ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML 320 CDI ohne Erfahrung gekauft. Was tun am besten?

ML 320 CDI ohne Erfahrung gekauft. Was tun am besten?

Mercedes
Themenstarteram 25. Dezember 2019 um 16:26

Hallo ML Experten,

hab mir letzte Woche einen ML 320 zugelegt. Hab das Auto von einem Jäger gekauft. Gestern und vorgestern war ich nun erstmalig eine längere Strecke am Stück damit unterwegs. Nach den ersten 400km war auf einemal die Leistung weg und das Getriebe schaltete nicht mehr. Konnte nur noch 100 bis 120 auf der Autobahn fahren. Bin dann zur nächsten Mercedeswerkstatt. Die haben einen Kurztest gemacht der viele Fehler ans Tageslicht brachte.

Grund für den Getriebenotlauf war wohl der Fehler im EGS2 Code 0717 y3/8n1 Turbinendrehzahlsensor ist nicht verfügbar und 0718 Turbinendrehzahlsensor ist defekt

Die meinten sie hätten alle Fehler mal zurückgesetzt und ich müsste mit ein bisschen Glück wieder nach Hause (550km) kommen. Dort soll ich zur Werkstatt. Das Fahrzeug wäre aber ein Groschengrab meinten die.

Beim Heimfahren gestern dann nach ca. 400km das gleiche wieder.

Anzeigen tut er mir nichts. Nur Leistung weg und Getriebe schaltet nicht mehr.

Was kommt da auf mich zu?

Hier mal alle gespeicherten Fehler:

ZGW-Zentrales Gateway

9005 Klemme 30 nicht vorhanden

9001 Unterspannung Versorgung

CDI 4- Common Rail Diesel Injection

2078-008 Bauteil B28/8 Differenzdruckgeber DPF prüfen. Plausibilitätsfehler bei Zündung ein.

2510-001 BauteilY77/1 Ladedrucksteller prüfen. Steller meldet Fehler

2299-001 Getriebesteuerung EGS Positiver Drehzahlgradient zu gross

2845-004 Ein oder mehrere vom Steuergerät N15/3 (EGS) über den CAN- Bus gesendete Signale sind unplausibel.

2231-001 Getriebesteuerung EGS Fehler 14

EGS Elektronische Getriebesteuerung

0717 Das Signal vom Bauteil Y3/8n1 Turbinendrehzahlsensor ist nicht verfügbar.

0718 Das Bauteil Y3/8n1 (Turbinendrehzahlsensor VGS ) ist defekt

Ereignis D139 Es wurde keine Can Botschaft vom Steuergerät N80 (Steuergerät MRM) empfangen

ISM-Intelligentes Servomodul

Ereignis U010087 Die Kommunikation mit dem Steuergerät "Verbrennungsmotor" hat Funktionsstörung. Die Botschaft fehlt.

ESP Electronic Stability Program

C5352 B24/15 (Micromechanischer Drehratensensor-AY-Geber): Überspannung

Ereignis 6001 Unterspannung /Versorgungsspannung vom Steuergerät ist zu gering

Ereignis 6001 Überspannung /Versorgungsspannung vom Steuergerät ist zu hoch

Ereignis 7223 Can Signal vom STeuerg. N15/3 (EGS) ist unplausibel

Ereignis 5399 Can Signal "geschalteter Gang"vom STeuerg. N15/3 (EGS) ist unplausibel

Ereignis 5420 Can-Botschaft vom Steuergerät EGS N 15/3 fehlerhaft oder gestört

SAM-V-Signalerfass und Ansteuerungsmodul vorn

Ereignis 9043 Klemme 30(1) hat eine Unterspannung < 7V

Ereignis 9045 Klemme 30(2) hat eine Unterspannung < 7V

Ereignis 904A Kühlwasserstand ist zu niedrig

SAM-Fond-Signalerfassungs und Ansteuerungsmodul im Fond

Code 9106 Das Bauteil E4e4 (Bremslicht rechts) oder die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss nach Masse.

