ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Mit Eos nach Italien - zu riskant?

Mit Eos nach Italien - zu riskant?

Themenstarteram 7. September 2006 um 8:17

Hallo,

ich fahre nächste Woche für ein paar Tage nach Italien, und wollte eigentlich mit meinem Eos fahren, zu zweit.

Jetzt haben mich aber meine Eltern und Bruder so verunsichert in Sachen Autoklau, Vandalismus usw....dass sie mit dem Auto nie nach Italien fahren würden weil das viel zu gefährlich sei....

Beim Hotel ist ein dazu gehöriger Parkplatz, aber kann halt trotzdem jeder hin gehn zu den Autos....

Was meint ihr? Würdet ihr euch das trauen? Oder meint ihr auch dass das zu gefährlich ist dass mir jemand was zerkratzt oder so, oder im schlimmsten Fall klaut....?

Ähnliche Themen
36 Antworten

Also bei solchen Bedenken hätte ich mir vorher überlet ob ichmir so ein Auto kaufe. Heutzutage hat man doch eh eine Vollkaskoversicherung die den Schaden dann trägt oder ???

Wüde mich jedenfalls nicht davon abhalten nicht nach Italien zu fahren

Themenstarteram 7. September 2006 um 9:34

Naja gut, aber ich wills ja nicht drauf ankommen lassen...ausserdem, die Scherereien die man dann hat wenn einem z.B. in Italien die Reifen abmontiert werden....davor hab ich halt Angst. Oder wenn die ganze Seite zerkratzt wird, das gibt halt nur Ärger dann, muss ja nicht sein......

als würde es an dem eos liegen.

entweder haste glück und nix passiert oder du hast pech und das auto ist entweder weg oder "vandaliert".

das kann dir auch in deutschland beim brötchenholen passieren, kommt halt immer drauf an in welcher gegend du bist.

Es gibt auch bei uns Gegenden in denen ich mein Auto nur ungern allein stehen lassen würde, ich würde mich in diesen Gegenden jedoch auch nur ungern selbst aufhalten.

Du warst wohl noch nie in Italien, dort fahren genau die gleichen Autos rum wie bei uns.

Die Wurzeln des Vandalismus liegen sicher auch zum Teil im Neid, und in Italien ist die Neidkultur nicht so ausgeprägt wie bei uns.

Der Begriff Vandalismus leitete er dabei von den Vandalen ab, einem germanischen Volksstamm, der im Jahre 455 in Rom einmarschiert war und die Stadt geplündert hatte. http://de.wikipedia.org/wiki/Vandalismus

Sorge Dich nicht, Lebe !

Lol, wie geil. Italien das geheimnisvolle und hochkriminelle Land (Ich sage nur Mafia!!). Ich würde da auf keinen Fall mit meinem tollem EOS hinfahren. Der wird sofort geklaut, so was haben die da noch nie gesehen. Woher auch, die haben keinen Strom und keinen Fernseher, geschweige denn normale Autos.

;-)

 

Gruß

-Mousi

Also ich muss wohl mal einiges klar stellen:

Ich fahre fast jedes Jahr nach Italien!

Ich wohne in einer ländlichen Gegend wo in Sachen Vandalismus wirklich so viel wie gar nix passiert....

Meinen Eltern wurden in Italien beim 3er BMW alle Reifen zerstochen, und einmal die ganze Seite entlang mit dem Schlüssel ein Kratzer rein gemacht.

Ich spreche von den Touri-Orten wo halt einfach mal viel passiert und heuer auch sehr viel in der Presse war wg Raub und Diebstahl, gerade in Ferienwohnungen und einem wurde sogar der Autoschlüssel im Schlaf gestohlen und Auto war weg.

Also spart euch solche schlauen Bemerkungen, wie Mafia usw...verarschen kann ich mich selber, wollte einfach nur ernst gemeinte Ratschläge oder Meinungen.

Aber hat sich erledigt.

Zitat:

Original geschrieben von Grisdl

Ich wohne in einer ländlichen Gegend wo in Sachen Vandalismus wirklich so viel wie gar nix passiert....

