ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit vorläufigen Führerschein im Ausland fahren.

Mit vorläufigen Führerschein im Ausland fahren.

Themenstarteram 18. November 2011 um 11:35

Hallo,

musste meinen Führerschein abgeben und bekomme jetzt nach dem ganzen Amtsstress am 19.12.2011 meinen Führerschein wieder.

Allerdings erstmal nur einen vorläufigen Führerschein.

Das Problem ist, dass ich Weihnachten unbedingt zu meiner Familie nach Polen fahren will (zum Zielort gibt es keine Zugverbindung....)

Laut Google darf ich nicht mit einen vorl. Führerschein ins Ausland fahren, vorallem in Holland und Frankreich soll es starke Probleme geben.

Aber was ist mit Polen ???

So wie ich die polnische Polizei kenne, denke ich dass mich die meisten Polizisten einfach weiterfahren lassen würde, ob erlaubt oder oder nicht. (gerade an Weihnachten)

Aber ich würde mich schon gerne absichern.

Beste Antwort im Thema

Der Entzug deiner Fahrerlaubnis hat doch eine Vorgeschichte - möchtest du denn unbedingt da noch einen draufsetzen?

Es muss doch in der Nähe oder auch etwas weiter weg von deinem Zielortes einen Bahnhof geben. Von dort mit dem Auto abholen lassen wäre doch wohl möglich.;)

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Was ist denn ein vorläufiger Führerschein???

Da ich meinen FS verlängern lassen musste (Scheckkartenformat) bekam ich für die Zeit von 1 Woche einen vorläufigen FS.

am 18. November 2011 um 13:23

Zitat:

Original geschrieben von wkienzl

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Was ist denn ein vorläufiger Führerschein???

Da ich meinen FS verlängern lassen musste (Scheckkartenformat) bekam ich für die Zeit von 1 Woche einen vorläufigen FS.

Also mein Führerschein hat kein Verfallsdatum. :) Ich habe mal meine Geldbörse verloren inkl. aller Karten. Es kann sein, dass ich da auch einen Übergangsführerschein und Perso bekommen habe.

Es gibt aber Scheine, die müssen Verlängert werden - Berufskraftfahrer z.B. ;)

am 18. November 2011 um 14:17

Der vorläufige gilt theoretisch nicht im Ausland. Aber erfahrungsgemäß kann ich dir sagen, dass du in Polen für ca. 50 EUR wieder weiterfährst, wenn dich überhaupt einer anhalten sollte.

Ich bin mit einem vorläufigen in der DomRep gefahren und interessiert hat es niemanden..

Sehe sowas auch ziemlich entspannt, man muss ja niemanden auf die Nase binden, dass man den Führerscheinlich in D Land abgeben musste.

am 18. November 2011 um 16:37

Bedeutet ja nicht, dass er einem mal abgenommen wurde. Bei mir wurde eine Tasche mit u.A. dem Führerschein geklaut. Bis das Kärtchen da war, musste also dieser peinliche Wisch (sprich: vorläufiger FS) her..

am 18. November 2011 um 16:43

Jo war bei mir genauso. Wenn ich mich recht erinnere war ich damit sogar in Österreich und Italien. Wurde aber nicht überprüft. :D

am 18. November 2011 um 17:05

Obwohl so einige Länder da ziemlich hart sein sollen.. Und die FS- Stelle hat mir ganz deutlich gesagt, er gelte nicht im Ausland. Die Autovermietung in der DomRep hat ja auch die Liste der FS- Klassen als Führerscheinnummer notiert :D (B, BE, M...)

Themenstarteram 19. November 2011 um 8:26

Danke für die Beiträge.

Es gibt leider wirklich keine Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen. Eine Zugverbindung wurde vor 10 Jahren einfach geschlossen. Frage mich echt wie die Menschen vor Ort das machen.

Denke also dass ich es versuchen werde, in Deutschland kann ich ja nicht bestraft werden, immerhin habe ich ja den Führerschein. Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass man in Polen wegen fahren ohne Papiere bestraft werden könnte.

Zitat:

Original geschrieben von rnevik

Der vorläufige gilt theoretisch nicht im Ausland. Aber erfahrungsgemäß kann ich dir sagen, dass du in Polen für ca. 50 EUR wieder weiterfährst, wenn dich überhaupt einer anhalten sollte.

Ich bin mit einem vorläufigen in der DomRep gefahren und interessiert hat es niemanden..

Meinst du 50€ Offiziel oder Inoffiziel ? ....:)

Zitat:

Original geschrieben von Rucki.

Meinst du 50€ Offiziel oder Inoffiziel ? ....:)

Na sicher Inoffiziell - der Führerschein gilt nur in Deutschland, daher bist du in Polen ohne Gültige Fahrerlaubniss unterwegs.

Offiziell müsste dich der Polizist also an der Weiterfahrt hindern ;)

Zitat:

Original geschrieben von marcu90

Zitat:

Original geschrieben von Rucki.

Meinst du 50€ Offiziel oder Inoffiziel ? ....:)

Na sicher Inoffiziell - der Führerschein gilt nur in Deutschland, daher bist du in Polen ohne Gültige Fahrerlaubniss unterwegs.

Offiziell müsste dich der Polizist also an der Weiterfahrt hindern ;)

Die Sache ist nacvh meiner Meinung vdoch ganz einfach.

Es ist unbestritten, dass Jemand der mit einem vorläufigen FS im Ausland unterwegs ist fährt dort "OHNE GÜLTIGEN FÜHRERSCHEIN" mit allen Folgen im Falle eines Unfalls.

am 19. November 2011 um 16:35

Emmm..nee.. im Falle eine Unfalls bedeutet langwierige Sache. und da kann man auch nachträglich nachweisen, dass die Fahrerlaubnis bestanden hat!

Es ist auch so grundsätzlich "nur" Fahren ohne Papiere, doch wenn an Ort und Stelle nicht geprüft werden kann, ob der Fahrer eine Fahrerlaubnis hat, gilt das theoretisch als (vorerst) Fahren ohne Führerschein. Wie gesagt, in manchen Ländern achten se strenger drauf (ich glaube, was von Frankreich gelesen zu haben), in manchen Ländern kannste se auch mit einem Fischerschein verar***en (hat mir ein Bekannter von sich selbst erzählt).

50 natürlich inoffiziell. Zumindest wurde ich mal mit satten 160 km/h in einer Ortschaft angehalten. Die Ortschaft war eigentlich keine, aber als eine Ortschaft ausgewiesen (üblich in Polen). Das Bußgeld sollte irgendwo bei 650 Zl liegen (knapp 200 EUR). Nach 5 Minuten Diskussion über den Sinn der Radarkontrolle mitten im Feld gab ich denen einen 100er und bekam noch einen 50er zurück :) Eigentlich ziemlich bequem gelöst, und alle waren zufrieden. Ich lernte, doch ein wenig auf die grünen (?) Ortsschilder zu achten und zu erkennen, das sie lasern und die beiden konnten sich die Kohle teilen :)

Zitat:

Original geschrieben von rnevik

... in manchen Ländern kannste se auch mit einem Fischerschein verar***en (hat mir ein Bekannter von sich selbst erzählt).

Ja, ja Angler erzählen so einiges. :D

 

(Gibt so einen Spruch:

Angler, Jäger und andere Lügner... )

am 19. November 2011 um 21:43

auf der einen Seite, ja. auf der anderen hatte ich schon Verkehrspolizisten in Osteuropa vor mir, die konnte nicht mal die unsere westliche Schrift lesen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit vorläufigen Führerschein im Ausland fahren.