ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes C220 CDI vs. BMW e46 320d

Mercedes C220 CDI vs. BMW e46 320d

Themenstarteram 9. Oktober 2008 um 12:59

Hallo zusammen,

es steht ein "Neukauf" eines guten Gebrauchten an. Nachdem ich mich ein wenig informiert habe, sind mir 2 Wagen ganz besonders ins Auge gestochen. Diese sind:

- Mercedes W203 C220 CDI T-Modell

- BMW e46 320d Touring

Beide Wagen 150 PS und ich würde das Schaltgetriebe bevorzugen. Des weiteren wären mir Klimaautomatik, Xenon und eine schwarze Lackierung wichtig.

Nun würde ich gerne wissen, welcher Wagen wohl die bessere Wahl ist (bitte objektiv, obwohl Mercedes Forum)? Was sollte auf jeden Fall dabei sein (EURO4, ...) und was sollten mich bei bis zu 100.000 km Laufleistung für Kosten erwarten. Ich wollte nicht mehr als 13.000 € ausgeben, ist das OK? Welcher Wagen hat wohl den höheren Wiederverkaufswert?

Würde mich über jede Antwort freuen!

Danke schon einmal... ;-)

Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich denke, die Beiden nehmen sich nicht viel; es ist wohl eine Geschmackssache.

An Deiner Stelle würde ich mit Beiden eine ausgiebige Probefahrt machen und für denjenigen entscheiden, der Dir subjektiv mehr zusagt.

Auch ein vielseitiges hin und her hier würde Dir der Erfahrung einer Probefahrt nicht ersetzen.

Drum, schreite zur Tat und gut is.

Hallo nexus 1980,

Ein euro4 mit ne maximaler laufleistung von 100.000km unter €13000,- ist bei MB zwierich zu finden. Ich weis nicht wie dass bei BMW lauft.

Good luck

Themenstarteram 9. Oktober 2008 um 15:10

Das ist ja auch meine Sorge. Ich meinte ja auch, dass das wohl eh erst mitte nächsten Jahres was wird. Wie schnell wird der Mercedes denn wohl günstiger?

Der BMW ist jetzt schon ETWAS günstiger, aber hat auch das ältere Design :-(

Wir hatten einen E46 320d mit 150 PS, BJ 2003. Bist du dir sicher, dass die von dir ins Auge gefassten Exemplare (bis 13.000 EUR) die Euro4-Norm erfüllen? Unserer hatte nämlich IIRC nur Euro3. Außerdem hatten frühe 320d nur 136 PS. Generell wäre es interessant, welche BJ du suchst: vor 2003 würde ich in jedem Fall den BMW vorziehen (Qualität).

Ja doch bin ich auch der Meinung, dass die früheren Baujahre (natürlich mit Ausnahmen) in der Regel schlechter sind, als die Facelift vom E46(wenn du den meinst, wel ja 150PS). Bloß der Turbolader macht viele Probleme, der im 318d sollte besser sein, aber der wird dich wohl nicht interessieren oder? Also ich fahre gerne mal ab und zu einen E46 vom Kumpel, lässt sich sehr toll fahren, auch ein 320d. Bloß wie gesagt mit dem Turbo hat BMW massiv Probleme beim 320er, einfach mal die Suchfunktion im E46 Forum benutzen. Aber so ab Baujahr 2003 hat sich auch Mercedes beim W203 in der Qualität mehr mühe gegeben, was natürlich nicht heißt dass BJ 2000/01/02 reinste Fehlkonstruktionen sind.

Aber du redest hier sowieso vom MOPF, weil du ja 150PS sagst, Die sind auch vom Innenraum wesentlich moderner gestaltet. Gefällt mir sehr, hätt ich auch gerne^^

Ich weiß nicht, wies Mitte nächstes Jahr aussehen wird mit den Gebrauchtwagenpreisen, weil ja auch Euro4 etc eine Rolle spielt und die Spritpreise sowieso. Ja für 13000 wird sich warscheinlich schon was finden, warum nicht.

Auch schonmal an einen Benziner mit Gasumbau gedacht, oder willst du nur einen Diesel, weil du ein Dieselfreund bist?

Fahren auf Gas wird immer beliebter. Und z.B. der 200K ist in der Leistung besser als der 220CDI find ich. Genauso schauts mit 320i und 320d aus. Und allgemein kann man auch dazu sagen, dass Benziner weniger anfällig sind als die modernen Diesel.

Nochmal zurück zum Grundthema. Wenn du bei beiden Fahrzeugen nur die modellgepflegten Versionen suchst, dann hängt es letztendlich nur vom Geschmack und vom Angebot ab, also es ist deine Entscheidung. Beide lassen sich meines Wissens(wenn Diesel) auch mit DPF nachrüsten, und werden somit auch die grüne Plakette bekommen. Wies aber in der Zukunft mit den Plaketten ausschaun wird, weiß man nie, deswegen würd ich einen Benziner mit Gas bevorzugen. Aber das ist wieder deine Entscheidung.

Also, es hängt von dir ab, beide Fahrzeuge sind gut und beide Fahrzeugen lassen sich toll fahren. Ich bin mal vorm halben Jahr beide Fahrzeuge jeweils mit 150PS probegefahren, und kann nur eins dazu sagen, dass sich der W203 viel schöner auf Langstrecke fahren lässt und viel komfortabler ist als der E46 320d. Und dann noch den A4 2.0 TDI B7 gefahren, der ist auch nicht besser, als der W203. Aber am besten beschleunigen tut der 320d. Und in Kurven hab ich keinen so großen Unterschied feststellen können. Und achja Hinterradantrieb 4life, also haben auch beide, also auch kein Problem.