Meinen Eltern wurden in Italien beim 3er BMW alle Reifen zerstochen, und einmal die ganze Seite entlang mit dem Schlüssel ein Kratzer rein gemacht.

Ich spreche von den Touri-Orten wo halt einfach mal viel passiert und heuer auch sehr viel in der Presse war wg Raub und Diebstahl, gerade in Ferienwohnungen und einem wurde sogar der Autoschlüssel im Schlaf gestohlen und Auto war weg.

Aber dann gibst du dir die Antwort doch schon selber!?

Fahrn jez eh mit dem Auto einer Freundin, Renault Clio Diesel mit Stahlfelgen.

Gerade um die Felgen hatte ich Angst, aber is nun eh erledigt.

Nachdem mir alle Arb.kollegen abgeraten haben.....

Es sind ja im Moment auch so viele Ost-Banden dort unterwegs....

Also, sicher ist sicher, mein Eos bleibt zu Hause in der Garage!

vielleicht ists auch einfach nur das deutsche kennzeichen dass zum vandalismus inspiriert...

aber mit nem clio wirst du wahrscheinlich nicht so entspannt in italien ankommen wie mit dem eos.

Ich würde mich niemals wegen der Angstgefühle davon abhalten lassen mit dem EOS (oder einem anderen teueren Auto) nach Italien auf Urlaub zu fahren.

Genau das ist ja das schönste mit so einem neuen Auto!

Natürlich gibt dort wie an jedem "Touristennest" in Europa auch Diebstahl, aber die Wahrscheinlichkeit das es dich trifft ist äusserst gering und auch nicht anders wie z.B. in Touristenregionen in Deutschland.

Sich so von der Angst dominieren zu lasssen, da kann ich wirklich nur Kopfschütteln.

Im zweifelsfalls abklären ob es in der Zielregion einen Hotelkomplex mit bewachten Parkplatz oder abgesperrter Garage gibt, dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Klar tut es einem bei einem so schönen Auto besonders weh, wenn etwas passiert.

Aber, wie schon bemerkt, macht es auch gerade in den südlichen Gefilden mächtig Spass die Küstenstrassen zu fahren, etc.

Und Felgen kann man hier auch gegen andere tauschen.

Wir planen nächstes Jahr zusätzlich zum Sommerurlaub 6-7 Tage An + Abreise mit unserem Eos ein.

Durch die Alpen cruisen, etc.

Sowas lässt man sich doch nicht entgehen - der Rest ist Material!

Greetings...

Ok,das runter fahrn wär schon mit dem Eos schöner, aber ich weiss genau dass ich dann dort keine ruhige Minute habe, und das ist ja auch nicht Sinn und Zweck von Urlaub.

Und ich würd nur hin fahrn, dort angekommen brauchen wir das Auto nicht, sind direkt am Strand und direkt im Ort...würde da nur auf Hotelparkplatz stehen.

Ich weiss, bin da viell. etwas überempfindlich, aber gerade bei einem neuen Auto, das erste mal in dieser Preisklasse...ist doch was ganz neues für mich und derzeit mein "Heiligtum" sozusagen ;-)

Also ich fahr lieber mit und geniesse dafür den Urlaub um so mehr

Zitat:

Original geschrieben von Grisdl

Also ich fahr lieber mit und geniesse dafür den Urlaub um so mehr

Da hast du allerdings Recht. Wenn du den ganzen Tag Angst um das Auto hast, könnte von Urlaub keine Rede sein.

Seit sie mir meinen G4 vor dem Hotel geklaut haben (war allerdings in Holland) bin ich da auch etwas vorsichtiger ;)

--> Warum kauft man sich ein Cabrio, wenn man damit nicht mal im Urlaub schön cruisen will???

Versteh ich nicht ... Ich würde mein Cabrio im Italienurlaub vermissen, gibt doch kaum was schöneres.

Der Golf4 meiner Frau wurde letztes Jahr direkt in einer deutschen ruhigen Wohngegend zerkratzt. Das kann dir mit jedem Auto wirklich überall passieren!

Gruß!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Mit Eos nach Italien - zu riskant?