ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes Motor geht aus...

Mercedes Motor geht aus...

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 14:27

Das Problem:

Ganz neuer Sterling Truck mit MBE900 Motor (Mercedes - 6,7 liter?) mit Russfilter.

Warnleuchte kommt an und (angeblich nach Fahrer) geht Motor nach 10 Sekunden aus, auch bei voller Fahrt!

Also er kriecht da mit 100km/h lang und verliert Bremse und Steuerung, nicht gerade angenehm ...

Laut Händler ist das kein Garantieproblem sondern eine flasche Anwendung des LKW.

Finde ich sehr lustig weil der Händler ja weiss wofür der Kunde den LKW gekauft hat!

Es handelt sich um eine Reifenmontage LKW mit Kompressor und Hydraulischer "Hand"

Er fährt also ne Stunde oder auch 2 am Tag dann steht er rum im Standgas für bis zu 6 Stunden.

Wenn der Motor ausgeht muss man den Filter "ausbrennen" das dauert etwa 45 Minuten, das ist natürlich nicht akzeptabel mitten auf der Autobahn!

Es passiert ein bis zweimal am Tag....

Meine Frage ist einfach: was kann man machen das das nicht passiert?

Was macht Ihr?

Danke, Pete

Ähnliche Themen
32 Antworten

Der geht aus weil der Rusfilter verstopft ist?

am 19. Oktober 2008 um 14:44

filter abbauen, aufflexen ausräumen, zuschweißen, anbauen, fertig

da kannst ihn auch gleich ganz weglassen. :D

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 14:48

Bei der nächsten Inspektion kann das aber zu Schwierigkeiten führen?

am 19. Oktober 2008 um 14:49

neee, oder die krümerrohre richtung turbo abschrauben, da ist nen scania mit siedepipe nix dagegen :D ... hatten wir vor 3 wochen bei einem auto von uns alle beiden schrauben abgerissen :D:D:D,

wobei das mit den krümmerrohren auch ne gute idee ist :D, die abgase nicht in den auspuff zu leiten sondern einfach raus und wenn er länger fahren muss flux 4 schrauben rein oder wie viel das auch sind

 

pete, bei der asu, wenns sowas bei euch gibt ja .....

Matze, das kann dich in America richtiges $$$ Kosten.

Pete, du hast am Eingang und am Ausgang Sensoren. Normalerweise gibt Dir der Filter eine warnung, das er regenerieren muss.

Wie gestern schon Besprochen, versuche erhohtes Standgas, und "brenne" den Unimog mal richtig frei. Grossen Gang, mittlere Drehzahl und in den Berg. Du willst kurz vor 900Grad Fahrenheit auf deinem Pyro sehen. Der muss mal richtig "brutzeln"

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

filter abbauen, aufflexen ausräumen, zuschweißen, anbauen, fertig

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 14:50

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Der geht aus weil der Rusfilter verstopft ist?

Ja, ein Alarm leuchtet auf, dann geht er aus, er stirbt nicht sondern schaltet aus, dann muss man einen "Re-Generation" machen, mit Knöpfchen drücken und so'n Kram, dauert 40 Minuten...

Wie stellt der fest das der Partikelfilter zu ist? Über Sensoren? (Differenzdruck?) Und wenn der Wert zu hoch ist macht der einfach den Motor aus?

Der MBE900 ist doch der 7,2L und entspricht dem OM 926LA oder nicht? Bei uns hat der zur Abgasreinigung Ad-Blue und nicht einen Partikelfilter.

am 19. Oktober 2008 um 14:54

michael, das is bei uns .....

bein amis is des annersch wie man bei uns socht .... weest ... :D:D ....

 

der muss das ding mal richtig treten bis die der auspuff glüht dann geht da auch was

Matze,

Der Filter ist teil vom ECU. Wenn da keine meldung kommt, oder eine Falsche schaltet der Motor ab. Desweiteren haben wir hier die DOT, Die machen kontrollen auf der Strasse, da ist eine HU einKinderspiel. Wenn die dich sehen das du am Abgassystem rumbastelst, kannst du auch gleich deinen Anwalt anrufen um Capter 11 oder 7 anzumelden. Die verpacken dich, da Traumt der Fuhrer von. DOT, EPA ist alles Federal Law.

Rudiger

 

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

neee, oder die krümerrohre richtung turbo abschrauben, da ist nen scania mit siedepipe nix dagegen :D ... hatten wir vor 3 wochen bei einem auto von uns alle beiden schrauben abgerissen :D:D:D,

wobei das mit den krümmerrohren auch ne gute idee ist :D, die abgase nicht in den auspuff zu leiten sondern einfach raus und wenn er länger fahren muss flux 4 schrauben rein oder wie viel das auch sind

 

pete, bei der asu, wenns sowas bei euch gibt ja .....

Ich glaub die Treten die Motoren dort auch.

Nur wundert es mich das dort der Partikelfilter von Hand ausgebrannt werden muss, bei uns passiert das ja Automatisch wärend der Fahrt.

Mischa,

das ist hier auch Automatisch. Petes problem ist, das der Motor am morgen unter wenig Last zum montieren von Reifen Fahrt. Danach ist fur mehrere Std. PTO im Standgas angesagt, und Abends zuruck auf den Platz. Der Motor wird nie richtig warm das der Filter auf normalem weg Regeneriert ist 1400 Grad Fahrenheit.

Der Eimer muss mal unter schwerer Last fur wenigstens eine Std. getreten werden.

Pete,

Philly, uber Breezwood nach Ohio uber den Turnpike, da wird der Motor mal richtig Freigebrannt.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Ich glaub die Treten die Motoren dort auch.

Nur wundert es mich das dort der Partikelfilter von Hand ausgebrannt werden muss, bei uns passiert das ja Automatisch wärend der Fahrt.

Hallo,

irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Alleine der Umstand das der MOtor wärend der Fahrt ausgeht, ist mehr als nur eine Sicherheitsrisiko. Selbst wenn das Motormanagement einen Fehler feststellt, darf der Motor nicht ausgehen. Dann wird die max. Motordrehzahl begrenzt, zum Schutz des Motors.

Um den Filter auszubrennen muss das Fahrzeug auch keine Last haben, denn das geht ja auch im Stand. Im Nomalfall wird da wärend der Fahrt die Einspritzung verstellt um so die Verbrennungstemperatur/Abgastemperatur zu erhöhen.

Gruß Ronald

Amerika ist doch das Land der unbegrenzten möglichkeiten :D Und da ja der Hersteller für die einhaltung der Abgasnormen verantwortlich ist, wer weis was die da alles für Sonderausstattung einbauen.

Aber komisch klingt das ganze schon, das wegen eines verstopften Partikelfilters einfach der Motor wärend der Fahrt ausgeht, :eek: ich hätte es ja verstanden wenn er nach dem abstellen nicht mehr anspringt. Irgendwie kann ich mir das auch nicht so ganz vorstellen.

Interessant wäre was er für Fehler im Fehlerspeicher hat, nicht das es irgend etwas anderes ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes Motor geht aus...