Fahr mal beide Probe und mach eigene Erfahrungen, das hilft mehr^^

Insgesamt stuf ich die beiden Autos als mehr oder weniger gleichgut ein. Der eine hat die Stärken, der andere diese usw und so fort weißt.

Und was ich mir kaufen würde, also meine Kaufentscheidung wäre der W203 MOPF, bin sehr überzeugt vom Aussehen und auch Innenraum und der 220CDI ist auch ein toller Motor. Und endlich schaut die Classicversion auch modern aus^^

Also viel Spaß dann nächstes Jahr beim Suchen.

Zitat:

Original geschrieben von aidk

 

Fahr mal beide Probe und mach eigene Erfahrungen, das hilft mehr^^

Insgesamt stuf ich die beiden Autos als mehr oder weniger gleichgut ein. Der eine hat die Stärken, der andere diese usw und so fort weißt.

Und was ich mir kaufen würde, also meine Kaufentscheidung wäre der W203 MOPF, bin sehr überzeugt vom Aussehen und auch Innenraum und der 220CDI ist auch ein toller Motor. Und endlich schaut die Classicversion auch modern aus^^

Also viel Spaß dann nächstes Jahr beim Suchen.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

W203 MOPF heißt ab 04/2004 mit RPF und vielleicht mit Automatik. Käme dann auch in Deinen PReisbereich hinein.

Themenstarteram 9. Oktober 2008 um 17:47

Hmm, vielen Dank für die vielen und vor allem ausführlichen Antworten.

Dann geht es wohl wirklich nur noch um den Geschmack ;-) Und da kann ich nur sagen, dass mir der W203 auf jeden Fall besser gefällt. Aber erst ab MOPF! Beim e46 hat sich leider seit dem ersten Modell nicht all zu viel getan. Blinker höher, Grill etwas anders, ... aber auf den ersten Blick immer noch der Wagen, den es auch schon vor der Jahrtausendwende gab.

Und beim MOPF sieht das aber schon anders aus. Finde ihn richtig gut. Ist nur die Frage, was preislich so zu machen ist. C220 CDI (150 PS) mit Xenon, T-Modell, moderne Ausstattung (kein Holz oder so). Interessant wäre ja, wo man sowas am besten ergattern kann (Internet, Tageszeitung, Händler abklappern, ...). Und wieviel kann man wohl noch verhandeln? Sind 10% runter realistisch? Also z.B. nen Angebot von 14.500 auf 13.000 zu drücken?

Was meint ihr?

Wenn du beim MB kein Holz willst, dann nimmst du eine Avantgardeausstattung. Das mit dem Runterhandeln kommt aufn Händler drauf an, kann man nie sagen. Die einen sind so, die anderen so etc....Aber ich glaub, dass beim MB Händler es nicht so einfach sein wird mit gleich 1500Euro runterhandeln, das wird dem Verkäufer zu viel sein. Vll dann versuchen, mit Inspektionskosten oder Winterreifen oder sonstiges zu handeln, das kommt für den Verkäufer billiger, als wenn er preislich runtergehen würde.Aber darüber würd ich mir erst dann Gedanken machen, wenn du vor dem Kauf stehst. Vll wird Diesel Mitte nächstes Jahr sehr unbeliebt und die Nachfrage vom Diesel wird sehr klein, dann kannst du unter Umständen den Preis kräftig drücken.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von nexus1980

Hmm, vielen Dank für die vielen und vor allem ausführlichen Antworten.

Dann geht es wohl wirklich nur noch um den Geschmack ;-) Und da kann ich nur sagen, dass mir der W203 auf jeden Fall besser gefällt. Aber erst ab MOPF! Beim e46 hat sich leider seit dem ersten Modell nicht all zu viel getan. Blinker höher, Grill etwas anders, ... aber auf den ersten Blick immer noch der Wagen, den es auch schon vor der Jahrtausendwende gab.

Und beim MOPF sieht das aber schon anders aus. Finde ihn richtig gut. Ist nur die Frage, was preislich so zu machen ist. C220 CDI (150 PS) mit Xenon, T-Modell, moderne Ausstattung (kein Holz oder so). Interessant wäre ja, wo man sowas am besten ergattern kann (Internet, Tageszeitung, Händler abklappern, ...). Und wieviel kann man wohl noch verhandeln? Sind 10% runter realistisch? Also z.B. nen Angebot von 14.500 auf 13.000 zu drücken?

Was meint ihr?

Informiere Dich doch erst einmal darüber, was denn welches Bj in/mit welcher Ausstattung mit wieviel km kostet.

Wenn Du Deine `Ebene´ dann im Auge hast, dann kannst Du auch schnell zuschlagen, ohne unter dem Zwang zu stehen, nun auch noch ein erfolgreicher `Verhandler´ sein zu müssen, weil Du ja Dein Schnäppchen eben durch Vergleichen schon ausgemacht hast.

Ein günstiger Zeitraum ist meines Erachtens vor Jahresende, weil da noch so mancher umsatznotleidene Verkäufer noch ein Zugeständnis macht, um sein Jahressoll zu verbessern. Ich hab's zumindest so hingekriegt, kurz vor Weihnachten (22.12.) im letzten Jahr. Im Frühjahr ziehen die Preise an!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes C220 CDI vs. BMW e46 320d