ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mittelkonsole stört. Auto ohne oder mit flacher Mittelkonsole gesucht # Beinfreiheit im Auto # Knie

Mittelkonsole stört. Auto ohne oder mit flacher Mittelkonsole gesucht # Beinfreiheit im Auto # Knie

Themenstarteram 31. August 2019 um 3:47

Ich möchte mir ein neues Auto kaufen, darin möchte ich bequem sitzen, das heißt: hoch und die Knie sollen frei sein und nicht irgendwo anstossen.

Jetzt habe ich schon in vielen Autos probegessesen, dabei habe ich festgestellt, dass sich in bisher allen modernen Autos eine riesige überbreite überhohe überdimensionierte Mittelkonsole befindet, daran stößt mein rechtes Knie. Bei manchen Modellen ist auch noch links ein übergroßes Kunststoffteil, sodaß ich öfter auch links auch keine Kniefreiheit habe. Ja, ich sitze beengt in von aussen riesigen Autos.

Bitte helft mir mit Hinweisen, in welchen heutigen Modellen der Fahrer beinfreiheit hat. Am besten wäre wohl eine fehlende oder sehr flache Mittelkonsole.

Wer kennt solche Modelle?

Beste Antwort im Thema

Ich kann die Probleme absolut nachvollziehen. Ich habe sehr lange Beine und war/bin auch lange auf der Suche nach einem Auto in dem ich sitzen konnte. Aber es gibt leider kaum Autos die meine Anforderungen erfüllen. Bin jahrelang einen Smart 42 (450) gefahren, das ging halbwegs (aber da war auch der Schaltknauf in der Kniekehle).

Niedrige oder fast keine Mittelkonsole haben der Citroen C4 Cactus (1. Generation), der Prius 2 und der BMW i3. Aber meist ist es so, wenn es rechts passt, passt es links nicht. Daher habe ich, seit dem mein Smart tot ist, kein Auto mehr.

@StephanRE

in dem Tesla 3 den ich Probegefahren bin, war eine wuchtige Mittelkonsole und laut Bilder auf der Homepage haben auch alle anderen Tesla eine...

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

#####ich###kenne####keines######

Vielleicht der Honda FRV?

Sprinter ...

Ich kenne weder die weiteren Anforderungen oder Preisgrenze aber persönlich hat mir hier der BMW i3 gut gefallen. Ein tolles Raumgefühl. Beim Sharan/Alhambra ist die Mittelkonsole auch recht kompakt und man sitzt angenehm hoch.

So ist leider die Entwicklung. Man wird eingebaut.

 

Setzte dich in nen Corsa B oder selbst nen Daihatsu Cuore, da hast du mehr Platz im Innenraum als in einem aktuellen SUV.

Also je nach Budget gibt es da mehrere Möglichkeiten. Das fängt bei einem Fiat Multipla an, geht über einen Ford Transit bis hin zu einem Tesla Modell S Vor-Facelift.

Besonders die Ami-Limousinen mit Body-On-Frame-Technik hatten auch keine Mittelkonsole und einen sog. "column shifter". Das wären Chevy Caprice/Impala, Ford Crown Victoria, Lincoln Town Car und Mercury Grand Marquis.

Meistens haben diese Wagen dann auch eine durchgehende Sitzbank vorn, ggf. also mit 6 Sitzplätzen. Und sind überaus zuverlässig, aber auch trinkfest.

Dann gibt es noch manche Vans und Pick-Ups in verschiedenen Preisklassen sowie einige ältere Amerikanische SUVs.

Irgendwas verstehe ich da nicht: Die seitliche Beinfreiheit ist doch kein Thema. Die Beine habe ich als Fahrer mehr oder weniger nach vorn ausgestreckt, Wie soll ich denn sonst an Gas/Bremse kommen?

Wenn Du seitlich anstößt weil die beine angewinkelt sind hast Du wohl eher ein Problem mit der Länge. Bist Du extrem groß oder etwas sehr breit geraten unten rum?

Wenn das nicht der Fall ist, solltest Du deine Sitzposition überdenken. Wenn man mit der Nase an der Windschutzscheibe stößt sitzt man viel zu nah am lenkrad, dann stoßen die beine rechts und links an.

Aber einen Tip hätte ich trotzdem: Minivans / Buisse haben eine höhere Sitzposition, da stört des nicht so. Hecktriebler (Allrad) haben oft eine größere Mittelkonsole wegen des kardantunnels. Übrigens: Tesla hat keine Mittelkonsole, in keinem Modell.

Oh, das ist das erste Mal, das Jemand einen alten Käfer mit Boxermotor sucht.