Code 9107

Code 9127

Code 9126

Code 9259

Code 914B

Ereignis C361 Lokale Unterspannung der Klemme 30 (Spannung < 9,5V)

DBE Dachbedieneinheit

Code 9301 Das Bauteil Infrarotsensor ist Defekt (Innenraumschutz/Infrarot)

Ereignis 9005 Steuergerät N70 (Dachbedieneinheit) war von Kl. 30 getrennt.

Ereignis 9010 Spannung während 5s kleiner als 9V

Ereignis 9011 Spannung war während 5s grösser als 16V

Ereignis 9600 Das Schiebehebedach ist nicht normiert.

PTS Parktroniksystem (Hier war schon beim Kauf klar, das das nicht funktioniert. Wollte ich selber rep)

Code 9041 Am Steuergerät ist die Versorgungsspannung der Sensoren ausserh. des zuläss. Bereiches

Code 9012 A42b6 Vorne rechts aussen Sensor oder leitung defekt

Code 9015 A43b7 Hinten rechts aussen Sensor oder leitung defekt

Code 9018 A43b8 Hinten rechts innen Sensor oder leitung defekt

Code 901B A43b9 Hinten links innen Sensor oder leitung defekt

Code 901E A43b10 Hinten links aussen Sensor oder leitung defekt

Code 9005 A42b2 Vorne Links mitte Sensor nicht richtig befestigt oder zusammengebaut. Hindernis

Code 9008 A42b3 Vorne Links innen Sensor nicht richtig befestigt oder zusammengebaut. Hindernis

Code 900B A42b4 Vorne Rechts innen Sensor nicht richtig befestigt oder zusammengebaut. Hindernis

Code 901A A43b9 Hinten Links innen Sensor nicht richtig befestigt oder zusammengebaut. Hindernis

Code901D A43b10 Hinten Links aussen Sensor nicht richtig befestigt oder zusammengebaut. Hindernis

Code

9080 A44/4 (Warnanzeige PTS, Instrumententafel Mitte: Leitungsfehler oder Kommunikationsstörung

Der Rest jetzt stark verkürzt.

AGW Audiogateaway Fehlercode D101 Most Komponente an Pos.1 meldet Ringunterbrechung

CDW-CD Wechsler Code D001 Watchdogfehler: Aufgrund eines internen Fehlers wurde ein Reset durchgeführt.

Command und Audio: Code D303 Die leitung zur GPS Antenne ist unterbrochen

KLA Klimaautomatik

Code 9402 M2/3 (Stellmotor Mischluftklappe rechts) Kommunikationsfehler des LIN Busses

Ereignis 900E Lokale Unterspannung der Klemme 30

So das wars dann mal. Die Sensoren der Parktronik würde ich mir zutrauen selber zu wechseln wenn mir jemand dazu die Orginalteilenummern mitteilen könnte. Dann würde ich die Teile im Zubehör kaufen und mit meinem Sohnemann versuchen einzubauen.

Kann mir jemand was zu den Fehlern sagen? Meine einzige Hoffnung ist, dass das alles gesammelte Meldungen von den insgesamt letzten 5 Jahren sind, weil ich weiss das der Vorbesitzer nie in einer Daimlerwerkstatt war, weil sein Kumpel wohl ne freie Werkstatt hätte.

Das Fahrzeug ist Baujahr 2006 und Erstzulassung 2007. Rost hat er aussen keinen aber innen an den Türen fängt es jetzt langsam an.

Was ratet ihr mir?

Wäre für eure Hilfe echt dankbar

Schöne Weihnachten wünsch ich euch und viele Grüsse

Michael

 

Beste Antwort im Thema

Leute, glaubt Ihr wirklich, dass der TE seit einem halben Jahr so rumfährt? Der hat seit Dezember nichts mehr geschrieben und seit Februar nicht mehr reingeschaut. Vielleicht fährt er jetzt Dacia.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo Michael,

 

der Fehler mit dem Turbinensensor und des Nichtmehrschaltens ist ein defekter Sensor auf der EHS des Automatikgetriebes. Das EHS kann man von einigen Spezialbetrieben reparieren lassen. Suche mal nach EHS Reperatur. Kostenpunkt einige Hundert Euro, aber wesentlich günstiger als eine neue EHS.

