. September 2010 um 13:18

Hallo

fahre derzeit einen ML 320 BJ 07 mit 89000km. Bin viel in Osteuropa unterwegs (35000km), teilweise sehr viele schlechte Strassen die die Airmatic super ausgleicht wenn sie mal nicht gerade schrott ist (durchgescheuerte Luftbalge) . Das Fahrzeig hat Vollausstattung (Xenon, Standheizung, Sitzlueftung, Easy Pack allen Pipapo halt) Leider bereitet es mir aber auch viele Probleme (Airmatik, klappern in der Lenksaeule, klappern im Command etc.)

Wie steht es um den Treg V10 ab BJ07?

Hat hier jemand Erfahrung? Hat der V10 eine Pumpe Duese oder Common Rail Einspritzung?

Gruss

Lassenis

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von lassenis

Hallo

fahre derzeit einen ML 320 BJ 07 mit 89000km. Bin viel in Osteuropa unterwegs (35000km), teilweise sehr viele schlechte Strassen die die Airmatic super ausgleicht wenn sie mal nicht gerade schrott ist (durchgescheuerte Luftbalge) . Das Fahrzeig hat Vollausstattung (Xenon, Standheizung, Sitzlueftung, Easy Pack allen Pipapo halt) Leider bereitet es mir aber auch viele Probleme (Airmatik, klappern in der Lenksaeule, klappern im Command etc.)

Wie steht es um den Treg V10 ab BJ07?

Hat hier jemand Erfahrung? Hat der V10 eine Pumpe Duese oder Common Rail Einspritzung?

Gruss

Lassenis

Der hat PD - deshalb war vor einem Jahr bei meiner Vorauswahl auch der Phaeton rausgefallen: V10PD ohne DPF bzw nicht mit geschlossenem DPF System erhältlich.

Fahrwerkstechnisch ist der Treg sicherlich gut für schlechte Wegstrecken geeignet. Die aktuellen 3.0TDI sind afaik gerade auf CR umgestellt.

Bei VW/Audi ist der 4,2TDI einer der besten Motore - aktuell mit 8 Stufen Automatic und start-stop-automatic.

Motor ist aber nicht alles - das Gesamtkonzept muss für die persönlichen Bedürfnisse passen.

Gruß

 

...aus eigener Erfahrung kann ich Dir leider nix sagen. Ein Bekannter von mir hatte einen V10TDI der hat ihn verkauft weil er auch nicht zufrieden war und Mängel am Motor hatte.

Ich befürchte gewisse Mängelprobleme haben fast alle Hersteller.....

Lass' die Finger vom V10 - den wollte mir letztens sogar ein VW-Händler nicht verkaufen, weil er meinte, dieser Motor macht nur Probleme. Er verkaufe mir lieber einen Touareg mit kleinerer Maschine und höherer Laufleistung, aber die V10-Maschine nicht. Er meinte, ich dürfe 'mal raten, weswegen das Fahrzeug mit nur 35 tkm jetzt wieder bei ihm auf dem Hof stehe...

Hallo!

Ich fahre ständig den 320 CDI und den Touareg V6 TDI (der meiner Frau) – übrigens schon immer CR – war nie Pumpe Düse.

Grundsätzlich finde ich beide Autos wirklich TOP – der ML sicher erst nach einigen Nachbesserungsarbeiten.

Beide haben knapp 100 Tsd. km.

Da mein ML kein Off-Road Paket hat und ich öfter im Gelände unterwegs bin habe ich die Sperren und die Untersetzung des Touareg schätzen gelernt.

Komfortmäßig ist der Touareg etwas weicher abgestimmt.

Der Kofferraum des Touareg ist spürbar kleiner.

Die Luftfederung bietet zusätzlich einen Belademodus – Autos senkt sich noch einmal ab – hat der ML nicht. Dies ist auch ein großer Vorteil, wenn ältere Menschen einsteigen.