(Aber nur wegen der Mittelkonsole..................)

Ich kann die Probleme absolut nachvollziehen. Ich habe sehr lange Beine und war/bin auch lange auf der Suche nach einem Auto in dem ich sitzen konnte. Aber es gibt leider kaum Autos die meine Anforderungen erfüllen. Bin jahrelang einen Smart 42 (450) gefahren, das ging halbwegs (aber da war auch der Schaltknauf in der Kniekehle).

Niedrige oder fast keine Mittelkonsole haben der Citroen C4 Cactus (1. Generation), der Prius 2 und der BMW i3. Aber meist ist es so, wenn es rechts passt, passt es links nicht. Daher habe ich, seit dem mein Smart tot ist, kein Auto mehr.

@StephanRE

in dem Tesla 3 den ich Probegefahren bin, war eine wuchtige Mittelkonsole und laut Bilder auf der Homepage haben auch alle anderen Tesla eine...

Zitat:

@Citaron schrieb am 31. August 2019 um 11:15:34 Uhr:

...

Besonders die Ami-Limousinen mit Body-On-Frame-Technik hatten auch keine Mittelkonsole und einen sog. "column shifter". Das wären Chevy Caprice/Impala, Ford Crown Victoria, Lincoln Town Car und Mercury Grand Marquis.

Meistens haben diese Wagen dann auch eine durchgehende Sitzbank vorn, ggf. also mit 6 Sitzplätzen. Und sind überaus zuverlässig, aber auch trinkfest.

Dann gibt es noch manche Vans und Pick-Ups in verschiedenen Preisklassen sowie einige ältere Amerikanische SUVs.

In die Richtung wäre jetzt auch meine Überlegung gegangen.

Meine 2 Rams hatten keine Mittelkonsole, sondern ne durchgängige Sitzbank vorn.

Gibt es wohl auch noch bei den neueren (aber eher selten hier in Deutschland).

Man sitzt super bequem und hoch.

Also wenn das deine einzige Vorgabe ist -> Ram als 6-Sitzer :D

Empfehle dir mein Auto (siehe mein Avatar): Citroën Traction Avant. Ohne Mittelkonsole und sogar ohne Mitteltunnel - durchgehend flacher Boden. Durchaus alltagstauglich.

Zitat:

 

Aber einen Tip hätte ich trotzdem: Minivans / Buisse haben eine höhere Sitzposition, da stört des nicht so. Hecktriebler (Allrad) haben oft eine größere Mittelkonsole wegen des kardantunnels. Übrigens: Tesla hat keine Mittelkonsole, in keinem Modell.

Der Opel Zafira B zum Beispiel hat eine durch die Schaltkulisse durchgehende Mittelkonsole bis zur Armlehne am Fahrersitz. Von der Höhe her sag ich mal bis zum Kniegelenk.

Moderne Autos ohne Mittelkonsole gibt es kaum noch. Mein jetziger Caddy 4 hat auch keinen "Durchgang"

Sowas haben höchstens noch Fahrzeuge der 3,5 to Lieferwagenklasse

Hohe Sitzpositionen ohne Mittelkonsole? Hm, schon mal einen TG-A oder Actros angeschaut?:D

Zitat:

@meiro66 schrieb am 31. August 2019 um 13:24:20 Uhr:

Ich kann die Probleme absolut nachvollziehen. Ich habe sehr lange Beine und war/bin auch lange auf der Suche nach einem Auto in dem ich sitzen konnte. Aber es gibt leider kaum Autos die meine Anforderungen erfüllen. Bin jahrelang einen Smart 42 (450) gefahren, das ging halbwegs (aber da war auch der Schaltknauf in der Kniekehle).

Niedrige oder fast keine Mittelkonsole haben der Citroen C4 Cactus (1. Generation), der Prius 2 und der BMW i3. Aber meist ist es so, wenn es rechts passt, passt es links nicht. Daher habe ich, seit dem mein Smart tot ist, kein Auto mehr.

@StephanRE

in dem Tesla 3 den ich Probegefahren bin, war eine wuchtige Mittelkonsole und laut Bilder auf der Homepage haben auch alle anderen Tesla eine...

Dein Problem ist aber nicht die Mittelkonsole , sondern anscheinend die fehlende Lenkradverstellung (ausziehbar) on Fahrzeugen die du ausprobiert hast. Ansonsten würden solche Probleme gar nicht entstehen.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mittelkonsole stört. Auto ohne oder mit flacher Mittelkonsole gesucht # Beinfreiheit im Auto # Knie