Gruß, Henning

Zitat:

@HenningFRI schrieb am 25. Dezember 2019 um 16:30:37 Uhr:

Hallo Michael,

der Fehler mit dem Turbinensensor und des Nichtmehrschaltens ist ein defekter Sensor auf der EHS des Automatikgetriebes. Das EHS kann man von einigen Spezialbetrieben reparieren lassen. Suche mal nach EHS Reperatur. Kostenpunkt einige Hundert Euro, aber wesentlich günstiger als eine neue EHS.

Gruß, Henning

Da ist nur Dreck/Abrieb auf dem Sensor!

Erst mal zerlegen und reinigen sowie Getriebeöl wechseln!!!

Allgemein Fehler löschen und schauen was dann noch da ist!

Themenstarteram 25. Dezember 2019 um 17:10

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. Scheint ja doch nicht ganz so schlimm zu sein.

Hab zwar selber nicht soviel Anhnung von Autos, aber wenigstens eine Werkstatt mit Hebebühne und Werkzeugen zur Verfügung.

Kann ich als Laie so ein Getriebe demontieren und reinigen oder kommt man an den Sensor auch ohne Getriebedemontage ran?

Muss da eigentlich immer die Batterie weg wenn geschraubt wird?

Kann mir von euch noch jemand die Teilenummern der Parktronicsensoren mitteilen? Sind die Hinten und Vorne gleich? Würde mal 2 bestellen um gegebenfalls wechseln zu können wenn ich schon das Schrauben anfange.

Und Danke nochmal. Bin jetzt wieder ein wenig beruhigt.

Reicht da ein Tag zum zerlegen und reinigen? Hätte die nächsten Tage nämlich Zeit...:-)

Welches Öl nimmt man da am besten oder überlässt man das lieber Fachleuten?

Grüsse Michael

Zitat:

@Mikeb45 schrieb am 25. Dezember 2019 um 17:10:48 Uhr:

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. Scheint ja doch nicht ganz so schlimm zu sein.

Hab zwar selber nicht soviel Anhnung von Autos, aber wenigstens eine Werkstatt mit Hebebühne und Werkzeugen zur Verfügung.

Kann ich als Laie so ein Getriebe demontieren und reinigen oder kommt man an den Sensor auch ohne Getriebedemontage ran?

Muss da eigentlich immer die Batterie weg wenn geschraubt wird?

Kann mir von euch noch jemand die Teilenummern der Parktronicsensoren mitteilen? Sind die Hinten und Vorne gleich? Würde mal 2 bestellen um gegebenfalls wechseln zu können wenn ich schon das Schrauben anfange.

Und Danke nochmal. Bin jetzt wieder ein wenig beruhigt.

Reicht da ein Tag zum zerlegen und reinigen? Hätte die nächsten Tage nämlich Zeit...:-)

Welches Öl nimmt man da am besten oder überlässt man das lieber Fachleuten?

Grüsse Michael

Ölwanne ab, neue Schrauben, Ölfilter, neue Dichtung, EHS ab und reinigen, Öl aus dem Wandler ablassen, neues Öl- https://www.fuchs.com/de/de/produkte/service-links/oelwegweiser/

und im Forum mal lesen.

Genau alles mit irgendwelchen Unterspannungen wird sich mit einer ordentlichen Batterie oder nach längerer Fahrstrecke und Lösung der Gehler erledigen.

Hallo Mike!

 

Um aus der Ferne halbwegs belastbare Tipps abzugeben, sind die Fragen nach Erstzulassung, Kilometerstand und Fahrgewohnheiten von primärer Bedeutung. Das will der Vor-Ort-Service auch als erstes wissen. Und zum Thema "Groschengrab": das ist unsubstantiiertes Geschwätz, denn ein ewig nicht ausgelesener und gelöschter Fehlerspeicher bringt viele bedeutungslose Dinge.