Ich wollte zuerst auch den V10 kaufen – habe aber dann die Finger davon gelassen (da habe ich schon einige Male über Motor- und Turboproblemen gelesen, die beim ML und V6 TDI die Ausnahme sind).

Ich bin mit beiden Autos sehr zufrieden und fahre diese gerne.

Solltest Du noch spezielle Fragen haben – bitte einfach melden.

LG Henry

Hallo,

na das is ja ma schön, jemand mit beiden Fahrzeugen zu haben. Na dann hab ich auch mal paar Fragen.

Hatte mich nach den vielen Unzulänglichkeiten des aktuellen ML geärgert, mit keinen Tour. gekauft zu haben, den meine Frau eigentlich bevorzugt hätte (da haben wir es wieder).

Bei (leider nachträglichen) Vergleichsfahrten mit Beiden, gefiel mir fahrtechnisch der VW durch seine Handlichkeit um Einiges besser.

Im Design (außen) kann ich dem Benz über die Jahre auch nur Gutes zensieren. Aber die Handlichkeit find ich eine mittlere Katastrophe.

Und dann wackelt das Teil bei einseitigen Bodenwellen, es geht gar nicht. Das emfand ich im Tour. nicht so.

Kannst du das bestätigen?

Über 100000 km kann man ja doch mehr sagen. Vor allen Dingen, wenn man immer schön tauschen kann. Traumhaft!

Wie ist das Zusammenspiel Getriebe - Motor, und die Gesamtgeräuschkulisse im Vergleich?

Ist die Federung im Tour. schlechte oder ebenbürtig?

Wie sind die Sitze im Vergleich? Und die Bedienung, Navi und so weiter?

Gr.

Jürgen

hi.

also ich hatte den v10 treg und ich muss sagen bis 100tkm war alles jut bis dann mit der turbo um die ohren flog und ich nachm 5 mal das getriebe immer noch net richtig am laufen hatte hats gelangt.hab knapp 100tkm gemacht.klaro weniger platz etwas kompfortabler aber ist halt nicht ein benz. Verbrauch ja war brutal 13-18l je nach gasfuss;-)bei mir war eher der 2wert standart.

und ja ist ein CR. das prob bei vw sind die doppelkupplungs getriebe die sind eig für den bis 2l max konzipierten motor entwickelt worden.die kommen mit den hohen nM net klar. ich hatte nach dem 5 reperatur bzw tausch die nase voll und hab dann zum ml 280cdi gewechselt...ich muss sagen hatte auch mein stress mit ihm anfangs öl und rost probs aber mittlerweile hab ich 118tkm runter und habe ihn last year im sep mit 74tkm gekauft..hmm lenksäulenklappern nehm ich bisher nicht wahr. habe kein airmatic drinn aus dem grund, da ich ma nen s320 hatte bj 2010 und ich kann mich fun und recht behaupten nie wieder airmatic auch wenns bissi komfortabler ist wie mit den normalem fahrwerk. aber liebe neue dämpfern und feder für 1000€ je achse kaufen als für 10.000€ das airmatic ersetzten müssen im schlimmsten falle.....hatte ernorme probs mit den blasebalken waren ständig durchgescheuert....

naja ml JA aber ohne airmatic....

viel spass...

mfg

Mal davon abgesehen, das dieser Thread über 2 Jahre alt ist hatte der T-Reg V10 nie ein DSG sondern immer eine Tiptronic, die ganz im Gegensatz zur 7-Schrott-Tronic im ML normalerweise recht standfest ist.

Jein.

Das Getriebe war tatsächlich kein DSG, sondern eine ganz normale Wandlerautomatik. Es ist allerdings nicht für das hohe Drehmoment des V10 ausgelegt und verabschiedet sich deswegen regelmäßig (s.o.).

Keine gute Idee, sich sowas zuzulegen...

Das ist (war) beim ML420CDi exakt das gleiche Problem, der wurde sogar extra gedrosselt. Die Dinger müssen halt vor 100.ooo wieder weg, dann können sich andere damit rumschlagen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML 320cdi bj07 eintauschen gegen treg V10 bj07?