ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Mercedes CLA, woran erkenne ich, ob ich RDKS habe?

Mercedes CLA, woran erkenne ich, ob ich RDKS habe?

Mercedes CLA C117
Themenstarteram 26. Februar 2015 um 16:45

Liebe Motor Talker,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich weiß nicht ob bei meinem CLA 180 vom 14.05.2013 ein aktives RDKS verbaut ist oder es über das ABS läuft.

Ich brauche neue Sommerreifen und würde mir teure und dann sinnlose Sensoren gerne sparen.

Der Händler weiß es nicht, der Online Reifen Händler auch nicht, sagte aber anhand des Zulassungsdatum findet man es raus.

Wäre toll wenn einer hilft.

Viele Grüße

Felix

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 26. Februar 2015 um 16:45

Liebe Motor Talker,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich weiß nicht ob bei meinem CLA 180 vom 14.05.2013 ein aktives RDKS verbaut ist oder es über das ABS läuft.

Ich brauche neue Sommerreifen und würde mir teure und dann sinnlose Sensoren gerne sparen.

Der Händler weiß es nicht, der Online Reifen Händler auch nicht, sagte aber anhand des Zulassungsdatum findet man es raus.

Wäre toll wenn einer hilft.

Viele Grüße

Felix

am 26. Februar 2015 um 17:14

Ist erst ab 01.11.2014 Pflicht. Also hat er es nicht. Wer kauft das wenn er nicht muß. Abgesehen davon sieht man es wenn die Reifen unten sind.

am 26. Februar 2015 um 18:31

wo ist dein Problem?

Wenn du nur die Reifen wechselst spielt es doch keine Rolle.

Die Sensoren sind ja an der Felge wenn du ein direktes RDKS hast.

Musst nach dem Reifenwechsel einfach wieder an der gleichen Stelle montieren ( VL;VR,HR,HL)

Hast du denn bei eingeschalteter Zündung das TPMS Licht (umgekehrter Pneu Symbol mit Ausrufezeichen)?

Themenstarteram 26. Februar 2015 um 21:18

Ich möchte mir neue Kompletträder bestellen. Also Reifen plus neue Felgen. Natürlich hätte ich sonst kein Problem:-)

Themenstarteram 26. Februar 2015 um 21:19

Also haben CLAs aus 2013 kein aktives RDKS? Der Reifenhändlcer hat halt gesagt, dass manche aus 2013 das haben.

am 27. Februar 2015 um 9:37

Hallo Felix

Es ist schwierig aus der Ferne zu beurteilen,aber die Möglichkeit dass du ein direktes System hast ist gross.

Der Händler hätte nur schnell sein Auslesegerät hinhalten können , dann hätte er es definitiv gewusst.

Ich würde sagen: Total ausschliessen kannst wenn es Gummi Ventile sind.

Denn Sensor mit Gummiventil sind nur bis 210kmh zulässig und kaum in einem CLA verbaut.

Wenn du für deine Ersatzräder Sensor benötigst, so gibt es manchmal Schnäppchen im Ebay

Du konntest Huf Intellisens kaufen und klonen. Gemäss Liste wären das für den CLA 2013 die

UVS09C4. Habe selbst so einen Satz für nur 63 .-Euro ersteigert.

Hier noch zwei gute Links über RDKS:

https://shop.berner.eu/cdn21/h90/hd3/9144616681502.pdf

http://vroe.at/docudb/psfile/doc/50/T_F54219e2e94e10.pdf

 

Gruss

Du hast doch eine Datenkarte zum Fahrzeug.

Da sollte das RDKS als Extra vermerkt sein, wenn Du es hast, Code kannst Du Dir ergooglen.

Serienmäßig sollte nur das einfache System sein, das über die ABS-Sensoren die Veränderung des Radumfanges erkennt.

 

lg Rüdiger:-)

Ganz einfach: Wenn du über das Bordmenü (Display zwischen den Tachos, Bedienung über Lenkradtasten) im entsprechenden Untermenü konkrete Reifendrücke für jeden einzelnen Reifen angezeigt bekommst. Schau auf der Mercedes Website in die aktuelle Anleitung rein, da müsste irgendwo das Procedere erklärt sein. Ansonsten hangel' dich mal durch die Menüs, ich weiss es gerade nicht auswendig.

am 27. Februar 2015 um 15:28

Code ist 475 ;)

Dieses Thema hatte ich im Januar schon mal angesprochen ( "Reifendruck-Prüfsysteme ? im CLA").

Wenn du deinen CLA als Neuwagen gekauft hast, schau doch einfach in die Ausstattungsliste zu den Lieferunterlagen.

Ist nur "Reifendruckverlustwarnung" (Code 470) aufgeführt, hat das Auto kein RDKS.

Bei einer Ausstattung mit Sensoren " Reifendruckkontrolle" wäre der Code 457 - wie schon genannt - für "Reifendruckkontrolle" angegeben.

von Außen kann man das Ventil auch unterscheiden.

 

Die normalen Ventile sind aus schwarzem Gummi und haben i.d.R. eine chromfarbene Metallkappe.

 

Die RDK Sensoren haben einen grauen Stahlschaft und eine graue Plastikkappe, welche Deutschland größer ist, als bei den normalen Ventilen.

 

Grundsätzlich würde ich in der Rechnung nach dem Code 475 suchen oder im Kombiinstrument zum Menüpunkt Reifenluftdruck gehen, dann weißt Du sicher was Dein Auto verbaut hat.

 

Echte RDK zeigen den realen Luftdruck an. Das alte System zeigt dort keinerlei Luftdruckdaten an, nur das die Überwachung neu gestartet werden kann.

Das ist ein Orginaler, nachträglich Montiert.

Image
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Mercedes CLA, woran erkenne ich, ob ich RDKS habe?