 

Das Getriebeproblem ist wohl auch nur einen Bruchteil so groß, wie befürchtet.

Hallo Michael,

habe meinen vor ca. 2 Jahren gekauft..

Reperaturen "nur" Luftballgen", 2 Stoßdämpfer und nun noch ein Battereiproblem was ich bisher nicht in den Griff bekomme !

Hängt in meiner Garage immer an einem"Netzteil" mit 13,8 Volt.

Aber bei Deiner langen Fehlermeldungsliste würde ich als erstes mal auf ein Spannungsproblem tippen.

Sind so vile Fehler die Spannungsabhängig sein könnten da beim ML alles über einen Bus abgewickelt wird. Daran denken der Benz hat 2 Batterien - eine Starter und noch eine kleine....

Gruß wilderw

Löschung der Fehler muß es heißen

Die Fehler mit unter Spannung bedeutet Batterie wechseln, laden bringt da meistens nichts mehr.

Zitat:

Löschung der Fehler muß es heißen

Komisch !

Angeblich hat die Mercedes Werksatt die Fehler schon zurück gesetzt.

Es gibt z.B. einen Cxrxy Adapter mit Software mit Rücksetzfunktion !

ZGW-Zentrales Gateway

9005 Klemme 30 nicht vorhanden

hab ich bei mir auch, seit dem funktioniert Keyless Go nicht mehr.

Mein Werkstattkumpel sagt ist wahrscheinlich das Zündschloss. Leider kostet neues Zündschloss hier in Norwegen 900 Euro, plus Steuer plus Einbau. Ist mir zu teuer für "wahrscheinlich", werde dann ohne Keyless leben müssen.

Themenstarteram 25. Dezember 2019 um 20:59

Hallo nochmal,

danke für eure wertvolle Tipps.

Also ich weiss nicht ob die Mercedeswerkstatt die Fehler gelöscht hat, aber Sie haben sie auf alle Fälle ausgelesen und mir die Kopien mitgegeben. Was ich vorher nicht wusste ist, dass das Notlaufprogram sich von selber wieder resetet wenn mal alle Steuergeräte eingeschlafen waren. Also nachdem ich gestern die letzten 100km wieder ohne Leistung voll nach Hause gefahren bin, ist heute wieder alles normal. Will mit dem Ding aber demnächst mal auf längere Reise und das wenn es geht ohne Leistungsverlust.

Erstzulassung ist 27.2.2007

Kilometerstand sind jetzt 240000

Meine Fahrgewohnheiten sind quer Beet. Langstrecke und Kurzstrecke gleichermassen. Hab das Auto aber jetzt erst 2 Wochen.

Der Vorbesitzer hatte nach eigener Aussage einen Kumpel mit eigener Autowerkstatt. Deshalb hatte ich die Hoffnung das die Fehler sich im Laufe der letzten 5 Jahre angesammelt haben. Allerdings habe ich heute gelernt das wohl auch jeder freie Werkstatt Fehler zurücksetzen könnte.

Naja, ich reinige jetzt mal alles und lass ihn dann nochmal auslesen. Sind zwar wohl wieder 61 Euro dafür weg aber dann weiss man schonmal mehr.

Kann mir jemand die Nummer oder eine alternative für die Parksensoren nennen?

Danke und Grüße

Michael

Ich selbst habe den Carly Adapter mit der Mercedes Software. Mit dem kann man schon einiges finden und alle Fehler auch Löschen. Meiner Meinung nach stimmt auch das Preis Leistungs Verhältnis

Zitat:

@maxtester schrieb am 25. Dezember 2019 um 20:05:02 Uhr:

Die Fehler mit unter Spannung bedeutet Batterie wechseln, laden bringt da meistens nichts mehr.

Wenn das FZ mehrere Wochen gestanden hat, bedeutet es noch lange nicht das die Batt. Asche ist!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML 320 CDI ohne Erfahrung gekauft. Was tun am besten?