Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. MINI, oder welche Alternative?

MINI, oder welche Alternative?

Themenstarteram 14. August 2010 um 2:34

Wir wollen uns Ende Oktober ein Auto kaufen, wobei meine Frau unbedingt den Mini R56 (One oder Cooper) haben will.

Mir gefällt der Kleine auch, allerdings möchte ich gerne wissen, welche Alternativen es in dieser Liga gibt und nicht einfach blind kaufen.

Was wollen wir?

- Gebrauchtwagen bis höchstens Bj. 2008

- Klein für die Stadt aber ausreichend für Urlaubsfahrten nach Italy

- Spritzig soll er sein & keine lahme Ente

- Soll Spaß machen beim Fahren und nicht langweilig sein

- guten Werterhalt(?) bzw guten Wiederverkaufspreis

- Benziner, kein Diesel

- Preislich bis höchstens 13k

Was hatten wir bisher?

- Polo, Golf, Lupo, BMW 320d, Peugeot 205,..

Bitte um gute Tipps mit Begründung! ;)

Ähnliche Themen
20 Antworten

Schonmal an einen MX-5 gedacht?

Gut, beim Kofferraum muss man sich etwas anpassen, aber Urlaubsfahrten zu zweit sind damit trotzdem problemlos möglich. Ansonsten passt er recht gut in Dein Anforderungsprofil, denke ich, zusätzlich kann man dann noch offen fahren.

Themenstarteram 14. August 2010 um 16:50

Danke für den Tipp! Den Geheimtipp kenne ich schon; macht sehr viel Spaß und ist auch auf langen Strecken kein Problem. Bruder hatte mal einen NB und hab ihn mir öfters mal ausgeliehen! ;)

Leider wollen wir aber etwas mehr Platz bzw zumindest eine umklappbare Rückbank für etwas größere Einkäufe wenns wäre.

Vom Nutzerprofil her passt der Mini wie auch alle anderen in der Klasse hinein; beim Spaß & Werterhalt wirds halt schon dünn..

Zitat:

Original geschrieben von tomato

Schonmal an einen MX-5 gedacht?

Gut, beim Kofferraum muss man sich etwas anpassen, aber Urlaubsfahrten zu zweit sind damit trotzdem problemlos möglich. Ansonsten passt er recht gut in Dein Anforderungsprofil, denke ich, zusätzlich kann man dann noch offen fahren.

mhh der mx5 ist woll ne eierlegendewolmilchsau:D

Alfa Mito?

Skoda Octavia?

Fabia Combi?

beides solide VW Qualität zum günstigen Preis

und optisch mittlerweile auch up to date

außerdem einer der ältesten autohersteller 1895gründung.

also geschichte ist auch vorhanden :D

Villeicht einen Grande Punto

Was möglicherweise auch in die Kategorie passt ist ein chirocco

Aber muss sagen, ich glaub mit nem mini bist du da ziemlich gut bedient...

Themenstarteram 16. August 2010 um 2:53

Mito wäre auch eine Idee, aber ich denke, dass der Werterhalt nicht so prickelnd sein wird. Die Skoda-Flotte ist in dem Punkt sicherlich stärker, sieht dafür aber (meines Erachtens) langweilig aus. Fiat 500? :-/

Zitat:

Original geschrieben von bene.b

mhh der mx5 ist woll ne eierlegendewolmilchsau:D

Wenn man möglichst viel Spaß für wenig Geld haben will, dann JA!

Einzig der Kofferraum ist relativ klein (worauf man sich aber einstellen kann), aber das soll ja auch nicht verschwiegen werden.

Themenstarteram 23. August 2010 um 3:53

Was haltet ihr vom Fiat 500?

Hier nochmal mein Anforderungsprofil:

- Gebrauchtwagen bis höchstens Bj. 2008 -> okay

- Klein für die Stadt aber ausreichend für Urlaubsfahrten nach Italy ->??

- Spritzig soll er sein & keine lahme Ente ->??

- Soll Spaß machen beim Fahren und nicht langweilig sein ->??

- guten Werterhalt(?) bzw guten Wiederverkaufspreis -> hat der 500er sicher

- Benziner, kein Diesel -> okay

- Preislich bis höchstens 13k -> geht sich leicht aus!

Also im Prinzip würde der auch passen, aber ich weiß nicht ums Fahrverhalten. Diverse Tests im Netz wiedersprechen sich teilweise. :confused:

Geeignet für hie und da Langstrecke? Spritzig? Spaß beim Fahren? Vergleichbar mit dem Mini?

der 500 ist keinesfalls vergleichbar mit dem mini. zu dem gibts eigentlich kein vergleich, weil der halt das zackigste fahrwerk hat. Den One würde ich übrigens nicht nehmen, lieber den Cooper, der nutzt das Fahrwerk ;)

autos, die mit dem mini vergleichbar sind, sind für mich der suzuki swift sport (125 PS), Polo GTI oder halt mit nem starken Motor, Corsa GSI, MiTo wie schon gesagt wurde, fiesta st, joar das ist es dann schon fast denk ich, mehr fällt mir grad nicht ein^^.

kannste dir ja mal angucken, vielleicht findeste einen davon schön :)

edit. Smart ForFour Brabus ist mir noch eingefallen :).

Der 500er is halt auch ne nummer kompakter und eher verspielt. Also ich würde da zu wenig reinbekommen um in Urlaub zu fahren. Der Mini ist im Werterhalt allen anderen ne Nase voraus, allerdings auch in der Anschaffung teurer und im Service bestimmt auch n gutes Stück finanziell aufwändiger. Mito würde ich nicht kaufen, wenn du das Auto in ein paar Jahren verkaufen willst wegen Werterhalt. Fiat Bravo fällt mir auch noch ein.

Hm, ziemlich MINI-ähnlich wäre dann noch der Suzuki Swift.

 

Als Sport gut motorisiert, in den schwächeren Versionen möglicherweise zu dem Preis sogar als Neuwagen machbar. 

Der Mito wird hinsichtlich Werterhalt unterschätzt denke ich. Wer später einen gebraucht haben will, wird sicherlich auch was auf den Tisch legen weils einfach nicht soviel gibt.

Der alte 147 war bzw ist z.B. recht wertstabil.

Ich persönlich würde den Ibiza SC bevorzugen, schönes Design(natürlich persönliche Meinung), ziemlich leicht, knackiges Fahrverhalten und günstiger Preis.

Themenstarteram 25. August 2010 um 2:06

Ich denke auch, dass der Mito wertstabiler sein wird, da Kleinwagen im allgemeinen einen eher geringen Wertverlust haben. Prozentuell wie monetär. Der Mini hat zwar den prozentuell geringsten Wertverlust, aber in € ausgedrückt wird schon viel abgelegt (im Vergleich zum Fiat 500 zum Beispiel). Kommt halt immer auf den Anschaffungspreis an.

Zum Thema: hat einer der angeführten Wagen ein ähnliches Fahrverhalten wie der Mini, also Go-Cart-like?

Ich fuhr paar mal einen MX-5, der war schon sehr geil vom Handling! Wenns in die Richtung etwas mit mehr Platz gibt (=Mini??), dann steht die Entscheidung schon fest! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. MINI, oder welche Alternative?